2dimensionales array, Lagerverwaltung

Diskutiere 2dimensionales array, Lagerverwaltung im Java Basics - Anfänger-Themen Bereich.
C

Codix

Ich bin am Lösen folgender Aufgabe:

Erstellen Sie eine „Lagerverwaltung“, die folgende Daten für Kisten speichern kann:

eine eindeutige Nummer zur Identifikation jeder einzelnen Kiste,

die Breite, Länge und Höhe jeder Kiste.
Die Nummer zur Identifikation der Kiste können Sie nach einem beliebigen Schema selbst vergeben. Stellen Sie aber durch geeignete Verfahren sicher, dass bei der Ein
gabe einer neuen Kiste nicht eine bereits vergebene Nummer benutzt wird.
Das Programm soll die Daten der Kisten lediglich zur Laufzeit speichern – also nur so lange, wie das Programm arbeitet. Es sollen maximal Daten von 75 Kisten ver
waltet werden können.
Das Programm soll folgende Funktionen anbieten:

Eingabe einer neuen Kiste,

Löschen der Daten einer vorhandenen Kiste,

Ändern der Daten einer vorhandenen Kiste,

Anzeigen der Daten einer vorhandenen Kiste und

eine Listenfunktion, die die Daten aller vorhandenen Kisten anzeigt.
Beim Löschen, Ändern und Anzeigen soll der Zugriff auf die Daten der Kiste über die Nummer der Kiste erfolgen.
Für die Umsetzung gelten folgende Vorgaben:

Speichern Sie die Daten in einem mehrdimensionalen Array. Erstellen Sie dieses Array lokal in der Methode main(). Verwenden Sie bitte keine Klassenvariable für das Array.

Stellen Sie sicher, dass beim Zugriff auf die Daten der Kisten die Grenzen des Arrays nicht verlassen werden.

Erstellen Sie für das Eingeben, Löschen, Ändern, Anzeigen und Auflisten jeweils eigene Methoden.

Sorgen Sie dafür, dass beim Löschen, Ändern, Anzeigen und Auflisten nur auf Einträge zugegriffen werden kann, für die bereits Daten erfasst wurden. Dazu können Sie zum Beispiel überprüfen, ob die Nummer der Kiste noch den Wert 0 hat, der beim Anlegen des Arrays automatisch zugewiesen wird. Um eine Kiste zu löschen, reicht es dann, die Nummer der Kiste wieder auf den Wert 0 zu set-zen.

Erstellen Sie in der Methode main() ein Auswahlmenü für den Zugriff auf die einzelnen Funktionen der Lagerverwaltung.

Kommentieren Sie sowohl die verwendeten Variablen als auch die Methoden. Geben Sie bei den Methoden bitte eine kurze Beschreibung der Funktionsweise, der verwendeten Argumente und eines eventuellen Rückgabewerts an.


Lösungsansatz:

mehrdimensionales Array, welches in main angelegt wird.

Entwurf (zum Verständnis):

int[][] kistenArray= {{1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 28, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, bis 75}, { Breite 75*}, {Länge 75*}, {Höhe 75*}};

also ist die Ausgabe für die erste Kiste z.B.:
1. [] es gibt ja 4 innere Arrrays, also muss in der ausgabe die erste Zahl der Zahl einer der inneren arrays entsprechen. index 0-3
2. [] muss dem index in dem ausgewählten array (1 von den 4) entsprechen, welcher index in dem ausgewählten array. index 0-74 (welche Kiste Nr. Länge, Breite, Höhe welcher kiste)

Bsp.:
[0][50] = 51.te Kiste
[1][49] = Breite der 50.ten Kiste, weil Breite ja in der 2.ten array = index 1 steht.


ich habe jetzt hier etwas zusammengecoded (noch fehlerhaft), es soll der Entwurf sein.

Entwurf des Codes:


Code:
public class Kistenaufgabe {
public static void main(String[] args) {
//ein 2D Array für int mit 75 Elementen
int[] [] kistenArray = new int[4][75];
//zwei int-Variablen für die Suche
int suche, treffer;

for (int element = 0; element < kisteArray.length; element++)
kisteArray [element]=Integer.parseInt
JOptionPane.showInputDialog

suche = Integer.parseInt(JOptionPane.showInputDialog
("Geben Sie bitte die  " + (element + 1) + "gesuchten Kiste ein"));
treffer = Arrays.binarySearch(kistenArray, suche);
if (treffer < 0 | 75)
//bitte in einer Zeile eingeben
System.out.println("ie gesuchte Kiste wurde nicht gefunden");
else
//bitte in einer Zeile eingeben
System.out.println("Die gesuchte Kiste befindet sich an der Position " + (treffer + 1));
System.exit(0);
}
}
Bitte um eure Unterstützung bei der Lösung dieser Aufgabe.

Wie soll ich meinen Code verbessern, welcher ansatz passt und welcher ist unangebracht und muss abgeändert werden.

Falls jemand die komplette Aufgabenlösung hat, bitte posten. Das wäre super.

Danke im Voraus

Codix





Nochmals, die Überlegungen zu der Aufgabe:

die Überlegungen zum Lösen der einzelnen Aufgabenteile sind in Lila.

1.
Erstellen Sie eine „Lagerverwaltung“, die folgende Daten für Kisten speichern kann:


public class Lagerverwaltung


eine eindeutige Nummer zur Identifikation jeder einzelnen Kiste,

kisteNr1 (vllt von 1 bis 75) Schleife


Lagerverwaltung kiste = new kiste (breite,länge,höhe)



die Breite, Länge und Höhe jeder Kiste.
Die Nummer zur Identifikation der Kiste können Sie nach einem beliebigen Schema selbst vergeben. Stellen Sie aber durch geeignete Verfahren sicher, dass bei der Ein
gabe einer neuen Kiste nicht eine bereits vergebene Nummer benutzt wird.
Das Programm soll die Daten der Kisten lediglich zur Laufzeit speichern – also nur so lange, wie das Programm arbeitet. Es sollen maximal Daten von 75 Kisten ver
waltet werden können.
Das Programm soll folgende Funktionen anbieten:

Eingabe einer neuen Kiste,


JOption.Pane Methode


Löschen der Daten einer vorhandenen Kiste,

kiste.löschen Methode


Ändern der Daten einer vorhandenen Kiste,

kiste.datenÄndern methode

Anzeigen der Daten einer vorhandenen Kiste und

kiste.datenAnzeigen methode

eine Listenfunktion, die die Daten aller vorhandenen Kisten anzeigt.

vllt davor alle Kisten als eine Variable anlegen

kisten.datenAnzeigen

Beim Löschen, Ändern und Anzeigen soll der Zugriff auf die Daten der Kiste über die Nummer der Kiste erfolgen.

?

Für die Umsetzung gelten folgende Vorgaben:

Speichern Sie die Daten in einem mehrdimensionalen Array. Erstellen Sie dieses Array lokal in der Methode main(). Verwenden Sie bitte keine Klassenvariable für das Array.

mehrdimensionales Array anlegen in der main()


Stellen Sie sicher, dass beim Zugriff auf die Daten der Kisten die Grenzen des Arrays nicht verlassen werden.


Erstellen Sie für das Eingeben, Löschen, Ändern, Anzeigen und Auflisten jeweils eigene Methoden.

-Sorgen Sie dafür, dass beim Löschen, Ändern, Anzeigen und Auflisten nur auf Einträge zugegriffen werden kann, für die bereits Daten erfasst wurden. Dazu können Sie zum Beispiel überprüfen, ob die Nummer der Kiste noch den Wert 0 hat, der beim Anlegen des Arrays automatisch zugewiesen wird. Um eine Kiste zu löschen, reicht es dann, die Nummer der Kiste wieder auf den Wert 0 zu setzen.

if, else Schleife,
if 0, dann löschen
else 1-75, anweisung: anzeigen, Ändern methode anwenden



Erstellen Sie in der Methode main() ein Auswahlmenü für den Zugriff auf die einzelnen Funktionen der Lagerverwaltung.

?
 
H

handshake45

Hallo, in welchem Rahmen werden dir diese Aufgaben eigtl gegeben? ;)
 
MoxxiManagarm

MoxxiManagarm

Entwurf (zum Verständnis):

int[][] kistenArray= {{1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 28, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, bis 75}, { Breite 75*}, {Länge 75*}, {Höhe 75*}};
Aus Sicht der Objektorientierung würde ich sagen "hell no", aber wenn ich deine Aufgabe weiter lese, dann ist das vielleicht zu schulischen Zwecken tatsächlich so gewollt.

(objektorientierter Ansatz: Daten in einer Klasse Kiste speichern und ein Array von Kisten anlegen. Da es mehrdimensional sein und 75 Einträge haben soll bietet sich eigentlich nur 3*25, 5*15 oder meinetwegen auch 3*5*5 an.)

---

Bitte verwende Java Code Tags [code=java]CODE[/code], das macht den Code leserlicher für uns und erhöht die Chance, dass dir jemand hilft.

---

Falls jemand die komplette Aufgabenlösung hat, bitte posten. Das wäre super.
Niemals! Hier ist Hilfe zur Selbsthilfe angesagt. Am besten du postest deinen vorhandenen Code. Einzelne Codestellen bessern wir dir gerne mit Erklärung aus.
 
T

temi

Überlege dir, welche Dimension dein Array haben muss. Im geforderten Fall benötigst du Platz für 75 Kisten, das entspräche z.B. den Zeilen einer Tabelle. Für jede Kiste sollen eine Id, Breite, Länge und Höhe gespeichert werden, also vier Daten, das entspräche dann den Spalten der Tabelle. Eine Tabelle hat wieviele Dimensionen?

Code:
             id   b    l    h
Kiste 1    |    |    |    |    |
Kiste 2    |    |    |    |    |
...
Kiste 75   |    |    |    |    |
 
T

temi

Einen Vorschlag hätte ich noch zur Id. Da du die Art der Id selbst wählen darfst, könnte sich anbieten, ganz einfach die Indexposition im Array dafür herzunehmen. Bei 75 Kisten gehen die Ids demnach von 0 - 74. Dann brauchst du eine Spalte weniger.
 
T

temi

Überlege dir, welche Dimension dein Array haben muss. Im geforderten Fall benötigst du Platz für 75 Kisten, das entspräche z.B. den Zeilen einer Tabelle. Für jede Kiste sollen eine Id, Breite, Länge und Höhe gespeichert werden, also vier Daten, das entspräche dann den Spalten der Tabelle. Eine Tabelle hat wieviele Dimensionen?

Code:
             id   b    l    h
Kiste 1    |    |    |    |    |
Kiste 2    |    |    |    |    |
...
Kiste 75   |    |    |    |    |
Sorry, ich habe nicht gut aufgepasst, bei dem, was du schon oben geschrieben hast. Dein Ansatz ist schon ganz in Ordnung, ich würde vielleicht die Reihenfolge tauschen, also anstatt [0][50] = 51.te Kiste lieber [50][0], weil die Nummer der Kiste in deinem Fall die führende Größe ist.

Für die Indexierung der Spalten könntest du an Konstanten denken.
Java:
public static final int BREITE = 0;
public static final int LAENGE = 1;
public static final int HOEHE = 2;

// damit geht der Zugriff auf die Höhe der 51. Kiste dann:

int hoehe = kisten[50][HOEHE];
 
C

Codix

Überlege dir, welche Dimension dein Array haben muss. Im geforderten Fall benötigst du Platz für 75 Kisten, das entspräche z.B. den Zeilen einer Tabelle. Für jede Kiste sollen eine Id, Breite, Länge und Höhe gespeichert werden, also vier Daten, das entspräche dann den Spalten der Tabelle. Eine Tabelle hat wieviele Dimensionen?

Code:
             id   b    l    h
Kiste 1    |    |    |    |    |
Kiste 2    |    |    |    |    |
...
Kiste 75   |    |    |    |    |
genauso habe ich das auch geplant, das ist ja genau das gleiche in der code-Form:

Entwurf (zum Verständnis):

int[][] kistenArray= {{1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 28, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, bis 75}, { Breite 75*}, {Länge 75*}, {Höhe 75*}};
 
C

Codix

Sorry, ich habe nicht gut aufgepasst, bei dem, was du schon oben geschrieben hast. Dein Ansatz ist schon ganz in Ordnung, ich würde vielleicht die Reihenfolge tauschen, also anstatt [0][50] = 51.te Kiste lieber [50][0], weil die Nummer der Kiste in deinem Fall die führende Größe ist.

Für die Indexierung der Spalten könntest du an Konstanten denken.
Java:
public static final int BREITE = 0;
public static final int LAENGE = 1;
public static final int HOEHE = 2;

// damit geht der Zugriff auf die Höhe der 51. Kiste dann:

int hoehe = kisten[50][HOEHE];
somit ergibt sich logischerweise:
Java:
// Länge der 75.ten Kiste
int laenge = kisten[74][LAENGE];
//Breite der 59.ten Kiste
int breite = kisten[58][BREITE];
frage: wo nimmst du jetzt die Variable kisten her? Wo müssen wir kisten vorher schreiben?

var kisten?

ich dachte eher an => var kistenArray

also wie soll es denn jetzt geschrieben werden?
:)

& wo soll die indexierung der Spalten im code erscheinen?
 
T

temi

wo nimmst du jetzt die Variable kisten her?
Das ist mein Name für das Array. Eine Kiste => kiste, mehrere Kisten (das Array) => kisten. Das findet man häufig, das die Kollektion eines Dings, einfach in der Mehrzahl benannt wird. Du kannst das Array nennen wie du willst.

Wo müssen wir kisten vorher schreiben?
Du hast doch schon Aufgaben mit Klassen gelöst, dann solltest du doch wissen, wie man Instanzvariablen deklariert. Schreibst du eigentlich immer im Pluralis Majestatis?

wie soll es denn jetzt geschrieben werden?
Meinst du jetzt wie du ein Array als Instanzvariable deklarieren kannst?

wo soll die indexierung der Spalten im code erscheinen?
Überall dort, wo du auf ein bestimmtes Merkmal einer Kiste zugreifen willst.
 
C

Codix

Das ist mein Name für das Array. Eine Kiste => kiste, mehrere Kisten (das Array) => kisten. Das findet man häufig, das die Kollektion eines Dings, einfach in der Mehrzahl benannt wird. Du kannst das Array nennen wie du willst.


Du hast doch schon Aufgaben mit Klassen gelöst, dann solltest du doch wissen, wie man Instanzvariablen deklariert. Schreibst du eigentlich immer im Pluralis Majestatis?

nein

Meinst du jetzt wie du ein Array als Instanzvariable deklarieren kannst?

int kisten = 75; //Deklaration einer Variablen


Überall dort, wo du auf ein bestimmtes Merkmal einer Kiste zugreifen willst.
wir brauchen eine parametrisierte Methode, welche die Kiste auf einem bestimmten Platz löscht, eine zweite parametrisierte Methode, welche die Kiste auf einem bestimmten Platz ändert.
s. Aufgabenstellung:
  1. Löschen der Daten einer vorhandenen Kiste
  2. Ändern der Daten einer vorhandenen Kiste
@temi: kannst du mir beim Erschaffen der parametrisierten Methode helfen?

Danke im Voraus
 
C

Codix

wir brauchen eine parametrisierte Methode, welche die Kiste auf einem bestimmten Platz löscht, eine zweite parametrisierte Methode, welche die Kiste auf einem bestimmten Platz ändert.
s. Aufgabenstellung:
  1. Löschen der Daten einer vorhandenen Kiste
  2. Ändern der Daten einer vorhandenen Kiste
Bitte helft beim Erschaffen der parametrisierten Methode
was sind eure Vorschläge?
Danke im Voraus
 
C

Codix

wie kriegt man/frau das hin, dass das Array nicht vorbelegt ist? Das der Anwender selber die Werte der Höhe, Länge & Breite eingeben kann?

int[][] kisten = { 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29,30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39,40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75};{hier Breite},{hier Länge},{hier Höhe};

wie soll ich diese arrays schreiben, damit es nicht vorbelegt ist & der anwender die Werte selber eingeben kann?

Vllt so:

Denkansatz zum Code:

vllt: über Eingabe JOption.Pane.. "Geben Sie die nr. der Kiste & die gewünschte Breite, Länge, Höhe ein." //Eingabefenster erscheint.

if -Schleife (if Kistennr. < 75, print.. "gewünschte Breite, Länge, Höhe)

Ausgabe: system.out.. "Nr. der Kiste & die eingetippte B, L, H) //gibt in der Konsole aus.

Danke im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
T

temi

wie kriegt man/frau das hin, dass das Array nicht vorbelegt ist?
Java:
// leeres (bzw. mit "0" vorbelegtes) Array erzeugen
int[][] kisten = new int[anzahlKisten][anzahlFelder];
Damit wird ein leeres Array erzeugt. Da es sich allerdings um ein Array von int handelt, werden alle Plätze mit "0" vorbelegt.

Das solltest du allerdings alles schon wissen...
 
T

temi

vllt: über Eingabe JOption.Pane.. "Geben Sie die nr. der Kiste & die gewünschte Breite, Länge, Höhe ein." //Eingabefenster erscheint.

if -Schleife (if Kistennr. < 75, print.. "gewünschte Breite, Länge, Höhe)

Ausgabe: system.out.. "Nr. der Kiste & die eingetippte B, L, H) //gibt in der Konsole aus.
Du solltest dich zuerst um die Klasse "Lagerverwaltung" mit ihren Methoden und Feldern kümmern. Ob die später per Konsole oder per GUI verwendet wird, ist an dieser Stelle noch völlig irrelevant.
 
T

temi

wir brauchen eine parametrisierte Methode, welche die Kiste auf einem bestimmten Platz löscht, eine zweite parametrisierte Methode, welche die Kiste auf einem bestimmten Platz ändert.
s. Aufgabenstellung:
  1. Löschen der Daten einer vorhandenen Kiste
  2. Ändern der Daten einer vorhandenen Kiste
@temi: kannst du mir beim Erschaffen der parametrisierten Methode helfen?

Danke im Voraus
Machst du den Kurs oder ich? Von deiner Seite sollte schon auch was kommen, dann können wir dazu noch Fragen beantworten oder dir unter die Arme greifen. Fang doch mal mit dem Grundgerüst der Klasse an und vervollständige die geforderten Dinge.

Als Starthilfe:
Java:
public class Lagerverwaltung {
 
    private final static int ANZ_KISTEN = 0; // hier Vorgabewert angeben
    private final static int ANZ_FELDER = 0; // dito
 
    private int[][] kisten = new int[ANZ_KISTEN][ANZ_FELDER];
 
 
 
    // Beispiel: Methode, um eine Kiste zu löschen.
    // Für die id wurde hier int gewählt, das steht dir ja frei, was du da nehmen möchtest
    public void kisteLoeschen(int id) {
        // code
    }
 
 
}
Jetzt bist du dran.

So könnte dann die Verwendung aussehen:
Java:
public class Main {
   
    public static void main(String[] args) {
       
        Lagerverwaltung lager = new Lagerverwaltung();
       
        // Kiste mit den Abmessungen 10x10x10 dem Lager hinzufügen und id der Kiste merken
        int id = lager.neueKiste(10,10,10);
       
        // Kiste wieder aus dem Lager löschen
        lager.kisteLoeschen(id);
       
        // ..
    }
   
}
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Codix

Machst du den Kurs oder ich? Von deiner Seite sollte schon auch was kommen, dann können wir dazu noch Fragen beantworten oder dir unter die Arme greifen. Fang doch mal mit dem Grundgerüst der Klasse an und vervollständige die geforderten Dinge.

Als Starthilfe:
Java:
public class Lagerverwaltung {

    private final static int ANZ_KISTEN = 0; // hier Vorgabewert angeben
    private final static int ANZ_FELDER = 0; // dito

    private int[][] kisten = new int[ANZ_KISTEN][ANZ_FELDER];



    // Beispiel: Methode, um eine Kiste zu löschen.
    // Für die id wurde hier int gewählt, das steht dir ja frei, was du da nehmen möchtest
    public void kisteLoeschen(int id) {
        // code
    }


}
Jetzt bist du dran.




ich habe jetzt weiter gecoded:
Java:
public class Main {

    public static void main(String[] args) {
    
        Lagerverwaltung lager = new Lagerverwaltung();
    
        // Kiste mit den Abmessungen 10x10x10 dem Lager hinzufügen und id der Kiste merken
        int id = lager.neueKiste(10,10,10);
    
        // Kiste wieder aus dem Lager löschen
        lager.kisteLoeschen(id);
    
        // ..
    }

}
Java:
public class Lagerverwaltung {
  
        private final static int ANZ_KISTEN = 0; // hier Vorgabewert angeben
        private final static int ANZ_FELDER = 0; // dito
   
        private int[][] kisten = new int[ANZ_KISTEN][ANZ_FELDER];
   
   
   
        // Beispiel: Methode, um eine Kiste zu löschen.
        // Für die id wurde hier int gewählt, das steht dir ja frei, was du da nehmen möchtest
        public void kisteLoeschen(int id) {
            // code
        }
   
        public void kisteAendern(int id) {
   
    }

        public int neueKiste(int breite, int laenge, int hoehe) {
            // TODO Auto-generated method stub
            return 0;
        }
}

//unten folgen die Eingabe und Ausgabe
Hauptmethode:

Java:
public class Main {

    public static void main(String[] args) {
        // TODO Auto-generated method stub

         Lagerverwaltung lager = new Lagerverwaltung();
         
            // Kiste mit den Abmessungen 10x10x10 dem Lager hinzufügen und id der Kiste merken

//warum nimmst du hier eine best. Kiste? sollte die Klammer nicht (0,0,0)  = leer sein, damit der Anwender sie selbst mit Werten füllt (bei der
//  Eingabe)?
            int id = lager.neueKiste(10,10,10);
         
            // Kiste wieder aus dem Lager löschen
            lager.kisteLoeschen(id);
         
            // Kiste ändern
            lager.kisteAendern(id);
          
    }

}

jetzt haben wir die Methoden angelegt und die in die main übernommen.
Kannst du bitte erläutern wie die Arbeitsschritte, die wir jetzt gemacht haben heissen? Methoden angelegt und in die Main (Hauptklasse) zur Ausführung übernommen?

Danke im Voraus
 
T

temi

warum nimmst du hier eine best. Kiste? sollte die Klammer nicht (0,0,0) = leer sein, damit der Anwender sie selbst mit Werten füllt (bei der Eingabe)?
Also erst mal ist das nur ein Beispiel. In dem Beispiel bin ich der Anwender und ich habe sie an genau dieser Stelle mit den Werten gefüllt, die ich mir gewünscht hatte. Ob du die Abmessungen einer neuen Kiste durch Konsoleneingabe oder aus einer GUI erhältst und dann die Kiste entsprechend "einlagerst" ist deine Sache. Mach es, wie du es dir wünscht, bzw. die Aufgabe es fordert:
Erstellen Sie in der Methode main() ein Auswahlmenü für den Zugriff auf die einzelnen Funktionen der Lagerverwaltung.
jetzt haben wir die Methoden angelegt und die in die main übernommen.
Da fehlen aber noch zwei Methoden:
Anzeigen der Daten einer vorhandenen Kiste und
eine Listenfunktion, die die Daten aller vorhandenen Kisten anzeigt.
Und was die Methode kisteÄndern() angeht; du übergibst die id, damit die Kiste identifiziert werden kann, aber was ist mit den zu ändernden Werte?

Kannst du bitte erläutern wie die Arbeitsschritte, die wir jetzt gemacht haben heissen?
Seltsame Frage. Was sollt ihr da machen? Einen Tätigkeitsbericht zum Thema, wie schreibe ich ein Programm?
 
C

Codix

Also erst mal ist das nur ein Beispiel. In dem Beispiel bin ich der Anwender und ich habe sie an genau dieser Stelle mit den Werten gefüllt, die ich mir gewünscht hatte. Ob du die Abmessungen einer neuen Kiste durch Konsoleneingabe oder aus einer GUI erhältst und dann die Kiste entsprechend "einlagerst" ist deine Sache. Mach es, wie du es dir wünscht, bzw. die Aufgabe es fordert:

Ich will es mit der Konsoleneingabe machen.


Da fehlen aber noch zwei Methoden:

welche Methoden fehlen denn?

Und was die Methode kisteÄndern() angeht; du übergibst die id, damit die Kiste identifiziert werden kann, aber was ist mit den zu ändernden Werte?

ja stimmt, dann muss der code so aussehen:


// Kiste ändern
lager.kisteAendern(id, int breite, int laenge, int hoehe);


oder?


Seltsame Frage. Was sollt ihr da machen? Einen Tätigkeitsbericht zum Thema, wie schreibe ich ein Programm?

haha :)
Ich habe die passende Formulierung nicht gefunden. Ja, es muss professionell klingen, deswegen habe ich nachgefragt. Es ist gerade für Anfänger so schwer Java zu erlernen. aus diesem Grund wusste ich nicht wie ich es benennen soll.
 
Thema: 

2dimensionales array, Lagerverwaltung

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben