Zugriff auf mySQL ohne JDBC

Bitte aktiviere JavaScript!
hallo Forum,

ich habe es vermeiden wollen, alles aufzuschreiben. das wird ein buch aber kein beitrag für ein forum. ich betreibe ein mySql-system, als Bestandteil einer XAMPP-Distribution.
nur zur Info, denn das ist ja ein Java-forum und kein mySQL.

Innerhalb des Mysql gibt es ein Backupsystem, doch das Ding taugt nicht viel.
Exportieren, also Sichern das geht noch. Doch DB importieren dauert viel zu lange. So kam ich auf ein MySQL-Tool das zuverlässig arbeitet.
Dennoch suchte ich nach einer zweiten Backup-lösung, kann ja sein, das mir dieses Programm irgendwie verloren geht. So kam ich auf das mySQL-eigene 'mySQLdump.exe', es arbeitet bedeutend schneller.
Wenn ich mit meinem SQL-Databases arbeite, bin ich an 4 oder 5 oder 6 DB dran,
und weiß hinter her nicht mehr was ich alles gemacht habe. es kann auch sein,
das ich keine lust mehr zum sichern habe. ich mach das einen tag später.
über die bytezahl sieht man das nicht unbedingt. kommt drauf an wieviel man neu eingespeichert hat. außerdem besteht eine DB aus mehreren Tabellen.
Das sind Fakten, da geht es bereits um mehr, nämlich um eine umfassende Backupkontrolle, bezogen auf Datenbank, bzw. deren Tabellen, updatezeit, datensätze etc.

Doch das war mir anfangs selber nicht klar. Als erstes wollte ich nichts
anderes als den backupvorgang besser verwalten. Da der Export-vorgang einigermaßen funkte, kümmerte ich mich um das importieren.
doch ich begann nicht mit der import.bat sondern mit der export.bat, die ich eigentlich gar nicht brauchte. es erschien mir einfacher zu programmieren.
aus dem grunde ist die export.bat auch nur für 2 parameter ausgelegt.

hier ist der text:
------------------------------------------

@echo off
cls

rem die datei ist bereits vorhanden
if exist %1.sql goto write

if "%1" == "/?" goto version

rem keine parameter
if %1/==/ goto hilfe1

echo Export - Import Tool
echo.



:RUN
echo Exportiere Datenbank %1 %2 !Bedingung mySQl-Server ist gestartet! Break mit CRTL-C
echo.
echo.
%mysql_pfad%/mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p %1 >%1.sql
echo.
if "%2" NEQ "" %mysql_pfad%/mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p %2 >%2.sql
echo.
dir %1.sql
if "%2" NEQ "" dir %2.sql

echo.
echo Ende 1
goto halt



:hilfe1
echo.
echo Beachte die Syntax! Aufruf mit "export Datenbank"
echo -------------------------------------------------
echo.
%mysql_pfad%/mysqldump
echo.
goto stopp

:version
echo Import-Tool für mySQL-Datenbanken
echo.
echo Versionsgeschichte EXP.221118_1
echo Name Export.bat
echo.
echo Merkmale und Bedingungen:
echo ----------------------------------
echo 1 mySQl-Server starten
echo 2 arbeitet mit %mysql_pfad% als WindowsUmgebungsvariabel
echo 3 Programm ist für 2 Datenbanken ausgelegt.
echo.
echo Die Programmierung wird geschlossen. Der Batch wird schreibgeschützt.
goto halt

:write
echo.
if "%1" NEQ "" (
echo Datei %1.sql vorhanden und wird ueberschrieben bzw. neu erzeugt. Beachte den Zeitstempel von %1.sql
dir %1.sql )

if "%2" NEQ "" (
echo Datei %2.sql vorhanden und wird ueberschrieben bzw. neu erzeugt. Beachte den Zeitstempel von %2.sql
dir %2.sql )

goto RUN

:stopp
if exist MusterDB.sql Del MusterDB.sql

echo Muster "mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p MusterDB >MusterDB.sql"
echo Ende 2
:halt


der code funktioniert. danach schrieb ich den import.bat.
der import.bat kommt ohne java aus, und liegt hier nicht mit bei.
zu dem Zeitpunkt hatte ich bereits vor etwas anderes zu bauen, denn ich bin wie gesagt an mehr Datenbänken dran. die option '-all Databases' wäre möglich, aber nicht gewollt. ich kam auf java, ein java-programm übergibt seine Argumente an einen batch der vom java-code gerufen wird. der batch startet dann die mysqldump.exe. Ich wußte, daß Java mit speziellen Treibern auf mySQL zugreift. das wollte ich vermeiden, das war mir zu schwierig. das java soll doch gar nicht zugreifen, java brauch ich nur als trägerstruktur.

hier der text:
----------------

import java.lang.*;
import java.io.*;
import java.io.ByteArrayOutputStream;
import java.io.IOException;
import java.io.InputStream;
import java.io_OutputStream;
//import java.util.Timer;
//import java.util.TimerTask;
//import java.util.concurrent.TimeoutException;

//wenn nichts importiert wird, läuft das Ding trotzdem

class extern42

{
public static void main(String[] args) throws Exception
{
final String version = "4.1.221218";
int iges = args.length;
int i=0;
String befehl1="";
System.out.println("TESTPROGRAMM: mySQLdump wird innerhalb von Java mit dem Batch gestartet "+version);
System.out.println("----------------------------------------------------------------------------------\n\n");

//System.out.println("Anzahl der Argumente: "+i);

if (args.length >0)
;
//System.out.println("das Argument : "+args[0]);
else
{
//Abfang Leereingabe
System.out.println("Beachte die Syntax. 'Exec pgm1 pgm2 ... pgmN'");
System.exit(0);
}
//Shellbefehl: 'mysqldump.exe meineDB --opt -h localhost -u root -p meineDB >meineDB.sql' okay
//Shellbefehl: 'mysqldump.exe meineDB --opt -h localhost -u root -p meineDB >meineDB.sql' okay, wenn 'exit' als input folgt, um wieder raus zu kommen

//Shellbefehl 'exp1 meineDB' okay

//Shellbefehl="cmd /K %mysql_pfad%bin\mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p meineDB >meineDB.sql okay
//Shellbefehl="cmd /K exp1.bat "; //okay, wenn 'exit' als input folgt, um wieder raus zu kommen
//in Java
befehl1="exp1.bat "; //läuft nicht

//befehl1="cmd /K attrib.exe"; //läuft nicht
//befehl1="attrib.exe"; //okay
//befehl1="mysqldump.exe"; //okay
//rufe auf: 'java extern41 X', mysqldump.exe wird gestartet und bricht natürlich ab., hat keinen wert

while (i < iges)
{
befehl1=befehl1+args+" >"+args+".sql"; //deaktiviere diesen befehl, um befehl1 zu testen
System.out.println("der auszuführende Befehl: "+befehl1);
//der Befehl ist in Ordnung: 'mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p b1.jc>b1.jc.sql', das backup wird erzeugt.


ProcessBuilder pb = new ProcessBuilder(befehl1); //break
pb.inheritIO(); // <- vererbe stdin/stdout/stderr
Process p = pb.start();

//befehl1="D:\\PGM4\\Xampp\\mysql\\bin\\mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p"+" ";
//muß den Befehl zurücksetzen, doch soweit kommt das Programm mit einer echten DB sowieso nicht,
p.waitFor();
i++;
}

System.out.println("\n\n");
System.out.println("ProgrammEnde");
}

}

1. bedingung: der mysqlserver wurde hochgefahren, ohne dem kommt die mysqldump.exe nicht ins system, obwohl es eine eigene passwortabfrage hat
2. habe eine windowsumgebungsvariable für das mysql\bin verzeichnis, daran liegts nicht

mein aufruf: java extern41 meineDB

3.1. Es wird eine IOException geworfen, wahrscheinlich findet Java die Datenbank meineDB nicht, wollte JDBC umgehen. war mir zu schwierig
- da hat java gar nichts mit zu tun, das macht mysqldump.exe und nicht java. der server ist gestartet, daran liegts nicht.
- bin sowieso in der shell, der batch muß ablaufen oder abbrechen.
java hat solange pause.

3.2. eigentlich wollte ich eine try-catch haben, läßt sich besser programmieren, aber das ist wieder ein fall für sich
 
A

Anzeige


Vielleicht hilft dir dieser Kurs hier weiter: (hier klicken)
Bitte immer in code-Tags posten
Code:
@echo off
cls

rem die datei ist bereits vorhanden
if exist %1.sql goto write

if "%1" == "/?" goto version

rem keine parameter
if %1/==/ goto hilfe1

echo Export - Import Tool 
echo.



:RUN
echo Exportiere Datenbank %1 %2 !Bedingung mySQl-Server ist gestartet! Break mit CRTL-C
echo. 
echo.
%mysql_pfad%/mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p %1 >%1.sql
echo.
if "%2" NEQ "" %mysql_pfad%/mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p %2 >%2.sql
echo.
dir %1.sql 
if "%2" NEQ "" dir %2.sql

echo.
echo Ende 1
goto halt



:hilfe1 
echo.
echo Beachte die Syntax! Aufruf mit "export Datenbank"
echo -------------------------------------------------
echo.
%mysql_pfad%/mysqldump 
echo.
goto stopp

:version
echo Import-Tool für mySQL-Datenbanken
echo.
echo Versionsgeschichte EXP.221118_1
echo Name Export.bat
echo. 
echo Merkmale und Bedingungen:
echo ---------------------------------- 
echo 1 mySQl-Server starten
echo 2 arbeitet mit %mysql_pfad% als WindowsUmgebungsvariabel 
echo 3 Programm ist für 2 Datenbanken ausgelegt.
echo.
echo Die Programmierung wird geschlossen. Der Batch wird schreibgeschützt.
goto halt

:write
echo.
if "%1" NEQ "" ( 
echo Datei %1.sql vorhanden und wird ueberschrieben bzw. neu erzeugt. Beachte den Zeitstempel von %1.sql
dir %1.sql )

if "%2" NEQ "" ( 
echo Datei %2.sql vorhanden und wird ueberschrieben bzw. neu erzeugt. Beachte den Zeitstempel von %2.sql
dir %2.sql )

goto RUN

:stopp
if exist MusterDB.sql Del MusterDB.sql

echo Muster "mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p MusterDB >MusterDB.sql" 
echo Ende 2
:halt
 
Java:
import java.lang.*;
import java.io.*;
import java.io.ByteArrayOutputStream;
import java.io.IOException;
import java.io.InputStream;
import java.io.OutputStream;
//import java.util.Timer;
//import java.util.TimerTask;
//import java.util.concurrent.TimeoutException;

//wenn nichts importiert wird, läuft das Ding trotzdem

class extern42
{
    public static void main(String[] args) throws Exception
    {
        final String version = "4.1.221218";
        int iges = args.length;
        int i=0;
        String befehl1="";
        System.out.println("TESTPROGRAMM: mySQLdump wird innerhalb von Java mit dem Batch gestartet "+version);
        System.out.println("----------------------------------------------------------------------------------\n\n");

        //System.out.println("Anzahl der Argumente: "+i);

        if (args.length >0)
            ;
            //System.out.println("das Argument : "+args[0]);
        else
        {
            //Abfang Leereingabe
            System.out.println("Beachte die Syntax. 'Exec pgm1 pgm2 ... pgmN'");
            System.exit(0);
        }
        //Shellbefehl: 'mysqldump.exe meineDB --opt -h localhost -u root -p meineDB >meineDB.sql' okay
        //Shellbefehl: 'mysqldump.exe meineDB --opt -h localhost -u root -p meineDB >meineDB.sql' okay, wenn 'exit' als input folgt, um wieder raus zu kommen

        //Shellbefehl 'exp1 meineDB' okay

        //Shellbefehl="cmd /K %mysql_pfad%bin\mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p meineDB >meineDB.sql okay
        //Shellbefehl="cmd /K exp1.bat "; //okay, wenn 'exit' als input folgt, um wieder raus zu kommen
        //in Java
        befehl1="exp1.bat "; //läuft nicht

        //befehl1="cmd /K attrib.exe"; //läuft nicht
        //befehl1="attrib.exe"; //okay
        //befehl1="mysqldump.exe"; //okay
        //rufe auf: 'java extern41 X', mysqldump.exe wird gestartet und bricht natürlich ab., hat keinen wert

        while (i < iges)
        {
            befehl1=befehl1+args+" >"+args+".sql"; //deaktiviere diesen befehl, um befehl1 zu testen
            System.out.println("der auszuführende Befehl: "+befehl1);
            //der Befehl ist in Ordnung: 'mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p b1.jc>b1.jc.sql', das backup wird erzeugt.


            ProcessBuilder pb = new ProcessBuilder(befehl1); //break
            pb.inheritIO(); // <- vererbe stdin/stdout/stderr
            Process p = pb.start();

            //befehl1="D:\\PGM4\\Xampp\\mysql\\bin\\mysqldump.exe --opt -h localhost -u root -p"+" ";
            //muß den Befehl zurücksetzen, doch soweit kommt das Programm mit einer echten DB sowieso nicht,
            p.waitFor();
            i++;
        }

        System.out.println("\n\n");
        System.out.println("ProgrammEnde");
    }

}
 
Zuletzt bearbeitet:
Uff.. eine Menge Text. Also die Batch-Datei/Exe selber kann keine IOException werfen, da sie ja kein Java Programm ist. Es hat also nichts mit deiner Datenbank oder dem Inhalt der Batch-Datei zu tun. Ich denke du bist schlicht im falschen Ausführungspfad und deine relativen Pfade stimmen dann nicht. Du solltest also prüfen ob in deinem execution path wirklich die Datei "mysqldump.exe" liegt. Ansonsten z.B. mal den ProcessBuilder den Pfad mitgeben ( https://docs.oracle.com/javase/7/docs/api/java/lang/ProcessBuilder.html#directory(java.io.File) ) oder mit absoluten Pfaden arbeiten.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben