• Wir präsentieren Dir heute ein Stellenangebot für einen Frontend-Entwickler Angular / Java in Braunschweig. Hier geht es zur Jobanzeige

Werte (u.a. Geldbeträge) in Datenbank speichern und Rundungen?

I

internet

Top Contributor
Hallo Community,

ich habe eine Frage, die nicht unbedingt direkt mit Java zu tun hat, würde gerne hier nachfragen, wenn jemand hierzu schon Erfahrung gemacht hat.

Folgendes Szenario:
Ich möchte Rechnungen erstellen, die natürlich einen Nettobetrag bzw. Bruttobetrag, Positionen haben.

Was mir nun nicht ganz klar ist, wie ich mit Rundungen umgehe bzw. in welcher Form ich die Werte in der Datenbank speichere.
Im Moment speichere ich die Werte als double:
Java:
double total =0;

Hier kommen dann aber bspw. Werte wie: 100,5649764 zusammen, welche ich derzeit auch so in der Datenbank abspeichere.
Beim googlen finde ich zB diesen Beitrage:
https://billwerk.zendesk.com/hc/de/...werden-Rechnungsbeträge-in-billwerk-gerundet-

Rechnungspositionen werden in auf zwei Nachkommastellen symmetrisch gerundet. Die Regeln der symmetrischen Rundung (Banker's Rounding / Round to Even) sind hier erklärt.
Die Gesamtsumme einer Rechnung wird aus den gerundeten Rechnungspositionen berechnet.

Daher meine Frage:
a) Soll ich nur die gerundeten Werte inkl. nur 2 Nachkommastellen in meiner Datenbank speichern, also zB 100,57 anstatt: 100,5649764?
b) Bevor ich etwas rechne, runde ich immer erst diese Werte und speichere dann den gerundeten Wert (mit mehr als 2 Nachkommastellen) in der Datenbank ab?
c) Ich speichere beide Werte (möchte ich aber eigentlich vermeiden), also den Wert inkl. mehr als 2 Nachkommastellen und den gerundeten Wert (mit nur 2 Nachkommastellen)

Nun doch noch etwas zu Java:
Wie würde ich das umsetzen:

Produkt A, Preis = 9,99 €
Rabatt auf Produkt A = 50,00 %
Zu zahlender Betrag = 9,99 € * 0,50 = 4,995 € = 5,00 €
4,995 € werden nach der dritten Regel der symmetrischen Rundung auf 5,00 € aufgerundet.
Was mir nicht klar ist: "nach der dritten Regel" ?

Danke
 
mrBrown

mrBrown

Super-Moderator
Mitarbeiter
Double und Float (und Allgemein Fließkommazahlen) sind für Geld-Beträge ungeeignet :) Dabei sollte man immer in Ganzzahlen oder expliziten Dezimalzahlen ohne Rundung rechnen. Statt in Euro rechnet man dann zB in Cent (oder zehntel-Cent, hundertstel-Cent, je nachdem was zu der Domäne passt).

Beim Runden kommt es auch auf die Domäne an. Wenn der Betrag gerundet und in Cent angegeben wird, würde ich den auch genau so speichern. Wenn er dagegen in zehntel-Cent angegeben wird, speichert man ihn dann eben in zehntel-Cent, usw.
 
I

internet

Top Contributor
danke.

Das heißt im obigen Beispiel wäre dann folgendes zu tun:

1) Value ändern von double total =0 zu int total

2)
100,5649764 EUR
-> 100,5649764 * 100 = 10056,49764 Cent

10056,49764
würde ich dann eben noch runden auf 10056,50.

Der Wert, der dann in die Datenbank geschrieben wird, wäre: 10056,50 ?
 
L

LimDul

Top Contributor
danke.

Das heißt im obigen Beispiel wäre dann folgendes zu tun:

1) Value ändern von double total =0 zu int total

2)
100,5649764 EUR
-> 100,5649764 * 100 = 10056,49764 Cent

10056,49764
würde ich dann eben noch runden auf 10056,50.

Der Wert, der dann in die Datenbank geschrieben wird, wäre: 10056,50 ?
Dann wäre es aber kein int mehr.

Du hast als Wert zwei Möglichkeiten, wie schon erwähnt
=> als int Wert. Dann musst du direkt runden, sobald du den Wert speicherst und hättest 10056 Cent. Keine Nachkommastellen mehr vorhanden. Das würde dann auch in der Datenbank landen.
=> Als Wert mit Nachkommastellen speichern. Dann aber nicht double/float, sondern einen Wert der die Genauigkeit garantiert. Das wäre in der Regel BigDecimal. Double/Float hat bei Geldbeträgen so gut wie nie was verloren (Ich habe bisher erst einmal mit double bei Geldbeträgen gerechnet, weil die Oeprationen mit BigDecimal nicht gingen)

Wann du rundest musst du selber wissen, dass kann dir niemand abnehmen. Das ist eine rein fachliche - keine technische Frage. Die Technik muss so sein, dass die relevanten Nachkommastellen bis zu der Stelle, wo fachlich gerundet wird, beibehalten kann. In der Regel gibt ja es interne Berechnungen und zu irgendeinem Zeitpunkt wird der Wert nach "außen" (z.B. dem Kunden) kommuniziert. In der Regel wird spätestens der Wert, der nach außen kommuniziert wird, gerundet - und dann auch nur entsprechend gerundet gespeichert.

Wenn man z.B. eine Tankstelle mal betrachtet - die Literpreise werden in der Regel mit 3 Nachkommastellen angegeben.
Sobald aber der Gesamtpreis für die Liter berechnet ist, kann (bzw. muss) man den auf 2 Nachkommastellen runden - den 10tel Cent kann man nicht bezahlen. Ich würde sogar vermuten, dass die Mehrwertsteuerberechnung auf dem gerundeten Betrag läuft, aber da kenne ich mich rechtlich nicht aus.
 
L

LimDul

Top Contributor
Noch ein Nachtrag:
Werte so speichern, wie sie kommuniziert werden
Wenn auf der Rechnung in einer Position 10,50 steht - dann haben in der Datenbank auch 10,50 zu stehen und nicht 10,499999. Letzteres wäre in 99% der Fälle falsch. Denn Rundungsdifferenzen summieren sich auf - sonst hat man nachher auf der Rechnung stehen 10-mal 10 Euro stehen - in Wirklichkeit ist aber jedes mal 10,005 gespeichert.

Und als Summe steht dann 100,05€ auf der Rechnung. Da würde ich als Kunde sofort der Rechnung widersprechen, weil die falsch ist.
 
I

internet

Top Contributor
Noch ein Nachtrag:
Werte so speichern, wie sie kommuniziert werden

Und als Summe steht dann 100,05€ auf der Rechnung. Da würde ich als Kunde sofort der Rechnung widersprechen, weil die falsch ist.

@LimDul vielen Dank für die Aufklärung. Das war sehr hilfreich.

Am liebsten würde ich einen Wert mit Nachkommastellen nehmen....
=> Als Wert mit Nachkommastellen speichern. Dann aber nicht double/float, sondern einen Wert der die Genauigkeit garantiert. Das wäre in der Regel BigDecimal. Double/Float hat bei Geldbeträgen so gut wie nie was verloren (Ich habe bisher erst einmal mit double bei Geldbeträgen gerechnet, weil die Oeprationen mit BigDecimal nicht gingen)
Wäre mir deutlich lieber, da ich sonst verschiedene Logiken bauen muss. Beispielweise der User gibt einen EUR - Wert, ich will aber in Cent speichern. Wenn der User die Seite wieder öffnet, muss ich wieder den Cent Wert in EUR umrechenn usw. Das gäb ein ziemliches Gefrickel.

Noch eine Frage: wie würde das denn dann in JPA / Hibernate aussehen? Wäre das so richtig?
Java:
@Digits(integer=19, fraction=2)
@Column(name = "price")
private BigDecimal price;

Zusätzlich könnte ich das in die Entity einbauen:
Java:
@PrePersist
@PreUpdate
    public void pricePrecisionConvertion() {
        this.price.setScale(2, RoundingMode.HALF_UP);
    }
 
mrBrown

mrBrown

Super-Moderator
Mitarbeiter
Wäre mir deutlich lieber, da ich sonst verschiedene Logiken bauen muss. Beispielweise der User gibt einen EUR - Wert, ich will aber in Cent speichern. Wenn der User die Seite wieder öffnet, muss ich wieder den Cent Wert in EUR umrechenn usw. Das gäb ein ziemliches Gefrickel.
Konvertieren zwischen Anzeige und interner Repräsentation musst du sowieso.

Noch eine Frage: wie würde das denn dann in JPA / Hibernate aussehen? Wäre das so richtig?
Ja, das könnte gehen (aber vorsichtig sein mit fraction=2!)

Besser wäre aber vermutlich, direkt sowas wie JavaMoney zu nutzen, das muss man ja nicht selbst nachbasten :)


Zusätzlich könnte ich das in die Entity einbauen:
Nein, besser nicht.
Runden sollte immer ganz expliziter Teil der Business-Logik sein, das ist nichts, was einfach so "nebenbei" passieren sollte.

Eine Variable sollte im Idealfall nur entweder immer einen gerundeten Wert oder immer einen nicht-gerundeten Wert enthalten, niemals zwei verschiedene Typen. Genauso wie eine Variable nicht "entweder String oder Integer" sein sollte (nur nimmt einem dabei das Typsystem das ganze ab).
 
I

internet

Top Contributor
Java:
@Digits(integer=19, fraction=2)
@Column(name = "price")
private BigDecimal price;
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das mit integer=19 und franction=2 passt bzw. ich es richtig verstehe?
Heißt das, dass ich vor dem Komma maximal 19 Zahlen haben kann und nach dem Komma 2?

Also 1111111111111111111111,11
Besser wäre aber vermutlich, direkt sowas wie JavaMoney zu nutzen, das muss man ja nicht selbst nachbasten :)
Was genau meinst du mit nachbasteln?

Ich würde
1. Meine Preis - Felder in den Entities eben zu BigDecimal ändern
2. Eine Methode für die Rundung erstellen, die in meinen Service Layern entsprechend rundet.
 
mrBrown

mrBrown

Super-Moderator
Mitarbeiter
Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das mit integer=19 und franction=2 passt bzw. ich es richtig verstehe?
Heißt das, dass ich vor dem Komma maximal 19 Zahlen haben kann und nach dem Komma 2?
Ja, sollte so stimmen.

Was genau meinst du mit nachbasteln?

Ich würde
1. Meine Preis - Felder in den Entities eben zu BigDecimal ändern
2. Eine Methode für die Rundung erstellen, die in meinen Service Layern entsprechend rundet.
Es gibt bereits extra Typen für Geld, zB mit JavaMoney :)

Wenn man die Möglichkeit hat, den zu nutzen (und wenn man schon Hibernate nutzt spricht wenig dagegen), dann sollte man das gegenüber anderem bevorzugen :)

EDIT: ansonsten fängt man bald an, das nachzubauen, und das wird meisten schlechter als das, was es schon gibt. Ein Geldbetrag ist ja zB nicht einfach eine Zahl (auch wenn Zahlen genutzt werden, ums darzustellen), und drum herum braucht es eine Menge an zusätzlichen Dingen, zB Parsen und Formattieren.
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
L Werte von Objekte addieren Java Basics - Anfänger-Themen 14
R Werte und Reihenfolge in 2d Arrays vergleichen Java Basics - Anfänger-Themen 5
eleonori Durchschnitt aller Werte eines Baums berechnen Java Basics - Anfänger-Themen 5
G Array Werte addieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Methoden Frage: Array-Werte in anderer Methode ändern Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Array-Werte werden gemischt, ohne Logik Java Basics - Anfänger-Themen 2
java3690 Java- liste füllen ud die werte addieren Java Basics - Anfänger-Themen 13
C Zufallszahl + Werte bereich einstellen Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Alle Werte eines Strings zusammen addieren Java Basics - Anfänger-Themen 15
L 2 Dimensional Array werte überschreiben Java Basics - Anfänger-Themen 1
K Array alle Werte aufsummieren und ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 6
V Collections int Werte in einer Liste sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 23
R Combobox-Werte in GUI anzeigen Java Basics - Anfänger-Themen 13
J Neue Werte in ein Array hinzugeben Java Basics - Anfänger-Themen 8
L Wie frage ich ab, ob in einem Array, Werte doppelt vorkommen? Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Negative float Werte? Java Basics - Anfänger-Themen 10
Kirby.exe Fehlende Int Werte aus Array mit streams finden Java Basics - Anfänger-Themen 19
Ellachen55 Wie nach häufigste Werte im Array suchen? Java Basics - Anfänger-Themen 2
D Input/Output Input von zwei Koordinaten validieren und anschließend Werte speichern Java Basics - Anfänger-Themen 7
F Variablen Werte einer Klasse überschreiben Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Werte ändern sich nicht mehr nach Reset Java Basics - Anfänger-Themen 14
F Character umwandeln als Double Werte Java Basics - Anfänger-Themen 8
B Werte aus einem Unterprogramm in ein Array schreiben Java Basics - Anfänger-Themen 2
L Nur Bestimmte Werte aus einem Array in ein anderes Speichern Java Basics - Anfänger-Themen 11
C Ganzzahlige Werte in Boolean ausgeben und überprüfen ob Primzahl oder nicht, wenn es keine Primzahl ist soll es die Primfaktorzerlegung ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 4
S Werte aufsummieren in java? Java Basics - Anfänger-Themen 5
M Werte des Arrays addieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
A Alle true Werte eines boolean Arrays herausfiltern Java Basics - Anfänger-Themen 19
C System.in.read() Boolsche Werte vergleichen Java Basics - Anfänger-Themen 8
M prüfen ob alle array werte gleich sind Java Basics - Anfänger-Themen 27
D Werte aus einem BinärBaum in einem Array speichern Java Basics - Anfänger-Themen 1
R Datenbank-Werte dynamisch ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 19
E Eigenschaften Werte, in einer anderen Klasse, zuweisen Java Basics - Anfänger-Themen 40
H Methoden Nutzung der Werte einer ausgeführten Objektmethode in anderen Objektmethoden Java Basics - Anfänger-Themen 2
O Map Werte Java Basics - Anfänger-Themen 2
dapzoo Compiler-Fehler Beim Werte verteilen in Objektarray NullPointerException Java Basics - Anfänger-Themen 4
L Werte zufällig aus Array zurückgeben Java Basics - Anfänger-Themen 15
B mehrere Werte mit scanner und while schleife einlesen, max berechnen bzw addieren Java Basics - Anfänger-Themen 2
S werte von objekten in schleife verändern Java Basics - Anfänger-Themen 14
R Vererbung werte von einem Objekt aus ein anderes übertragen Java Basics - Anfänger-Themen 7
D Datei auslesen & Werte in Variable speichern Java Basics - Anfänger-Themen 12
N Methoden HashMap interne Werte miteinander vergleichen Java Basics - Anfänger-Themen 7
L Bestimmte Werte eines Arrays ausgeben. Java Basics - Anfänger-Themen 3
Hanschyo String kann nicht Werte von Long annehmen Java Basics - Anfänger-Themen 2
A Sortieren ausgerechneter Werte aus einer TXT Datei Java Basics - Anfänger-Themen 8
S Werte in Klasse übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 12
C Auf einzelne Werte aus HashSet zugreifen Java Basics - Anfänger-Themen 10
S Werte in Liste mit Nachfolger vergleichen Java Basics - Anfänger-Themen 5
M Vererbung Konstruktoren mit festen Werte Java Basics - Anfänger-Themen 2
C Werte im Vector in zufällige Reihenfolge bringen Java Basics - Anfänger-Themen 14
Jinnai4 Werte in Textdatei ändern Java Basics - Anfänger-Themen 2
L Gleiche Werte aus Array aussortieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
L Gleiche Werte im Array hochzählen Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Matrix-Werte werden nicht wie erwartet ausgegeben Java Basics - Anfänger-Themen 7
V Warum speichert meine String-Variable nummerische Werte? Java Basics - Anfänger-Themen 3
Henri Bestimmte Werte eine XML-Datei ausgeben. Java Basics - Anfänger-Themen 8
N Array-Werte zusammenfassen Java Basics - Anfänger-Themen 20
D Werte AVL-Baum löschen Java Basics - Anfänger-Themen 2
M JComboBox feste double Werte zu ordnen Java Basics - Anfänger-Themen 8
N Collections Werte aus .txt in einer Collection speichern Java Basics - Anfänger-Themen 11
J Array Werte benutzen Java Basics - Anfänger-Themen 16
D Erste Schritte Array Werte an Methode übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 6
C Werte aus JTable auslesen Java Basics - Anfänger-Themen 4
S Array Werte vertauschen Java Basics - Anfänger-Themen 2
sourcecorn Werte aus einem File lesen Java Basics - Anfänger-Themen 6
M Neu instanzierte Klasse übernimmt Werte von anderer Instanz Java Basics - Anfänger-Themen 4
P Erste Schritte Mittelwert zeitlich abhängiger Werte Java Basics - Anfänger-Themen 1
D Array Werte einlesen und ausgeben? Java Basics - Anfänger-Themen 8
P Klassen Berechnen mehrerer Map-Werte Java Basics - Anfänger-Themen 13
F Werte in 2D-Array mit anderem 2D-Array überschreiben Java Basics - Anfänger-Themen 2
R Werte aus Array addieren und Mittelwert bilden Java Basics - Anfänger-Themen 2
A Werte innerhalb von resultset vergleichen Java Basics - Anfänger-Themen 2
S Werte in Array einlesen Java Basics - Anfänger-Themen 2
B Array Werte zuweisen Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Die Werte zur Berechnung müssen als Parameter übergeben werden? Java Basics - Anfänger-Themen 7
J Werte aus einer Tabelle übernehmen Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Werte an eine andere Klasse übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Werte der Knoten in Binärbaum addieren (iterativ) Java Basics - Anfänger-Themen 6
I Werte zu existierendem int addieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
L Werte von Strings ? Java Basics - Anfänger-Themen 1
U Array werte speichern und für berechnungen nutzen Java Basics - Anfänger-Themen 4
Alex/89 Werte einer .txt Datei sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 8
N Bubble Sort sortieren mit Int Werte Java Basics - Anfänger-Themen 8
D Matritzenmultiplikation berechnet Werte falsch Java Basics - Anfänger-Themen 9
C Methoden Einfach verkette Liste - int Werte aufsteigend sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 1
I Input/Output 3 Werte in Datei schreiben, duplikate vermeiden Java Basics - Anfänger-Themen 4
K Datentypen Werte im Array vertauschen Java Basics - Anfänger-Themen 5
D Kopierten Objekt Werte zuweisen Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Klassen Sudoku-Spiel Werte werden nicht gesetzt Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Exception soll Werte mitgeliefert bekommen Java Basics - Anfänger-Themen 12
G Input/Output InputStream gibt nicht die Korrekten Werte aus Java Basics - Anfänger-Themen 10
J Variablen Doppelte Werte in Int Array Java Basics - Anfänger-Themen 10
D Werte in eckige Klammern finden Java Basics - Anfänger-Themen 3
O Datum-Werte gruppieren Java Basics - Anfänger-Themen 6
Silvascus Erste Schritte Werte innerhalb eines Arrays addieren Java Basics - Anfänger-Themen 3
stylegangsta Anzahl der gefunden array Werte ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Integer-Werte in Array ein- bzw. auslesen Java Basics - Anfänger-Themen 7
C Werte im Array sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
S ArrayList Gruppieren, "Doppelte Werte" Addieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
A Array in Subklasse - Werte aus Superklasse Java Basics - Anfänger-Themen 4

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben