Java-Applikation tut in Netbeans, als JAR nicht, wegen Pfadangaben einer benötigten Datei

Diskutiere Java-Applikation tut in Netbeans, als JAR nicht, wegen Pfadangaben einer benötigten Datei im Allgemeine Java-Themen Bereich.
O

osix

Hallo Gemeinde,

Eine Java-Applikation funktioniert prima in Netbeans.

Dabei wird eine Vorlagen Datei ausgelesen.

template = new FileInputStream(".\\Vorlagen\\JSQ_vorlage_multi.docx");

Als JAR File wird diese Datei dann nicht gefunden.

.\ müßte doch dort sein, wo das JAR-File liegt, oder ?

Ich kopiere den Ordner Vorlagen mit Datei dorthin und es geht nicht. Hab beides schon überall hinkopiert, in DIST, in BUILD, in mein Javaprojekte Verzeichnis, geht nicht, findet die Datei nicht.

Wo muß der Ordner + Datei denn hin ?
 
mihe7

mihe7

.\ müßte doch dort sein, wo das JAR-File liegt, oder ?
Nein, "." ist das aktuelle Arbeitsverzeichnis.

Ich kopiere den Ordner Vorlagen mit Datei dorthin und es geht nicht. Hab beides schon überall hinkopiert, in DIST, in BUILD, in mein Javaprojekte Verzeichnis, geht nicht, findet die Datei nicht.
Ich meine, NetBeans verwendet das Projektverzeichnis als Arbeitsverzeichnis.
 
J

JustNobody

Nein, das Verzeichnis . muss nicht das Verzeichnis vom jar File sein. Das ist einfach das Arbeitsverzeichnis, welches auch anders sein kann.

Du könntest über den ClassLoader die Datei als Stream bekommen so Du die Datei mit ins jar File packst oder voraussetzt, dass Vorlagen mit im ClassPath ist (Müsste also entsprechend konfiguriert sein!)

Du kannst das Verzeichnis des jar Files heraus bekommen. Das wäre dann sowas wie:
new File(MyClass.class.getProtectionDomain().getCodeSource().getLocation().toURI()).getPath();

Das wären so meine Ideen dazu ...
 
O

osix

Projektverzeichnis hab ich auch schon probiert, geht nicht.

Oder muß ich das Verzeichnis ins JAR reinpacken ?

Ich bin echt verzweifelt, es tut doch in Netbeans, warum nicht als JAR ?
 
O

osix

Du kannst das Verzeichnis des jar Files heraus bekommen. Das wäre dann sowas wie:
new File(MyClass.class.getProtectionDomain().getCodeSource().getLocation().toURI()).getPath();

Danke, das war etwas unverständlich für mich, sorry, so lange mach ich auch noch kein Java...

Ok, ich krieg den Pfad des JARs raus, also in meinem Quellcode... und dann ?

Die Schwierigkeit ist, daß ich später auch noch eine EXE aus dem JAR machen möchte, weil auf dem Ziel keine JRE installiert ist.
Da muß dass dann auch tun.
Die Vorlagendatei soll auch in bestimmten Fällen vom Benutzer editierbar sein und muß sichtbar sein.
 
J

JustNobody

Wenn du weißt, in welchem Verzeichnis das jar File liegt, dann kannst Du da doch dein "/Vorlagen/JSQ_vorlage_multi.docx" anhängen...

Und bezüglich Unverständlichkeit: Hatte vergessen zu erwähnen: das MyClass musst Du natürlich mit dem Namen einer Klasse aus dem jar File ersetzen.

Und der Rest sind halt Internas von Java. Da wird halt intern mit einer sogenannten ProtectionDomain gearbeitet, die Informationen über die Klassen und der Herkunft hat. Die Herkunft ist in CodeSource drin. (Oder besser: kann drin sein. Bei einem Jar File, das normal geladen wird vom Filesystem sollte es gesetzt sein.) Da holen wir uns dann die URI. Damit wir aber einen vollen Path bekommen, geben wir dies an File und lassen uns da dann den Path ausgeben....
 
O

osix

Danke für deine Hilfe, ich nutze es einfach, so genau verstehen muß ich es ja nicht :)
 
J

JustNobody

Das sehe ich anders. Man sollte meiner Meinung nach schon verstehen, was man macht. Wie willst Du bei Problemen sonst auch eingreifen?

Aber das ist nur meine Meinung - verfahre einfach so, wie Du es für richtig hältst.
 
Thema: 

Java-Applikation tut in Netbeans, als JAR nicht, wegen Pfadangaben einer benötigten Datei

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben