• Wir präsentieren Dir heute ein Stellenangebot für einen Frontend-Entwickler Angular / Java in Braunschweig. Hier geht es zur Jobanzeige

ObjectOutPutStream mit Javafx GUI Elementen

J

Joreyk

Aktives Mitglied
Hallo ich habe eine invocation target exception wenn ich folgendes versuche:
Es gibt 2 programme
1. erstellt eine erstellt ein SceneExtension extends StackPane implements Seriazible Objekt
1.1 erstellt das Objekt und schreibt es durch einen ObjektOutputStream in eine .txt datei

2. das zweite Program sollte das Objekt einlesen und in einen Node casten
2.1 der FileInputStream findet die richtige Datei
2.2 der ObjectInputStream vom FileInputStream can das Objekt nicht lesen
Code vom 2.ten Programm

FileInputStream fis = new FileInputStream("mainMenueObject.txt");

ObjectInputStream ois = new ObjectInputStream(fis); // hier passiert der Fehler -> invocationTargetException
System.out.println(ois.readObject());
//Node mainMenue = (Node) (ois.readObject());
ois.close();

Code vom 1.sten Programm
public static void main(String[] args) throws Exception {
SceneExtension rootStackPane = new SceneExtension();
FileOutputStream fos = new FileOutputStream("mainMenueObject.txt");
ObjectOutputStream oos = new ObjectOutputStream(fos);
oos.writeObject(rootStackPane);
oos.close();
// launch(args);
}

Das scene extension Objekt was im 1.sten Programm erzeugt wird

class SceneExtension extends StackPane implements java.io.Serializable{
public SceneExtension() throws Exception {
this.getStylesheets().add(new File("style.css").toURI().toURL().toExternalForm());
// 1. Set Background Image
ImageView imageV = new ImageView(new Image("mainMenueWallPaper.jpg"));
this.getChildren().add(imageV);
// gp necessary for center Vbox -> idk why
GridPane gp = new GridPane();
VBox menueBox = new VBox();
Button playButton = new Button("Play");
Button deckButton = new Button("Deck");
Button shopButton = new Button("Shop");
Button closeButton = new Button("Exit");
menueBox.getChildren().addAll(playButton, deckButton,shopButton,closeButton);
menueBox.setAlignment(Pos.CENTER);
menueBox.setSpacing(10);
VBox.setMargin(closeButton, new Insets(30));
gp.getChildren().add(menueBox);
gp.setAlignment(Pos.CENTER);
this.getChildren().add(gp);
SceneExtension.setAlignment(gp, Pos.CENTER);

// 1. EventHandler: closeButton -> close Program (System.exit(0)) + disconnect acc
closeButton.setOnAction(event->{
// closes Program
System.exit(0);
// disconnects from server
});

playButton.setOnAction(event->{
});

// opens the deckMenue Object GUI
shopButton.setOnAction(event->{
});
}
public void setNewScene(StackPane rootStackPane,Node newScene) {
// get the scene where i want to be
rootStackPane.getChildren().remove(0);
rootStackPane.getChildren().add(newScene);
// set the current scene to null -> set new scene
}
}

Das ist das outputStreamObject Ergebnis
 

Anhänge

  • mainMenueObject.txt
    47 Bytes · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Code bitte immer in Code Tags (Das ist der Button </> über dem Eingabefeld) posten.

Und dann bitte den ganzen Stacktrace zeigen. Ich vermute, dass das nicht die eigentliche Exception ist und da eine caused by Exception in der Exception ist (Findet sich aber alles im Stacktrace!)
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
Programm 2:
package application;

import java.io.FileInputStream;
import java.io.IOException;
import java.io.ObjectInputStream;

import javafx.application.Application;
import javafx.scene.Node;
import javafx.stage.Stage;

public class launcherProgram extends Application {

    public static void main(String[] args) throws Exception {
        // TODO Auto-generated method stub
        FileInputStream fis = new FileInputStream("mainMenueObject.txt");  //funktioniert noch
        ObjectInputStream ois = new ObjectInputStream(fis);   // hier passiert der Fehler
        System.out.println(ois.readObject());
        //Node mainMenue = (Node) (ois.readObject());
                ois.close();
        launch(args);
    }
    @Override
    public void start(Stage primaryStage) throws Exception {
        // TODO Auto-generated method stub
        primaryStage.setFullScreen(true);
    }
}




Programm 1:
package application;

import java.io.File;
import java.io.FileOutputStream;
import java.io.ObjectOutputStream;
import javafx.application.Application;
import javafx.geometry.Insets;
import javafx.geometry.Pos;
import javafx.scene.Node;
import javafx.scene.Scene;
import javafx.scene.control.Button;
import javafx.scene.image.Image;
import javafx.scene.image.ImageView;
import javafx.scene.layout.GridPane;
import javafx.scene.layout.StackPane;
import javafx.scene.layout.VBox;
import javafx.stage.Stage;

public class mainMenueCreator extends Application {
    public StackPane rootStackPane = new StackPane();
    @SuppressWarnings("exports")
    public SceneExtension root;
    @Override
    public void start(Stage primaryStage) throws Exception {
        primaryStage.setFullScreen(true);
        //root = new SceneExtension(rootStackPane);
        rootStackPane.getChildren().add(root);
        Scene scene = new Scene(rootStackPane);
        primaryStage.setScene(scene);
        primaryStage.show();
      

  
    }
    public static void main(String[] args) throws Exception {
        SceneExtension rootStackPane = new SceneExtension();
         FileOutputStream fos = new FileOutputStream("mainMenueObject.txt");
         ObjectOutputStream oos = new ObjectOutputStream(fos);
         oos.writeObject(rootStackPane);
         oos.close();
        // launch(args);
    }
}

class SceneExtension extends StackPane implements java.io.Serializable{
    public SceneExtension() throws Exception {
        this.getStylesheets().add(new File("style.css").toURI().toURL().toExternalForm());
        // 1. Set Background Image
        ImageView imageV = new ImageView(new Image("mainMenueWallPaper.jpg"));
        this.getChildren().add(imageV);
        // gp necessary for center Vbox -> idk why
        GridPane gp = new GridPane();
        VBox menueBox = new VBox();
        Button playButton = new Button("Play");
        Button deckButton = new Button("Deck");
        Button shopButton = new Button("Shop");
        Button closeButton    = new Button("Exit");
        menueBox.getChildren().addAll(playButton, deckButton,shopButton,closeButton);
        menueBox.setAlignment(Pos.CENTER);
        menueBox.setSpacing(10);
        VBox.setMargin(closeButton, new Insets(30));
        gp.getChildren().add(menueBox);
        gp.setAlignment(Pos.CENTER);
        this.getChildren().add(gp);
        SceneExtension.setAlignment(gp, Pos.CENTER);
      
        // 1. EventHandler: closeButton -> close Program (System.exit(0)) + disconnect acc
        closeButton.setOnAction(event->{
            // closes Program
            System.exit(0);
            // disconnects from server
        });

        playButton.setOnAction(event->{
        });
      
        // opens the deckMenue Object GUI
        shopButton.setOnAction(event->{
        });
    }
        public void setNewScene(StackPane rootStackPane,Node newScene) {
            // get the scene where i want to be
            rootStackPane.getChildren().remove(0);
            rootStackPane.getChildren().add(newScene);
            // set the current scene to null -> set new scene
        }
}

Also Programm 2 wirft beim fileinputstream keinen Fehler

Programm Out put:
java.lang.reflect.InvocationTargetException
    at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
    at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:64)
    at java.base/jdk.internal.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
    at java.base/java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:564)
    at javafx.graphics/com.sun.javafx.application.LauncherImpl.launchApplicationWithArgs(LauncherImpl.java:464)
    at javafx.graphics/com.sun.javafx.application.LauncherImpl.launchApplication(LauncherImpl.java:363)
    at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke0(Native Method)
    at java.base/jdk.internal.reflect.NativeMethodAccessorImpl.invoke(NativeMethodAccessorImpl.java:64)
    at java.base/jdk.internal.reflect.DelegatingMethodAccessorImpl.invoke(DelegatingMethodAccessorImpl.java:43)
    at java.base/java.lang.reflect.Method.invoke(Method.java:564)
    at java.base/sun.launcher.LauncherHelper$FXHelper.main(LauncherHelper.java:1071)
Caused by: java.lang.ClassNotFoundException: application.SceneExtension
    at java.base/jdk.internal.loader.BuiltinClassLoader.loadClass(BuiltinClassLoader.java:606)
    at java.base/jdk.internal.loader.ClassLoaders$AppClassLoader.loadClass(ClassLoaders.java:168)
    at java.base/java.lang.ClassLoader.loadClass(ClassLoader.java:522)
    at java.base/java.lang.Class.forName0(Native Method)
    at java.base/java.lang.Class.forName(Class.java:468)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.resolveClass(ObjectInputStream.java:782)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.readNonProxyDesc(ObjectInputStream.java:2028)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.readClassDesc(ObjectInputStream.java:1895)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.readOrdinaryObject(ObjectInputStream.java:2202)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.readObject0(ObjectInputStream.java:1712)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.readObject(ObjectInputStream.java:519)
    at java.base/java.io.ObjectInputStream.readObject(ObjectInputStream.java:477)
    at launcherProgram/application.launcherProgram.main(launcherProgram.java:20)
    ... 11 more
Exception running application application.launcherProgram

Ich weis dass der output im moment sinnlos ist.... es geht darum das Objekt rein zu laden
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Du hast geschrieben, dass Du zwei Programme hast. Das zweite Programm kennt die Klasse nicht:
Caused by: java.lang.ClassNotFoundException: application.SceneExtension

Die Klasse SceneExtension muss bekannt sein. Es werden nur die Daten der Instanz gesichert - nicht die Klasse selbst.

Und wenn Du so Daten speichern und wieder laden willst: Setz die seriualVersionUID auf einen konstanten Wert (z.B. 1) und verändere ihn, wann immer du die Datenstruktur der Klasse änderst!

Edit: Link vergessen zu kopieren: https://javabeginners.de/Ein-_und_Ausgabe/Was_ist_eine_SerialVersionUID.php
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
Du hast geschrieben, dass Du zwei Programme hast. Das zweite Programm kennt die Klasse nicht:
Caused by: java.lang.ClassNotFoundException: application.SceneExtension

Die Klasse SceneExtension muss bekannt sein. Es werden nur die Daten der Instanz gesichert - nicht die Klasse selbst.

Und wenn Du so Daten speichern und wieder laden willst: Setz die seriualVersionUID auf einen konstanten Wert (z.B. 1) und verändere ihn, wann immer du die Datenstruktur der Klasse änderst!

Edit: Link vergessen zu kopieren: https://javabeginners.de/Ein-_und_Ausgabe/Was_ist_eine_SerialVersionUID.php
danke für die Antwort.

wie mache ich die Klasse sichtbar
sollte die compilierte klasse des anderen programms in den ordner eingefügt werden wo die .class dateien drin liegen oder geht das anders
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Also wie Du das machst, ist schwer zu sagen. Es gibt einfach viele Möglichkeiten.

Eine Möglichkeit ist, dass Du die .class dann entsprechend kopierst. Alternativ kann es auch die .java Datei sein - dann wird halt zwei mal übersetzt (Daher die SerialVersionUID setzen! Sonst sind die Klassen nicht gleich!)

Ein übliches Vorgehen, das aber für eine Klasse Overkill sein kann:
Du hast drei Projekte:
a) Library - die enthält alles, was die anderen Projekte beide brauchen. Das wird dann in der Regel zu einem jar gebaut.
b / c) sind deine beiden Programme. Die haben dann keine Abhängigkeit zueinander sondern nur zu der Library in Punkt a)

Dieses übliche Vorgehen wird dann auch von den aktuellen Tools unterstützt. So kann die Library im lokalen Repository eingebracht werden und die Projekte b/c ziehen die sich automatisch ... und auf Wunsch publisht man die Version auf ein zentrales Repository und so ... (So das erwünscht ist).
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
ok gut soweit ich es verstanden habe:

In der Library stehen die Klassen also sceneExtension drin
programm 1 nimmt die kklasse der library her und erstellt das objekt
dann kann programm 2 das Objekt laden und weil es auch auf die library zugreift habe ich keine classNotFonudException mehr?

Ist das soweit richtig verstanden?

Es ist nru die Frage ob die zwei Programme dann notwendig sind
das eine erstellt 1 objekt
das andere lädt es und setzt es als GUI


Kann man das zusammen behalten ohne jedes mal die GUI zu erstellen?
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Also wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du das richtig verstanden.

Den zweiten Part verstehe ich nicht. Was genau willst du erreichen? So eine UI speichert man in der Regel nicht per Serialisierung in eine Datei. Vielleicht willst du einmal kurz beschreiben, was die Programme machen sollen.
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
Also die ursprüngliche idee war:
Der user bekommt zum download einen Launcher -> der wird sich niemals verändern
Launcher funktionen: lädt die MainMenuePage : gedacht als GUI Objekt
Launcher Funktion2 : "startet" die MainMenuePage
MainMenuePage funktion: lädt die anderen GUI Objekte für den Shop und Deck usw
MainMenuePage funktion2: wechselt durch klicken der buttons die "Szenen" meine szenen sollte so aufgebaut werden

primaryStage -> scene -> stackpane(hat nur 1 children also aktuelle was man sieht -> die GUI die man dann tatsächlich sieht


das Ziel ist es so wenig wie möglich beim User updaten zu müssen oder zu verändern zb launcher wird nie verändert
die anderen werden durch downloads von dem server geholt FALLS es halt neue gibt automatisch beim starten

Das war die Idee nur ich weis nicht wie man das am besten verpackt dass es sinn ergibt :D
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Also zu der GUI gehören ja nicht nur die Elemente sondern auch die Logik. Die sind ja in den Klassen.

Daher wäre mein Ansatz eher, dass dann ein oder mehrere JAR Dateien aktualisiert werden.

Dabei aber auf die Sicherheit achten. Es ist dann ein Super-GAU, wenn der Server kompromittiert wurde und alle dann kompromittierte Binaries herunter laden ...
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
Wenn ich das mit den JAR Dateien mache hab ich dann eine gegebene Sicherheit?

da ich alleine bin und alleine bleiben werde kann ich da nicht auch noch in Netzwerk udn Sicherheit einsteigen
die hauptlogik wären dann funktions aufrufe aus einer importieren java klasse dass die Logik von der GUI möglichst getrennt ist
Ausserdem wurde erwähnt dass GUIS so nicht gespeichert werden, was wäre denn die richtige speicherung?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LimDul

Top Contributor
Du solltest erst mal beschreiben, was für eine Anwendung du überhaupt schreibst.

Eine reine Desktop Anwendung? Eine Anwendung, die mit einem Server kommunziert? So ganz klar ist mir nicht, was du versuchst, außer das es merkwürdig und nicht sinnvoll in der Form ist :)
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
Du solltest erst mal beschreiben, was für eine Anwendung du überhaupt schreibst.

Eine reine Desktop Anwendung? Eine Anwendung, die mit einem Server kommunziert? So ganz klar ist mir nicht, was du versuchst, außer das es merkwürdig und nicht sinnvoll in der Form ist :)
Es sollte eine runter ladbare Desktop Anwendung sein
Jemand startet es und verbindet sich und ladet die acc Daten -> wahrscheinlich werden die in einem SQL server gespeichert zb name und Anzahl der Karten die man besitzt
Sobald man auf spielen klickt sollte eine Verbindung zu jemand anderen hergestellt werden der auch auf spielen geklickt hat
Dann sollte sich das Spielfeld öffnen mit den 2 Spielern in der Sitzung

nun ist die Frage wie man sowas verpackt

Programmier technisch sollte ich es hinbekommen
Struktur technisch ist noch nichts klar
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Also so wie ich Dich verstanden habe, geht es Dir um ein automatisches Update Deiner Applikation. Und das ist aus meiner Sicht kritisch und da sollte man sich mit der Security auseinander setzen! Das jar File könnte man signieren und die Signierung wäre dann immer zu prüfen, um sicher zu stellen, dass die Signatur korrekt und dem Signierer vertraut wird. Das ist so ein Minimum, das aus meiner Sicht existenziell ist und das man an vielen Stellen finden (z.B. Linux und Installation von Software von irgendwelchen Repositories).

Daher: JAR Dateien wären eine Möglichkeit. Aber dieses "so wenig aktualisieren wie möglich" halte ich heutzutage für übertrieben. So ein Image mit Java Komponenten und der Applikation selbst sind in der Regel < 100MB. Das ist keine Größenordnung, bei der ich Probleme sehen würde. Und da könnte man dann auf die Technologie der jeweiligen Platform setzen. Das wäre bei windows MSI, Linux deb oder rpm und mac pkg oder einfach dmg. Und das kann ab Java 14 das jpackage einem bauen (allerdings immer nur auf der jeweiligen Platform).

Bei so etwas sollte man aber auch noch JNLP (Java Web Start) erwähnen. Das ist eine Technologie, welche auch für diesen Zweck gebaut wurde. Die Idee ist, dass der Anwender im Browser auf einen Link klickt und schon lädt sich die Java Applikation runter und wird ausgeführt. Aus meiner Sicht gibt es da aber zum einen ein paar Problematiken, die schwer zu lösen sind so man die Clients nicht unter Kontrolle hat, so dass ich davon abraten würde. Unter OpenWebStart gibt es aber eine OpenSource Variante von RedHat und co, die man sich mal ansehen könnte, wenn es einen Interessiert.

Die Entwicklung geht aber ganz klar in die Richtung, dass entweder Images erstellt werden (jlink, ab Java 9 und wohl der Grund, warum Oracle keine JREs mehr bereitstellt), die dann in Plattform-spezifische Pakete gepackt werden (jpackage, ab Java 14).
Also Alternative sehe ich noch die GraalVM - bei dieser Lösung wird ein echtes Binary gebaut, welches dann ausgeführt werden kann.

Generell scheint es ja so zu sein, dass Du eh einen zentralen Server haben willst: Da wäre dann die Frage, in wie weit du den Technology-Stack nicht etwas wechseln möchtest: Weg von der Desktop Applikation hin zu einer Web-Basierten Lösung. So Du html/css/javascript nicht möchtest, wäre vaadin als Alternative zu nennen: Rein mit Java kannst Du dann auch eine progressive web application (PWA) erstellen. Bei der Technologie hast Du auch so Möglichkeiten wie offline Nutzung und so ... Könnte also prinzipiell auch eine interessante Sache sein für Dich.

Damit bin ich aber recht weit abgeschweift von der eigentlichen Frage, wie Du so ein Auto-Update bauen kannst. Aber der Sicherheitsaspekt ist mir relativ wichtig - mir läuft es kalt den Rücken runter, wenn ich daran denke, dass da beliebige Dinge von einem Server geladen und ausgeführt werden ... und der Server ggf. noch nicht einmal wirklich geschützt ist (So der Fall: Ich habe mir mal einen vServer geholt .. Ubuntu 16.04 ist da noch drauf ... und mit viel Mühe habe ich da irgendwas zum laufen bekommen ... Aus eigener Erfahrung kann ich leider nur sagen: Das ist kritisch - wer einen Server im Netz betreibt sollte auch gewisse Ahnung haben und das gemacht haben, was man "hardening" nennt - den Server abgesichert haben und die Angriffsfläche minimiert haben.
 
J

Joreyk

Aktives Mitglied
Also so wie ich Dich verstanden habe, geht es Dir um ein automatisches Update Deiner Applikation. Und das ist aus meiner Sicht kritisch und da sollte man sich mit der Security auseinander setzen! Das jar File könnte man signieren und die Signierung wäre dann immer zu prüfen, um sicher zu stellen, dass die Signatur korrekt und dem Signierer vertraut wird. Das ist so ein Minimum, das aus meiner Sicht existenziell ist und das man an vielen Stellen finden (z.B. Linux und Installation von Software von irgendwelchen Repositories).

Daher: JAR Dateien wären eine Möglichkeit. Aber dieses "so wenig aktualisieren wie möglich" halte ich heutzutage für übertrieben. So ein Image mit Java Komponenten und der Applikation selbst sind in der Regel < 100MB. Das ist keine Größenordnung, bei der ich Probleme sehen würde. Und da könnte man dann auf die Technologie der jeweiligen Platform setzen. Das wäre bei windows MSI, Linux deb oder rpm und mac pkg oder einfach dmg. Und das kann ab Java 14 das jpackage einem bauen (allerdings immer nur auf der jeweiligen Platform).

Bei so etwas sollte man aber auch noch JNLP (Java Web Start) erwähnen. Das ist eine Technologie, welche auch für diesen Zweck gebaut wurde. Die Idee ist, dass der Anwender im Browser auf einen Link klickt und schon lädt sich die Java Applikation runter und wird ausgeführt. Aus meiner Sicht gibt es da aber zum einen ein paar Problematiken, die schwer zu lösen sind so man die Clients nicht unter Kontrolle hat, so dass ich davon abraten würde. Unter OpenWebStart gibt es aber eine OpenSource Variante von RedHat und co, die man sich mal ansehen könnte, wenn es einen Interessiert.

Die Entwicklung geht aber ganz klar in die Richtung, dass entweder Images erstellt werden (jlink, ab Java 9 und wohl der Grund, warum Oracle keine JREs mehr bereitstellt), die dann in Plattform-spezifische Pakete gepackt werden (jpackage, ab Java 14).
Also Alternative sehe ich noch die GraalVM - bei dieser Lösung wird ein echtes Binary gebaut, welches dann ausgeführt werden kann.

Generell scheint es ja so zu sein, dass Du eh einen zentralen Server haben willst: Da wäre dann die Frage, in wie weit du den Technology-Stack nicht etwas wechseln möchtest: Weg von der Desktop Applikation hin zu einer Web-Basierten Lösung. So Du html/css/javascript nicht möchtest, wäre vaadin als Alternative zu nennen: Rein mit Java kannst Du dann auch eine progressive web application (PWA) erstellen. Bei der Technologie hast Du auch so Möglichkeiten wie offline Nutzung und so ... Könnte also prinzipiell auch eine interessante Sache sein für Dich.

Damit bin ich aber recht weit abgeschweift von der eigentlichen Frage, wie Du so ein Auto-Update bauen kannst. Aber der Sicherheitsaspekt ist mir relativ wichtig - mir läuft es kalt den Rücken runter, wenn ich daran denke, dass da beliebige Dinge von einem Server geladen und ausgeführt werden ... und der Server ggf. noch nicht einmal wirklich geschützt ist (So der Fall: Ich habe mir mal einen vServer geholt .. Ubuntu 16.04 ist da noch drauf ... und mit viel Mühe habe ich da irgendwas zum laufen bekommen ... Aus eigener Erfahrung kann ich leider nur sagen: Das ist kritisch - wer einen Server im Netz betreibt sollte auch gewisse Ahnung haben und das gemacht haben, was man "hardening" nennt - den Server abgesichert haben und die Angriffsfläche minimiert haben.
Also was wäre wenn ich den User den Launcher gebe der launcher hat zusätzlich:
javafx library
und meine programm logik library

und bei updates wird meine library aktualisiert
falls die signatur stimmt
dann muss der user zwar die Objekte selber zusammen bauen aber es wäre vllt eine einfache Lösung
Das Programm ist nicht sehr aufwändig...das aufwändigste wird es sein die Karten zu laden
Die GUI Objekte zu erstellen ist sehr einfach ... die haben nicht viel
javascript ist leider keine Lösung weil ich javascript 0 verstehe ...

ich bin in der Arbeit für Datenverwaltung auf dem Server zuständig, für Sicherheit und Updates sind andere zuständig dadurch ist das alles neu :D
 
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
EagleEye Problem mit ObjectOutputStream / JTable AWT, Swing, JavaFX & SWT 5
N JavaFX Tableview nach Löschen von Element falscher Index AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
J Exception javafx Thread -> caused by removing children while in EventHandler AWT, Swing, JavaFX & SWT 28
T JavaFX DatePicker JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 14
J Bilder in javafx Project AWT, Swing, JavaFX & SWT 11
rtm007 Videos in JavaFX einbinden AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
izoards JavaFX Concurrency Update UI AWT, Swing, JavaFX & SWT 35
M JavaFX Fenster in JavaFX öffnen Schliessen (Initialisierung) AWT, Swing, JavaFX & SWT 20
L JavaFX JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
C JavaFX Projekt nachträglich zu JavaFX Application machen? AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
S JavaFX - mit Listener Veränderungen in einer TableView abhören AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
R Können Animationen in JavaFX "verschluckt" werden? AWT, Swing, JavaFX & SWT 8
dtr84 JavaFX/OpenJFX mittels Apache Ivy einbinden (Java 11) AWT, Swing, JavaFX & SWT 18
D runnable Jar mit Javafx erstellen(Eclipse) AWT, Swing, JavaFX & SWT 10
Monokuma Blöcke erzeugen (JavaFX) AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
P JavaFx - Progressbar - Füllen mittels mehreren Tasks AWT, Swing, JavaFX & SWT 0
Rafael.Cupari JavaFx Installer AWT, Swing, JavaFX & SWT 16
Monokuma Swing zu JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
C JavaFx sound abspielen AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
C JavaFX mit CSS in Eclipse AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
parrot JavaFX Fehler AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
B JavaFX JavaFX Anwendung deployen (entw als runnableJAR oder exe-Datei) AWT, Swing, JavaFX & SWT 15
N JavaFX applikation auf anderen Systemen zum laufen bringen AWT, Swing, JavaFX & SWT 7
W JavaFX JavaFX - TreeView will nicht AWT, Swing, JavaFX & SWT 8
H JavaFX JavaFX - Scene Builder - BorderPane AWT, Swing, JavaFX & SWT 23
D Columns unabhängig voneinander mit Daten füllen JavaFx AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
C JavaFX Installation unter IntelliJ IDEA AWT, Swing, JavaFX & SWT 5
J JavaFX Label aktualisieren AWT, Swing, JavaFX & SWT 18
H JavaFX JavaFX Import Fehler AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
M JavaFX javaFX Label-Text wird nicht gesetzt AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
T Szene wechselen JavaFX mit If in Main Class AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
S JavaFx Zufallsfarbe beim Button-Klick AWT, Swing, JavaFX & SWT 22
M JavaFX JavaFX in mehrere Controller AWT, Swing, JavaFX & SWT 21
R javafx erste application AWT, Swing, JavaFX & SWT 12
kneitzel JavaFX - Binding & Co AWT, Swing, JavaFX & SWT 42
S Alternative JavaFX TableView AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
B Game of Life in JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 5
B eclipse für JavaFx setuppen AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
N JavaFX Chioceboxen verküpfen AWT, Swing, JavaFX & SWT 0
J JavaFX Controls AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
S JavaFx AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
T JavaFX + Mobile AWT, Swing, JavaFX & SWT 9
JavaTalksToMe JavaFx ExekutorService Problem AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
L JavaFX Javafx Dependency-Inversion AWT, Swing, JavaFX & SWT 19
OSchriever JavaFX JavaFX auf Raspberry Pi 4 AWT, Swing, JavaFX & SWT 6
M JavaFX Tab auswählen mit JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 9
J JavaFX JavaFX Splitpane - Zugriff auf die Controller der Elemente AWT, Swing, JavaFX & SWT 8
M Java und JavaFX 13 läuft endlich AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
N JavaFX Logging des JavaFX Application Threads mit Log4J AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
L Java FX JavaFX Effect Attribute ausdrucken AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
Hatsi09 JavaFx Mediaplayer seltsames Verhalten AWT, Swing, JavaFX & SWT 0
T JavaFX - Datenübergabe zwischen Scenes AWT, Swing, JavaFX & SWT 8
Zrebna JavaFX-Projekt mit Bildern funktioniert nicht - um Hilfe wird gebeten AWT, Swing, JavaFX & SWT 14
S Kann javafx.scene.layout.VBoxBuilder nicht importieren AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
Bluedaishi JavaFX Programm start mit zwei scenen bzw Fenster AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
S Jogl und JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 6
Bluedaishi JavaFX ProgressBar AWT, Swing, JavaFX & SWT 10
S JavaFX JavaFX TableView scrollen färbt falsche Zeilen AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
F JavaFX JavaFX Builden: JavaFX Runtime components are missing AWT, Swing, JavaFX & SWT 0
F JavaFX wirft zufällig Exceptions AWT, Swing, JavaFX & SWT 5
M JavaFX JAVAFX TreeItem mit Tooltip versehen AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
techM JavaFX -> CSS AWT, Swing, JavaFX & SWT 5
J JavaFx TableView mit CheckBox AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
J JavaFX Stoppuhr mit javafx.timeline AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
B Problem mit JavaFX AWT, Swing, JavaFX & SWT 5
O Zukunft von Swing und JavaFX ? AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
L JavaFX auf dem PI 4 installieren AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
L JavaFX JavaFX Forms mit Groovy starten AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
K JavaFX CSS Border (Verschiebung verhindern) AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
K JavaFX Element in HBOX nach rechts verschieben AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
M error: package javafx.scene.web is not visible import javafx.scene.web.*; AWT, Swing, JavaFX & SWT 16
J import javafx.fxml* bei JavaFX 13 geht nicht mehr AWT, Swing, JavaFX & SWT 7
F Kein JavaFX mehr im Eclipse Wizard AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
N Ausführbare Datei aus JavaFX Projekt erstellen AWT, Swing, JavaFX & SWT 22
N Array mit JavaFX Elementen AWT, Swing, JavaFX & SWT 9
S JavaFX Exception in thread "JavaFX Application Thread" AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
W JavaFX JavaFX - Spalten auf ganze SpreadsheetView verteilen AWT, Swing, JavaFX & SWT 16
L Label im JavaFX Thread Updaten AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
S Erwaege JavaFX Einstieg AWT, Swing, JavaFX & SWT 27
O JavaFX mini Taschenrechner! AWT, Swing, JavaFX & SWT 35
L JavaFX JavaFX, FXML und Guice? AWT, Swing, JavaFX & SWT 0
B JavaFX habe mein Problem fett markiert AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
L Javafx Controller Klasse in Maven AWT, Swing, JavaFX & SWT 7
L JavaFX JavaFX stürtzt durch einen Server#connect Exception AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
Shallty JavaFX MenuItem (Info) Icon ändern AWT, Swing, JavaFX & SWT 7
E Aktuelle Uhrzeit auf jeder Stage anzeigen lassen (JavaFX) AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
temi JavaFX Problem mit IntelliJ und JavaFx 11 unter XUbuntu AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
L Java FX Problem mit Ubuntu 18 und JavaFx AWT, Swing, JavaFX & SWT 27
L JavaFX JavaScript im Javafx Webview AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
pkm Ich kann JavaFX nicht installieren AWT, Swing, JavaFX & SWT 4
A JavaFX Daten in eine HTML-Table mit JS schreiben AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
L JavaFX JavaFX Diagram Editor AWT, Swing, JavaFX & SWT 3
L JavaFX JavaFX Application mit Preloader sauber runterfahren AWT, Swing, JavaFX & SWT 10
K JavaFX funktioniert nicht AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
G JavaFX Slider in JavaFX beide Seiten beschriften AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
D JavaFX JavaFX Tutorial AWT, Swing, JavaFX & SWT 8
Bluedaishi JavaFX JFoenix TextField KeyEvent AWT, Swing, JavaFX & SWT 2
B JavaFx TreeView mit file system AWT, Swing, JavaFX & SWT 1
Bluedaishi JavaFX Button Image aus Datenbank AWT, Swing, JavaFX & SWT 13
B JavaFx Scene Builder Problem AWT, Swing, JavaFX & SWT 2

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben