Wer hat bei SGD Java Programmierer gelernt, oder ist gerade dabei?

Bitte aktiviere JavaScript!
Hi an alle,
es geht mir in erster Linie nicht um das "Erschleichen von Hausaufgaben", sondern eher darum, dass im "sgd-OnlineCampus" sehr wenig los ist, und auch die WhatsApp Gruppe die ich beim ersten Seminar mit den Mitlernenden begründet habe sehr kommunikationsarm ist.

(Darum habe ich mich auch hier im Javaforum registriert, weil ich wollte, dass ich mehr in Kontakt mit anderen Leuten "aus dieser Programmierecke" komme.)

Es geschieht aber schon dann und wann, dass sich mir eine Frage zu einem Thema im Buch stellt, und ich ein bisschen scheu bin wegen jedem Blödsinn den Tutor anzunerven. Gestern z.B. habe ich in der WhatsApp Gruppe gefragt, ob die anderen die Klammersetzung bei einem speziellen Lösungsbeispiel korrekt finden. Ich bekam dann leider keine brauchbare Antwort.
(Das Gute ist, dass mein Verlobter C++Programmierer ist, und mir dann helfen konnte.)

Laaange Rede kurzer Sinn -
wenn hier auch jemand bei sgd gelernt hat oder gerade lernt, darf er-sie-es gerne hier "HALLO!" sagen, vor allem auch wenn ein möglicher Wissensaustausch statfinden darf / gewünscht ist. Mir eigentlich recht egal ob hier im Forum, oder per Privatnachricht, in der WhatsApp-Gruppe oder per e-Mail, aber ich finde es doof mich bei diesen Themen oft so "isoliert" zu fühlen.

:)

LG und schönen Sonntag!!!

PS.: Natürlich habe ich vorher die Forensuche genutzt, aber "sgd" ist zu kurz um Ergebnisse zu finden, und via "Darmstadt" hab ich jede Menge anderen blödsinn gefunden, aber nicht so wirklich was zur "Studiengemeinschaft Darmstadt" - zumindest nicht auf den ersten Blick der ersten paar S. Suchergebnisse. - Also bitte nicht verurteilen, wenn es doch irgendwo schon einen ähnlichen Thread gibt.
 
Danke kneitzel, da hast du bestimmt Recht, aber ich bin da auch sehr respektvoll & vorsichtig, ihre "sources" nicht auszuplaudern. Man unterzeichnet mit dem Studium ja auch, dass man die Unterlagen keinesfalls (auch nicht auszugsweise) anderen zur Verfügung stellt.

Aber die Idee ist natürlich gut. Wenn ich mal nicht klar komme muss ich den Code ja nicht 1:1 kopieren, sondern kann ein ähnliches Beispiel machen, und Fragen dazu stellen.
 
Also Du solltest schon aufpassen, dass Du nichts weiter gibst, dass wirklich geschützt ist. Aber die Frage ist ja, was wirklich schätzenswert ist. Ich habe es so verstanden, dass Du ein Anfänger im Bereich Java bist und da bezweifle ich, dass du da mit Code zu tun hast, der schützenswert ist, d.h. es kann eigentlich keinen Ärger geben in Bezug auf Urheberrecht und so. (Aber ich bin kein Jurist und hier kann es auch keine juristische Beratung geben.)

Aber es ist gut, dass Du darüber nach denkst und aufpasst, dass du nicht zu viel weiter gibst. Aber ich bezweifle, dass du da erst einmal Geheimnise erfährst, die du weiter geben könntest ..... Und generell ist es bei Fragen immer top, wenn man ein kleines Beispiel bringen kann, das kompiliert und das Problem aufzeigt.
Zumal das auch zeigt, dass Du Dir Gedanken gemacht hast.
 
Ich glaube, sofern du hier Fragen zu konkreten Codefragmenten stellst wird dir da niemand einen Strick drehen (können).

Also, stell Fragen ruhig hier rein...ich lern ja auch gern dazu. :D
 
Danke euch, mal sehen wann mir die nächste Frage kommt. (Dafür müsste ich erstmal etwas braver und regelmäßiger daran arbeiten. naja - ich bin zumindest auf dem Weg der Besserung, nach laaanger Untätigkeit.)
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Oben