SOA WebService JAX-WS Java-Klasse per wsimport generieren lassen

Hallo Leute,

bin komplett neu im Gebiet WebServices. Ich habe mir vorgenommen folgendes Tutorial nachzuarbeiten:
http://www.se.uni-hannover.de/pages/de:tutorials_webservice_guestbook_jax_ws

Dabei bin ich bei Punkt 4 stehen geblieben, wo es darum geht aus der WSDL-Datei mithilfe von wsimport Java-Klassen generieren zu lassen. Wie im Tutorial gezeigt wird, wird auf die lokale wsdl-Datei zugegriffen. Mein Befehl sieht in der Eingabeaufforderung so aus:

C:\Users\Amar>cd C:\Users\Amar\OneDrive - mnd.thm.de\workspace\JAXWSGästebuchService>wsimport -Xnocompile -s src xml\Gästebuch.wsdl

Dabei kommt folgende Fehlermeldung:
Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.

Ich weiß überhaupt nicht, wo das Problem liegt. Ich weiß auch nicht, was es mit dem wsimport auf sich hat. In mir schwirren so viele Fragen herum. Wird eine wsimport-Datei im Ordner "JAXWSGästebuchService" generiert oder muss in diesem Ordner schon eine vorhanden sein? Muss ich auf einen bestimmten Datei-Typ der wsimport-Datei achten? (Hab in C: anwendung und datei gefunden). Wie muss mein workspace aussehen, damit das funktioniert?

Ich bin dankbar für jede Hilfe!

Gruß
Amar
 
Ok Leute,

ich habe zumindest herausgefunden, dass der wsimport Befehl fehlt. Hab dafür jdk6 installiert und die Umgebungsvariable auf die bin gesetzt. Shell erkennt den Befehl aber immernoch nicht.

Gruß
Amar
 
Auch das geklärt,

Jetzt kommt folgendes:

C:\Users\Amar\OneDrive - mnd.thm.de\workspace\JAXWSGästebuchService>wsimport Gästebuch.wsdl
parsing WSDL...


[ERROR] file:/C:/Users/Amar/OneDrive%20-%20mnd.thm.de/workspace/JAXWSGõstebuchService/Gõstebuch.wsdl is unreachable


Failed to parse the WSDL.
 
Zwei Dinge, die vielleicht nicht den Fehler beheben, aber immer wieder
als Stolpersteine dienen:
  • Beseitige die Leerzeichen in Verzeichnisnamen
  • Beseitige die Umlaute (ä,ü,ö) in Verzeichnis- und Dateinamen
Dann sollte dir wsimport auch eine anständige Meldung geben.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben