Zwei Programme sollen auf eine Klasse zugreifen

Bitte aktiviere JavaScript!
Hallo, ich habe mal eine Frage, die vielleicht jemand von euch beantworten kann. Ich habe eine Server-Klasse und eine Clientklasse, die automatisch beim startet der Gui (es soll ein einfaches Chat-Programm werden) mit gestartet wird (die Server-Klasse ist ein eigenständiges Programm, wird also nicht mit gestartet). Soweit funktioniert das auch alles. Der Server hat die Aufgabe die Nachrichten, die vom Clienten rein kommen in einem JTextArea anzuzeigen. Genau da liegt das Problem. Da Server und Gui/Client auf 2 seperate Programme aufgeteilt sind, damit nicht bei jedem neuen Clienten auch ein neuer Server gestartet wird, wirft mein Server eine Fehlermeldung, wenn er versucht den Text in die JTextArea zu schreiben. Gibt es eine Möglichkeit, dass meine Serverklasse trotzdem das JTextArea mitnutzen kann, oder hat jemand eine Idee wie ich das sonst realisieren kann. Über Hilfe wäre ich sehr dankbar

Ps: Ich möchte es gerne so beibehalten, dass die Serverklasse getrennt gestartet wird und der Client zusammen mit der Gui gestartet wird.
 
Ich versteh das noch nicht so richtig. Welche Klasse wird jetzt in beiden Programmen genutzt?
Du musst doch jediglich den Text (String) übertragen. Wie die GUI auf Server / Client Seite aussieht is doch da egal.
 
Ich habe eine Klasse die ich Var genannt habe. Dort kommen alle Objekte rein, die von verschiedenen Klassen genutzt werden sollen. Da mein Server aber jetzt ein komplett eigenständiges Programm ist und nur Gui und Client über eine Main-Methode gestartet werden, wirft mein Server natürlich eine Exception, wenn er in das JTextArea schreiben möchte, welches in der Var-Klasse liegt, die zusammen mit Gui und Client gestartet werden. Ich müsste eigentlich "nur" einen Weg finden, wie meine Server-Klasse trotzdem auf das Objekt in der Var-Klasse zugreifen kann
 
Also zuerst einmal ist es ein sehr fragwürdiges Design, eine Klasse "Var" zu haben, in der man einfach alles mögliche rein wirft um dann von anderen Klassen darauf zuzugreifen. Hier würde ich dringend empfehlen, etwas mehr über objektorientiertes Design zu lernen.

Und dann ist es hilfreich, etwas mehr über Betriebssysteme und Prozesse zu wissen. Jeder Prozess hat seinen eigenen Speicherbereich und es ist nicht vorgesehen, dass andere Prozesse auf den Speicherbereich des einen Prozesses zugreifen. Wenn man etwas in der Art benötigt, dann nutzt man eine der vielen Möglichkeiten, mit denen Prozesse miteinander kommunizieren können. Das kann vieles sein angefangen von einfachem Netzwerk bis hin zu den IPC Möglichkeiten, die ein Betriebssystem bietet

Also bezüglich Client-Server Applikation ist natürlich das Netzwerk richtig. Sprich in java.nio die channels (oder die java.io Sockets). Generell gibt es aber auch die Möglichkeit, dass Du auf einem Rechner beides in einem Prozess laufen lässt. Dann hättest Du z.B. zwei Threads und da es nur ein Prozess ist, hättest Du den Zugriff auf den gleichen Speicherbereich.
 
Danke für die Nachricht. Ich weiß auch das es nicht die beste Lösung ist. Dies habe ich auch nur gemacht, weil ich jetzt gerade Netzwerkprogrammierung lerne und möglichst schnell und einfach sowas auf die Beine stellen wollte. Also ich merke schon, da dies zwei verschiedene Prozesse sind, wird es so wohl nicht funktionieren. Immer diese typischen Anfängerfehler :D aber jetzt bin ich zum mindest etwas klüger. Vielen Dank
 
es soll ein einfaches Chat-Programm werden
Der Server hat die Aufgabe die Nachrichten, die vom Clienten rein kommen in einem JTextArea anzuzeigen.
Sollte der Server nicht die Aufgabe haben, die von einem Client erhaltenen Nachrichten einfach an alle Clients zu verteilen? Die Clients zeigen in einem Bereich an, was sie vom Server erhalten und bieten ein Textfeld für das Senden an den Server an.
 
Sollte der Server nicht die Aufgabe haben, die von einem Client erhaltenen Nachrichten einfach an alle Clients zu verteilen? Die Clients zeigen in einem Bereich an, was sie vom Server erhalten und bieten ein Textfeld für das Senden an den Server an.
Im Nachhinein ist es mir auch aufgefallen, dass mein denken recht wenig Sinn macht :D hab es jetzt auch so gelöst, dass der Server die Nachricht einfach nur an alle Clients verteilt
 
Also du solltest noch einmal lesen, was der TE für ein Problem hatte. Dann erkennst Du, dass Du eben keine Lösung geschrieben hast.

Der TE wollte von einem Prozess aus auf die Instanz einer Klasse in einem anderen Thread zugreifen. Dazu habe ich etwas geschrieben. Und da es sich ganz offensichtlich um einen Anfänger handelt, habe ich etwas ausführlicher und ohne groß Fachbegriffe etwas umschrieben. Und @mihe7 hat da dann noch eine Bemerkung zu der Aufgabe des Servers gemacht und der TE hat klar signalisiert, dass seine Fragen damit beantwortet sind und er es nun gelöst hat.

Daher war jeder weitere Hinweis offensichtlich unnötig und Dein Hinweis zu dem headless Modus ist übrigens in keiner Weise hilfreich für die Problematik des TE und es ist nur zu hoffen, dass er dadurch nicht verwirrt wurde.

Und all sowas nur, weil Du zwanghaft gegen mich schießen willst? sorry, aber mit etwas Verstand solltest Du gesehen haben: Bei Fehlern habe ich kein Problem damit, so dass Du mich nicht treffen kannst Und wenn ich keinen Fehler gemacht habe, stellst Du Dich entsprechend negativ da. Also lass es doch einfach,
 
So wie ich es verstanden habe, gibt der Serverprozess Nachrichten in einer Textarea aus und leitet diese weiter. Bei headless laufen alle Calls an awt ins Leere, so dass er am Programm nichts ändern bräuchte.
 
So wie ich es verstanden habe, gibt der Serverprozess Nachrichten in einer Textarea aus und leitet diese weiter. Bei headless laufen alle Calls an awt ins Leere, so dass er am Programm nichts ändern bräuchte.
Nein, da hast Du etwas falsch verstanden. Der TE hat eine klare Überschrift gewählt und dann ja auch deutlich beschrieben, dass die GUI im Client ist und dass der Server doch bitte in das JTextfield des Clients schreiben soll.
In #3 wird er dann sogar sehr genau und beschreibt sogar grob sein Design mit der Klasse Var:
Ich habe eine Klasse die ich Var genannt habe. Dort kommen alle Objekte rein, die von verschiedenen Klassen genutzt werden sollen. Da mein Server aber jetzt ein komplett eigenständiges Programm ist und nur Gui und Client über eine Main-Methode gestartet werden, wirft mein Server natürlich eine Exception, wenn er in das JTextArea schreiben möchte, welches in der Var-Klasse liegt, die zusammen mit Gui und Client gestartet werden. Ich müsste eigentlich "nur" einen Weg finden, wie meine Server-Klasse trotzdem auf das Objekt in der Var-Klasse zugreifen kann
Von daher ist der Headless Mode Quatsch. Der Server wird bei einem Client mit gestartet, d.h. der Server hat ein System mit graphischer Oberfläche... in dem Bereich gab es also gar kein Problem bei dem TE.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben