Wie kann ich bei diesem Code erreichen, das als Ergebnis hier 15 herauskommt?

S

Stamp1t

Mitglied
Methode:
package Methoden;

public class Program {

    public static void main(String[] args) {
        
        Doit(5);


        

    }
public static void Doit(int number1) {
    int x = number1;
    
    int result = (5*x+25);
    while(result!= 100) {x=x+5;
    
    
    }
    if(result==100) {System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");}
    
    
    
    
    }
    
    }
 
H

httpdigest

Top Contributor
Was meinst du denn überhaupt mit "Ergebnis"?
Meinst du damit, dass eben der String "15" auf der Konsole ausgegeben wird?
Dann:
Java:
public class Programm {
  public static void main(String[] args) {
    System.out.println(15);
  }
}
Und wieviel "darf" man denn an dem Code ändern, damit das "Ergebnis" eben "15" ist?
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Java:
    while(result!= 100) {
       x=x+5;
    }

    if(result==100) {
        System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");
    }

Einfach einmal ein paar Worte zu diesem Code:
a) Die While Schleife wird entweder nie ausgeführt (result ist bereits 100) oder es wird eine Endlosschleife, denn Du veränderst result ja in der Schleife nicht. Daher ist die schleife so wie Du diese da geschrieben hast relativ sinnlos.
b) die if Abfrage nach der while Schleife ist unnötig. Denn nach der While Schleife muss result ja 100 sein, denn sonst wäre die Schleife ja nie verlassen worden.

Erster Punkt ist ein fataler Punkt und wäre aus meiner Sicht als Fehler zu werten. Zweiter Punkt ist von mir aus eine Frage der Schönheit....
 
Blender3D

Blender3D

Top Contributor

Wie kann ich bei diesem Code erreichen, das als Ergebnis hier 15 herauskommt?​

int result = (5*x+25);
result auf Deutsch Ergebnis. --> x = -2 --> result = 15
Du hast wahrscheinlich gemeint: Welcher Parameter erfüllt die Bedingung, dass es zur obigen Ausgabe kommt?
Aus Sicht des Benutzer ist es, dann aber etwas seltsam wenn man, nach der Eingabe von 15 als Feedback.
"herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist 15 !" bekommt.
 
S

Stamp1t

Mitglied
Java:
    while(result!= 100) {
       x=x+5;
    }

    if(result==100) {
        System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");
    }

Einfach einmal ein paar Worte zu diesem Code:
a) Die While Schleife wird entweder nie ausgeführt (result ist bereits 100) oder es wird eine Endlosschleife, denn Du veränderst result ja in der Schleife nicht. Daher ist die schleife so wie Du diese da geschrieben hast relativ sinnlos.
b) die if Abfrage nach der while Schleife ist unnötig. Denn nach der While Schleife muss result ja 100 sein, denn sonst wäre die Schleife ja nie verlassen worden.

Erster Punkt ist ein fataler Punkt und wäre aus meiner Sicht als Fehler zu werten. Zweiter Punkt ist von mir aus eine Frage der Schönheit....
Ich bin wirklich ein kompletter Neuling deshalb danke für die Erklärung! Meine Gedanken dabei waren, dass solange result nicht 100 ist, bei x 5 hinzugefügt werden. Irgendwann ist x dann 15, sodass result 100 ist. Dann, dachte ich zumindest, sollte ja die While Schleife ja unterbrochen werden und es müsste ausgegeben werden, dass x 15 ist. Wieso ist das nicht so?
 
L

LimDul

Top Contributor
Wieso sollt result dann 100 sein? Der Code Zeile 1-3 aus dem Zitat sagt:
Solange result nicht 100 ist: Addiere 5 zu x drauf. Mehr nicht.

Wenn dann muss die Zeile
Java:
result = (5*x+25);
auch in die Schleife - die wird ja vor der Schleife nur 1x ausgeführt. Danach nie wieder.
 
H

httpdigest

Top Contributor
@Stamp1t vielleicht verrätst du uns erstmal, was um alles in der Welt du denn überhaupt machen/erreichen willst.
Also: Was ist denn überhaupt das Ziel des ganzen?
Das Ziel ist ja anscheinend nicht, dass "am Ende" 15 "herauskommt" (das kann man ja wie gesagt auch sehr viel einfacher erreichen).
Du willst ja anscheinend irgendwas mit Schleifen machen. Was denn? Und warum?
 
S

Stamp1t

Mitglied
Wieso sollt result dann 100 sein? Der Code Zeile 1-3 aus dem Zitat sagt:
Solange result nicht 100 ist: Addiere 5 zu x drauf. Mehr nicht.

Wenn dann muss die Zeile
Java:
result = (5*x+25);
auch in die Schleife - die wird ja vor der Schleife nur 1x ausgeführt. Danach nie wieder.
Ich habe mir das so vorgestellt, dass man am Anfang, wie im Beispiel, 5 in Doit einfügt, dann wird die Rechnung durchgeführt und das Ergebnis ist ungleich 100, also wird zu x 5 zugefügt, dann wird wieder durchgerechnet, das Ergebnis ist immer noch nicht 100, also wird nochmal 5 zugefügt (Jetzt ist x 15) und result ist 100. Jetzt wird die schleife verlassen und es müsste x=15ausgegeben werden.
 
S

Stamp1t

Mitglied
@Stamp1t vielleicht verrätst du uns erstmal, was um alles in der Welt du denn überhaupt machen/erreichen willst.
Also: Was ist denn überhaupt das Ziel des ganzen?
Das Ziel ist ja anscheinend nicht, dass "am Ende" 15 "herauskommt" (das kann man ja wie gesagt auch sehr viel einfacher erreichen).
Du willst ja anscheinend irgendwas mit Schleifen machen. Was denn? Und warum?
Ich wollte einfach ein bisschen rumprobieren und üben. Ich habe mir das so vorgestellt, dass man am Anfang, wie im Beispiel, 5 in Doit einfügt, dann wird die Rechnung durchgeführt und das Ergebnis ist ungleich 100, also wird zu x 5 zugefügt, dann wird wieder durchgerechnet, das Ergebnis ist immer noch nicht 100, also wird nochmal 5 zugefügt (Jetzt ist x 15) und result ist 100. Jetzt wird die schleife verlassen und es müsste x=15ausgegeben werden
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
Ich habe mir das so vorgestellt, dass man am Anfang, wie im Beispiel, 5 in Doit einfügt, dann wird die Rechnung durchgeführt und das Ergebnis ist ungleich 100, also wird zu x 5 zugefügt, dann wird wieder durchgerechnet, das Ergebnis ist immer noch nicht 100, also wird nochmal 5 zugefügt (Jetzt ist x 15) und result ist 100. Jetzt wird die schleife verlassen und es müsste x=15ausgegeben werden.
Ja, dazu muss, wie @LimDul bereits geschrieben hat, das result in der Schleife aber neu berechnet werden.
 
S

Stamp1t

Mitglied
Wieso sollt result dann 100 sein? Der Code Zeile 1-3 aus dem Zitat sagt:
Solange result nicht 100 ist: Addiere 5 zu x drauf. Mehr nicht.

Wenn dann muss die Zeile
Java:
result = (5*x+25);
auch in die Schleife - die wird ja vor der Schleife nur 1x ausgeführt. Danach nie wieder.
Danke! Das wars, was gefehlt hat.
Ich will mit diesem Program ja beliebige Gleichungen lösen. Wenn ich jetzt also auch Ergebnise mit Kommazahlen möchte, muss ich doch float oder double verwenden, oder? Das habe ich hier getan, und komischerweise kommt als Ergebnis 95.0 raus, obwohl es 47.5 sein müsste. Was muss ich änder? Danke schonmal :)


Gleichung:
package Methoden;

public class Program {

    public static void main(String[] args) {
       
        Doit(1);


       

    }
public static void Doit(double number1) {
    double x = number1;
   
    double result = (10*x+25);
    while(result!=500) {x++; result = (5*x+25);}
   
   
    if(result == 500)
    {System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");}
   
   
   
   

}
   
   
    }
 
S

Stamp1t

Mitglied
Ja, dazu muss, wie @LimDul bereits geschrieben hat, das result in der Schleife aber neu berechnet werden.
Danke! Das wars, was gefehlt hat.
Ich will mit diesem Program ja beliebige Gleichungen lösen. Wenn ich jetzt also auch Ergebnise mit Kommazahlen möchte, muss ich doch float oder double verwenden, oder? Das habe ich hier getan, und komischerweise kommt als Ergebnis 95.0 raus, obwohl es 47.5 sein müsste. Was muss ich änder? Danke schonmal :)

.:
package Methoden;

public class Program {

    public static void main(String[] args) {
        
        Doit(1);


        

    }
public static void Doit(double number1) {
    double x = number1;
    
    double result = (10*x+25);
    while(result!=500) {x++; result = (5*x+25);}
    
    
    if(result == 500)
    {System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");}
    
    
    
    

}
    
    
    }
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Das habe ich hier getan, und komischerweise kommt als Ergebnis 95.0 raus, obwohl es 47.5 sein müsste. Was muss ich änder?
Wie kommst Du auf die Idee, dass es 47,5 sein müsste?

a) x wird immer um 1 erhöht. Damit kann eine 47,5 gar nicht raus kommen.
b) 500 = 5 *x + 25 ==> x = (500 - 25) / 5 = 95
 
S

Stamp1t

Mitglied
Wie kommst Du auf die Idee, dass es 47,5 sein müsste?

a) x wird immer um 1 erhöht. Damit kann eine 47,5 gar nicht raus kommen.
b) 500 = 5 *x + 25 ==> x = (500 - 25) / 5 = 95
Hast vollkommen Recht, blöd von mir... Bin etwas neben der Kappe :/
Habe jetzt was neues gecoded:
.:
package Methoden;

public class Program {

    public static void main(String[] args) {
        
        Doit(1);


        

    }
public static void Doit(double number1) {
    double x = number1;
    
    double result = (10*x);
    while(result!=501) {x=x+0.1; result = (10*x);}
    
    
    if(result == 501)
    {System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");}
    
    
    
    

}
    
    
    }



Hier müsste ja als Ergebnis kommen x=50,1. Kommt aber nicht :/
 
H

httpdigest

Top Contributor
Ich will mit diesem Program ja beliebige Gleichungen lösen.
Ahh... jetzt kommen wir der Sache näher. :)
Dann willst du quasi numerische Nullstellensuche (z.B. Newton-Verfahren) implementieren.
(hint: das Lösen jeder Gleichung mit einer Unbekannten kann als das Finden der Nullstelle einer Funktion angesehen werden, indem man jeden Term auf der linken und rechten Seite des Gleichheitszeichens einfach auf dieselbe Seite bringt (und die andere Seite zu 0 werden lässt) und diese Seite als Funktionsterm ansieht. Jetzt kannst du dich ganz auf das Lösen von Nullstellen beschränken.)

Bei `500 = 5 * x + 25` etwa suchst du die Nullstelle der Funktion `f(x) = 5 * x + 25 - 500`
 
S

Stamp1t

Mitglied
Ahh... jetzt kommen wir der Sache näher. :)
Dann willst du quasi numerische Nullstellensuche (z.B. Newton-Verfahren) implementieren.
(hint: das Lösen jeder Gleichung mit einer Unbekannten kann als das Finden der Nullstelle einer Funktion angesehen werden, indem man jeden Term auf der linken und rechten Seite des Gleichheitszeichens einfach auf dieselbe Seite bringt (und die andere Seite zu 0 werden lässt) und diese Seite als Funktionsterm ansieht. Jetzt kannst du dich ganz auf das Lösen von Nullstellen beschränken.)

Bei `500 = 5 * x + 25` etwa suchst du die Nullstelle der Funktion `f(x) = 5 * x + 25 - 500`
Stimmt, du hast recht.. Wie bringe ich das in den Code? Ist wahrscheinlich ziemlich einfach, aber ich habe gestern erst angefangen mit dem Coden. Danke schonmal :)
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Ich denke erst einmal ist etwas "spielen" angesagt um die Grundlagen von Java zu verstehen....

Das erste wichtige ist jetzt, dass man double versteht und die Problematik, dass es bei der Umrechnung vom Dezimalsystem in das Dualsystem zu Ungenauigkeiten kommen kann.

Um das zu verstehen, können wir einfach einmal in der Schleife result ausgeben:
Java:
            System.out.println("result: " + result);

Und dann bekommen wir eine Ausgabe - ich zeige diese einfach mal in den ersten Zeilen:
Java:
result: 11.0
result: 12.000000000000002
result: 13.000000000000004
result: 14.000000000000004
result: 15.000000000000004

Das Problem ist, dass 0,1 im Dezimalsystem nicht so im Dualen System abgebildet werden kann. Statt 0,1 wird da dann ein Wert addiert, der etwas größer ist und dadurch kommt es dann zu der Ungenauigkeit.

Die Problematik verstärkt sich von Schritt zu Schritt, weil immer statt 0,1 ein kleines bisschen mehr addiert wird,

Eine Lösung dabei wäre es, wenn wir dann im Anschluss immer runden. Man könnte z.B. bei Dir auf eine Stelle hinter dem Komma runden und so die Ungenauigkeit immer wieder weiter reduzieren.
https://wiki.byte-welt.net/wiki/Fließkommazahlen_mit_Java_runden zeigt da diverse Möglichkeiten.

Nehmen wir von der Seite:
Java:
   /**
   * Rundet den übergebenen Wert auf die Anzahl der übergebenen Nachkommastellen
   *
   * @param value ist der zu rundende Wert.
   * @param decimalPoints ist die Anzahl der Nachkommastellen, auf die gerundet werden soll.
   */
   private double round(double value, int decimalPoints) {
      double d = Math.pow(10, decimalPoints);
      return Math.round(value * d) / d;
   }
(Die Methode machen wir noch static, denn wir wollen ja keine Instanz erzeugen.)

Das könnten wir nun mit aufnehmen und x immer auf 1 Nachkommastelle runden:
Java:
    public static void Doit(double number1) {
        double x = number1;

        double result = (10 * x);
        while (result != 501) {
            x = round(x + 0.1,1);
            result = (10 * x);
            System.out.println("result: " + result);
        }

        if (result == 501) {
            System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " " + x + "!");
        }
    }

Das wäre dann jetzt ein korrekterer Umgang mit double.
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Ach ja - Duale Zahlen könnte man sich ja einmal ansehen um zu sehen, was für werte man da hat:
0.1 ==> 0,5 (2^-1)
0.01 ==> 0,25 (2^-2)
0.001 ==> 0,125 (2^-3)
0.0001 ==> 0.0625 (2^-4)
0.00001 ==> 0,03125 (2^-5)
...
Die interne Darstellung selbst ist noch etwas komplexer, aber mir geht es erst einmal um die reine Verständnisfrage. Die interne Darstellung unterteilt es in eine Form x * 2 ^ y und dabei wird y so gewählt, dass x mit einer 1,.... anfängt, so dass dieses erste Bit nicht gespeichert werden muss ... Aber man erkennt durch diese Aufstellung, dass man bei der Dezimal 0,1 keine einfache Duale Darstellung hat...
 
H

httpdigest

Top Contributor
.:
public class Program {

    public static void main(String[] args) {
       
        Doit(1);


       

    }
public static void Doit(double number1) {
    double x = number1;
   
    double result = (10*x);
    while(result!=501) {x=x+0.1; result = (10*x);}
   
   
    if(result == 501)
    {System.out.println("herzlichen Glückwunsch,das Ergebnis ist" + " "+ x +"!");}
   
   
   
   

}
   
   
    }
Mal off-topic: Wäre es möglich, hier im Forum dem code-Tag einen Java-Autoformatter zu spendieren? Den meist völlig unformatierten Code mit den zehn Millionen unnötigen Leerzeilen zu lesen, ist manchmal wirklich anstrengend. :) Schreiben Leute wirklich so ihren Code?
"Hmmm... so, jetzt schreibe ich diese Zeile vom Code zuende und danach setze ich einfach erstmal acht Leerzeilen. Ja, so mache ich das."
 
S

Stamp1t

Mitglied
Ach ja - Duale Zahlen könnte man sich ja einmal ansehen um zu sehen, was für werte man da hat:
0.1 ==> 0,5 (2^-1)
0.01 ==> 0,25 (2^-2)
0.001 ==> 0,125 (2^-3)
0.0001 ==> 0.0625 (2^-4)
0.00001 ==> 0,03125 (2^-5)
...
Die interne Darstellung selbst ist noch etwas komplexer, aber mir geht es erst einmal um die reine Verständnisfrage. Die interne Darstellung unterteilt es in eine Form x * 2 ^ y und dabei wird y so gewählt, dass x mit einer 1,.... anfängt, so dass dieses erste Bit nicht gespeichert werden muss ... Aber man erkennt durch diese Aufstellung, dass man bei der Dezimal 0,1 keine einfache Duale Darstellung hat...
Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort und für die Zeit, die Sie sich für mich nehmen :) Ich werde mir das alles nochmal genau anschauen, da ich mit meinem WIssensstand hier noch nicht so viele verstehe.
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
J Variablen Hilfe bei diesem Code Java Basics - Anfänger-Themen 6
R Schaffe es nicht Random-Programmierung zu vollenden. Wo liegt der Fehler in diesem Code? Java Basics - Anfänger-Themen 13
U Was ist an diesem Code falsch? Java Basics - Anfänger-Themen 10
G Wie generiere ich zu diesem Code ein *.jar-Archiv Java Basics - Anfänger-Themen 6
G Frage zu diesem Code Java Basics - Anfänger-Themen 6
F Methoden Bitte Helft mir meinen Fehler zu finden. Möchte in diesem Bankenprogramm durch die Konsoleneingabe auswählen welches Konto reduziert und welches erhö Java Basics - Anfänger-Themen 17
L Ist an diesem Befehl irgendwas falsch? Java Basics - Anfänger-Themen 2
B Wie funktionieren diese Methoden in diesem Sortierverfahren genau? Java Basics - Anfänger-Themen 2
M problem mit diesem zeichen | Java Basics - Anfänger-Themen 10
V in diesem Forum wurde mir am meisten geholfen, daher eine Frage die hier nicht passt. sry (VB Frage) Java Basics - Anfänger-Themen 3
3 Erste Schritte benötige hilfe bei diesem Script Java Basics - Anfänger-Themen 2
M Kann kein Objekt (AudioFile in diesem Beispiel) für ein leeren String erzeugen Java Basics - Anfänger-Themen 3
P wie oop an diesem beispiel verbessern? Java Basics - Anfänger-Themen 31
W &-Operator in diesem Zusammenhang Java Basics - Anfänger-Themen 19
S Objektidentität und gleichheit an diesem Beispiel Java Basics - Anfänger-Themen 7
A Quellcode aus diesem Forum für komerzielle Zwecke/Bachelor Thesis? Java Basics - Anfänger-Themen 4
X Singleton - In diesem Fall sinnvoll? Java Basics - Anfänger-Themen 22
M 2 Fragen: Vergleich, aber wie? Was passiert in diesem Teil? Java Basics - Anfänger-Themen 18
H Welche Fensterart ist am geschicktesten in diesem Fall ? Java Basics - Anfänger-Themen 6
T Warum Fehlermeldung bei diesem ToString Programm? Java Basics - Anfänger-Themen 2
I Erklärung zum Java Code Java Basics - Anfänger-Themen 2
T Programmablaufsplaninterpretation in Code umformen Java Basics - Anfänger-Themen 1
dieter000 Kurze Frage kann mir ejmand kurz diesen Code erklären, bzw wie man die zeilen erklärt und so Java Basics - Anfänger-Themen 1
AlexVo String zu Java Anweisung getString("*** java code ***") Java Basics - Anfänger-Themen 19
M ISBN-Code Java Basics - Anfänger-Themen 26
B Zeitgleiches Arbeiten am Code mit mehreren Personen? Java Basics - Anfänger-Themen 7
N Kann man den Code vereinfachen? Java Basics - Anfänger-Themen 25
marcooooo Code erklären Java Basics - Anfänger-Themen 28
marcooooo Code erklären Java Basics - Anfänger-Themen 4
S Advent of Code Day4 Java Basics - Anfänger-Themen 4
B Nach eingefügtem Code erkennt Compiler keine Instanzvar und meldet SyntaxError Java Basics - Anfänger-Themen 2
Gaudimagspam Caesars Code entziffern in Java Java Basics - Anfänger-Themen 8
Lukasbsc Wie kann ich meinen Code optimieren? Java Basics - Anfänger-Themen 4
NeoLexx equals()-Methode Verständnis Frage anhand Code Beispiel Java Basics - Anfänger-Themen 22
I Input/Output Code wird doppelt ausgeführt Java Basics - Anfänger-Themen 3
T Main startet nicht bei vorgegebenen Code Java Basics - Anfänger-Themen 41
B Frage zum Code verständnis im Resultat Java Basics - Anfänger-Themen 10
J Fehler im Code, aber ich weiß nicht wieso! Java Basics - Anfänger-Themen 6
S Mehrere Probleme im Code Java Basics - Anfänger-Themen 7
M Code nur für Cracks? Crack the Passwort Übung Java Basics - Anfänger-Themen 7
parrot Code entferneJedeZweiteZiffer Java Basics - Anfänger-Themen 6
G Code kürzen Java Basics - Anfänger-Themen 5
Bluedaishi Source Code Signieren Java Basics - Anfänger-Themen 22
L Best Practice Code Refactoring für Methoden mit fast gleicher Aufbau Java Basics - Anfänger-Themen 6
L Best Practice Code refactern Java Basics - Anfänger-Themen 30
G code kürzen Java Basics - Anfänger-Themen 16
A Code umschreiben Java Basics - Anfänger-Themen 6
Torsten.E JavaFX mit Visual Studio Code verwenden Java Basics - Anfänger-Themen 1
C Beispiel-Code mit Pair wird nicht compiliert. Java Basics - Anfänger-Themen 8
X Reverse algorithm engineering (Java code) Java Basics - Anfänger-Themen 6
T Bufferedwriter code Nullpointerexception Java Basics - Anfänger-Themen 4
V Switch Methode macht Code kaputt Java Basics - Anfänger-Themen 18
R Was muss ich an meinem Code ändern? Java Basics - Anfänger-Themen 2
S Bewertet meinen Code - Part 1 Java Basics - Anfänger-Themen 8
M Java Code Verständnis Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Java Code Verständnis Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Ich brauche Hilfe bei einem Code (Variablen speichern) Java Basics - Anfänger-Themen 29
F Hierarchi im code darstellen Java Basics - Anfänger-Themen 11
S Struktogramm zu Code Java Basics - Anfänger-Themen 4
F Code kürzen Java Basics - Anfänger-Themen 9
J Fragen zum Code aus dem Buch "Schrödinger programmiert Java 2.te Ausgabe" Java Basics - Anfänger-Themen 6
S Hilfe bei meinem Code [Schleife]? Java Basics - Anfänger-Themen 5
S Brauche hilfe in Java [Fehler in mein Code]? Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Array eintrag mit möglichst wenig code lösen Java Basics - Anfänger-Themen 16
N SelectionSort ; Code erläutern Java Basics - Anfänger-Themen 13
B HTML Datei einlesen und HTML Code in String wandeln Java Basics - Anfänger-Themen 19
B Prüfen, ob Country Code in Europa ist? Java Basics - Anfänger-Themen 24
KopaCoda Getter mehrfach aufrufen -> ist das guter code? Java Basics - Anfänger-Themen 3
B UML Klassen Diagramm zu Java Code Programmieren und ausführen Java Basics - Anfänger-Themen 21
O I/O Code Gerüst vorgegeben Java Basics - Anfänger-Themen 30
R Dieser Code sagt mir nichts... Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Klassendiagramm aus Java-Code entwickeln Java Basics - Anfänger-Themen 3
A Eine Krone in der Textausgabe - Mein Code Java Basics - Anfänger-Themen 11
B HTML Code in XML speichern Java Basics - Anfänger-Themen 3
H projekt 1 code schöner schreiben. Java Basics - Anfänger-Themen 25
R Code Verkürzen? Java Basics - Anfänger-Themen 19
B Interpreter-Fehler Code verstehen und Compilerfehler Java Basics - Anfänger-Themen 2
H Interface Hilfe mit Code Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Verbesserungsvorschlag für effizienteren Code - (Project Euler10) Java Basics - Anfänger-Themen 26
D Erste Schritte Code verstehen - HashSet Java Basics - Anfänger-Themen 8
B HTML Code / Seite auslesen und JAVA Objekte erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 12
C unverständlicher Code Attribute ohne Datentyp, wie geht das? Java Basics - Anfänger-Themen 8
H Code erläutern Java Basics - Anfänger-Themen 35
T Java Code erklären Java Basics - Anfänger-Themen 7
B Code Zeile unklar Java Basics - Anfänger-Themen 9
B Java Vererbung Fragen (zu Code Beispiel) Java Basics - Anfänger-Themen 3
E ASCII-Code in Java ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 6
N Ich weiß nicht, wie ich meinen Code richtig designen soll und komme nicht weiter Java Basics - Anfänger-Themen 4
L Wie kann man fehlerfrei im Java Code auf die fxml Datei zugreifen? Java Basics - Anfänger-Themen 26
H Frage um den Code bildlich darzustellen Java Basics - Anfänger-Themen 2
U Methoden Code sinnvoll in Methoden einteilen Java Basics - Anfänger-Themen 2
R Problem mit Code Java Basics - Anfänger-Themen 3
D Erste Schritte Kontrolle Code Java Basics - Anfänger-Themen 17
D Text als Code in java-forum.com formatieren. Wie ? Java Basics - Anfänger-Themen 3
H 3 oder 4 Fehler im Code Java Basics - Anfänger-Themen 0
H 3 oder 4 Fehler im Code Java Basics - Anfänger-Themen 19
N Wie lerne ich neuen Code zu benutzen? Java Basics - Anfänger-Themen 6
S Unklarer Code (was passiert hier?) Java Basics - Anfänger-Themen 1
S Vererbung Funktionsweise Code zur Vererbung Java Basics - Anfänger-Themen 1
M Frage, wie dieser Code funktioniert, bzw. weshab er bei mir nicht funktioniert Java Basics - Anfänger-Themen 4

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben