Maven Windowsdeployment unter Ubuntu

Bitte aktiviere JavaScript!
Hallo liebe User und Mitprogrammierer,

ich stehe gerade vor dem Problem, dass ich gerne mit dem Javafxpackager eine native Anwendung erstellen möchte. Nach einigen Recherchen darüber fand ich auch eine Konfiguration für das Zen-Maven-Plugin, das tadellos unter Ubuntu funktioniert und mir eine .deb-Datei erstellt. Die Hersteller bieten mit dem Konfigurator (https://javafx-maven-plugin.github.io/) auch eine leichte Möglichkeit an, das Plugin automatisch zu erstellen.

Das Maven-Plugin, das ich verwende ist das folgende:
Code:
<plugin>
        <groupId>com.zenjava</groupId>
        <artifactId>javafx-maven-plugin</artifactId>
        <version>8.7.0</version>
        <configuration>
            <mainClass>${project.mainClass}</mainClass>
            <needShortcut>true</needShortcut>
            <needMenu>true</needMenu>
            <vendor>Dennis Bauer</vendor>
        </configuration>
        <executions>
            <execution>
                <!-- required before build-native -->
                <id>create-jfxjar</id>
                <phase>package</phase>
                <goals>
                    <goal>build-jar</goal>
                </goals>
            </execution>
            <execution>
                <id>create-native</id>
                <phase>package</phase>
                <goals>
                    <goal>build-native</goal>
                </goals>
            </execution>
        </executions>
    </plugin>
Nun stehe ich jedoch vor dem Hindernis, dass ich diese Applikation nicht nur an Ubuntu-Nutzer freigeben möchte, sondern auch Windows- und Mac-Benutzer diese verwenden können, was sich mit einer .deb-Datei nur unzumutbar lösen lässt.

Ich habe dazu weitere Recherchen angestellt, eine Möglichkeit zu finden, unter Ubuntu unter zuhilfename von InnoSetup, wie es auf der Oracle-Seite genannt wird, eine .exe-Datei zu erstellen (Mac nun außen vorgelassen), leider ohne Erfolg. Auch die Angabe mithilfe von
Code:
<builder>EXE</builder>
wie es mir auf einigen Seiten genannt wurde, führte zu keinem Erfolg.

Hat von euch jemand näher mit dem Javafxpackager gearbeitet bzw. auch in Kombination mit dem Zen-Maven-Plugin und hätte eine Idee, wie man diese Brücke zu InnoSetup schlagen könnte?

Vielen Dank im Voraus
 
A

Anzeige


Vielleicht hilft dir dieser Kurs hier weiter: (hier klicken)
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben