Was sind Bibliotheken in Java/Pyhton?

Eine "Bibliothek" in Java kann im weiten Sinne einfach als eine Ansammlung von Klassen (.class Dateien) und assoziierten Ressourcen (andere Dateien, etwa .png, .html, .css, ...) angesehen werden.
Zum Einbinden einer Bibliothek wird diese in der Regel als .jar Datei(en) bereitgestellt, die entsprechend in den Classpath (bzw. Modulepath ab Java 9) deiner Anwendung inkludiert werden können, so dass du diese Klassen benutzen kannst.

Zur Frage, was eine Bibliothek tut: Modularisierung von Funktionalität.
Welchen Zweck erfüllt sie: Den, wofür der Code in der Bibliothek geschrieben wurde. Es gibt vermutlich schon Millionen an Bibliotheken für Java bzw. die JVM, für unterschiedlichste Anwendungsfälle. Denk dir einfach eine ansatzweise querschnittliche bzw. domänenunspezifische Funktionalität aus (XML, JSON oder andere Formate parsen/laden, HTTP Client, HTTP Server, Unit-Testing-Framework, Inversion-of-Control Container, ...), und es wird dafür garantiert bereits eine Bibliothek geben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben