Initialen mit Array wiedergeben

M

millyrockk

Mitglied
Hey Leute, ich weiß leider nicht wie ich das '+' wie hier in der im Bild ausgeben kann, bzw. mit meinen Initialen "MK" ausgeben lasse. Ich bin echt am verzweifeln. Hier ist mein bisheriger Code .

Vielen Dank euch schon mal im Voraus :)

Java:
import java.util.Scanner;
public class Initialen {
static Scanner sc = new Scanner (System.in);
  
public static void main(String[] args){
    char [][] feld = erstelleFeld ('m','k');
    for (int i = 0; i< feld.length;i++) {
        for (int j =0; j<feld[i].length;j++) {
            System.out.println (feld[i][j]);
          
        } System.out.println();// Platz machen
    }
  
    }
    public static char[][] erstelleFeld(char vorname, char nachname ) {
      
        System.out.println ("Bitte geben Sie n ein ");
        int n = sc.nextInt();
        char[][] buchstabe = new char [n][n];
      
        int höhe = n/2 ;
        int breite = n/4 ;
      
        for (int i=0;i< buchstabe.length;i++) {
            for (int j =0;j<buchstabe[i].length;j++) {
              
                buchstabe [i][j] = ' ';
                  
            }
          
        }    for (int i=0;i <höhe;i++) { 
              for (int j = 0;j<breite;j++) {
                 buchstabe [2+i][1] = '+'; // Für Buchstaben
                
              
              
              }
          
        } return buchstabe;
    } 
}
Bildschirmfoto 2021-01-05 um 00.09.42.png
 
Zuletzt bearbeitet:
mihe7

mihe7

Top Contributor
Naja, Du brauchst halt einen Bereich, in dem Du die "Bildpunkte" der Buchstaben definierst und von wo aus Du die Bildpunkte dann kopieren kannst.

Nehmen wir mal an, Du möchtest Zeichen der Größe 5x6 haben. Dann kannst Du jede Zeile mit 5 Bits darstellen und brauchst 6 davon. Damit würde ein 32-Bit-int je Zeichen locker reichen. Einfacher dürfte es für Dich sein, wenn Du jeden Bildpunkt durch ein boolean in einem 2D-Array darstellst.

Aber, weils gerade Spaß macht, kann man das Bit-Gedöns ja mal zeigen. Das wären die Bit-Indizes:
0​
1​
2​
3​
4​
5​
6​
7​
8​
9​
10​
11​
12​
13​
14​
15​
16​
17​
18​
19​
20​
21​
22​
23​
24​
25​
26​
27​
28​
29​


Ein M "gezeichnet":
1​
0​
0​
0​
1​
1​
1​
0​
1​
1​
1​
0​
1​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​

ergibt dann, wenn man Bit 29 bis Bit 0 der Reihe nach (also von unten rechts nach oben links) runterschreibt: 10 0011 0001 1000 1101 0111 0111 0001 (binär) oder 0x2318D771 (hex)

Jetzt brauchen wir noch ein K (in der Darstellung nur mal die gesetzten Bits)

*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​

10 0100 1010 0011 0001 1001 0101 0010 = 0x24A31952

Test:
Java:
public class Test {
    static final int CHAR_HEIGHT = 6;
    static final int CHAR_WIDTH = 5;

    static int[] alphabet = { // A-Z
        0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 
        0x24a31952, 0, 0x2318d771, 0, 0, 0, 
        0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0
    };

    public static void main(String[] args) {
        printChars("MK".toCharArray());
    }

    private static void printChars(char[] chars) {
        StringBuilder b = new StringBuilder();
        for (int row = 0; row < CHAR_HEIGHT; row++) {
            for (char ch : chars) {
                int symbol = alphabet[ch - 'A'];
                for (int col = 0; col < CHAR_WIDTH; col++) {
                    int mask = 1 << (CHAR_WIDTH*row + col);
                    b.append((symbol & mask) == 0 ? ' ' : '+');
                }
                b.append("  ");
            }
            b.append("\n");
        }
        System.out.println(b.toString());
    }
}

Das Programm liefert dann

Code:
+   +   +  +  
++ ++   + +   
+ + +   ++    
+   +   ++    
+   +   + +   
+   +   +  +

Die Lösung mit dem 2D-Array überlasse ich Dir :)
 
M

millyrockk

Mitglied
Naja, Du brauchst halt einen Bereich, in dem Du die "Bildpunkte" der Buchstaben definierst und von wo aus Du die Bildpunkte dann kopieren kannst.

Nehmen wir mal an, Du möchtest Zeichen der Größe 5x6 haben. Dann kannst Du jede Zeile mit 5 Bits darstellen und brauchst 6 davon. Damit würde ein 32-Bit-int je Zeichen locker reichen. Einfacher dürfte es für Dich sein, wenn Du jeden Bildpunkt durch ein boolean in einem 2D-Array darstellst.

Aber, weils gerade Spaß macht, kann man das Bit-Gedöns ja mal zeigen. Das wären die Bit-Indizes:
0​
1​
2​
3​
4​
5​
6​
7​
8​
9​
10​
11​
12​
13​
14​
15​
16​
17​
18​
19​
20​
21​
22​
23​
24​
25​
26​
27​
28​
29​


Ein M "gezeichnet":
1​
0​
0​
0​
1​
1​
1​
0​
1​
1​
1​
0​
1​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​

ergibt dann, wenn man Bit 29 bis Bit 0 der Reihe nach (also von unten rechts nach oben links) runterschreibt: 10 0011 0001 1000 1101 0111 0111 0001 (binär) oder 0x2318D771 (hex)

Jetzt brauchen wir noch ein K (in der Darstellung nur mal die gesetzten Bits)

*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​

10 0100 1010 0011 0001 1001 0101 0010 = 0x24A31952

Test:
Java:
public class Test {
    static final int CHAR_HEIGHT = 6;
    static final int CHAR_WIDTH = 5;

    static int[] alphabet = { // A-Z
        0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0,
        0x24a31952, 0, 0x2318d771, 0, 0, 0,
        0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0
    };

    public static void main(String[] args) {
        printChars("MK".toCharArray());
    }

    private static void printChars(char[] chars) {
        StringBuilder b = new StringBuilder();
        for (int row = 0; row < CHAR_HEIGHT; row++) {
            for (char ch : chars) {
                int symbol = alphabet[ch - 'A'];
                for (int col = 0; col < CHAR_WIDTH; col++) {
                    int mask = 1 << (CHAR_WIDTH*row + col);
                    b.append((symbol & mask) == 0 ? ' ' : '+');
                }
                b.append("  ");
            }
            b.append("\n");
        }
        System.out.println(b.toString());
    }
}

Das Programm liefert dann

Code:
+   +   +  + 
++ ++   + +  
+ + +   ++   
+   +   ++   
+   +   + +  
+   +   +  +

Die Lösung mit dem 2D-Array überlasse ich Dir :)
Vielen Dank! :)
 
M

millyrockk

Mitglied
Naja, Du brauchst halt einen Bereich, in dem Du die "Bildpunkte" der Buchstaben definierst und von wo aus Du die Bildpunkte dann kopieren kannst.

Nehmen wir mal an, Du möchtest Zeichen der Größe 5x6 haben. Dann kannst Du jede Zeile mit 5 Bits darstellen und brauchst 6 davon. Damit würde ein 32-Bit-int je Zeichen locker reichen. Einfacher dürfte es für Dich sein, wenn Du jeden Bildpunkt durch ein boolean in einem 2D-Array darstellst.

Aber, weils gerade Spaß macht, kann man das Bit-Gedöns ja mal zeigen. Das wären die Bit-Indizes:
0​
1​
2​
3​
4​
5​
6​
7​
8​
9​
10​
11​
12​
13​
14​
15​
16​
17​
18​
19​
20​
21​
22​
23​
24​
25​
26​
27​
28​
29​


Ein M "gezeichnet":
1​
0​
0​
0​
1​
1​
1​
0​
1​
1​
1​
0​
1​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​
1​
0​
0​
0​
1​

ergibt dann, wenn man Bit 29 bis Bit 0 der Reihe nach (also von unten rechts nach oben links) runterschreibt: 10 0011 0001 1000 1101 0111 0111 0001 (binär) oder 0x2318D771 (hex)

Jetzt brauchen wir noch ein K (in der Darstellung nur mal die gesetzten Bits)

*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​
*​

10 0100 1010 0011 0001 1001 0101 0010 = 0x24A31952

Test:
Java:
public class Test {
    static final int CHAR_HEIGHT = 6;
    static final int CHAR_WIDTH = 5;

    static int[] alphabet = { // A-Z
        0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0,
        0x24a31952, 0, 0x2318d771, 0, 0, 0,
        0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0
    };

    public static void main(String[] args) {
        printChars("MK".toCharArray());
    }

    private static void printChars(char[] chars) {
        StringBuilder b = new StringBuilder();
        for (int row = 0; row < CHAR_HEIGHT; row++) {
            for (char ch : chars) {
                int symbol = alphabet[ch - 'A'];
                for (int col = 0; col < CHAR_WIDTH; col++) {
                    int mask = 1 << (CHAR_WIDTH*row + col);
                    b.append((symbol & mask) == 0 ? ' ' : '+');
                }
                b.append("  ");
            }
            b.append("\n");
        }
        System.out.println(b.toString());
    }
}

Das Programm liefert dann

Code:
+   +   +  + 
++ ++   + +  
+ + +   ++   
+   +   ++   
+   +   + +  
+   +   +  +

Die Lösung mit dem 2D-Array überlasse ich Dir :)
Vielen Dank! :)
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
J Problem mit einer Methode die gewissen Inhalt einer Array löschen soll Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Problem mit einer Methode, die beliebig viele Objekte in Array speichern soll Java Basics - Anfänger-Themen 3
H Minimum in einem Array bestimmen Java Basics - Anfänger-Themen 7
A Einmaleins 2D Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
TimoN11 Array -> Schleife wieder von vorne durchlaufen lassen Java Basics - Anfänger-Themen 1
H Methode mit Array als Rückgabe This method must return a result of Type int[] Java Basics - Anfänger-Themen 2
O System.out array Java Basics - Anfänger-Themen 4
G Erste Schritte Array Mittelwert Methode Programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 5
T Variable in for Schleife ansprechen ohne Array ? Java Basics - Anfänger-Themen 24
X Zwei Dimensionales Array prüfen Java Basics - Anfänger-Themen 1
J Array Elemente werden nicht gefunden! Java Basics - Anfänger-Themen 6
K Rahmen erstellen mit mehrdimensionalem Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
TimoN11 Array mit unterschiedlichen längen aktualisieren, dann als Methodenwert einsetzen Java Basics - Anfänger-Themen 1
G Bubblesort Array der Größe 10 Java Basics - Anfänger-Themen 1
J Objekt-Array dynamischer Länge aus Benutzereingaben erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 6
G Java 2-dimensionalen int-Array Summe Java Basics - Anfänger-Themen 2
G Array Werte addieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Größte Zahl aus einem Array ermitteln(als statische Methode) Java Basics - Anfänger-Themen 31
G Methoden Methode die aus einem Array ein Index ausgibt? Java Basics - Anfänger-Themen 2
L Array Rotation Java Basics - Anfänger-Themen 4
D Ausgabe von Array Java Basics - Anfänger-Themen 2
R String in char-Array übertragen Java Basics - Anfänger-Themen 5
D Input/Output fehlerhafter Algorithmus zum Ersetzen von Array-Werten nach logischem Schema Java Basics - Anfänger-Themen 1
J Ist es möglich einen int Array wirklich leer zu initialisieren oder zu füllen? Java Basics - Anfänger-Themen 21
P Datentypen Array und String Java Basics - Anfänger-Themen 2
Zeppi Array Java Basics - Anfänger-Themen 2
kazzam94 Methode soll Array von Boolean zurückgeben Java Basics - Anfänger-Themen 5
Zeppi Jagged Array Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Buchstabenhäufigkeit mit Array und Ausgabe des häufigsten Buchstaben Java Basics - Anfänger-Themen 25
B Konstruktor mit Array als Parameter Java Basics - Anfänger-Themen 3
U Muster in einem Array erkennen Java Basics - Anfänger-Themen 8
L Array mit Wörtern gestalten Java Basics - Anfänger-Themen 2
Gaudimagspam Nummern generieren Array Java Basics - Anfänger-Themen 4
Eule25 Methode mit Array Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Methoden Frage: Array-Werte in anderer Methode ändern Java Basics - Anfänger-Themen 4
FelixN Array mit verschiedene Datentypen als Rückgabewert? (Long und Double) Java Basics - Anfänger-Themen 3
P Nutzer entscheiden lassen, wie viele Zahlen dieser in ein Array eingeben möchte. Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Array; Elemente kopieren Java Basics - Anfänger-Themen 17
JD_1998 Array-Position aus einer Methode in einer anderen ausgeben (Kurze Frage) Java Basics - Anfänger-Themen 2
JD_1998 Random Array sortieren mit Hilfe einer Methode Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Objekte in Array speichern und ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 17
C Array-Werte werden gemischt, ohne Logik Java Basics - Anfänger-Themen 2
A eine neue normale String-Array von einer String-Array, die in for schleife ist, schaffen Java Basics - Anfänger-Themen 3
A keine Ergebnisse - String nummer in array nummer converting Java Basics - Anfänger-Themen 1
Z Char Array an zufälligen stellen mit einem "x" füllen. Java Basics - Anfänger-Themen 4
P JSON-Array auf Excel-Spalten verteilen? Java Basics - Anfänger-Themen 5
V Array aus Klasse um vererbte Elemente erweitern Java Basics - Anfänger-Themen 3
J Array über Getter erlangen Java Basics - Anfänger-Themen 34
K Übergabe von Werten (zweidimensionales Array) aus einer Methode an zweidimensionales Array in main() Java Basics - Anfänger-Themen 3
T Array füllen Java Basics - Anfänger-Themen 11
P Was genau bringt mir es ein Array in eine Liste zu bringen Java Basics - Anfänger-Themen 3
S Auf Array aus Objekten zugreifen? Java Basics - Anfänger-Themen 1
G Variablen Array Länge über den Konstruktor definieren Java Basics - Anfänger-Themen 4
A Speicherbereich von Array nicht zusammenhängend? Java Basics - Anfänger-Themen 8
S Java Array Probleme Java Basics - Anfänger-Themen 3
S Java Array Problem... Java Basics - Anfänger-Themen 2
C 2dimensionales array, Lagerverwaltung Java Basics - Anfänger-Themen 64
P Verschachtelte Array Liste Java Basics - Anfänger-Themen 2
P Performance Array und Liste Java Basics - Anfänger-Themen 13
M Array Summe bestimmen? Java Basics - Anfänger-Themen 14
parrot Array Übung Java Basics - Anfänger-Themen 25
parrot Array: Methode fügeHinzu Java Basics - Anfänger-Themen 13
parrot Array Java Basics - Anfänger-Themen 4
L 2 Dimensional Array werte überschreiben Java Basics - Anfänger-Themen 1
A char array wird überschrieben Java Basics - Anfänger-Themen 6
L Zufälliges 2d array befüllen Java Basics - Anfänger-Themen 27
L x und y Koordinaten in ein Array schreiben Java Basics - Anfänger-Themen 7
U Dreiecks-Matrix mit Array Java Basics - Anfänger-Themen 3
I Java zweidimensionales array befüllen mit for-schleife Java Basics - Anfänger-Themen 2
P Enums in Array abspeichern Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Array Speicherplatz berechnen Java Basics - Anfänger-Themen 35
L Iterieren durch eine ArrayList. Integer Array wird übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 17
Z Matrix Klasse mit Mehrdimensionalen Array (Addition, Multiplikation, to String) Java Basics - Anfänger-Themen 57
Z Methoden Array horizontal spiegeln Java Basics - Anfänger-Themen 19
K Array alle Werte aufsummieren und ausgeben Java Basics - Anfänger-Themen 6
J zweidimensionales Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
A Array Elemente extrahieren ! Java Basics - Anfänger-Themen 4
M Quiz in Java programmieren mit Array Java Basics - Anfänger-Themen 8
A Array aufaddieren ! Java Basics - Anfänger-Themen 5
F Auto String mit Array Name aus Datei... oder so ähnlich Java Basics - Anfänger-Themen 4
H Ein gegebenes Int Array zu Zwei Arrays zurück geben Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Elemente in einem 2D-Array summieren Java Basics - Anfänger-Themen 6
J String aus einem Array entfernen Java Basics - Anfänger-Themen 10
J Array differenzieren Java Basics - Anfänger-Themen 2
M Rekursive Prüfung ob ein Array sortiert ist... Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Methoden set Methode array Java Basics - Anfänger-Themen 2
I Array übernimmt immer den letzten Input. Java Basics - Anfänger-Themen 14
E 2D Array - char durch die Matrix "wandern" lassen Java Basics - Anfänger-Themen 7
Kirby.exe Anzahl vorkommender Elemente im Array zählen Java Basics - Anfänger-Themen 9
A Array problem Java Basics - Anfänger-Themen 16
NeoLexx Variable für Array wird nicht korrekt übergeben Java Basics - Anfänger-Themen 45
F Integerzahl als Array halten Java Basics - Anfänger-Themen 4
1 Array nimmt falschen Wert auf! Java Basics - Anfänger-Themen 2
J Neue Werte in ein Array hinzugeben Java Basics - Anfänger-Themen 8
I Array funktioniert nicht. Java Basics - Anfänger-Themen 2
J String Array zu Map<Character, List<Character>> mit Streams Java Basics - Anfänger-Themen 1
L Wie frage ich ab, ob in einem Array, Werte doppelt vorkommen? Java Basics - Anfänger-Themen 4
C 2-Dimensionales Array in Eindimensionales Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
H Frage zum 2d Array Java Basics - Anfänger-Themen 1
L Array sortieren Java Basics - Anfänger-Themen 4

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben