Zahlenfolge von Queue in Stack

Hi, die Aufgabe ist eine vorgegebene Zahlenreihenfolge in eine Queue zu packen und diese dann mit einem Stack anders herum ausgeben. Dies am besten in BlueJ. Peter ist übrigens die Reihenfolge:)

Danke schonmal falls Vorschläge kommen.
 

Anhänge

  • Stack.java
    3,3 KB · Aufrufe: 4
  • Queue.java
    3,5 KB · Aufrufe: 2
  • Peter.java
    276 Bytes · Aufrufe: 6

Mart

Top Contributor
du popst ein element von der q und steckst das element in den stack
wenn du durch bist popst du alle elemente vom stack und gibst sie aus

bei der q
A B C D E
dann wird der stack so aufgebaut
A -> B -> C -> D -> E
beim stack wird das letzte element gepoppt also dann ist die Ausgabe
E -> D -> C -> B -> A
 
du popst ein element von der q und steckst das element in den stack
wenn du durch bist popst du alle elemente vom stack und gibst sie aus

bei der q
A B C D E
dann wird der stack so aufgebaut
A -> B -> C -> D -> E
beim stack wird das letzte element gepoppt also dann ist die Ausgabe
E -> D -> C -> B -> A
wie das funktionieren sollte weiß ich ja aber ich weiß nicht wie ich das als Programm schreiben kann
 

Mart

Top Contributor
ka woher du den stack hast

pop liefert dir bei einem normalen stack das oberste element und entfernt es aus dem stack ( was es bei dir nicht tut )
push fügt dem stack einen node hinzu
das sind die einzigen zwei methoden die ein stack braucht und die einzigen die du für die aufgabe brauchst
bei der queue ist das selbe halt nur in queue style
und dann hast du eine for schleife die einmal durchlatscht mehr ist es nicht die anleitung habe ich dir geschrieben
 

Robertop

Aktives Mitglied
Also wie Mart schon sagt, die Stack und Queue Klassen sind ein bisschen merkwürdig, weil die anscheinend zwei Aufrufe brauchen, um ein Objekt auszulesen und danach zu entfernen. Aber ok, kann sein, dass das von dem Aufgabenersteller absichtlich so gemacht wurde, um zu prüfen, ob man auch aufpasst. :D

Wenn ich das richtig überblicke muss dein Programm dann also folgende Schritte tun:
1. Dein Queue füllen mit der "enqueue" Funktion
2.1. Erstes Objekt aus dem Queue holen und daraus entfernen mit "front" und "dequeue"
2.2. Dieses Objekt in dein Stack einfügen mit "push"
3.1. Das erste Objekt aus dem Stack holen und daraus entfernen mit "top" und "pop"
3.2 Dieses Objekt ausgeben
 

EinNickname9

Bekanntes Mitglied
@BroKeineAhnung Wir machen hier keine Hausaufgaben für dich, aber das Vorgehen ist denkbar einfach. A) Eine Stack-Klasse erstellen, B) alle Elemente auf den Stack legen, C) alle Elemente vom Stack nehmen und jeweils ausgeben. Ein Stack folgt dem FILO-Prinzip bzw. LIFO-Prinzip (last come, first served), das bewirkt eine Umkehrung der Eingabedatenfolge. Noch Fragen?
 
Ist das mein Problem, wenn du im Unterricht nicht aufgepasst hast? Ich wiederhole mich gerne nochmal: Hier wird niemand deine Hausaufgaben für dich machen.
Nein, das ist natürlich nicht dein Problem. Lange Rede, Kurzer Sinn es gab zwei Kurse im letzten Jahr, der eine hat mehr gemacht als der andere und jetzt wird von dem „schlechterem“ Kurs erwartet trotzdem alles zu können wie der andere Kurs. Also hat das hier nichts mit nicht aufpassen zu tun. Außerdem frage ich hier ja nicht nach einer kompletten Lösung sondern nach Lösungsansätzen die mir beim selbstlösen weiterhelfen könnten.
 

kneitzel

Top Contributor
Generell ist aber doch die Frage: Woran scheitert es denn jetzt?


Es gibt ja jetzt eine erste Gliederung:
Wenn ich das richtig überblicke muss dein Programm dann also folgende Schritte tun:
1. Dein Queue füllen mit der "enqueue" Funktion
2.1. Erstes Objekt aus dem Queue holen und daraus entfernen mit "front" und "dequeue"
2.2. Dieses Objekt in dein Stack einfügen mit "push"
3.1. Das erste Objekt aus dem Stack holen und daraus entfernen mit "top" und "pop"
3.2 Dieses Objekt ausgeben
Kannst Du damit schon etwas anfangen? Und kannst Du es weiter verfeinern?

Den das Problem, das ich bei uns sehe ist jetzt einfach, dass wir nicht sehen, woran es scheitert. Fertigen Code wollen wir aber nicht liefern. Daher muss etwas mehr von Dir kommen, damit wir erkennen können, woran es denn scheitert / wo die Probleme sind.
 

EinNickname9

Bekanntes Mitglied
Nein, das ist natürlich nicht dein Problem. Lange Rede, Kurzer Sinn es gab zwei Kurse im letzten Jahr, der eine hat mehr gemacht als der andere und jetzt wird von dem „schlechterem“ Kurs erwartet trotzdem alles zu können wie der andere Kurs. Also hat das hier nichts mit nicht aufpassen zu tun. Außerdem frage ich hier ja nicht nach einer kompletten Lösung sondern nach Lösungsansätzen die mir beim selbstlösen weiterhelfen könnten.
Naja, dann kann ich vielleicht mit Semi-vollständigen Code helfen:

Java:
    public static void main(String[] args) {
        final String wort = "balaaa";
        Queue<Character> queue = new LinkedList<>();
        Deque<Character> stack = new LinkedList<>();
        for (char c : wort.toCharArray()) {
            queue.add(c);
        }
        while (!queue.isEmpty()) {
            stack.push(queue.remove());
        }
        while (!stack.isEmpty()) {
            System.out.print(stack.pop());
        }
        System.out.println();
    }

("Schön" ist anders...)
 

Barista

Top Contributor
Ich benutze kein BlueJ, aber ich könnte mir vorstellen, dass es dort auch so etwas wie:

Project new

Class new

Run

gibt.

Das musst Du erst mal beherrschen.

In Deiner Datei Peter.java hast Du java.lang.Integer klein geschrieben.

Das ist falsch, das sollte BlueJ auch als falsch anmerken.

Zum Starten solltest Du Dir eine Klasse mit main-Methode anlegen.

Die kannst Du dann starten.

Ich schlage Dir das übliche "Hallo Welt" vor:

Klasse mit main-Methode:
package ???; // schau mal, ob Du das Standard-Package (Wurzel-Verzeichnis) verwendest oder ein echtes

public class Main {
    
    public static void main(String[] args) {
        System.out.println( "Hallo Welt" );
    }
}

Wenn das funktioniert, kannst Du schrittweise den Code für die Aufgabe in die main-Methode schreiben.

Damit Du siehst, dass was passiert, mache Ausgaben (System.out.println) zur Kontrolle.

Nach jedem kleinen Schritt mal starten.
 
Naja, dann kann ich vielleicht mit Semi-vollständigen Code helfen:

Java:
    public static void main(String[] args) {
        final String wort = "balaaa";
        Queue<Character> queue = new LinkedList<>();
        Deque<Character> stack = new LinkedList<>();
        for (char c : wort.toCharArray()) {
            queue.add(c);
        }
        while (!queue.isEmpty()) {
            stack.push(queue.remove());
        }
        while (!stack.isEmpty()) {
            System.out.print(stack.pop());
        }
        System.out.println();
    }

("Schön" ist anders...)
Danke dafür schonmal! Bei dem:

while (!queue.isEmpty()) {
stack.push(queue.remove());

gibt es das remove ja nicht in der Klasse Queue. Kann ich dann in der Klammer bei (queue.remove()); solange dequeue() durchlaufen lassen mit einer Schleife, bis die Queue wirklich removed bzw. leer ist oder wie würde man das sonst machen?
 

Mart

Top Contributor
du musst das ding das da liegt bekommen
und aus der queue werfen

die methodne hast du gegeben und musst sie nur noch der reihe nach ausführen
 
Ich benutze kein BlueJ, aber ich könnte mir vorstellen, dass es dort auch so etwas wie:

Project new

Class new

Run

gibt.

Das musst Du erst mal beherrschen.

In Deiner Datei Peter.java hast Du java.lang.Integer klein geschrieben.

Das ist falsch, das sollte BlueJ auch als falsch anmerken.

Zum Starten solltest Du Dir eine Klasse mit main-Methode anlegen.

Die kannst Du dann starten.

Ich schlage Dir das übliche "Hallo Welt" vor:

Klasse mit main-Methode:
package ???; // schau mal, ob Du das Standard-Package (Wurzel-Verzeichnis) verwendest oder ein echtes

public class Main {
   
    public static void main(String[] args) {
        System.out.println( "Hallo Welt" );
    }
}

Wenn das funktioniert, kannst Du schrittweise den Code für die Aufgabe in die main-Methode schreiben.

Damit Du siehst, dass was passiert, mache Ausgaben (System.out.println) zur Kontrolle.

Nach jedem kleinen Schritt mal starten.
Naja, dann kann ich vielleicht mit Semi-vollständigen Code helfen:

Java:
    public static void main(String[] args) {
        final String wort = "balaaa";
        Queue<Character> queue = new LinkedList<>();
        Deque<Character> stack = new LinkedList<>();
        for (char c : wort.toCharArray()) {
            queue.add(c);
        }
        while (!queue.isEmpty()) {
            stack.push(queue.remove());
        }
        while (!stack.isEmpty()) {
            System.out.print(stack.pop());
        }
        System.out.println();
    }

("Schön" ist anders...)
Und wofür steht die gesamte for Schleife? Ist die dafür da, die Zahlen aus der Queue in den Stack zu packen und dann diese zu removen aus der Queue?
 

Mart

Top Contributor
Java:
        for (char c : wort.toCharArray()) {
            queue.add(c);
        }
wandelt deinen string in chars um ( buchstaben )
für jeden (foreach) buchstaben gehst du in deine queue und fügst den buchstaben hinzu
 
So, das ist jetzt was ich habe mit Hilfe von eineNick's Code:
public class Zahlenfolge
{
private Queue warteschlange;
int i = 5;
Integer Zahlenfolge = new Integer(i);

public Zahlenfolge()
{
warteschlange = new Queue <Zahlenfolge>();
int[] zahlenfolge = { 10, 4, 6, 8, 1, 3, 2};
}

public void ausgabeZahlenfolge(){

Queue<Character> queue = new Queue<Zahlenfolge>();
Deque<Character> stack = new Queue<Zahlenfolge>();
for (char c : String.toCharArray()) {
queue.add(c);
}
while (!queue.isEmpty()) {
stack.push(queue.remove());
}
while (!stack.isEmpty()) {
System.out.print(stack.pop());
}
System.out.println();
}

}
Aktuell gibts glaube ich 5 Fehler:

1.
Queue<Character> queue = new Queue<Zahlenfolge>();
Es wird gesagt, dass ich Queue<Zahlenfolge>() nicht in Queue<java.lang.Character> konvertieren kann. Muss ich irgendetwas anderes in die <> setzen oder was wäre sonst das Problem?

2.
Deque<Character> stack = new Queue<Zahlenfolge>();
Es wird gesagt, dass Deque nicht existiert und wenn ich das dann durch java.util.Deque ersetze kommt dasselbe wie beim ersten Problem. Eigentlich genau due gleiche Frage wie bei 1.
Muss ich irgendetwas anderes in die <> setzen oder was wäre sonst das Problem?

3. + 4.
for (char c : String.toCharArray()) {
queue.add(c);
3. Wenn ich "wort.toCharArray() zu String.toCharArray() umschreibe, steht dort irgendetwas mit einer statischen Methode. Aber "wort" ist j auch nicht richtig und ich weiß sonst nicht was dort hinkommen könnte.
4. Joa, die Methode add existiert natürlich nicht, nur wüsste ich nichts anderes was dort hinkommen könnte. Muss ich dann eine neue Methode "add" erstellen?

5.
while (!queue.isEmpty()) {
stack.push(queue.remove());
Das Gleiche wie bei der 4. remove existiert nicht und ich wüsste sonst nicht was ich anders machen könnte um die Sachen aus der Methode zu entfernen. Muss ich dann eine neue Methode "remove" erstellen?
 

Mart

Top Contributor
1.
Java:
Queue<Character> queue = new Queue<Character>();
2.
Java:
Stack<Character> stack = new Stack<Character>();
3.
Java:
String wort = "Peter";
for (char c : wort.toCharArray()) {
queue.add(c); }
4.
Java:
while (!queue.isEmpty()) {
stack.push(queue.remove());
die fehler die hier kommen passieren weil du die sachen oben nicht hast deswegen meckert es dir das an


da das abitur prüfungs unterlagen sind von der beschreibung her, kapier ich nicht warum ihr
1. überhaupt mit Generics hantiert das ist Schwachsinnig so früh damit anzufangen
2. wenn der Code von deinem Lehrer ist von dem Stack und der Queue dann ist das sehr fragwürdig da der code entweder
-> einfach nur schrecklich ist
-> schrecklich gemacht wurde um euch zu prüfen :: jedoch ist das meines erachtens eher kontra produktiv
 
Zuletzt bearbeitet:
Alles klar. Ich danke allen hier für die Hilfsbereitschaft und schnelle Beantwortung von Fragen. Ich habe den Code jetzt leider nicht fertig bekommen, da ich jetzt c:a. 2 Stunden an 20 Zeilen Code gesessen habe, der ja nicht mal von mir war. Trotzdem noch eine schöne Woche;)
 
Alles klar. Ich danke allen hier für die Hilfsbereitschaft und schnelle Beantwortung von Fragen. Ich habe den Code jetzt leider nicht fertig bekommen, da ich jetzt c:a. 2 Stunden an 20 Zeilen Code gesessen habe, der ja nicht mal von mir war. Trotzdem noch eine schöne Woche;)
PS: Ich kann meinen Lehrer ja mal drauf ansprechen, warum er den Code für Queue und Stack anscheinend so umständlich gemacht hat.
 

Mart

Top Contributor
PS: Ich kann meinen Lehrer ja mal drauf ansprechen, warum er den Code für Queue und Stack anscheinend so umständlich gemacht hat.
pop vom stack her ist schlichtweg falsch implementiert bzw mit absicht nicht so gemacht dass es umständlich ist ... fertig aus... bei pop wirfst du das oberste elmeent aus dem stack und gibst es zurück das gehört so und ist auch so... ka was er da wollte
 

Robertop

Aktives Mitglied
Das ist zwar ein bisschen Offtopic, aber wenn ich mal so direkt fragen darf:

Was machst du eigentlich grade und woher hast du die Aufgabenstellung?
Es sieht ja ja so aus, als wäre das vor ein paar Jahren mal eine Abituraufgabe gewesen, die ihr jetzt zur Übung als Hausaufgabe bekommen habt. Der Lehrer, der euch das gegeben hat, hat aber offensichtlich gar kein Bild davon, wie viel ihr über's programmieren schon wisst, und hat euch dann einfach damit alleine gelassen. Das kann ja so gar nicht funktionieren.
 
Das ist zwar ein bisschen Offtopic, aber wenn ich mal so direkt fragen darf:

Was machst du eigentlich grade und woher hast du die Aufgabenstellung?
Es sieht ja ja so aus, als wäre das vor ein paar Jahren mal eine Abituraufgabe gewesen, die ihr jetzt zur Übung als Hausaufgabe bekommen habt. Der Lehrer, der euch das gegeben hat, hat aber offensichtlich gar kein Bild davon, wie viel ihr über's programmieren schon wisst, und hat euch dann einfach damit alleine gelassen. Das kann ja so gar nicht funktionieren.
Ich bin jetzt in der 11ten Klasse und hatte halt letztes Jahr das erste mal so „richtig“ Informatik, aber da Corona stattgefunden hat, gab es leider nicht viel Unterricht in der Schule und somit auch sehr viel selbst beibringen zuhause. In den letzten 4 Monaten fand dann das statt, was ich schon bei einer anderen Antwort geschrieben hatte. Unser Lehrer hat sehr viel mehr Praxis als Theorie gemacht als der andere Lehrer, was damals schön angenehm war, nur halt jetzt zu Problemen führt, obwohl man sagen muss, die aus dem anderen Kurs haben auch alle sehr ähnliche Probleme. Trotzdem gabs vom Lehrer natürlich Sprüche wie „Ja, doch das habt ihr gemacht und jetzt keine Fragen mehr.“ nachdem wir halt Fragen zu Themen gestellt haben, die wir in unserem alten Kurs nicht behandelt haben.

Hier noch die genaue Aufgabenstellung ( Die Klassen Queue und Stacks sollten wir uns runterladen und waren schon vorgegeben):

6F662880-20FB-48EB-8BB5-8DBFF1085B45.jpeg
 

Robertop

Aktives Mitglied
Achso, ok, danke. Sowas ähnliches habe ich mir schon Gedacht.

Von der Aufgabenstellung her soll die Klasse Peter also schon ein Queue reinbekommen, dann intern mit dem Stack das Queue umdrehen und ausgeben können. Ich hatte mich schon ein bisschen gefragt, was man wohl davon hat, das alles in eine Funktion zu bauen. :D

Ich habe mir gestern Abend tatsächlich noch Spaßeshalber BlueJ angeguckt und dadrin dann auch mal die Peter Klasse programmiert. Nur hatte ich da die Aufgabenstellung noch nicht, deswegen ist es nicht wirklich dieses "Trhekegmu" und hat auch keine Funktion "ausgabe_zahlenfolge()".

PS: Hat BlueJ eigentlich eine Autovervollständigung? Ich habe irgendwie keine gefunden.
Java:
public class Peter
{
    public void doIt() {
        // Queue erstellen und mit Zahlen füllen
        Queue<Integer> queue = new Queue<>();
        queue.enqueue(42);
        queue.enqueue(23);
        queue.enqueue(16);
        queue.enqueue(15);
        queue.enqueue(8);
        queue.enqueue(4);

        // Stack erstellen und Queue übertragen
        Stack<Integer> stack = new Stack();
        while (!queue.isEmpty()) {
            stack.push(queue.front());
            queue.dequeue();
        }
      
        // Stack ausgeben
        while (!stack.isEmpty()) {
            System.out.println(stack.top());
            stack.pop();
        }
    }
}
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
K Rekursion einer Zahlenfolge (Ab- und Aufzählung) Java Basics - Anfänger-Themen 6
D Konsolenausgabe Zahlenfolge Rekursion Java Basics - Anfänger-Themen 3
K Zahlenfolge ArrayList Java Basics - Anfänger-Themen 3
D Zahlenfolge in Java Java Basics - Anfänger-Themen 8
T Min und Max einer Zahlenfolge bestimmen Java Basics - Anfänger-Themen 7
B Algorithmus zum entmischen einer Zahlenfolge Java Basics - Anfänger-Themen 15
C Ungerade Zahlenfolge ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 11
F zufällige Zahlenfolge Java Basics - Anfänger-Themen 8
E Zahlenfolge des einen Arrays in zweiten enthalten Java Basics - Anfänger-Themen 7
R integer zahlenfolge speichern, ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 1
B zahlenfolge einlesen und in array umwandeln Java Basics - Anfänger-Themen 7
S Zahlenfolge ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 5
B Zahlenfolge addieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
E Zahlenfolge ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 4
D Zahlenfolge ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 19
X Zahlenfolge in Int-Array einlesen? Java Basics - Anfänger-Themen 7
M If/Else mit Zahlenfolge Java Basics - Anfänger-Themen 13
Antoras Zahlenfolge mit Schleifen ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 10
M Zahlenfolge verwenden Java Basics - Anfänger-Themen 8
kulturfenster Zahlenfolge einlesen Java Basics - Anfänger-Themen 8
V Zahlenfolge in Frame ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 9
J Java Queue mit default Werten erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 4
P Priority Queue Performance Java Basics - Anfänger-Themen 3
Chabub Hilfe bei Stacks und Queue Java Basics - Anfänger-Themen 2
G Stack und Queue Arbeitsblatt Java Basics - Anfänger-Themen 3
F Queue zyklisch Java Basics - Anfänger-Themen 8
D Queue vs. Stack Java Basics - Anfänger-Themen 6
L Queue mithilfe von 2 Stacks erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 1
B Automatisierung von Jobs / @EJB Scheduler / Verhinderung, dass Queue überläuft Java Basics - Anfänger-Themen 2
A Priority Queue / Comparator Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Queue Warteschlange Java Basics - Anfänger-Themen 3
J Liste,Queue,Stack sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 2
Y Unendlicher Ringbuffer (Queue) Java Basics - Anfänger-Themen 49
C Stack und Queue in Aktion (Bitte Hilfe für die Klausur) Java Basics - Anfänger-Themen 7
E Stack vs Queue - Gemeinsamkeiten / Unterschiede Java Basics - Anfänger-Themen 4
H Collections StackOverflowError in einer Queue Java Basics - Anfänger-Themen 3
R Klassen Die lineare Datenstruktur Queue Java Basics - Anfänger-Themen 3
JokerBlacky Klassen Klasse Queue Klasse mit Attributen anhängen und auslesen können Java Basics - Anfänger-Themen 4
K Queue enq Fehler Java Basics - Anfänger-Themen 2
F Thread der auf eine Queue wartet, sicher beenden Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Queue (Array) leeren Java Basics - Anfänger-Themen 1
F HTTP Get Queue Java Basics - Anfänger-Themen 7
J Queue zyklisch auslesen Java Basics - Anfänger-Themen 4
B Generische Queue programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
T Priority-Queue Java Basics - Anfänger-Themen 9
S Integer/Value-Paar in Prio-Queue ohne Comparator Java Basics - Anfänger-Themen 5
P Array queue problem Java Basics - Anfänger-Themen 1
L Queue programmieren via BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 5
B Multithreading und eigene Queue entwickeln Java Basics - Anfänger-Themen 3
I Erste Schritte Queue Java Basics - Anfänger-Themen 14
G Queue auf einer Seite löschen, andre Seite schreiben Java Basics - Anfänger-Themen 3
G Queue mit int oder float Java Basics - Anfänger-Themen 3
Q queue.remove Element trotzdem noch vorhanden. Java Basics - Anfänger-Themen 10
P Priority Queue Java Basics - Anfänger-Themen 6
M Compiler-Fehler Queue als ArrayList mit Exceptions Java Basics - Anfänger-Themen 3
S Fehler beim Auslösen des ActionListeners in Verbindung mit einer Queue Java Basics - Anfänger-Themen 5
B Queue mit Daten aus einem Stack füllen Java Basics - Anfänger-Themen 21
P Collections Queue mittels ArrayList Java Basics - Anfänger-Themen 2
T Collections Queue<? extends Number> add() offer() Java Basics - Anfänger-Themen 13
S Queue als doppelt verkettete Liste Java Basics - Anfänger-Themen 2
R NullPointerException in Queue-Implementierung Java Basics - Anfänger-Themen 11
B Queue problem! Java Basics - Anfänger-Themen 2
R Queue abhören und Message in Browser ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 3
T Erstellung von Queue mit verkketten listen Java Basics - Anfänger-Themen 3
kulturfenster Stack / Queue Implementationen Java Basics - Anfänger-Themen 11
K Priority Queue - wo ist denn jetzt der Vorteil? Java Basics - Anfänger-Themen 7
W Iterator in Queue Java Basics - Anfänger-Themen 5
Q An erste Stelle in eine Queue eintragen Java Basics - Anfänger-Themen 4
H Stack und Queue Java Basics - Anfänger-Themen 6
M Threadsichere Queue in Java 1.5? Java Basics - Anfänger-Themen 2
G Int-Queue in String-Queue umwandeln Java Basics - Anfänger-Themen 5
A Queue erweitern Java Basics - Anfänger-Themen 13
P Queue, Stacks, Listen Java Basics - Anfänger-Themen 7
S Queue als Array implementiert get()? Java Basics - Anfänger-Themen 4
S Queue als verkettete Liste Java Basics - Anfänger-Themen 9
S Queue Java Basics - Anfänger-Themen 30
K Prüfen, ob Queue leer ist Java Basics - Anfänger-Themen 5
L Stack bilden, push und pop Java Basics - Anfänger-Themen 16
KogoroMori21 Stack und Heap Speicher Java Basics - Anfänger-Themen 1
G Stack programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 6
Z Datentypen Stack based calculator Java Basics - Anfänger-Themen 8
F speicherort stack oder heap Java Basics - Anfänger-Themen 1
S Rekursiven Stack Java Basics - Anfänger-Themen 6
Curtis_MC Collections Zufälliges Element aus Stack Java Basics - Anfänger-Themen 2
P Stack, Heap Java Basics - Anfänger-Themen 13
D Erste Schritte Stack im Rollenspiel Java Basics - Anfänger-Themen 76
J Stack mit Benutzereingabe Java Basics - Anfänger-Themen 17
S Sequenz von Zahlen bei einem Stack möglich oder nicht möglich? Java Basics - Anfänger-Themen 5
C Laufzeit von Stack Operation Java Basics - Anfänger-Themen 5
4 Stack over flow bei rekursiver Tiefensuche Java Basics - Anfänger-Themen 5
J Quicksort mit Stack Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Anzahl der Elemente in einem Stack wiedergeben Java Basics - Anfänger-Themen 3
T Stack Overflow - Rekursive Fibonacci Java Basics - Anfänger-Themen 10
K Tiefen- und Breitensuche beim Baum durch Stack und Warteschlange Java Basics - Anfänger-Themen 1
L Liste mittels Stack implementieren Java Basics - Anfänger-Themen 0
A Stack programmieren -> Unklarheiten Java Basics - Anfänger-Themen 1
C Stack - listenbasierte Implementierung Java Basics - Anfänger-Themen 4
L Mit rekursiven Aufrufen einen Stack emulieren Java Basics - Anfänger-Themen 1
T Frage zu Java Stack Java Basics - Anfänger-Themen 5
D Stack-Objekt - LIFO - wait(); notify(); Java Basics - Anfänger-Themen 0

Ähnliche Java Themen


Oben