Neuling erbittet Meinung zu Framework

Guten Abend,

ich möchte mit Java durchstarten bin aber erschlagen von der Fülle der ganzen Frameworks die es dort gibt. Um ehrlich zu sein, hatte ich auch überlegt eine ganz andere Programmmiersprache zu lernen. Bevor ich das tue, wollte ich hier erfahren, ob es sich überhaupt noch lohnt mit Java anzufangen und wenn ja, welches Framework.

Guckt man sich verschiedene Stellenangebote an, produzieren die meisten Firmen mittlerweile nur noch Web Applications. Das ist zumindest mein Eindruck. Und in Zeiten wo sogar Toaster smart sind, denke ich, dass in Web Applikationen die Zukunft liegt.

Daher meine Frage nun:

Welches zukunftssichere Framework bei Java könnt ihr mir empfehlen, wenn man in diesem Bereich programmieren möchte? Ich hörte von JSF. Ist das was? :)
 
Hallo,

"mit Java durchstarten": also ganz ohne Kenntnis der elementaren Befehle oder ist da mehr Vorwissen vorhanden ? IdR macht es wenig Sinn eine Programmiersprache anhand eines Frameworks kennenlernen zu wollen.
Und was zukunftssicher ist, entscheiden viele Faktoren, z.B. Einfachheit der Programmentwicklung, Unterstützung durch bekannte Namen oder Aktivität der Programmiergemeinschaften, Qualität der Dokumentation, Abdeckung der Bedürfnisse der Zielgruppe(n),...
Ansonsten kann man sich verschiedene Tutorials (unterschiedlicher Qualität) zumindest mal ansehen: JSF 2.0 / Vaadin / Spring MVC / Tutorials von vogella.com
 
Bevor ich das tue, wollte ich hier erfahren, ob es sich überhaupt noch lohnt mit Java anzufangen und wenn ja, welches Framework.
Ja, lohnt sich noch, aber Anfangs erstmal ganz ohne irgendwelche Frameworks :) Wenn man ganz neu anfängt gibt es mehr als genug Dinge zu lernen, auch ohne dass man sich zusätzlich noch in Frameworks einarbeitet.


Welches zukunftssichere Framework bei Java könnt ihr mir empfehlen, wenn man in diesem Bereich programmieren möchte? Ich hörte von JSF. Ist das was? :)
Zusätzlich zu @M.L.'s Beitrag: es macht durchaus Sinn, sich nicht auf ein Framework festzulegen, sondern mehrere Kennen zu lernen. Ein generelles "das solltest du nehmen" kann man da nicht aussprechen, dafür sind es zu viele mit zu vielen Unterschieden, die alle ihre Berechtigung haben.
 
Wenn man nach 'which is the best java web framework' sucht, findet man eine ganze Menge. Hier ist eine kleine Auswahl:




laut quora liegt JSF vorn...
 
Wenn man nach 'which is the best java web framework' sucht, findet man eine ganze Menge. Hier ist eine kleine Auswahl:

https://www.quora.com/Which-framework-is-best-for-web-development-in-java?share=1

https://javapipe.com/blog/best-java-web-frameworks/

https://dzone.com/articles/most-popular-java-web-frameworks

laut quora liegt JSF vorn...
Gefühlt sind die meisten solcher Listen von Idioten ohne Ahnung geschrieben und völlig unbrauchbar (gleiches gilt für Antworten bei Quora), die sind ein reinstes Buzzwordbullshitbingo.
 
Nun was Programmieren anbelangt, bin nicht unwissend :)

Das heißt, ich fange nicht bei Adam und Eva an. Ich guck mir mal JSF an..

Ich danke für die Antworten.
 
Meine persönliche Empfehlung wäre Spring Boot mit entweder Thymeleaf oder React/Angular/Vue-Frontend, je nachdem in welche Richtung man will. Hat mMn den einfachsten Einstieg und ist aktuell mit das Verbreitetste.
 
Servus. Womit du aktuell noch gut im Trend liegst ist: Spring und JPA(Hibernate) für das Backend. Das ist weit verbreitet und gefragt.
Wenn du dann ins Frontend gehen magst, sind REST Schnittstellen interessant, um dann mit mobile oder web (Flutter / React / Angular /VueJS oder sonstwas) drauf zuzugreifen.
Gefragt sind aber auch Java-WebFrameworks wie Vaadin, Wicket oder eben das gute alte JSP... das würde ich aber heute nicht mehr verwenden - gesehen haben sollte man es allerdings.
 
Angular und einfacher Einstieg passt angesichts der Lernkurve und der Zielsetzung (u.a. SPA) wohl eher nicht...
Einfacher Einstieg bezog sich hauptsächlich auf Spring Boot & Thymeleaf, das ist etwas unglücklich formuliert :)

Wenn man aber in die Richtung SPA will, führt halt kein Weg an entsprechenden Frameworks vorbei, aber ja, Angular dürfte da das mit dem schwierigsten Einstieg sein.
Je nach Vorwissen finde ich aber zB Backend mit Spring Boot und Frontend mit React nicht übermäßig komplex.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben