Timer

Bitte aktiviere JavaScript!
Hallo, ich programmiere mit java ein Programm für die Schule. Dieses möchte ich noch etwas ausbauen. Dazu habe ich einen MouseEvent Handler (mouse entered) hinzugefügt. Dieser Zeigt ein Textfeld an. Nun möchte ich dieses Textfeld jedoch nach ugf 30 sec. ausblenden lassen. Ich habe jetzt schon ewig im Internet recherchiert und nun hört sich das für mich so an, dass dies mit dem Timer am besten zu realisieren ist. Jedoch habe ich keine Ahnung in wie weit ich dies realisieren kann. Ich bitte um Hilfe. Ich möchte auch keinen ganze Lösungen sondern nur 1-2 Tipps. Vielen Dank
 
A

Anzeige


Vielleicht hilft dir dieser Kurs hier weiter: (hier klicken)
Mit einem Swing-Timer ginge das z. B. so:
Java:
new Timer(30000, new ActionListener() {
    @Override
    public void actionPerformed(ActionEvent e) {
        feld.setVisible(false);
    }
}).start();
// oder ab Java 8 kurz
// new Timer(30000, e -> feld.setVisible(false)).start();
 
Das ist einfach:
Wenn der MouseEventHandler ausgelöst wird, erhält das "Zeichenbrett" eine neue Komponente, welche bei der "Geburt" ein Datum bekommt. Da der Timer in seiner Methode alles sequentiell abläuft, bleibt nur die Abfrage in der Methode, ob die Komponente die maximale Lebensdauer erreicht hat oder nicht, falls ja, ausblenden, falls nicht, weiter sichtbar lassen. Das Ausblenden könnte in Form der langsamen Ausblendung oder des "Ausfahrens" aus dem Gültigkeitsbereich des Zeichenbrettes sein.

edit: man könnte anstelle eines Datums einfach ein primitiven Typ nehmen und diesen pro Durchgang (Timer -> Mehtode) um X erhöhen. Solange X kleiner Y (Max. Dauer) Zeichnen, sonst ausblenden.
 
Das ist einfach:
Wenn der MouseEventHandler ausgelöst wird, erhält das "Zeichenbrett" eine neue Komponente, welche bei der "Geburt" ein Datum bekommt. Da der Timer in seiner Methode alles sequentiell abläuft, bleibt nur die Abfrage in der Methode, ob die Komponente die maximale Lebensdauer erreicht hat oder nicht, falls ja, ausblenden, falls nicht, weiter sichtbar lassen. Das Ausblenden könnte in Form der langsamen Ausblendung oder des "Ausfahrens" aus dem Gültigkeitsbereich des Zeichenbrettes sein.

edit: man könnte anstelle eines Datums einfach ein primitiven Typ nehmen und diesen pro Durchgang (Timer -> Mehtode) um X erhöhen. Solange X kleiner Y (Max. Dauer) Zeichnen, sonst ausblenden.
Vielen Danke, ich glaube so werde ich es auch machen
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben