Erste Schritte Frage zur ArrayList

Diskutiere Frage zur ArrayList im Java Basics - Anfänger-Themen Bereich.
C

Creepaz

Hi,

hab mal eine Frage zwecks der ArrayList. In meinem "Spiel" können mehrere Leute gleichzeitig online sein. Wie ist es denn nun, wenn ich etwas "spielerbezogenes" in eine ArrayList speichere, das zählt dann für jeden, richtig?

Sprich ich kann bspw. keine von Spieler A ausgeführte Reaktion in einer ArrayList speichern, ohne das Spieler B nichts von dieser Aktion merken würde, darf ich das so verstehen oder verhält sich das ganz anders?
 
mihe7

mihe7

Die Frage ist nicht, ob Du eine ArrayList verwendest, sondern welche Informationen Du speicherst und "wer" wie darauf zu(rück)greifen kann.
 
C

Creepaz

Hmm. Blöd gesagt jetzt mal als Beispiel:

Es gibt eine Funktion für Teammitglieder, die Spielerdaten auslesen. Also frage ich über die MySQL die Daten der Spieler ab, und möchte diese in einer ArrayList speichern. Bin grade in der Arbeit, kann leider keinen Code einfügen. Kann auf die schnelle mal eben einen Beispielcode ansetzen:
Code:
ArrayList<String> pData = new ArrayList<String>();

public void fetchUserData(int userid) {
    Connection con;
    PreparedStatement ps;
    ResultSet rs;

    con = DriverManager.getConnection("llalalala");
    ps = con.prepareStatement("select * from userdata where userid = ?");
    ps.setInt(0, userid);
    rs = ps.executeQuery();

    while(rs.next()){
        pData.add(rs.getString("username"));
        pData.add(rs.getString("email"));
    }
}
So zum Beispiel. Nun meine Frage: Was ist, wenn 1 Teammitglied Spieler A abfrägt, und das zweite Teammitglied Spieler B abfrägt. Da wird es dann höchstwahrscheinlich zu Komplikationen kommen, oder sehe ich da was falsch?
 
mihe7

mihe7

Was ist, wenn 1 Teammitglied Spieler A abfrägt, und das zweite Teammitglied Spieler B abfrägt. Da wird es dann höchstwahrscheinlich zu Komplikationen kommen
Nochmal: Die Frage ist nicht, ob Du eine ArrayList verwendest, sondern welche Informationen Du speicherst und "wer" wie darauf zu(rück)greifen kann :)

Im konkreten Fall hättest Du zwei Probleme:
1. bei jedem Abruf wird an die Liste angefügt, weil nicht geprüft wird, ob die Daten bereits vorhanden sind
2. die userid wird nicht in der Liste gespeichert, so dass Du die Detaildaten keiner userid zuordnen kannst.

Diese Dinge haben aber nichts damit zu tun, dass Du eine ArrayList verwendest. Gehen wir mal davon aus, dass Du eine User-Klasse hättest, die die userid, den username und die email speichert.

Wie erfolgt aber der Zugriff auf die Userdaten vom Programm aus? Das könnte zum Beispiel mit der im folgenden Interface spezifizierten Methode geschehen:
Java:
interface UserRepository {
    User getUser(int userid);
}
Eine Implementierung könnte schemenhaft so aussehen:
Java:
public class JdbcUserRepository implements UserRepository {
    private ArrayList<User> users = new ArrayList<>();
    private Connection conn; 

    public User getUser(int userid) {
        int ix = indexOf(userid);
        return ix == -1 ? fetch(userid) : users.get(ix);
    }

    private User fetch(int userid) {
        // User von DB einlesen, in users abgelegen und zurückgeben
    }

    private int indexOf(int userid) {
        int ix = users.size() - 1;
        while (ix >= 0 && users.get(ix).getId() != userid) {
            ix--;
        }
        return ix;                
    }
}
Die ArrayList dient hier als (nicht besonders effizienter) Cache.
 
C

Creepaz

Okay, beachtlich wie schnell du sowas zusammen tipperst. Da werde ich jetzt erstmal paar Minuten sowie paar Gedenkminuten benötigen, um den Code so zu kapieren. Kannst du mir die Abschnitte im Code evtl. ausklammern mit einer kleinen Erklärung? Bin im Java-Gebiet noch recht neu. Eventuell kapier ich aktuell auch nichts weil ich todmüde in der Nachtschicht sitze ;-)

Edit: Habe mir gerade mal einen Beitrag zu den interfaces durchgelesen. Ich denke, das ich so den groben Verwendungszweck und Benutzung verstanden hab. Das macht das ganz wohl schonmal minimal einfacher o_O:D
 
Zuletzt bearbeitet:
X

Xyz1

Nun meine Frage: Was ist, wenn 1 Teammitglied Spieler A abfrägt, und das zweite Teammitglied Spieler B abfrägt. Da wird es dann höchstwahrscheinlich zu Komplikationen kommen, oder sehe ich da was falsch
Also eigentlich gibt es zwei Möglichkeiten. Du begrenzt den Scope = gibst bei jeder Anfrage eine neue AL zurück. Oder alle Mitglieder sollen dieselbe Spielerabfrage erhalten = Du gibst immer dieselbe AL zurück. Bei Letzterem musst Du noch sicherstellen, dass Du bei gleichzeitigen Anfragen keine unvollständige AL zurück gibst.
 
C

Creepaz

Also eigentlich gibt es zwei Möglichkeiten. Du begrenzt den Scope = gibst bei jeder Anfrage eine neue AL zurück. Oder alle Mitglieder sollen dieselbe Spielerabfrage erhalten = Du gibst immer dieselbe AL zurück. Bei Letzterem musst Du noch sicherstellen, dass Du bei gleichzeitigen Anfragen keine unvollständige AL zurück gibst.
Ja, an sowas in die Richtung habe ich auch schon gedacht. Andererseits war ich etwas dagegen, für jeden Spieler eine neue AL zu erstellen. Ist auf Dauer wohl auch nicht sehr performance-schonend.
 
X

Xyz1

Als Zwischenpuffer könnte man auch eine Map nehmen. ;)

für jeden Spieler eine neue AL zu erstellen. Ist auf Dauer wohl auch nicht sehr performance-schonend
... Ach so, es geht gar nicht um die Liste, sondern nur den User mit der userid.

Eventuell kapier ich aktuell auch nichts weil ich todmüde in der Nachtschicht sitze
Noch angenehme Nacht. :D
 
C

Creepaz

Eine Implementierung könnte schemenhaft so aussehen:
Ich setze hier mal Kommentare, ob ich das soweit richtig verstanden habe.

Java:
public class JdbcUserRepository implements UserRepository {
    private ArrayList<User> users = new ArrayList<>();
    private Connection conn;

    public User getUser(int userid) {
        int ix = indexOf(userid);
        return ix == -1 ? fetch(userid) : users.get(ix); //Wenn ix leer, dann User holen, wenn nicht, User aus AL holen
    }

    private User fetch(int userid) {
        // User von DB einlesen, in users abgelegen und zurückgeben
       // User auslesen und in ArrayList users speichern
    }

    private int indexOf(int userid) { // ??
        int ix = users.size() - 1;
        while (ix >= 0 && users.get(ix).getId() != userid) { 
            ix--;
        }
        return ix;               
    }
}
 
mihe7

mihe7

//Wenn ix leer, dann User holen, wenn nicht, User aus AL holen
Der Index ist nicht leer, sondern -1, falls sich der User mit angegebener userid noch nicht in der Liste befindet. In dem Fall wird er aus der DB geladen (und dabei in die Liste eingetragen).

Meinen "Code" bitte nicht als Empfehlung verstehen. Er sollte nur etwas verständlicher machen, warum die ArrayList erstmal keine Rolle spielt, denn wie @Tobias-nrw zutreffend schreibt:
Als Zwischenpuffer könnte man auch eine Map nehmen. ;)
Naja, theoretisch geht es schon um die Liste mit den Daten des Spielers an sich.
Die Daten eines Spielers kapselt man in einer Klasse.

Andererseits war ich etwas dagegen, für jeden Spieler eine neue AL zu erstellen. Ist auf Dauer wohl auch nicht sehr performance-schonend.
Für einen Spieler brauchst Du auch keine Liste, denn die würde dann nur ein Spieler-Objekt enthalten.
 
C

Creepaz

Alles klar, vielen Dank. Habs jetzt soweit verstanden. Nur eine Frage habe ich noch undzwar, ich habe 2 Klassen mit jeweils einem JFrame, hier mal ein Beispiel des Aufbaus:

Java:
Page1.java => JFrame a = new JFrame();
Page2.java => JFrame b = new JFrame();
Wieso gibt mir Java eine NullPointerException aus, wenn ich aus Page1 z.B. mittels Page2.b.setVisible(true); machen möchte? Er kann doch auf den Frame zugreifen, er findet ihn auch. Aber er stürzt dann eben ab -_-
 
C

Creepaz

Ja, Java verwirrt mich wohl immer wieder. Kriege ich bis jetzt teilweise zum laufen, dass mit den Frames hab ich jetzt hinbekommen. Nur allerdings wird Frame b noch ganz klein geöffnet, da schau ich später mal. Danke euch schonmal ;-)
 
Thema: 

Frage zur ArrayList

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben