Eclipse Java Code ausführen

Hi liebes Forum,


habe eine kurze Frage. Ich nutze Eclipse als Umgebungsentwicklung und nutze SpringBoot mit Tomcat. Programmiere eine kleine Webanwendung. Immer wenn ich eine Änderung im HTML Code vornehme muss ich ständig den Vorgang stoppen und wieder mit F5 ausführen. Gibt es bei Eclipse vielleicht die Möglichkeit, dass es die Änderung direkt erkennt und übernimmt ? Das ich nicht ständig die Anwendung stoppen und wieder ausführen muss?

Danke euch.
Lia
 
Dass Eclipse die Änderungen automatisch erkennt und du nix neu starten musst, ist eigentlich der Default.
Das klappt für alle Ressourcen innerhalb eines Source-Verzeichnisses, wie etwa /src/main/resources/ (dessen Inhalt in ein Classpath Root, wie etwa /target/classes kopiert wird) wenn du das Maven/Gradle Default Projektlayout verwendest (z.B. per https://start.spring.io/ generiert).
Wenn deine HTML Datei also unter /src/main/resources/static liegt, reicht ein einfaches Speichern der .html Datei (Ctrl+S) in Eclipse aus und ein Reload der Seite im Browser. Da brauchst du die Java-Anwendung nicht neu starten.
 
Das ist eine Antwort für IntelliJ IDEA (welches nicht automatisch Klassen und Ressourcen baut und in den Classpath Root kopiert - anders als Eclipse). Ich habs gerade mit Eclipse ausprobiert. Ein `spring.thymeleaf.cache=false` in der application.properties reicht völlig aus!
 
@httpdigest hat funktioniert !! Vielen Dank :) nach einem abspeichern funktioniert es. Die Konsole aktualisiert sich zwar nicht , aber es funktioniert . Vielen Dank
 
Quasi das sich Sprungboot startet, aber ist egal braucht man nicht Hauptsache es funktioniert , danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Er startet ja auch nicht neu... das ist doch genau der Punkt. Es wird nur die Template-Datei von Thymeleaf neu eingeladen/geparsed, weil sie sich geändert hat.
 
  • Like
Reactions: Lia
Das ist eine Antwort für IntelliJ IDEA (welches nicht automatisch Klassen und Ressourcen baut und in den Classpath Root kopiert - anders als Eclipse).
Wobei dies bei IntelliJ eine Einstellungsfrage ist. IntelliJ kann auch sourcen automatisch übersetzen beim Speichern. Damit dies aber auch passiert, wenn die Applikation läuft, wäre noch ein Key zu setzen (complier.automake.allow.when.app.running).

(Das nur am Rande nur damit hier nicht der Eindruck entsteht, dass IntelliJ sowas nicht auch könnte :) )
 
Eclipse kann das auch, darum ging es primär nicht.
Dir ist bewusst, dass das Verhalten von Eclipse hier in dem von mir zitierten Text bereits erwähnt war. Daher verstehe ich Deine Anmerkung nicht wirklich. Und ja: Darum ging es in diesem Thread nicht, daher mein "Das nur am Rande". Aber es wurde eine Aussage zu IntelliJ getätigt, die ich lediglich etwas ergänzen wollte, damit Leute, die nur oberflächig lesen (Sowas kommt vor, danke für die Demonstration :)!) hier keinen falschen Eindruck bekommen.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben