Java zweidimensionales Array

Bitte aktiviere JavaScript!
Java:
public class initialisiereSchachbrett {

public static char[][] initialisiereSchachbrettt(){
    char  a[][]=new char [8][8]; // [zeilen][spalten]
    for(int i=0;i<a.length;i++) {
        
        for(int j=0;j<a[i].length;j++) {
           
        a[i][j]= 'L';

        }

           for (int k=0; k<a[i].length;k++) {
        if (a[i][k] == a[1][k] || a[i][k] == a[6][k] ) {
        a[i][k] = 'B';
       
        }
           }
    }
    return a;      
}
}
Hi habe folgendes Problem, ich weiß nicht ob des so passt oder nicht ??
Aufgabenstellung lautet wie auf dem Bild.
Oder geht es besser einfacher bzw. habe ich da was falsch gemacht ?
 

Anhänge

A

Anzeige


Vielleicht hilft dir dieser Kurs hier weiter: (hier klicken)
Hast du da eventuell eine einfachere Form die Zeit und Schreibarbeit spart ?
bzw. bräuchte ich noch eine Ausgabe in der main-Methode die kriege ich einfach nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du da eventuell eine einfachere Form die Zeit und Schreibarbeit spart?
Java:
public static char[][] initialisiereSchachbrettt() {
  return java.util.stream.IntStream
      .range(0, 8)
      .mapToObj(i -> java.util.stream.IntStream
          .range(0, 8)
          .mapToObj(x -> i == 1 || i == 6 ? "B" : "L")
          .collect(java.util.stream.Collectors.joining())
          .toCharArray())
      .toArray(char[][]::new);
}
Spart nicht unbedingt Schreibarbeit. :) Aber das wichtigste ist auch nicht die Schreibarbeit, sondern die Lesearbeit. Code wird sehr viel häufiger gelesen als geschrieben und somit sollte man das Hauptaugenmerk auf Verständlichkeit des Codes legen! Regel Nummer eins der Softwareentwicklung (hoffe ich zumindest)! :)
Wobei man hier auch argumentieren kann, ob das jetzt so lesbarer ist. :D
 
Falls du es mit Schleifen möchtest, und vielleicht noch Arrays.fill(char[], char) zur Hilfe nehmen möchtest:
Java:
public static char[][] initialisiereSchachbrettt2() {
  char a[][] = new char[8][8]; // [zeilen][spalten]
  for (int i = 0; i < a.length; i++)
    java.util.Arrays.fill(a[i], i == 1 || i == 6 ? 'B' : 'L');
  return a;
}
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben