BlueJ Implementation Analoguhr

N

noah_1492

Mitglied
Guten Tag,
ich besuche aktuelle die Erprobungsstufe auf dem Gymnasium und habe die Aufgabe bekommen, eine analoge Uhr zu modellieren(fertig) und schließlich zu implementieren.
1608292564381.png

Ich kam ziemlich weit vorwärts, hänge jetzt aber.
In der Anlage finden Sie meine Modellierung und meine Implementation. In der Klasse Analoganzeige soll durch die Methode Analoganzeige die Uhren erzeugt werden. Durch die Methode weiter soll jede Sekunde die Uhr neu erstellt werden und in der Methode stelleZeit, die Zeit gestellt werden.
Vielen Dank im Vorraus.
 

Anhänge

  • Analoganzeige1.zip
    6 KB · Aufrufe: 3
  • Analoguhr.zip
    2,2 KB · Aufrufe: 2
N

noah_1492

Mitglied
Ich weiß halt nicht wie genau ich die Analoganzeige programmieren muss. Ich habe mir bereits ja Gedanken gemacht darüber, was die Klasse machen soll. Dafür habe ich auch Methoden. Nur ich weiß nicht wie genau ich diese programmieren muss. Bei der Analoganzeige versuche ich eine Methode zu haben die eine Uhr erstellt mit den bereits gegeben Mitteln, wie das Ziffernblatt. Bei der methode weiter() ist es mein Ziel die Uhren jede Sekunden neuzustarten. Da habe ich bereits mit der remove Methode gearbeitet und zuletzt die Methode setze Zeit. Die bekommt die Angaben von Minuten und Stunde von dem Zeiger und soll einfach diese erstellen. Ich habe aber einfach keinen richtigen Ansatz bei den drei Methoden, was genau ich dann machen muss
 
Zuletzt bearbeitet:
mihe7

mihe7

Top Contributor
Sorg erstmal dafür, dass Du die Uhr auf eine x-beliebige Zeit einstellen kannst.
 
N

noah_1492

Mitglied
Uhrzeit:
import sas.Tools;
public class Uhrzeit
{
    private int verschiebung;
 
    public Uhrzeit(int zeitverschiebung)
    {   
       verschiebung = zeitverschiebung;
    }
 
    public void setzeZeitverschiebung(int zeitverschiebung){
       verschiebung = zeitverschiebung;
    }
    
    public int gibStunde(){
        return Tools.getHour()+verschiebung;
    }
    
    public int gibMinute(){
        return Tools.getMinute();
    }
    
    public int gibSekunde(){
        return Tools.getSecond();
    }
        
    public String gibZeitString(){
        String zeitstr = "";
        int stunde = gibStunde();
        int minute = gibMinute();
        int sekunde = gibSekunde();
        if (stunde<10) {
            zeitstr = zeitstr + "0" + stunde+":";
        } else {
            zeitstr = zeitstr + stunde + ":";
        }
        if (minute<10) {
            zeitstr = zeitstr + "0" + minute + ":";
        } else {
            zeitstr = zeitstr + minute +":";
        }   
        if (sekunde<10) {
            zeitstr = zeitstr + "0" + sekunde;
        } else {
            zeitstr = zeitstr + sekunde;
        }   
        return zeitstr;
    }
    
}
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
Und jetzt sorge dafür, dass die analoge Uhr eine beliebige Uhrzeit anzeigen kann.
 
N

noah_1492

Mitglied
Ich hätte eine Frage. Ich bin gerade dabei, dass das Programm die Uhrzeit stellen kann.
Teil der Klasse Analoganzeige:
Analoganzeige:
public void stelleZeit(Uhrzeit zeit) {
        uhrzeit = zeit;
        stunden.stelleDich(gibDrehungStunde);
        minuten.stelleDich(gibDrehungMinute);
        sekunden.stelleDich(gibDrehungSekunde);
    }

Teil der Klasse Uhrzeit:
Uhrzeit:
import sas.Tools;
public class Uhrzeit
{
    private int verschiebung;
 
    public Uhrzeit(int zeitverschiebung)
    {   
       verschiebung = zeitverschiebung;
    }
 
    public void setzeZeitverschiebung(int zeitverschiebung){
       verschiebung = zeitverschiebung;
    }
     
    public int gibStunde(){
        return Tools.getHour()+verschiebung;
    }
     
    public int gibMinute(){
        return Tools.getMinute();
    }
     
    public int gibSekunde(){
        return Tools.getSecond();
    }
public int gibDrehungStunde(){
        gibSekunde() * 60;
    }
    public int gibDrehungMinute(){
        gibMinute() * 3600;
    }
    public int gibDrehungSekunde(){
        gibSekunde() * 43200;
    }

Teil der Klase Zeiger:
Zeiger:
public void stelleDich(double aWinkel) {
    rectangle.setDirection(90);
    rectangle.move (xPos, yPos+laenge/2);
    rectangle.turn(xPos, yPos, -aWinkel);
    }
Wie man sehen kann erfordert die Methode stelle dich() einen Winkel. Den möchte ich in der Klasse Uhrzeit erstellen bei den Methoden gibDrehungStunde usw. Nur wie genau kann ich den Winkel erstellen?
Danke im Vorraus
 
N

noah_1492

Mitglied
Ein Kreis hat 360 Grad. Wenn Du auf einer Uhr 60 Sekunden zeigst, wie viele Grad liegen also zwei aufeinanderfogende Sekunden auseinander?
Habe bereits selber geschafft. Das war mir bereits klar. Aber das was ich benötigte war, dass vor dem Befehl return hin muss. Habe mich bisschen falsch ausgedrückt
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
Gut, dann kannst Du jetzt ja eine Anzeige mit zwei Analoguhren programmieren, die beide eine jeweils gegebene Uhrzeit anzeigen.
 
N

noah_1492

Mitglied
Ich komme gerade nicht weiter. Mein Ziel ist es die typischen Zeichen der Uhr zu zeichnen. Also alle 5min. Jede 15min sollen die Zeichen dicker sein.
Ich versuche es gerade mit einer for schleife. Nur komme ich nicht richtig mit dem scale klar.
Hier die bestimmte Stelle im Programm
Java:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Ziffernblatt
{
    Circle rueckwand;
    Circle umrandung;
    public Ziffernblatt (double aX, double aY) {
        Sprite hintergrund = new Sprite();
        umrandung = new Circle (aX + 10, aY + 10, 190, Color.BLACK);
        rueckwand = new Circle (aX + 15, aY + 15, 185, Color.WHITE);
        hintergrund.add(umrandung);
        hintergrund.add(rueckwand);
        Rectangle rechteck = new Rectangle (aX, aY,185,10);
        for (int i = 1; i <= 12;  i++) {
        Rectangle rechteck1 = rechteck.clone();
        if(i==1 || i==4 || i==7 || i==10){
      
        rechteck.scale(1.2, 1.2);
        }
        rechteck1.turn(1);
        }
    }
  
}
Im Anhang das komplette Programm
 

Anhänge

  • analoganzeige5.zip
    20,3 KB · Aufrufe: 0
N

noah_1492

Mitglied
Ok, aber wenn ich dann sage, clone rechteck drehen und so. Muss ich ja diese Recktecke noch scalen. Ich verstehe das prinzip vin scale aber nciht so ganz. Also was genau muss ich dann in die kammern schreiben. rechteck.scale(?)
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
void scale(double sx, double sy)
Das Shapes-Objekt wird um den Faktor sx in x-und um den Faktor sy in y-Richtung skaliert. Der Mittelpunkt des Shapes-Objektes bleibt an seiner Position.
 
N

noah_1492

Mitglied
Guten Morgen, der Aufbau ist geschafft und die Uhren erscheinen. Nur fehlt jetzt die Uhrzeit. Ich weiß nicht genau, wie ich das mit der zeitverschiebung machen muss. Aufjedenfall sollten eigentlich alle Methoden fertig sein. Ich kann euch mal den Code schicken. Dann könntet ihr mir vielleicht sagen, was ich machen muss, damit die Uhrzeit gestellt wird.
Analogszene (Hauptklasse):
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analogszene
{
    public View view;
    Analoganzeige anzeigeOrtszeit;
    Analoganzeige anzeigeNYZeit;
    Uhrzeit ortszeit;
    Uhrzeit zeitNY;

    public Analogszene()
    {
        view = new View(890,500, "Analoguhr");
        anzeigeOrtszeit = new Analoganzeige(30, 30, "Münster", Color.RED);
        anzeigeNYZeit = new Analoganzeige(460, 30, "New York", Color.BLUE);
    }

    public void fuehreAus(){
        while (!view.keyPressed('q')){
            anzeigeOrtszeit.stelleZeit();
            anzeigeNYZeit.stelleZeit();
            view.wait(1000);
        }
    }
}

Analoganzeige:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analoganzeige
{
    private Rectangle anzeige;
    private Ziffernblatt ziffernblatt;
    private Zeiger sekunden, minuten, stunden;
    Uhrzeit uhrzeit;
    Text zeitText;
    public Analoganzeige(double x, double y, String ort, Color color) {
        anzeige = new Rectangle (x, y, 400, 500, color);
        ziffernblatt = new Ziffernblatt (x, y);
        sekunden = new Zeiger(x+199,y+200,2, 180);
        minuten = new Zeiger(x+197.5,y+200,5,175);
        stunden = new Zeiger(x+197.5,y+200,5, 130);
    }

    public void stelleZeit() {
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungStunde());
        minuten.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungMinute());
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungSekunde());

        /* ZeigerStunden.turn(centerX, centerY, -lastDrehungH);
        minuten.turn(centerX, centerY, -lastDrehungM);
        sekunden.turn(centerX, centerY, -lastDrehungS);

        lastDrehungH = uhrzeit.gibDrehungStunde();
        lastDrehungM = uhrzeit.gibDrehungMinute();
        lastDrehungS = uhrzeit.gibDrehungSekunde();

        stunden.turn(centerX, centerY, lastDrehungH);
        minuten.turn(centerX, centerY, lastDrehungM);
        sekunden.turn(centerX, centerY, lastDrehungS);
         */
    }
}
Uhrzeit:
import sas.Tools;
public class Uhrzeit
{
    private int verschiebung;

    public Uhrzeit(int zeitverschiebung)
    {   
        verschiebung = zeitverschiebung;
    }

    public void setzeZeitverschiebung(int zeitverschiebung){
        verschiebung = zeitverschiebung;
    }

    public int gibStunde(){
        return Tools.getHour()+verschiebung;
    }

    public int gibMinute(){
        return Tools.getMinute();
    }

    public int gibSekunde(){
        return Tools.getSecond();
    }

    public int gibDrehungStunde(){
        return gibStunde() * (360/12) ;
    }

    public int gibDrehungMinute(){
        return gibMinute() * (360/60);
    }

    public int gibDrehungSekunde(){
        return gibSekunde() * (360/60);
    }

    
}
Ziffernblatt:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Ziffernblatt
{
    Circle rueckwand;
    Circle umrandung;
    public Ziffernblatt (double aX, double aY) {
        Sprite hintergrund = new Sprite();
        umrandung = new Circle (aX + 10, aY + 10, 190, Color.BLACK);
        rueckwand = new Circle (aX + 15, aY + 15, 185, Color.WHITE);
        hintergrund.add(umrandung);
        hintergrund.add(rueckwand);
        for (int i = 0; i <= 11;  i++) {
            Rectangle rechteck = new Rectangle (aX + 195, aY + 15,10,30);
            if (i==0 || i==3 || i==6 || i==9){
                rechteck.scale(0.7, 0.9);
                rechteck.move (0, -6);
            }
            else {
                rechteck.scale(0.5, 0.7);
                rechteck.move (0, -6);
            }
            rechteck.turn(aX + 200, aY + 200, i * 30);
        }
    }

}
Zeiger:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Zeiger{   
    private Rectangle rectangle;
    private double xPos, yPos, laenge;
    public Zeiger (double x, double y, double breite, double höhe) {
        rectangle = new Rectangle (x,y,breite,höhe);
        rectangle.turn(x, y, 180);
    }

    public void stelleDich(double aWinkel) {
        rectangle.setDirection(90);
        rectangle.move (xPos, yPos+laenge/2);
        rectangle.turn(xPos, yPos, -aWinkel);
    }
}

Das ist das gesamte Programm. Irgendwo muss was fehlen, weshalb die Uhrzeit nicht angezeigt wird. Danke schonmal im vorraus.
 
N

noah_1492

Mitglied
Danke für die Lösung, aber ich befinde mich erst in der 10 Klasse auf dem Gymnasium und wir fangen gerade erst an mit BlueJ und das ist unsere erste Implementierung mit mehreren Klassen, die sich gegenseitig kennen. Von daher kenne ich die ganzen Begriffe noch gar nicht und ich glaube das ist nicht der Sinn der Sache etwas zu nehmen, was ich nicht kenne und noch nicht verstehen. Ich glaube es könnte Ihnen helfen wenn ich sage, dass wir aktuell uns erstmal mit der sas Umgebung beschäftigen.
Hier die Dokumentation:
Microsoft Word - Dokumentation SaS 5.7.docx (dingemann.de)
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
Die Analoganzeige hat ja bereits ein Attribut für die Uhrzeit, das Du in stelleDich() auch verwendest. Jetzt fehlt noch eine Methode, dieses Attribut von außen zu setzen.
 
N

noah_1492

Mitglied
Das heißt ich muss konkret angeben wie groß die Zeitverschiebung ist. Automatisch macht es das Programm nicht wenn ich kurz den Namen des Ortes angebe
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
Es geht darum, dass die Analoganzeige eine Uhrzeit anzeigen soll. In Analoganzeige, Zeile 8, hast Du bereits ein Attribut vom Typ Uhrzeit, das jedoch nirgends gesetzt wird.

In Analogszene bist Du mit den Zeilen 8 und 9 schon auf dem richtigen Weg. Du musst nur noch zwei passende Uhrzeit-Objekte erzeugen und dann dafür sorgen, dass die Analoganzeigen jeweils eines dieser Objekte erhalten.
 
N

noah_1492

Mitglied
Analogszene (Hauptklasse):
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analogszene
{
    public View view;
    Analoganzeige anzeigeOrtszeit;
    Analoganzeige anzeigeNYZeit;
    Uhrzeit ortszeit;
    Uhrzeit zeitNY;

    public Analogszene()
    {
        view = new View(890,500, "Analoguhr");
        ortszeit = new Uhrzeit(0);
        zeitNY = new Uhrzeit(-6);
        anzeigeOrtszeit = new Analoganzeige(30, 30, "Münster", Color.RED);
        anzeigeNYZeit = new Analoganzeige(460, 30, "New York", Color.BLUE);
        
    }

    public void fuehreAus(){
        while (!view.keyPressed('q')){
            anzeigeOrtszeit.stelleZeit(ortszeit);
            anzeigeNYZeit.stelleZeit(zeitNY);
            view.wait(1000);
        }
    }
}
Analoganzeige:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analoganzeige
{
    private Rectangle anzeige;
    private Ziffernblatt ziffernblatt;
    private Zeiger sekunden, minuten, stunden;
    Uhrzeit uhrzeit;
    Text zeitText;
    public Analoganzeige(double x, double y, String ort, Color color) {
        anzeige = new Rectangle (x, y, 400, 500, color);
        ziffernblatt = new Ziffernblatt (x, y);
        sekunden = new Zeiger(x+199,y+200,2, 180);
        minuten = new Zeiger(x+197.5,y+200,5,175);
        stunden = new Zeiger(x+197.5,y+200,5, 130);
    }

    public void stelleZeit(Uhrzeit uhrzeit) {
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungStunde());
        minuten.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungMinute());
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungSekunde());

        /* ZeigerStunden.turn(centerX, centerY, -lastDrehungH);
        minuten.turn(centerX, centerY, -lastDrehungM);
        sekunden.turn(centerX, centerY, -lastDrehungS);

        lastDrehungH = uhrzeit.gibDrehungStunde();
        lastDrehungM = uhrzeit.gibDrehungMinute();
        lastDrehungS = uhrzeit.gibDrehungSekunde();

        stunden.turn(centerX, centerY, lastDrehungH);
        minuten.turn(centerX, centerY, lastDrehungM);
        sekunden.turn(centerX, centerY, lastDrehungS);
         */
    }
}
Uhrzeit:
import sas.Tools;
public class Uhrzeit
{
    private int verschiebung;

    public Uhrzeit(int zeitverschiebung)
    {   
        verschiebung = zeitverschiebung;
    }

    public void setzeZeitverschiebung(int zeitverschiebung){
        verschiebung = zeitverschiebung;
    }

    public int gibStunde(){
        return Tools.getHour()+verschiebung;
    }

    public int gibMinute(){
        return Tools.getMinute();
    }

    public int gibSekunde(){
        return Tools.getSecond();
    }

    public int gibDrehungStunde(){
        return gibStunde() * (360/12) ;
    }

    public int gibDrehungMinute(){
        return gibMinute() * (360/60);
    }

    public int gibDrehungSekunde(){
        return gibSekunde() * (360/60);
    }

    
}
Die Attribute geben jetzt die Zeitverschiebung an. Nur ich weiß nicht wo ich jetzt dies in Analoganzeige unterbringen muss.
 
N

noah_1492

Mitglied
Analogszene (Hauptklasse):
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analogszene
{
    public View view;
    Analoganzeige anzeigeOrtszeit;
    Analoganzeige anzeigeNYZeit;
    Uhrzeit ortszeit;
    Uhrzeit zeitNY;

    public Analogszene()
    {
        view = new View(890,500, "Analoguhr");
        ortszeit = new Uhrzeit(0);
        zeitNY = new Uhrzeit(-6);
        anzeigeOrtszeit = new Analoganzeige(30, 30, "Münster", Color.RED, ortszeit);
        anzeigeNYZeit = new Analoganzeige(460, 30, "New York", Color.BLUE, zeitNY);
        
    }

    public void fuehreAus(){
        while (!view.keyPressed('q')){
            anzeigeOrtszeit.stelleZeit();
            anzeigeNYZeit.stelleZeit();
            view.wait(1000);
        }
    }
}
Analoganzeige:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analoganzeige
{
    private Rectangle anzeige;
    private Ziffernblatt ziffernblatt;
    private Zeiger sekunden, minuten, stunden;
    Uhrzeit uhrzeit;
    Text zeitText;
    public Analoganzeige(double x, double y, String ort, Color color, Uhrzeit uhrzeit) {
        anzeige = new Rectangle (x, y, 400, 500, color);
        ziffernblatt = new Ziffernblatt (x, y);
        sekunden = new Zeiger(x+199,y+200,2, 180);
        minuten = new Zeiger(x+197.5,y+200,5,175);
        stunden = new Zeiger(x+197.5,y+200,5, 130);
        stelleZeit();
        
    }

    public void stelleZeit() {
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungStunde());
        minuten.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungMinute());
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungSekunde());

        /* ZeigerStunden.turn(centerX, centerY, -lastDrehungH);
        minuten.turn(centerX, centerY, -lastDrehungM);
        sekunden.turn(centerX, centerY, -lastDrehungS);

        lastDrehungH = uhrzeit.gibDrehungStunde();
        lastDrehungM = uhrzeit.gibDrehungMinute();
        lastDrehungS = uhrzeit.gibDrehungSekunde();

        stunden.turn(centerX, centerY, lastDrehungH);
        minuten.turn(centerX, centerY, lastDrehungM);
        sekunden.turn(centerX, centerY, lastDrehungS);
         */
    }
}
So müsste das dann, oder?
 
N

noah_1492

Mitglied
Es funktioniert nun alles, außer das die Uhr sich aktualisiert. Irgendwo muss eine Schleife hin die durchgehend läuft. Nur wo?
Hier mein Programm
Analogszene (Hauptklasse):
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analogszene
{
    public View view;
    Analoganzeige anzeigeOrtszeit;
    Analoganzeige anzeigeNYZeit;
    Uhrzeit ortszeit;
    Uhrzeit zeitNY;

    public Analogszene()
    {
        view = new View(890,500, "Analoguhr");
        ortszeit = new Uhrzeit(0);
        zeitNY = new Uhrzeit(-6);
        anzeigeOrtszeit = new Analoganzeige(30, 30, "Münster", Color.RED, ortszeit);
        anzeigeNYZeit = new Analoganzeige(460, 30, "New York", Color.BLUE, zeitNY);
        
    }

    public void fuehreAus(){
        while (!view.keyPressed('q')){
            anzeigeOrtszeit.stelleZeit();
            anzeigeNYZeit.stelleZeit();
            view.wait(1000);
        }
    }
}
Analoganzeige:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Analoganzeige
{
    private Rectangle anzeige;
    private Ziffernblatt ziffernblatt;
    private Zeiger sekunden, minuten, stunden;
    Uhrzeit uhrzeit;
    Text text;
    public Analoganzeige(double x, double y, String ort, Color color, Uhrzeit uhrzeit) {
        anzeige = new Rectangle (x, y, 400, 500, color);
        ziffernblatt = new Ziffernblatt (x, y);
        sekunden = new Zeiger(x+199,y+200,2, 180);
        minuten = new Zeiger(x+197.5,y+200,5,175);
        stunden = new Zeiger(x+197.5,y+200,5, 130);
        this.uhrzeit = uhrzeit;
        text = new Text(x, y+400, ort, Color.WHITE);
        text.setFontMonospaced(true, 70);
        stelleZeit();
    }

    public void stelleZeit() {
        stunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungStunde());
        minuten.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungMinute());
        sekunden.stelleDich(uhrzeit.gibDrehungSekunde());       
    }

}
Uhrzeit:
import sas.Tools;
public class Uhrzeit
{
    private int verschiebung;

    public Uhrzeit(int zeitverschiebung)
    {   
        verschiebung = zeitverschiebung;
    }

    public void setzeZeitverschiebung(int zeitverschiebung){
        verschiebung = zeitverschiebung;
    }

    public int gibStunde(){
        return Tools.getHour()+verschiebung;
    }

    public int gibMinute(){
        return Tools.getMinute();
    }

    public int gibSekunde(){
        return Tools.getSecond();
    }

    public int gibDrehungStunde(){
        return gibStunde() * (360/12) ;
    }

    public int gibDrehungMinute(){
        return gibMinute() * (360/60);
    }

    public int gibDrehungSekunde(){
        return gibSekunde() * (360/60);
    }

    
}
Ziffernblatt:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Ziffernblatt
{
    Circle rueckwand;
    Circle umrandung;
    public Ziffernblatt (double aX, double aY) {
        Sprite hintergrund = new Sprite();
        umrandung = new Circle (aX + 10, aY + 10, 190, Color.BLACK);
        rueckwand = new Circle (aX + 15, aY + 15, 185, Color.WHITE);
        hintergrund.add(umrandung);
        hintergrund.add(rueckwand);
        for (int i = 0; i <= 11;  i++) {
            Rectangle rechteck = new Rectangle (aX + 195, aY + 15,10,30);
            if (i==0 || i==3 || i==6 || i==9){
                rechteck.scale(0.7, 0.9);
                rechteck.move (0, -6);
            }
            else {
                rechteck.scale(0.5, 0.7);
                rechteck.move (0, -6);
            }
            rechteck.turn(aX + 200, aY + 200, i * 30);
        }
    }

}
Zeiger:
import sas.*;
import java.awt.Color;
public class Zeiger{   
    private Rectangle rectangle;
    private double xPos, yPos, laenge;
    public Zeiger (double x, double y, double breite, double höhe) {
        rectangle = new Rectangle (x,y,breite,höhe);
        xPos = x;
        yPos = y;
    }

    public void stelleDich(double aWinkel){
        rectangle.reset();
        rectangle.turn(xPos, yPos, aWinkel +180);
    }
}
Danke im vorraus
 
N

noah_1492

Mitglied
Oh es funktioniert. Danke für die ganze Hilfe hier. Das hat mir echt geholfen. Wirklich sehr gute Hilfen.
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
N Selection Algorithmus: Methode wird nicht erkannt (BlueJ) Java Basics - Anfänger-Themen 3
C Projekt öffnen BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 1
M BlueJ - Array als Paramter einer Methode eingeben Java Basics - Anfänger-Themen 8
K Testen in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 2
C BlueJ Zahlenschloss programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
1 BlueJ Fehler ? Java Basics - Anfänger-Themen 7
L Bluej Error: Cannot find Symbol Java Basics - Anfänger-Themen 13
H Methoden Bluej Anfänger Java Basics - Anfänger-Themen 13
D BlueJ Java: Strings voneinander trennen Java Basics - Anfänger-Themen 11
V ToString-Methode mit JUnit testen(BlueJ) Java Basics - Anfänger-Themen 10
G Variablen Variable nimmt keinen Wert an (BlueJ) Java Basics - Anfänger-Themen 4
I BlueJ importdatei fehlt Java Basics - Anfänger-Themen 4
D Java BlueJ Programm wiederholen? Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Uniprojekt (BlueJ) Java Basics - Anfänger-Themen 17
H Klassen Hilfe bei BlueJ, Supermario Java Basics - Anfänger-Themen 5
W Testmethoden in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 12
F Java BlueJ Dinge verschwinden lassen Java Basics - Anfänger-Themen 2
X wie kann ich in bluej/java einene 2d array mit zahlen fuellen, so dass sich diese in der der zeilen Java Basics - Anfänger-Themen 2
E Hilfe bei Lambda-Ausdrücken in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 1
J BlueJ und import-Anweisungen, wie geht das? Java Basics - Anfänger-Themen 4
K BlueJ Terminverwaltung erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 1
J BlueJ - kompilieren - und wie weit kommt man mit BlueJ? Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Thread erstellen (BlueJ Projekt) Java Basics - Anfänger-Themen 3
I Erste Schritte BlueJ Fehler Java Basics - Anfänger-Themen 8
C Manuelle Parametereingabe in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 5
D Wer wird Millionär ? BlueJ Java Java Basics - Anfänger-Themen 2
P BlueJ Sieb des Eratothenes Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Ausgeben eines 2D Arrays mit int UND String werten - BLUEJ! Java Basics - Anfänger-Themen 4
G BlueJ Stacks Bahnhof Java Basics - Anfänger-Themen 2
J BlueJ öffnet package falsch Java Basics - Anfänger-Themen 2
J BlueJ Liste Würfel Projekt Java Basics - Anfänger-Themen 2
P Java mit BlueJ - Hilfe - Gegenstände Java Basics - Anfänger-Themen 10
H BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 3
L Queue programmieren via BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 5
R Nach Ubuntu-Update: Konsole spuckt bei neu Kompilierten Programmen Fehler aus (BlueJ)(Ubuntu12.04) Java Basics - Anfänger-Themen 11
X Erste Schritte Java BlueJ Programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 36
Tally Methoden BlueJ - Datum als Kalendertag int - tagImJahr Java Basics - Anfänger-Themen 6
J BlueJ canvas Buttons adden? Java Basics - Anfänger-Themen 2
J BlueJ Tic Tac Toe öffnen? Java Basics - Anfänger-Themen 6
T Erste Schritte BlueJ kapitel 4 frage Schleifen ? Java Basics - Anfänger-Themen 4
V BlueJ: Funktionierende .jar Datei erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 2
G Methoden BlueJ SuM Methode wird nicht gefunden Java Basics - Anfänger-Themen 9
S Pakete in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 5
T Snake-BlueJ Bewegung Java Basics - Anfänger-Themen 7
S Erste Schritte Bluej Automatisches Einfügen von Objekten Java Basics - Anfänger-Themen 4
T Snake mit Bluej Java Basics - Anfänger-Themen 8
R BlueJ - Hilfe bei for-Struktur Java Basics - Anfänger-Themen 11
S Erste Schritte BlueJ-Aufgabe: Programmcode / Brauche dringend Hilfe !!! Java Basics - Anfänger-Themen 37
B Verständnisfrage:Beispielprogramm BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 3
P Java BlueJ Schatzsuche Java Basics - Anfänger-Themen 2
H Erste Schritte von BlueJ zu Eclipse Java Basics - Anfänger-Themen 10
I Rc4 Verschlüsselung in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 18
H Buch: Java lernen mit BlueJ Modulo-Operator Java Basics - Anfänger-Themen 16
X Methoden Java Dublikatsuche Hilfe(BlueJ) Java Basics - Anfänger-Themen 9
X Interpreter-Fehler "java.lang.NullPionterException: null" bei BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 10
C Problem bei BlueJ - Pfeil bleibt nicht in der Dartscheibe stecken Java Basics - Anfänger-Themen 4
M mit BlueJ einen Ticketautomaten programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 9
Binary.Coder Bluej ähnlicher Inspektor gesucht Java Basics - Anfänger-Themen 3
T problem mit der maus in BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 14
J BlueJ! 2 kleine Fragen zum Spiel. Java Basics - Anfänger-Themen 3
R BlueJ Pacman Java Basics - Anfänger-Themen 17
B BlueJ Turtle nicht gefunden Java Basics - Anfänger-Themen 6
J start(); bei bluej Java Basics - Anfänger-Themen 3
E BlueJ Projekt öffnen Java Basics - Anfänger-Themen 15
Jats Probleme mit BlueJ und Bankkonto-Methoden Java Basics - Anfänger-Themen 7
A BlueJ BMI berechnen Java Basics - Anfänger-Themen 9
D BlueJ Anzeigeproblem Java Basics - Anfänger-Themen 5
L String Variable zurückgeben mit BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 12
J BlueJ Zeichen, Dart-Pfeil Java Basics - Anfänger-Themen 59
B Paket in BlueJ einfügen Java Basics - Anfänger-Themen 5
C BlueJ zum Laufen bekommen Java Basics - Anfänger-Themen 14
M BlueJ Problem Java Basics - Anfänger-Themen 6
P BlueJ hängt sich beim compilen auf Java Basics - Anfänger-Themen 9
P BlueJ Fehlermeldung - Illegal Start of Type Java Basics - Anfänger-Themen 8
S Klasse Zeichenfenster und BlueJ - Könnt ihr mir helfen? Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Datentyp Char wird in BlueJ nur als leerer weißer Kasten dargestellt Java Basics - Anfänger-Themen 1
A JButton erscheint nicht (BlueJ) Java Basics - Anfänger-Themen 2
E BlueJ und Zeichenketten. S83 Übung 2.72 Java Basics - Anfänger-Themen 3
H BlueJ mehrere Klassen Java Basics - Anfänger-Themen 6
Binary.Coder Wechsel von BlueJ zu Eclipse Java Basics - Anfänger-Themen 7
G BlueJ jUnit Test Java Basics - Anfänger-Themen 6
G Klassenhierarchie in BlueJ. Java Basics - Anfänger-Themen 3
G BLueJ Aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 11
G Bluej startet nicht Java Basics - Anfänger-Themen 5
B BlueJ: Anfängerprojekt mit HashMap Java Basics - Anfänger-Themen 14
D String - BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 3
G frage bluej für bmi rechner programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
S Tic Tac Toe / Bluej Java Basics - Anfänger-Themen 1
G GUI Applikation BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 5
U 12 Stunden Uhrenanzeige realiesieren in BlueJ! Java Basics - Anfänger-Themen 28
G .jar erstellen mit BlueJ Java Basics - Anfänger-Themen 5
M [BlueJ] NullPointerException: null Java Basics - Anfänger-Themen 2
S BLUEJ Java Basics - Anfänger-Themen 7
C Konsole im BlueJ löschen Java Basics - Anfänger-Themen 2
L Erste Schritte Help with websocket protocol implementation Java Basics - Anfänger-Themen 5
D Fork/Join Implementation Java Basics - Anfänger-Themen 4
T Binärbaum-Suche Implementation Java Basics - Anfänger-Themen 6
P GUI: Mausklick-Implementation Java Basics - Anfänger-Themen 2
U Interface Bedeutung "Code to an interface rather than to an implementation." Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Liste Implementation, doppelt next() Java Basics - Anfänger-Themen 13

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben