Zufälliges 2d array befüllen

L

LucaToni

Aktives Mitglied
Code:
  private void generiereBoard()
  {
    Random zufallsfeld=new Random();
    Feld[][] board = new Feld[5][5];
    }

Wie kann ich denn ein 2D-Array... Größe soll erstmal nicht relevant sein...zufällig mit einem Objekt befüllen?

Ich habe bisher nur das....
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
nur an einer zufälligen Position.... aber ich brauche ja eigentlich dann zwei zufallszahlen oder? einmal für x und einmal für y ?!
 
MoxxiManagarm

MoxxiManagarm

Top Contributor
du brauchst 2 Schleifen. Die eine für den x-Wert und die andere für den y-Wert
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
nur an einer zufälligen Position.... aber ich brauche ja eigentlich dann zwei zufallszahlen oder? einmal für x und einmal für y ?!
Random zufallsfeldx=new Random();
Random zufallsfeldy=new Random();
Random[][] board = new Random[zufallsfeldx][zufallsfeldy];

irgendwie klappt das auch nicht ... ich weiß jetzt nicht genau... muss mein board Random-Objekt sein oder Field Objekt.... ?!!?!?
 
Kirby.exe

Kirby.exe

Top Contributor
Naja welche Art von dingen möchtest du gerne speichern? Möchtest du gerne Zahlen speichern? Wenn ja dann musst du Randomname.nextInt(); aufrufen und den Wert in dein Array speichern :)
 
Kirby.exe

Kirby.exe

Top Contributor
Also mit Integern könnte das z.B so aussehen:
Java:
void fillArray(Integer board[][]){
    Random r = new Random();
    for(int y=0;y<board.length;y++){
         for(int x=0;x<board[y].length;x++){
             board[x][y]= r.nextInt();
         }
    }
}
 
temi

temi

Top Contributor
Ausgehend vom ersten Beitrag ist dein Array vom Typ "Feld" Feld[][] board = new Feld[5][5];.

Du solltest dir erst mal klar werden, was da jetzt rein soll. Sollen alle 25 Positionen des Arrays eine Instanz von Feld enthalten? Oder sollen alle bis auf eine (zufällig ausgewählte) Position null sein?

Wenn es Instanzen von Feld sind, wie sieht dann dessen Konstruktor aus?

Wir können das nicht wissen.
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Ausgehend vom ersten Beitrag ist dein Array vom Typ "Feld" Feld[][] board = new Feld[5][5];.

Du solltest dir erst mal klar werden, was da jetzt rein soll. Sollen alle 25 Positionen des Arrays eine Instanz von Feld enthalten? Oder sollen alle bis auf eine (zufällig ausgewählte) Position null sein?

Wenn es Instanzen von Feld sind, wie sieht dann dessen Konstruktor aus?

Wir können das nicht wissen.

Sagen wir mal alle Felder sind erstmal leer... ich will ein Feld mit einem Objekt belegen, irgendein zufälliges Feld.

Ich probiere erstmal den Vorschlag von Kirby_Sike aus
 
temi

temi

Top Contributor
Sagen wir mal alle Felder sind erstmal leer... ich will ein Feld mit einem Objekt belegen, irgendein zufälliges Feld.

Ich probiere erstmal den Vorschlag von Kirby_Sike aus
Gibt es denn die Klasse Feld?

Der Code von @Kirby_Sike verwendet ein Array von ints und belegt alle Positionen mit einem zufälligen Wert. Das klingt nicht so, wie das, was du hier beschreibst.

Du schreibst ja explizit "mit einem Objekt". Int ist kein Objekt sondern ein primitiver Datentyp. Bei einem Array int[] sind alle Felder mit dem Wert 0 (ein Integer) vorbelegt. Bei einem Array Feld[] sind alle Felder erst mal null (sie enthalten gar nichts).
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Gibt es denn die Klasse Feld?

Der Code von @Kirby_Sike verwendet ein Array von ints und belegt alle Positionen mit einem zufälligen Wert. Das klingt nicht so, wie das, was du hier beschreibst.

Du schreibst ja explizit "mit einem Objekt". Int ist kein Objekt sondern ein primitiver Datentyp. Bei einem Array int[] sind alle Felder mit dem Wert 0 (ein Integer) vorbelegt. Bei einem Array Feld[] sind alle Felder erst mal null (sie enthalten gar nichts).

Habs grad gemerkt... ich dachte ich kann das Casten... aber funktioniert nicht...

Ich würde es gerne so machen dass ich zwei Zufallszahlen generiere und die beiden blind aufs Feld schmeiße und da kommt mein Objekt hin... Objekt vom Typ Feld
 
temi

temi

Top Contributor
Ich würde es gerne so machen dass ich zwei Zufallszahlen generiere und die beiden blind aufs Feld schmeiße und da kommt mein Objekt hin... Objekt vom Typ Feld
Dann mach das genau so. Wie du eine Zufallszahl generierst siehst du ja oben im Beitrag von @Kirby_Sike. Du musst nur beachten, dass die Zufallszahl den maximalen Arrayindex nicht überschreitet. Dafür gibt es nextInt() mit dem Parameter für die Obergrenze, siehe https://docs.oracle.com/javase/8/docs/api/java/util/Random.html#nextInt-int-
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Dann mach das genau so. Wie du eine Zufallszahl generierst siehst du ja oben im Beitrag von @Kirby_Sike. Du musst nur beachten, dass die Zufallszahl den maximalen Arrayindex nicht überschreitet. Dafür gibt es nextInt() mit dem Parameter für die Obergrenze, siehe https://docs.oracle.com/javase/8/docs/api/java/util/Random.html#nextInt-int-

Java:
Random zufallsfeldx=new Random();
Random zufallsfeldy=new Random();
Random[][] board = new Random[zufallsfeldx][zufallsfeldy];

müsste das nicht in etwa so funktionieren?
 
mihe7

mihe7

Top Contributor
@LucaToni Da Du den Code ja fast dastehen hattest, hier mal eine mögliche Lösung (wenn Du es selbst probieren willst, lass den Spoiler zu)

Java:
void belegeBoardZufaellig(Feld[][] board, Feld feld) {
    Random zufall = new Random();    
    int zeile = zufall.nextInt(board.length);
    int spalte = zufall.nextInt(board[zeile].length);
    board[zeile][spalte] = feld;
}

Der wesentlich interessantere Punkt wäre, das Board als Klasse zu modellieren, um von diesem Array-Gedöns zu abstrahieren.
 
temi

temi

Top Contributor
Müsste das nicht in etwa so funktionieren?

Du hast da einen Denkfehler. Die Klasse Random stellt dir erst mal einen Generator für Zufallszahlen zur Verfügung nicht direkt eine Zufallszahl.
Java:
Random random = new Random(); // Erzeuge einen Zufallszahlengenerator mit dem Namen random

int zufallszahl = random.nextInt(); // Verwende random, um eine zufälligen Zahl zu erzeugen

Und ergänzend:
Java:
Random[][] board; // damit deklarierst du ein Array vom Typ Random
Du hättest also ein Array von Zufallszahlengeneratoren. Ob du das haben möchtest?
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
@LucaToni Da Du den Code ja fast dastehen hattest, hier mal eine mögliche Lösung (wenn Du es selbst probieren willst, lass den Spoiler zu)

Java:
void belegeBoardZufaellig(Feld[][] board, Feld feld) {
    Random zufall = new Random();    
    int zeile = zufall.nextInt(board.length);
    int spalte = zufall.nextInt(board[zeile].length);
    board[zeile][spalte] = feld;
}

Der wesentlich interessantere Punkt wäre, das Board als Klasse zu modellieren, um von diesem Array-Gedöns zu abstrahieren.

Ich lass es erstmal zu. Ich probiere es noch bisschen.
Board ist ja schon eine Klasse und hat diese Methode zum erzeugen des zufällig belegten Feldes
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Also nochmal von vorne da irgendwie keine Variante so wirklich funktioniert.
Habe mal jetzt eine Klasse inkl. Methode als Beispiel geschrieben um das ganze richtig zu verstehen....

Code:
public class wortmatrix
{
  
    private int breite,hoehe;
    String[][]wort;

    /**
     * Konstruktor für Objekte der Klasse wortmatrix
     */
    public wortmatrix()
    {
       
    }


public void beispielMethode()                     //methode ohne Parameter
    {
        Random zufallszahl=new Random();        //zufallszahlgenerator
        int zufallsx=zufallszahl.nextInt();        //meine 1.zufallszahl
        int zufallsy=zufallszahl.nextInt();        //meine 2.zufallszahl
       
                                               
        String wort2="hallo";                    //mein String wort2
        wort[zufallsx][zufallsy]=wort2;            //das wort2 an die zufällige stelle setzen
    }


eigentlich müsste es doch genau so gehen.... aber jetzt bekomme ich eine Nullpointer...
 
Zuletzt bearbeitet:
temi

temi

Top Contributor
Wenn du ein Stringarray möchtest, dann musst du schon eines deklarieren:
Java:
String[][] worte = new String[5][5];

Du versuchst einem Array "wort" etwas zuzuweisen, dass es nicht gibt (zumindest sehen wir es nicht, falls es eine Instanzvariable sein sollte).

Außerdem gilt weiterhin:
Du musst nur beachten, dass die Zufallszahl den maximalen Arrayindex nicht überschreitet. Dafür gibt es nextInt() mit dem Parameter für die Obergrenze, siehe https://docs.oracle.com/javase/8/docs/api/java/util/Random.html#nextInt-int-
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Wenn du ein Stringarray möchtest, dann musst du schon eines deklarieren:
Java:
String[][] worte = new String[5][5];

Du versuchst einem Array "wort" etwas zuzuweisen, dass es nicht gibt (zumindest sehen wir es nicht, falls es eine Instanzvariable sein sollte).

Außerdem gilt weiterhin:
Wenn du ein Stringarray möchtest, dann musst du schon eines deklarieren:
Java:
String[][] worte = new String[5][5];

Du versuchst einem Array "wort" etwas zuzuweisen, dass es nicht gibt (zumindest sehen wir es nicht, falls es eine Instanzvariable sein sollte).

Außerdem gilt weiterhin:

Ich hab die ganze klasse eingefügt. wort ist eine instanzvariable... Bekomme ich wegen dem nextInt() und den Rändern eine Nullpointer?
 
temi

temi

Top Contributor
Bekomme ich wegen dem nextInt() und den Rändern eine Nullpointer?

Nein. Du hast das Array zwar deklariert, aber nicht initialisiert. Beispiel:
Java:
int[] intArr; // Array deklariert
intArr = new int[10]; // und mit einer Länge von 10 initialisieren
Das solltest du aber wissen, im ersten Beitrag hast du es noch richtig gemacht ;)
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Nein. Du hast das Array zwar deklariert, aber nicht initialisiert. Beispiel:
Java:
int[] intArr; // Array deklariert
intArr = new int[10]; // und mit einer Länge von 10 initialisieren
Das solltest du aber wissen, im ersten Beitrag hast du es noch richtig gemacht ;)
Java:
public class wortmatrix
{
    // Instanzvariablen - ersetzen Sie das folgende Beispiel mit Ihren Variablen
    private int breite=10;
    private int hoehe=10;
    
    String[][]wort;

    /**
     * Konstruktor für Objekte der Klasse wortmatrix
     */
    public wortmatrix()
    {
       wort=new String[breite][hoehe];
    }

    /**
     * Ein Beispiel einer Methode - ersetzen Sie diesen Kommentar mit Ihrem eigenen
     *
     * @param  y    ein Beispielparameter für eine Methode
     * @return        die Summe aus x und y
     */
    public void beispielMethode()
    {
        Random zufallszahl=new Random();
        int zufallsx=zufallszahl.nextInt(10);
        int zufallsy=zufallszahl.nextInt(10);
        String wort2="hallo";
        wort[zufallsx][zufallsy]=wort2;
    }
}

Aber das Problem liegt nicht da.... weil jetzt müsste das was du auf den Nullpointer zurückgeführt hast eigentlich erledigt sein... Hab immer noch eine Nullpointer -.-
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Wie sieht denn deine main() dazu aus?

Ich hatte nichts in der main ^^ jetzt funktioniert das soweit...
Meine main ist einfach nur eine sysout die hallo ausgeben soll an der zufälligen stelle.
Die Compiler-Fehler wurden nach dem letzten Kompilieren wohl nicht aus dieser Fehleranzeige gelöscht deswegen dachte ich die ganze Zeit ich habe immernoch eine Nullpointer.

DANKE AN ALLE
 
L

LucaToni

Aktives Mitglied
Ich hatte nichts in der main ^^ jetzt funktioniert das soweit...
Meine main ist einfach nur eine sysout die hallo ausgeben soll an der zufälligen stelle.
Die Compiler-Fehler wurden nach dem letzten Kompilieren wohl nicht aus dieser Fehleranzeige gelöscht deswegen dachte ich die ganze Zeit ich habe immernoch eine Nullpointer.

DANKE AN ALLE

Ganzen Tag für eine Methode... ist schon lang oder ?
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
H zufälliges Array in ein 2D Array schreiben Java Basics - Anfänger-Themen 4
O zufälliges Wort aus einer Datei einlesen Java Basics - Anfänger-Themen 21
L Zufälliges Objekt aus der ArraylList ohne java.util.Random Java Basics - Anfänger-Themen 56
Curtis_MC Collections Zufälliges Element aus Stack Java Basics - Anfänger-Themen 2
A Zufälliges Objekt basierend auf Wahrscheinlichkeiten bekommen. Java Basics - Anfänger-Themen 4
P Zufälliges Wort direkt aus einer Liste ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 9
M zufälliges Setzen von Schiffen in while klappt nicht immer Java Basics - Anfänger-Themen 3
StrikeTom Zufälliges Alphabet erzeugen Java Basics - Anfänger-Themen 6
M Zufälliges Auswählen von Textfields Java Basics - Anfänger-Themen 5
TimoN11 Array mit unterschiedlichen längen aktualisieren, dann als Methodenwert einsetzen Java Basics - Anfänger-Themen 1
G Bubblesort Array der Größe 10 Java Basics - Anfänger-Themen 1
M Initialen mit Array wiedergeben Java Basics - Anfänger-Themen 3
J Objekt-Array dynamischer Länge aus Benutzereingaben erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 6
G Java 2-dimensionalen int-Array Summe Java Basics - Anfänger-Themen 2
G Array Werte addieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Größte Zahl aus einem Array ermitteln(als statische Methode) Java Basics - Anfänger-Themen 31
G Methoden Methode die aus einem Array ein Index ausgibt? Java Basics - Anfänger-Themen 2
L Array Rotation Java Basics - Anfänger-Themen 4
D Ausgabe von Array Java Basics - Anfänger-Themen 2
R String in char-Array übertragen Java Basics - Anfänger-Themen 5
D Input/Output fehlerhafter Algorithmus zum Ersetzen von Array-Werten nach logischem Schema Java Basics - Anfänger-Themen 1
J Ist es möglich einen int Array wirklich leer zu initialisieren oder zu füllen? Java Basics - Anfänger-Themen 21
P Datentypen Array und String Java Basics - Anfänger-Themen 2
Zeppi Array Java Basics - Anfänger-Themen 2
kazzam94 Methode soll Array von Boolean zurückgeben Java Basics - Anfänger-Themen 5
Zeppi Jagged Array Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Buchstabenhäufigkeit mit Array und Ausgabe des häufigsten Buchstaben Java Basics - Anfänger-Themen 25
B Konstruktor mit Array als Parameter Java Basics - Anfänger-Themen 3
U Muster in einem Array erkennen Java Basics - Anfänger-Themen 8
L Array mit Wörtern gestalten Java Basics - Anfänger-Themen 2
Gaudimagspam Nummern generieren Array Java Basics - Anfänger-Themen 4
Eule25 Methode mit Array Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Methoden Frage: Array-Werte in anderer Methode ändern Java Basics - Anfänger-Themen 4
FelixN Array mit verschiedene Datentypen als Rückgabewert? (Long und Double) Java Basics - Anfänger-Themen 3
P Nutzer entscheiden lassen, wie viele Zahlen dieser in ein Array eingeben möchte. Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Array; Elemente kopieren Java Basics - Anfänger-Themen 17
JD_1998 Array-Position aus einer Methode in einer anderen ausgeben (Kurze Frage) Java Basics - Anfänger-Themen 2
JD_1998 Random Array sortieren mit Hilfe einer Methode Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Objekte in Array speichern und ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 17
C Array-Werte werden gemischt, ohne Logik Java Basics - Anfänger-Themen 2
A eine neue normale String-Array von einer String-Array, die in for schleife ist, schaffen Java Basics - Anfänger-Themen 3
A keine Ergebnisse - String nummer in array nummer converting Java Basics - Anfänger-Themen 1
Z Char Array an zufälligen stellen mit einem "x" füllen. Java Basics - Anfänger-Themen 4
P JSON-Array auf Excel-Spalten verteilen? Java Basics - Anfänger-Themen 5
V Array aus Klasse um vererbte Elemente erweitern Java Basics - Anfänger-Themen 3
J Array über Getter erlangen Java Basics - Anfänger-Themen 34
K Übergabe von Werten (zweidimensionales Array) aus einer Methode an zweidimensionales Array in main() Java Basics - Anfänger-Themen 3
T Array füllen Java Basics - Anfänger-Themen 11
P Was genau bringt mir es ein Array in eine Liste zu bringen Java Basics - Anfänger-Themen 3
S Auf Array aus Objekten zugreifen? Java Basics - Anfänger-Themen 1
G Variablen Array Länge über den Konstruktor definieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Speicherbereich von Array nicht zusammenhängend? Java Basics - Anfänger-Themen 8
S Java Array Probleme Java Basics - Anfänger-Themen 3
S Java Array Problem... Java Basics - Anfänger-Themen 2
C 2dimensionales array, Lagerverwaltung Java Basics - Anfänger-Themen 64
P Verschachtelte Array Liste Java Basics - Anfänger-Themen 2
P Performance Array und Liste Java Basics - Anfänger-Themen 13
M Array Summe bestimmen? Java Basics - Anfänger-Themen 14
parrot Array Übung Java Basics - Anfänger-Themen 25
parrot Array: Methode fügeHinzu Java Basics - Anfänger-Themen 13
parrot Array Java Basics - Anfänger-Themen 4
L 2 Dimensional Array werte überschreiben Java Basics - Anfänger-Themen 1
A char array wird überschrieben Java Basics - Anfänger-Themen 6
L x und y Koordinaten in ein Array schreiben Java Basics - Anfänger-Themen 7
U Dreiecks-Matrix mit Array Java Basics - Anfänger-Themen 3
I Java zweidimensionales array befüllen mit for-schleife Java Basics - Anfänger-Themen 2
P Enums in Array abspeichern Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Array Speicherplatz berechnen Java Basics - Anfänger-Themen 35
L Iterieren durch eine ArrayList. Integer Array wird übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 17
Z Matrix Klasse mit Mehrdimensionalen Array (Addition, Multiplikation, to String) Java Basics - Anfänger-Themen 57
Z Methoden Array horizontal spiegeln Java Basics - Anfänger-Themen 19
K Array alle Werte aufsummieren und ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 6
J zweidimensionales Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
A Array Elemente extrahieren ! Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Quiz in Java programmieren mit Array Java Basics - Anfänger-Themen 8
A Array aufaddieren ! Java Basics - Anfänger-Themen 5
F Auto String mit Array Name aus Datei... oder so ähnlich Java Basics - Anfänger-Themen 4
H Ein gegebenes Int Array zu Zwei Arrays zurück geben Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Elemente in einem 2D-Array summieren Java Basics - Anfänger-Themen 6
J String aus einem Array entfernen Java Basics - Anfänger-Themen 10
J Array differenzieren Java Basics - Anfänger-Themen 2
M Rekursive Prüfung ob ein Array sortiert ist... Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Methoden set Methode array Java Basics - Anfänger-Themen 2
I Array übernimmt immer den letzten Input. Java Basics - Anfänger-Themen 14
E 2D Array - char durch die Matrix "wandern" lassen Java Basics - Anfänger-Themen 7
Kirby.exe Anzahl vorkommender Elemente im Array zählen Java Basics - Anfänger-Themen 9
A Array problem Java Basics - Anfänger-Themen 16
NeoLexx Variable für Array wird nicht korrekt übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 45
F Integerzahl als Array halten Java Basics - Anfänger-Themen 4
1 Array nimmt falschen Wert auf! Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Neue Werte in ein Array hinzugeben Java Basics - Anfänger-Themen 8
I Array funktioniert nicht. Java Basics - Anfänger-Themen 2
J String Array zu Map<Character, List<Character>> mit Streams Java Basics - Anfänger-Themen 1
L Wie frage ich ab, ob in einem Array, Werte doppelt vorkommen? Java Basics - Anfänger-Themen 4
C 2-Dimensionales Array in Eindimensionales Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
H Frage zum 2d Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
L Array sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
Kirby.exe Fehlende Int Werte aus Array mit streams finden Java Basics - Anfänger-Themen 19
Ellachen55 Wie nach häufigste Werte im Array suchen? Java Basics - Anfänger-Themen 2
V Array auf eine Zahl durchsuchen Java Basics - Anfänger-Themen 15

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben