Java gewerblich nutzen mit externe Bibliothek. Was zu beachten?

xJan45x

Aktives Mitglied
Hallo liebe Java-Community,
(Ich hoffe mal das ich in diesem Forum Unterpunkt richtig bin, falls nicht wäre ein Mod so nennt mein Thema zu verschieben? Danke :) )

Wie ihr oben im Title ja schon lesen könnte geht es mehr oder weniger um eine gewerblich Nutzung von Java. Mein Chef hatte mich gefragt ob wir für ein Kunden eine Software Lösung anbieten können, die es vereinfachen soll Werte einzugeben. Das Programm soll auch nix großes werden eine kleine GUI mit ein paar Textfeldern für die neuen Werte ein Knopf zum senden der Werte an die serielle Schnittstelle.

Wir stellen primär Elektronische Geräte her, und die Einstellungen von ein paar Parametern ließen sich über 3 serielle Befehle einstellen oder direkt am Produkt über Drehgeber und Taster was aber bei mehreren Geräten schnell sehr aufwendig wird. Daher diese Option.

Jetzt weiß ich das Oracle das JDK 2019 kostenpflichtig gemacht hat zu mindestens das Oracle JDK. Privat nutze ich seit 2019 das OpenJDK und seit Mitte 2020 das AdoptOpenJDK. So wie ich das richtig verstanden habe kann ich das OpenJDK und AdoptOpenJDK auch kommerziell kostenfrei nutzen. Da Java ja selbst keine Möglichkeit bietet mit einer seriellen Schnittstelle direkt zu kommunizieren benötigte ich noch die Externe Bibliothek jSerialComm von Fazecast (https://github.com/Fazecast/jSerialComm).

Diese Bibliothek ist unter Apache 2.0 und LGPL 3.0 lizensiert. Jetzt habe ich mir die beiden Lizenzen mal durchgelesen konnte aber nichts finden was eine kommerzielle Nutzung verbietet. Das einige was ich in der Apache 2.0 Lizenz gefunden habe ist unter Punkt (4) das wenn ich was ändere dieses kenntlich machen muss. Aber das tut ich nicht. Wenn ich das desweitern richtig verstanden habe in Apache 2.0 muss man wenn man die Software verteilt auf den ursprünglichen Entwickler hinweisen und welche Software das ist. Kann man das dann einfach mit einem MessageBox(JOptionPane) beim Start der Anwendung machen?

Ich werde die Bibliothek nur in mein Java Projekt einbinden und im Code verwenden. Dieses Programm soll dann kostenfrei dem Kunden quasi als "Extra" angeboten werden. Ohne Aufpreis.

Kennt sich jemand damit ein bisschen aus? Und kann mir sagen worauf man bei sowas achten muss?

Mfg Jan
 

kneitzel

Top Contributor
Erst einmal hast Du das richtig erkennt, wobei der Hinweis nicht so prominent erfolgen muss. Wenn die GUI ein Info Fenster verfügt, dann reicht da ein Hinweis schon aus.

Beispiel Google Chrome: Da sehe ich keinen Hinweis. Aber wenn ich mir das Fenster über Chrome öffne, dann finde ich da einen Hinweis zu chromium und anderer Open Source wobei da Open Source ein Link zu einer credits Seite ist.

Falls es nur "kostenloses Beiwerk" ist, dann kann man den Source ja auch weiter geben. Gerade bei so einfachen Dingen ist da ja nicht wirklich ein schützenwertes Gut vorhanden. Dabei ist es egal, ob der Source nur dem Kunden mitgegeben wird oder anderweitig veröffentlicht wird (Also auf der Homepage oder gar auf GitHub oder so ...) Die Option kann man sich ja auch generell überlegen - Aber ganz wichtig: Bei der Lizenz ist es nicht notwendig! Eine Apache library ist so problemlos verwendbar so ihr das halt mit angebt.
 

Joreyk

Bekanntes Mitglied
Erst einmal hast Du das richtig erkennt, wobei der Hinweis nicht so prominent erfolgen muss. Wenn die GUI ein Info Fenster verfügt, dann reicht da ein Hinweis schon aus.
Also sobald man eine Bibliothek benutzt die zb gpl hat dann reicht es wenn ich einen hinweis darauf mache dass ich sie benutzt habe?

hab ein Intro video wo javafx ( GPL 2) vorbei fliegt und FXGL (MIT Lizenz) rein fliegt reicht denn das als Hinweis
 

LimDul

Top Contributor
Also sobald man eine Bibliothek benutzt die zb gpl hat dann reicht es wenn ich einen hinweis darauf mache dass ich sie benutzt habe?

hab ein Intro video wo javafx ( GPL 2) vorbei fliegt und FXGL (MIT Lizenz) rein fliegt reicht denn das als Hinweis
Kommt drauf an.

Grundsätzlich muss man bei fast jeder Bibliothek gemäß Lizenz angeben, dass man sie nutzt. Das reicht in der Regel irgendwo in einem Lizenz-Dialog oder ähnliches.

Aber es kann sein, dass die Lizenz noch deutlich mehr fordert. GPL ist z.B. eine CopyLeft Lizenz. Wenn du GPL Software nutzt, bist du gezwungen, deine Software auch unter die GPL zu stellen und damit z.B. den Source Code zu veröffentlichen. JavaFX ist nicht GPL 2 lizenziert! Sondern Java FX ist "GNU General Public License, version 2, with the Classpath Exception" lizenziert. Ganz wichtiger Unterschied. Den die GPL würde sagen: "Du nutzt JavaFX => Ganzes Programm unter GPL". Die Classpath Exception sagt:

As a special exception, the copyright holders of this library give you
permission to link this library with independent modules to produce an
executable, regardless of the license terms of these independent modules,
and to copy and distribute the resulting executable under terms of your
choice, provided that you also meet, for each linked independent module,
the terms and conditions of the license of that module. An independent
module is a module which is not derived from or based on this library. If
you modify this library, you may extend this exception to your version of
the library, but you are not obligated to do so. If you do not wish to do
so, delete this exception statement from your version.
 

kneitzel

Top Contributor
Also sobald man eine Bibliothek benutzt die zb gpl hat dann reicht es wenn ich einen hinweis darauf mache dass ich sie benutzt habe?
GPL ist Seuche! Wenn eine Library unter GPL steht, dann MUSS Deine Applikation auch unter GPL stehen. Ganz einfach zusammengefasst.

LGPL ist die Lesser GPL für Libraries. Diese darfst Du verwenden, aber dann darfst Du diese nur verwenden aber nicht integrieren. Sprich: Du gibst die Library mit und dann greift Deine Applikation nur auf das JAR File zu. Sobald Du aber das JAR (teilweise) integrierst in dein Produkt, dann war es das. Also per shade Plugin einbinden oder per JLink / JPackage was zusammen basteln kann da schon böse sein. (Aus der C/C++ Welt ist da das dynamische Linken vs. statisches Linken)

Gibt aber viele Libraries, die da noch ansetzten und weitere Ausnahmen zusätzlich erlauben. Die Classpath Exception ist ja bereits genannt worden.

==> Hier gilt es aber, sehr gut aufzupassen! (Wobei das in der Regel unproblematisch ist. Von Open Source kommen in der Regel nicht gleich die Dicken Vorschlaghammer zum Einsatz wie man das von anderen Bereichen kennt, wo dann auch ein vierstelliger Betrag gefordert werden kann ....

Generell muss man die Lizenz lesen und verstehen. Und das am Besten in der original Sprache, die halt auch wirklich gilt. Und zur Not einen Fachmann diesbezüglich fragen. Also ersteres hat der TE gemacht und verifiziert sein Verständnis nur.

Fachmann ist aber wirklich wichtig. Ob und wie eine GPL gültig ist, muss man erst einmal schauen. Das ist halt ein Vertrag, der pauschal mit vielen geschlossen wurde und das wird als AGB eingestuft. Da ist dann also die Frage, was wie gültig ist und was nicht. (Und auch in welchen Ländern es wie gilt. D und Europa haben Gesetze und die können entscheiden, dass Firmen in den US z.B. Dinge fordern, die nicht rechtens sind. Bestes Beispiel: OEM Lizenzen entbündeln.)

Und ebenso wichtig ist: Risikoanalyse. Ggf. kann ich gut mit dem Risiko einer Lizenzverletzung leben. Ggf. mag ich Recht haben (und eine Lizenz gilt nicht) aber ich will das nichts auskosten, weil ich damit meine Zielgruppe vergraule (Heya - ich habe einen Weg gefunden, um die GPL zu umgehen. Leider ist meine Zielgruppe die Linux Community und die gibt mir nicht mehr ihr Geld sondern einen Shitstorm ... Toll, wenn ein Gericht mir Recht gibt nur es nützt schlicht nichts :) )

Das einfach nur einmal viele Punkte kurz angeschnitten. Generell ist es nicht trivial. Und meine erste Antwort bezog sich rein auf den Fall des TE! Und sonst auf gar nichts!

Und was da für eine Problematik aufkommen kann, wenn man da schlampt, zeigt z.B. der Ruby on Rails Fall:

Daher: Gut aufpassen! Und auf indirekte Abhängigkeiten achten!
 

xJan45x

Aktives Mitglied
Wenn die GUI ein Info Fenster verfügt, dann reicht da ein Hinweis schon aus.

Moin, sorry für die späte Antwort hatte noch was anderes zutun und hatte das auch ein bisschen vergessen ... :| .

Also in der Regel wenn ich GUI's erstelle (Was so ca. 98 % meiner Anwendungen sind) arbeite ich gerne mit der JMenuBar und habe dort ein Punkt der sich in der Regel "Info" nennt mit ein Unterpunkt "Über" dort öffnet sich dann ein JDialog welcher ein paar Informationen zu der Anwendung enthält. Meistens Name, Version, Entwickler und Entwicklungsjahr. Dort würde ich das ganze dann einfügen mit "Dieses Programm verwendet ... von dem Entwickler ... Link: ...". Das müsste dann ja reichen.

Beispiel Google Chrome: Da sehe ich keinen Hinweis. Aber wenn ich mir das Fenster über Chrome öffne, dann finde ich da einen Hinweis zu chromium und anderer Open Source wobei da Open Source ein Link zu einer credits Seite ist.

Ah ja hab mal selber nachgeschaut.

Falls es nur "kostenloses Beiwerk" ist, dann kann man den Source ja auch weiter geben.
Ja also das Programm ist wie schon geschrieben nix großes es wird sich darum halt um eine GUI handeln mit ein paar JButton und zwei Textfeldern sowie JComboBoxen. Die dann am Ende 3 Befehle senden um neue Werte zu setzten. Der Hintergrund ist der das es auch über das Produkt selber möglich ist, es handelt sich dabei um ein Längenmessgerät, nur das ist im Verhältnis gesehen etwas aufwendig man muss ins Menü dann die beiden Positionen ändern mit den Drehgebern und Tastern. Und wenn man einmal zu schnell klickt kann man wieder von vorne Anfangen kann dann schonmal nervig werden wenn das einem zwei mal passiert :) Ich weiß es ja ich baue die Dinger ja zusammen und teste sie.

Ob es jetzt da eine Art "Beschwerde" gegeben hat weiß ich nicht oder ob Chef selbst auf diese Idee gekommen ist. Auf jeden fall sagte er das er es kostenlos dazu geben möchte. Den Quellcode können die von mir aus auch haben, auch wenn sich wahrscheinlich jeder gelernter Java Informatiker erstmal im Kreis dreht ;D.

Eine Apache library ist so problemlos verwendbar so ihr das halt mit angebt.

Ah ok. Jetzt ist die Library ja unter Apache 2.0 und LGPL-3.0 lizenziert. Heißt das ich darf mir davon jetzt eine Aussuchen, ne oder? In GitHub bei dem Entwickler steht ja als Vermerk "Update to dual License".
LGPL ist die Lesser GPL für Libraries. Diese darfst Du verwenden, aber dann darfst Du diese nur verwenden aber nicht integrieren. Sprich: Du gibst die Library mit und dann greift Deine Applikation nur auf das JAR File zu. Sobald Du aber das JAR (teilweise) integrierst in dein Produkt, dann war es das.

Moment das verstehe ich jetzt nicht ganz. Was genau meinst du mit "integrieren"? Ich füge die Library in Eclipse unter Java Build Path -> Add External JARs ein. Wenn ich mein Projekt dann als ausführbare JAR Datei exportiere ist diese ja in meiner Datei inbegriffen. Bedeutet das dann das ich die Datei extern mitgeben muss sprich das ich einmal die Lib habe jSerialComm.jar und meine Anwendung xxx.jar und das die Anwendung quasi nur funktioniert wenn die Lib Jar Datei auch vorhanden ist? Eclipse biete ja auch die Möglichkeit beim Exportieren der JAR Datei "Copy required libraries into a sub-folder next to the generated JAR" damit wird dann ein Ordner erstellt welcher sich xxx_lib nennt und dort ist dann die jSerialComm.jar Datei drin und die Anwendung funktioniert auch ganz normal solange der Ordner da ist. Wenn ich ihn lösche oder umbennne nicht mehr. (Habs gerade mal mit einem anderen Projekt von mir privat ausprobiert). Wäre das dann der richtige Weg um der LGPL gerecht zu werden?

Generell muss man die Lizenz lesen und verstehen. Und das am Besten in der original Sprache, die halt auch wirklich gilt.

Auch wenn ich gut Englisch kann, das ist genauso ein Mist wie mit dem juristen Deutsch du ließt es verstehst es aber trotzdem irgendwie nicht richtig. Aber immerhin haben sich meine Kumpels die auch gut Englisch können sich die Zähne genau so ausgebissen an der Lizenz wie zu verstehen so wie ich. Und ja gut wenn man das Dokument nimmt welches der Entwickler der Library hochgeladen hat auf seiner Projektseite sollte es das sein welches gilt. Alles andere würde ja kein Sinn machen.


Fachmann ist aber wirklich wichtig. <...> Und auch in welchen Ländern es wie gilt. D und Europa haben Gesetze und die können entscheiden, dass Firmen in den US z.B. Dinge fordern, die nicht rechtens sind.

Werde ich mal weitergeben letztendlich muss das Chef wissen was er da jetzt genau am Ende eingeht. Was so die Erreichbarkeit der Anwendung angeht ist es auch relativ einfach. Dieses Produkt ist ein spezielle Ausführung der Produktreihe welches nur für diesen einen Kunden von uns gefertigt wird die Schrauben das Messgerät dann wiederum an eine andere Maschine wo es dann misst und das ganze wird dann vom Eichamt abgenommen und an den eigentlichen Endkunden weitergeben. Die Software ist ja nur um Werte einzustellen. Daher wird die Anwendung auch von dort nicht mehr weitergegeben.

Für mich war jetzt erstmal nur wichtig: Oracle OpenJDK bzw. AdoptOpenJDK für gewerblich frei und kostenlos nutzbar. Nutze dann AdoptOpenJDK und hab nix gefunden was dagegen spricht für eine gewerbliche Nutzung und halt der Kram mit der externen Library.

Mfg
 

mihe7

Top Contributor
Jetzt ist die Library ja unter Apache 2.0 und LGPL-3.0 lizenziert. Heißt das ich darf mir davon jetzt eine Aussuchen, ne oder?
Die Library wird unter diesen beiden Lizenzen angeboten. Du kannst Dir aussuchen, welche für Dich besser passt. Das dual-licensing wird gemacht, um die Problematik zu vermindern, dass es z. B. beim Einsatz verschiedener Bibliotheken zu Inkompatibilitäten zwischen den jeweiligen Lizenzen kommen kann.

Wenn ich mein Projekt dann als ausführbare JAR Datei exportiere ist diese ja in meiner Datei inbegriffen.
Also integriert.

Eclipse biete ja auch die Möglichkeit beim Exportieren der JAR Datei "Copy required libraries into a sub-folder next to the generated JAR" damit wird dann ein Ordner erstellt welcher sich xxx_lib nennt und dort ist dann die jSerialComm.jar Datei drin und die Anwendung funktioniert auch ganz normal solange der Ordner da ist.
Also nicht integriert :)

Oracle OpenJDK bzw. AdoptOpenJDK für gewerblich frei und kostenlos nutzbar. Nutze dann AdoptOpenJDK und hab nix gefunden was dagegen spricht für eine gewerbliche Nutzung und halt der Kram mit der externen Library.
Genau, das OpenJDK ist Open-Source und kann gewerblich genutzt werden. Das Oracle JDK dagegen ist ein Produkt von Oracle, für das von Oracle in der Regel eine Lizenz erworben werden muss.
 

xJan45x

Aktives Mitglied
Hallo nochmal,
Du kannst Dir aussuchen, welche für Dich besser passt.

Ah okay. Also dann fasse ich mal zsm. wie ich das ganze jetzt verstanden habe. Wenn eine Library unter mehreren Lizenzen angeboten wird darf ich mir eine davon aussuchen welche besser zu meinen Projekt passt insbesondere wenn ich mehrere verschiedene Library verwendet.

Da ich in meiner Anwendung jetzt nur vor habe diese Library zu verwenden würde ich mich für Apache 2.0 entscheiden. Der Hinweis darauf das ich diese Library verwendet würde dann wie schon erwähnt im "Über dieses Programm" Fenster erfolgt. Da schreibe ich dann sowas rein wie "Diese Software verwendet die Bibliothek jSerialComm in der Version 2.6.1 von Fazecast" mit einem Link zu GitHub dann.

Mit Apache 2.0 darf ich doch die Library im Projekt integrieren oder? Eine JRE selbst werden wir nicht mit dazu geben da soll sich die Kunde dann selbst drum kümmern. Evtl. hat der Kunde ja auch schon eine Installiert.

Weitergeben werde ich auf jedenfall auch das eine 100 prozentige Absicherung nur durch ein Anwalt für Lizenzrecht? (Weiß nicht ob es solch ein Anwalt gibt oder ob der anders heißt) gegeben werden kann.

Genau, das OpenJDK ist Open-Source und kann gewerblich genutzt werden. Das Oracle JDK dagegen ist ein Produkt von Oracle, für das von Oracle in der Regel eine Lizenz erworben werden muss.

Gibt es eigentlich ein Unterschied zwischen OpenJDK von Oracle und AdoptOpenJDK? Hatte nachdem das ganze 2019 kostenpflichte JDK rausgekommen ist erst das OpenJDK verwendet aber nach ein paar Versionen konnte ich das OpenJDK nicht mehr richtig hinzufügen in Eclipse. Da bin ich dann auf AdoptOpenJDK umgestiegen.

Mfg
 

mihe7

Top Contributor
Wenn eine Library unter mehreren Lizenzen angeboten wird darf ich mir eine davon aussuchen welche besser zu meinen Projekt passt insbesondere wenn ich mehrere verschiedene Library verwendet.
Denk mal an Software wie z. B. iText. Da hast Du z. B. auch die Wahl: AGPL oder kommerzielle Lizenz. Du suchst Dir aus, wie Du es gerne hättest - unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen, versteht sich.

Weitergeben werde ich auf jedenfall auch das eine 100 prozentige Absicherung nur durch ein Anwalt für Lizenzrecht? (Weiß nicht ob es solch ein Anwalt gibt oder ob der anders heißt) gegeben werden kann.
Das dürfte ein Fachanwalt für gewerbliche Schutzrechte mit Spezialisierung auf Lizenzrecht sein. Eine 100 %-ige Garantie gibt es aber auch dort nicht. Der kann Dir zwar die rechtliche Seite begutachten, weiß aber natürlich auch nicht, ob jemand in Abhängigkeit XY das Recht eines Dritten verletzt hat. Hierfür gibt es wiederum Dienstleister. Auch existieren Datenbanken dazu, mir fällt aber gerade kein Name ein.

Allerdings, und hier kommt die Aussage von @kneitzel wieder ins Spiel: alles eine Frage der Verhältnismäßigkeit von Risiko und Nutzen. Nach dem Motto: wenn eine Lib in zigtausenden Projekten hergenommen wird, warum sollten ausgerechnet wir dann ein Problem bekommen?

Mit Apache 2.0 darf ich doch die Library im Projekt integrieren oder? Eine JRE selbst werden wir nicht mit dazu geben da soll sich die Kunde dann selbst drum kümmern. Evtl. hat der Kunde ja auch schon eine Installiert.
Du darfst auch eine LGPL/GPL-Lib integrieren. Du musst halt die Lizenzbestimmungen einhalten.

Gibt es eigentlich ein Unterschied zwischen OpenJDK von Oracle und AdoptOpenJDK?
S. https://adoptopenjdk.net/about.html, Nr. 3.

das OpenJDK verwendet aber nach ein paar Versionen konnte ich das OpenJDK nicht mehr richtig hinzufügen in Eclipse
Ja, gut, Eclipse ist jetzt nicht unbedingt der Maßstab :)
 

xJan45x

Aktives Mitglied
Denk mal an Software wie z. B. iText. Da hast Du z. B. auch die Wahl: AGPL oder kommerzielle Lizenz. Du suchst Dir aus, wie Du es gerne hättest - unter Einhaltung der Lizenzbestimmungen, versteht sich.

Ah ok.

Das dürfte ein Fachanwalt für gewerbliche Schutzrechte mit Spezialisierung auf Lizenzrecht sein. Eine 100 %-ige Garantie gibt es aber auch dort nicht. Der kann Dir zwar die rechtliche Seite begutachten, weiß aber natürlich auch nicht, ob jemand in Abhängigkeit XY das Recht eines Dritten verletzt hat.

Ja gut das ist mit den 100 % ist ja fast wie Theorie und Praxis. Werde es an meinem Chef weitergeben er muss es dann letztendlich entscheiden was er meint.
Nach dem Motto: wenn eine Lib in zigtausenden Projekten hergenommen wird, warum sollten ausgerechnet wir dann ein Problem bekommen?

Also die Library ist sehr im Mikrocontrollerbereich bekannt, daher kenne ich sie ja auch. Da die Mikrocontroller in der Regel ehr eine serielle Schnittstelle bereitstellen als USB um mit einem anderen Gerät wie ein PC zu kommunizieren. Hatte auch schon mal Programm gehabt welches diese Lib verwendet hat. Also was ich nicht selbst geschrieben habe.

Du darfst auch eine LGPL/GPL-Lib integrieren. Du musst halt die Lizenzbestimmungen einhalten.
GPL ist die Lesser GPL für Libraries. Diese darfst Du verwenden, aber dann darfst Du diese nur verwenden aber nicht integrieren

Wie passt das denn jetzt zusammen? Die Lizenz selbst ist doch bei zwei Projekten die nach LGPL lizenziert sind doch gleich oder nicht? Also ich meine wenn es eine Library gibt die sich A nennt und nach LGPL 3.0 lizenziert ist und jemand anderes eine andere Library erstellt nennen wir sie mal B und auch nach LGPL 3.0 lizenziert dann haben die beiden Librarys doch die gleichen Lizenzbestimmungen oder nicht?

Oh ok danke :)

Ja, gut, Eclipse ist jetzt nicht unbedingt der Maßstab

Ja mag sein ich wollte jetzt deswegen aber nicht meine IDE umstellen. Habe dann erst noch ne ganze Zeit die zu letzt funktioniere OpenJDK Build verwendet bis ich dann auf das AdoptOpenJDK gestoßen bin. Damit ging es dann wieder Problemlos. Mit 2021-03 von Eclipse gibt OpenJDK auch wieder hab ich gerade festgestellt :)

Mfg
 

kneitzel

Top Contributor
Die Formulierung war falsch gewählt. Natürlich darfst Du die (L)GPL Libraries verwenden. Nur eben muss dann deine Software die Lizenzbedingungen erfüllen und die geben (einfach ausgedrückt) dann vor, dass Deine Software ebenso diese Lizenz haben muss, d.h. ein Weitergeben ohne Source Code ist in der Regel nicht zulässig.
 

xJan45x

Aktives Mitglied
Die Formulierung war falsch gewählt. Natürlich darfst Du die (L)GPL Libraries verwenden. Nur eben muss dann deine Software die Lizenzbedingungen erfüllen und die geben (einfach ausgedrückt) dann vor, dass Deine Software ebenso diese Lizenz haben muss, d.h. ein Weitergeben ohne Source Code ist in der Regel nicht zulässig.

Ach so. Bzgl. des Source Codes ist das eigentlich kein Problem. Es ist ja nix großes und auch nix was "streng geheim" bleiben muss. Der kann mitgegeben werden. Bezieht sich eigentlich auf "weitergeben" richtig veröffentlichen wie auf GitHub oder reicht es das zB. im Ordner einmal die Ausführbare JAR Datei drin ist und ein Unterordner der sich "Source Code oder src" nennt? Eigentlich doch schon oder nicht?

Mfg
 

mihe7

Top Contributor
Ach so. Bzgl. des Source Codes ist das eigentlich kein Problem. Es ist ja nix großes und auch nix was "streng geheim" bleiben muss. Der kann mitgegeben werden. Bezieht sich eigentlich auf "weitergeben" richtig veröffentlichen wie auf GitHub oder reicht es das zB. im Ordner einmal die Ausführbare JAR Datei drin ist und ein Unterordner der sich "Source Code oder src" nennt? Eigentlich doch schon oder nicht?

Mfg
Auch das kann man pauschal nicht beantworten, da die Lizenzen Unterschiedliches verlangen, da muss man eben die Lizenz lesen. Da die LGPL-3.0 prinzipiell die Bedingungen der GPL-3.0 umfasst, ist hier natürlich auch die GPL von Bedeutung. In § 6 GPL-3.0 stehen die Möglichkeiten der Weitergabe (ich meine abschließend) aufgelistet.
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
I In Java geschriebene Software nach Mac OS portieren Allgemeine Java-Themen 7
Master3000 Java Datei mehrmals einlesen Allgemeine Java-Themen 4
Master3000 Java Konsole über Buffered Reader Zeilenweise auslesen ? Allgemeine Java-Themen 26
P JRE migration von Java 8+8 auf Java 8+17 Allgemeine Java-Themen 2
kneitzel Oracle Java Lizenzänderung ab Java 17 Allgemeine Java-Themen 2
HerrBolte Seltsamer Fehler nur in der Windows- und nicht in der Java-Console O_O Allgemeine Java-Themen 16
E Input/Output Eigene Datei mit java öffnen Allgemeine Java-Themen 9
IngoF Libraries in Java 11 Allgemeine Java-Themen 2
SaschaMeyer Gilt "_" als Java Keyword? Allgemeine Java-Themen 19
Master3000 Java Port reset (Socket) Allgemeine Java-Themen 6
Z Java Testklassenvariable ändern im Hauptprogramm Allgemeine Java-Themen 5
Master3000 JAVA Filereader Allgemeine Java-Themen 18
N A java Exception has occured Allgemeine Java-Themen 8
F Java Script für das Vorhaben das richtige? Allgemeine Java-Themen 9
M wiviel Java muss ich für die Berufswelt können ? Allgemeine Java-Themen 5
Robertop Datumsformat für GB ab Java 16 Allgemeine Java-Themen 1
1Raini Java Warteschlange Allgemeine Java-Themen 21
Tobero .jar Dateine aus einem Ordner laden (Java 16) Allgemeine Java-Themen 5
Z WebApp mit Java verbinden. Allgemeine Java-Themen 8
Mart Vergleich C# und Java Allgemeine Java-Themen 24
S Bildrechte Java, HTML5 und PDF Symbole Allgemeine Java-Themen 5
P Bat Datei in Java ausführen Allgemeine Java-Themen 2
S Java öffnet immer im editor Allgemeine Java-Themen 1
Z macOS java konnte nicht entfernt werden xpc verbindungsfehler Allgemeine Java-Themen 4
F Java JDK ohne Oracle Konto Allgemeine Java-Themen 5
B Mit Java Click bei (x,y) machen? Allgemeine Java-Themen 6
S Java-Clicker Allgemeine Java-Themen 6
yakazuqi Fehler beim Laden. JDA (Java Discord API) Allgemeine Java-Themen 1
J Gmail Postfach und Java Allgemeine Java-Themen 6
E Java Website Login Allgemeine Java-Themen 2
D SHA-3 für Java-version 1.8 Allgemeine Java-Themen 1
N Regulären Ausdruck in normalen Java-Code umwandeln Allgemeine Java-Themen 12
B In Java Methode mit generic input und output basteln? Allgemeine Java-Themen 4
A Java ListNode Element einfügen ohne Bibliothek Allgemeine Java-Themen 6
S Flächenermittlung von 3D-Modellen per Java? Allgemeine Java-Themen 8
sascha-sphw Erste Schritte Unit und Integration-Tests im Java Modul System Allgemeine Java-Themen 10
Q Java-Programmieren Allgemeine Java-Themen 1
mrBrown Java 16 ist seit heute verfügbar Allgemeine Java-Themen 12
1Raini Java if-Abfrage funktioniert nicht! Allgemeine Java-Themen 3
B BOT mit Java [Eclipse] programmieren Allgemeine Java-Themen 7
NicoDeluxe Java Email Templates Allgemeine Java-Themen 2
V4ll3.Wff Array in Java Allgemeine Java-Themen 4
G Übermittlung zusätzlicher ASCII-Zeichen bei Übertragung von Dateiinhalt mit Xmodem - JAVA Allgemeine Java-Themen 9
D Java als anfänger Allgemeine Java-Themen 6
H was ist den dieses zur Kompilierzeit und zur Laufzeit in Java? Allgemeine Java-Themen 3
rtm007 Per Java Im Terminal Befehle eingeben. Allgemeine Java-Themen 4
J4n5chmiddi Methoden Website-URL im Browser öffnen nach erfolgreicher Basisauthentifizierung in Java Allgemeine Java-Themen 12
R Java Stream: Ist es möglich, einen stream zusammenzufassen Allgemeine Java-Themen 6
T Best Practice Java und unmodifiable Allgemeine Java-Themen 10
KeTho1712 Java Swing: JTable standardmäßig füllen, sodass bei Start bereits Datensätze gespeichert sind Allgemeine Java-Themen 1
Vanessa001 Hausaufgabe in Java Allgemeine Java-Themen 7
kanywayne Java programmieren: Polynom Klasse Allgemeine Java-Themen 4
T C++ Methode Übersetzung in Java Allgemeine Java-Themen 3
s_1895 Hilfe bei Java Tic Tac Toe Allgemeine Java-Themen 8
xGh0st2014 Problem mit Java Array Allgemeine Java-Themen 1
AGW in Java-Code plötzlich ein paar Wörter in Rot Allgemeine Java-Themen 2
F Java Console Allgemeine Java-Themen 2
Gaudimagspam Skip Liste erstellen in Java Allgemeine Java-Themen 3
AGW Java zu Kotlin Allgemeine Java-Themen 5
bax7891 Java Damals - Java Heute Allgemeine Java-Themen 6
tm.grp Teilsummenproblem in Java Allgemeine Java-Themen 2
N Value Wert aus HTML-Button mittels thymeleaf spring an java übergeben Allgemeine Java-Themen 2
N Lottowebsite programmieren mittels Java, HTML,.... Allgemeine Java-Themen 7
O Input/Output java.io.File beenden Allgemeine Java-Themen 5
S Java class direved from inner class Allgemeine Java-Themen 6
O Leerzeichen und Umlaute im Pfad einer Java Applikation machen Probleme Allgemeine Java-Themen 13
Gaudimagspam CSV-Datei auslesen in Java Allgemeine Java-Themen 7
T Meine Frage lautet wie ich 2 CSV Dateien miteinander in Java verbinde und Spalten die zueinander gehören durch den gleichen Key zusammen ausgebe? Allgemeine Java-Themen 5
H Java SDK unter 32 Bit Allgemeine Java-Themen 5
P Unterschied Java SE und Java EE Allgemeine Java-Themen 2
B Methoden Java Getter und Setter Methoden Allgemeine Java-Themen 9
M Registry Autostart Eintrag mit Java erstellen (über Windows cmd) Allgemeine Java-Themen 7
M Registry Autostart Eintrag ertstellen mit Java (Runtime.getRuntime().exec()) Allgemeine Java-Themen 0
S Java-Task-Management-Tool für Windows und Mac selber programmieren Allgemeine Java-Themen 4
M java.util.prefs.Preferences "not visible" Allgemeine Java-Themen 7
M Website Quelltext mit Java einlesen Allgemeine Java-Themen 10
J Java Filechooser Speichern Allgemeine Java-Themen 8
Dann07 Java-Programm findet DLLs nicht! Allgemeine Java-Themen 20
F Fehlermeldung: java.lang.NoClassDefFoundError: org/apache/commons/net/ntp/NTPUDPClient Allgemeine Java-Themen 6
T Java-Anfänger möchte professionell coden lernen Allgemeine Java-Themen 23
M Java 2D Array für ein Grid erstellen ? Allgemeine Java-Themen 2
H Java Dom Childelemente von de Childelemente von den Childelement bekommen Allgemeine Java-Themen 1
P USER Management in SQL übergreifend auf JAVA Programm Allgemeine Java-Themen 41
platofan23 Wie .txtDatei im Java Eclipse-Projekt bzw. in der Jar speichern? Allgemeine Java-Themen 7
Z Welches GUI Framework für Java ist aktuell? Allgemeine Java-Themen 16
I Java und XML Allgemeine Java-Themen 10
K Java Programmfluss Allgemeine Java-Themen 13
R Delete files before creating new from temp using Java file method Allgemeine Java-Themen 1
N Byte Array in Java "dekomprimieren" Allgemeine Java-Themen 3
N Convert.FromBase64 von C# für Java Allgemeine Java-Themen 11
C Java RMI Client - Server Allgemeine Java-Themen 0
Ullenboom Ein neues Java-Buch entsteht, willst du helfen? Allgemeine Java-Themen 7
N fixed-keyword von C# für Java Allgemeine Java-Themen 6
G Java Reflections Allgemeine Java-Themen 6
bueseb84 Java : Cannot find Symbol Allgemeine Java-Themen 7
N E-Mail per Java verschicken Allgemeine Java-Themen 2
Y Java Bruttoberechnen + runden Methode Allgemeine Java-Themen 1
Y Java Methoden unterschiedliche Zahlenreihen Allgemeine Java-Themen 2
M java.io.EOFException bei einem DataoutputStream ?! Allgemeine Java-Themen 2
D Java Kuriositäten / Rätsel Allgemeine Java-Themen 9

Ähnliche Java Themen


Oben