Fragen zu Java Webservice mit Axis2

Diskutiere Fragen zu Java Webservice mit Axis2 im Netzwerkprogrammierung Bereich.
S

SmokeyJoe73

Servus,

ich habe mittels Eclipse und Axis2 einen Webservice anhand einer vorhandenen WSDL Datei erzeugt (Top-Down) und meine Business-Logik in die erzeugte Skeleton-Datei (..skelteon.java Datei) geschrieben. Mein Webservice soll gesendete Kundendaten in eine Datenbank schreiben.

Das ganze funktioniert im Gut-Fall bisher ganz prima!


Wenn ich jetzt mittel SOAPUI einen Fehlerhaften Request absende (die den Vorgaben der WSDL bzw. XSD nicht entsprechen) bekomme ich leider nur folgende Resonse :


<soapenv:Envelope xmlns:soapenv="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/">
<soapenv:Header/>
<soapenv:Body>
<soapenv:Fault>
<faultcode>soapenv:Server</faultcode>
<faultstring>Input values do not follow defined XSD restrictions</faultstring>
<detail/>
</soapenv:Fault>
</soapenv:Body>

</soapenv:Envelope>


Wie kann ich diese Faultmeldung unterbinden, bzw. eine eigene Response-Nachricht senden? Ich möchte zum Beispiel im Gut Fall ein <RETURNVAL>OK</RETURNVAL> und im Fault-Fall ein <RETURNVAL>ERROR</RETURNVAL> senden.
Ideal wäre es wenn der Webservice gar keine automatische Fault-Message als Response schicken würde, sondern das ich im Fault-Fall eine eigene Response mit anderen Werten (Zb Error als RETURNVAL) versenden könnte. Zudem würde ich für fehlerhafte Requests trotzdem einen Datenbankeintrag machen (Zum Loggen)
 
Thema: 

Fragen zu Java Webservice mit Axis2

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben