Warum funktioniert Android studio nicht bei mir?

  • Themenstarter steven789hjk543
  • Beginndatum
Diskutiere Warum funktioniert Android studio nicht bei mir? im IDEs und Tools Bereich.
K

kneitzel

Hast Du die notwendigen Rechte um das Verzeichnis unter C:\Gradle\wrapper anzulegen?

Könnte einfach daran liegen, dass die Rechte nicht ausreichen. Könntest das Android Studio mal als Administrator starten als Test.
Sollte das gehen, dann gib Deinem User volle Rechte auf c:\Gradle, denn ständig als Administrator arbeiten ist aus Sicherheitsgründen recht doof.
 
steven789hjk543

steven789hjk543

Also, es ist leider so, dass ich die Beiträge mit einem Smartphone schreibe und bei meinem Laptop funktioniert bluetooth nicht. Deswegen würde ich es länger dauern und wäre umständlich, wenn ich ein Screenshot machen und es auf mein Smartphone kopieren würde.
Und dieses starten als Administrator mache ich mal.
 
steven789hjk543

steven789hjk543

Habe als Administrator ausgeführt.
Ich weiß, ich bin offline. Mein surfvolumen ist fertig. Kann erst morgen wieder mit Laptop surfen. Und ich hatte auch gradle5.1.1 schon installiert. IMG_20190501_215221.jpg
 
K

kneitzel

Also der erste Fehler kam, weil Schreibrechte auf einem Ordner fehlten.

Der Fehler, der nun kommt, besagt, dass er Dinge nicht herunter laden kann. Ist ja auch klar, wenn der Rechner kein Internet hat.

Wenn Du einen anderen Rechner hast, der Internet hat, dann könnte man auf dem das einmal ausführen. Dann kann Gradle die notwendigen, fehlenden Dateien herunter laden. Für die Abhängigkeiten wäre dann noch ein weiteres Plugin notwendig:

Aber gerade am Anfang ist das ein Szenario, welches ich nicht wählen würde. Der Rechner hat absolut kein Internet? Da gibt es auch keine Möglichkeit, per Proxy drauf zuzugreifen?
 
mrBrown

mrBrown

Das Verzeichnis, in das er versucht zu schreiben, sollte auch nicht vom Wrapper beschrieben werden.
Ist das irgendwo in den properties festgelegt? Da sollte, und ist es auch normalerweise, ein Verzeichnis des aktuellen Nutzers sein.
 
K

kneitzel

Er meinte ja, dass er wohl Probleme mit dem Volumen seines Vertrages hat. Daher wäre eher die Idee, sich einen Hotspot zu suchen. Also so es hoffentlich ein Laptop ist: Ab zu einem Hotspot Deiner Wahl. Diverse Unternehmen bieten das ja an. Mag zwar komisch aussehen, wenn man sich beim Rewe Markt mit dem Laptop irgendwo hin stellt oder setzt, aber evtl. klappt es ja dann mit dem Herunterladen der notwendigen Dateien.
 
steven789hjk543

steven789hjk543

Ich werde mich noch später äußern. Aber kurz gesagt, habe ich wieder Internet und werde Android studio diese Sachen runterladen lassen. Aber mal sehen, denn das letzte mal als ich das gemacht habe, hat er in der Mitte abgebrochen. Hoffentlich klappt's diesmal. Übrigens besitze ich gradle 5.1.1 und habe es schon installiert. Aber irgendwie geht's nicht richtig. Was hält ihr von der Idee als zu löschen und Android studio noch einmal runter zu laden und installieren? Weil ich habe das jetzige AS von einer Seite, die hieß “heise.org“ o.ä.
 
M

M.L.

Weil ich habe das jetzige AS von einer Seite, die hieß “heise.org“ o.ä.
Wohl eher heise.de: https://www.heise.de/developer/meldung/App-Entwicklung-Google-veroeffentlicht-Android-Studio-3-4-4404251.html Ansonsten kann man sich mit Laptop -zwecks Neuinstallation und Konfiguration von AS- in ein WLAN begeben, z.B. eins von hotsplots.de. Was den Mobilfunk angeht: o2 bietet ein sogenanntes "o2-free"-Programm an. Nach Aufbrauch des Volumens geht es mit reduzierter Geschwindigkeit weiter (ist aber immer noch schneller und zuverlässiger als die klassische Datendrossel. Mit ~1MBit/Sekunde macht das 400 MB Download/Stunde)
 
K

kneitzel

Jo, O2 Free habe ich auch ... aber als Business Tarif. Die 1MBit/s sind shcon recht nett, vieles geht da noch wie z.B. auch mal ein Remote Zugriff per Teamviewer und so. Aber nach meiner Idee, da nur den S Tarif zu nutzen um dann halt die 1Mbit/s dauerhaft zu nutzen, habe ich schnell verworfen - Besser wie nix, aber die volle Geschwindigkeit ist doch deutlich besser ertragbar :)

Was das Installieren angeht:
Android Studio sollte - so die Installation nicht abbricht - ok sein. Da ist eine Deinstallation / Neuinstallation normalerweise nicht notwendig.

Die Gradle Installation kannst Du aber meiner Meinung nach entfernen. So Dinge wie Gradle und Java Libraries als Abhängigkeiten und so installiert man nicht selbst. Das kommt normalerweise alle automatisch, d.h. bei der Erstellung des Projektes kommt da dann automatisch alles ins Projekt selbst rein. Android Studio ist doch ein modifiziertes IntelliJ, oder? So habe ich bei IntelliJ bei Projekten normalerweise ein Verzeichnis gradle in meinem Verzeichnis mit dem Gradle Wrapper. Dazu paar Scripte zum Aufruf (gradlew / gradlew.bat) und dann das eigentliche Arbeits-Verzeichnis .gradle (Da habe ich gerade mal geschaut. Da habe ich z.B. noch die 4.10.3 von gradle hinterlegt. Kann man auch mit einem Befehl upgraden, aber dann muss man ggf. das build.gradle anpassen und so. Gerade am Anfang sollte man da aber nicht rumspielen sondern das Build-System so nutzen, wie es vorgegeben wird. Wenn Du irgendwann dann tiefer drin bist, dann kann man da auch aktualisieren und so. Aber gerade am Anfang wird das doch sonst zu viel auf einmal!)
 
steven789hjk543

steven789hjk543

Habe jetzt als Administrator und mit Internet-Verbindung Android studio gestartet. Hat vielleicht eine halbe Stunde irgend etwas runter geladen. So sah es danach aus.Screenshot 020519.pngScreenshot 020519-2.png
Also keine Ahnung, was das alles bedeutet. Ich habe bis jetzt auch nur geringe PC-Kenntnisse. Hoffe, dass es mit der Zeit besser wird.
 
K

kneitzel

Du musst im Android SDK die Lizenzbedingungen akzeptieren.
Wenn Du den link in dem Fenster ("Install missing SDK package(s)") anklickst, dann kommst evtl. direkt in den SDK Manager, in dem Du die Lizenzen akzeptieren und danach die fehlenden Pakete installieren kannst.
 
K

kneitzel

Wenn Du über diesen Link nicht zum SDK Manager kommst:
Wenn ein Projekt geöffnet ist, sollte Tools -> SDK Manager den SDK Manager öffnen.

Wenn kein Projekt geöffnet ist, dann kannst du in dem kleinen Fenster auf Configure -> SDK Manager gehen.
 
steven789hjk543

steven789hjk543

O.K.danke für deine Hilfe. Mache ich gleich später dann.
 
Thema: 

Warum funktioniert Android studio nicht bei mir?

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben