Input/Output System.out.print mit und ohne ""

Hallo, bin noch absolut neu und lerne gerade Java.
Ich habe einen Befehl, welcher mit später einen Umfang ausgibt. Ich kann im Programmier-Ergebnis nicht ableiten, warum man Umfang einmal mit und einmal ohne Anführungszeichen schreibt. Hat jemand für mich eine kurze Erläuterung dazu?

System.out.print("Umfang: ");
System.out.print(umfang);
 
Die Anführungszeichen bedeuten, dass hier ein String (eine Zeichenkette) mit dem angegebenen Inhalt erzeugt wird und diese dann so ausgegeben wird.
Die Variante ohne Anführungszeichen bedeutet, dass der Inhalt einer Variablen mit dem Namen 'umfang' ausgegeben werden soll.
Beispiel für letzteres:
Java:
double umfang = 3.1415;
System.out.print(umfang);
 
Java:
String umfang = "Umfang"; // Variable mit dem Namen Umfang
System.out.print("Umfang: "); // Ausgabe konstanter Zeichenkette
System.out.print(umfang);// Ausgabe der Variabel
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
K

kneitzel

Formal ist das, was man in Anführungszeichen setzt, ein sogenanntes Literal oder eben auch einfach als Konstante bezeichnet.

Du musst ja angeben, was Du ausgeben willst. Und das kann halt alles mögliche sein:
- ein Literal, also das String Literal wurde schon oft gezeigt, aber es kann auch von einem anderen Typ sein. Also z.B. einfach eine Zahl wie z.B. 1 (int Literal).
- eine Variable, das würde ja auch schon im Code gezeigt.
- es kann aber auch ein Ausdruck sein. Beispiele für Ausdrücke sind z.B. Funktionsaufrufe wie z.B. meinKreis.getArea() (Da würde dann bei der Variable meinKreis die Methode getArea aufgerufen und das Ergebnis dann ausgegeben) oder eben Ausdrücke wie "Die Fläche des Kreises ist " + meinKreis.getArea() (Der + Operator bei Strings fügt die Strings aneinander)
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben