Tutorials von Mitgliedern

Diskutiere Tutorials von Mitgliedern im Bücher, Tutorials und Links Bereich.
C

codeXplained

Hallo,

Ich habe angefangen ein paar Video-Tutorials/Screencasts zur Javaprogrammierung und allgemeinen Programmierkonzepten zu erstellen.
Ihr findet die Videos hier (bis jetzt sind es 4):

codeXplained - YouTube
 
P

Phteven

Kann das alles mal wer aktualisieren? Java 5.0 Einsteigertutorial, mit sowas richtet man jetzt wohl mehr Schaden als Nutzen an
 
B

Brixto

Kann das alles mal wer aktualisieren? Java 5.0 Einsteigertutorial, mit sowas richtet man jetzt wohl mehr Schaden als Nutzen an
Wird wohl niemand aktualisieren können, da die Nutzer dies vor langer Zeit verfasst haben und hier schon lange nicht mehr aktiv sind. Zudem gibt es seit der "Übernahme" des Forums auch keine Moderatoren mehr, die hier mal eingreifen könnten. :lol:
 
Tobse

Tobse

Kann das alles mal wer aktualisieren? Java 5.0 Einsteigertutorial, mit sowas richtet man jetzt wohl mehr Schaden als Nutzen an
Ich habe ebenfalls mit Java 5 angefangen. Durch das einlesen in die APIs von 6, 7 und 8 kann ich deren vorteile gut nutzen (wenn auch nicht ganz so gut, wie jemand, der das von Anfang an gelernt hat). Aber auf mehr als 30% der Android-Smartphones läuft noch Android 2.2 - und das ist Java 5. Insofern kann ein Nachschlagewerk, wie man die komplizierten Sachen in Java 5 gemacht hat, für den einen oder anderen einen Nutzen haben.
 
R

Ruzmanz

Alles ab Java 5 ist doch relativ aktuell. In Java 6 bis 7 gibt es keine "bahnbrechenden" Änderungen und Java 8 ist noch zu neu, als dass es die Mehrheit benutzen würde.
 
stg

stg

Ich habe mich auch mal an nem kleinen "Wie entwickle ich ein Spiel"-Tutorial versucht
Der Kontrast zwischen Text und Hintergrund ist meiner Meinung nach viel zu schwach. Man kann ja kaum was erkennen ...
Inhaltlich, hmm, naja ... Dir ist hoffentlich bewusst, dass dein Code diverse Fehler und Unstimmigkeiten enthält?
 
K

kruemelkeksfan

Danke für das Feedback.

Ich habe die Schriftfarbe geändert, diese Kritik hatte ich auch schon von anderer Stelle gehört. Ich hoffe, dass sich die Lesbarkeit verbessert hat.

Was den Code angeht hast du recht. Echt schlampig gemacht, eigentlich eine Katastrophe. Habe ihn jetzt korrigiert, in Zukunft guck ich mir die Beispielcodes mal in NetBeans an, bevor ich sie hochlade :)
 
F

Frithjof

Videokurs 19 Stunden: Dein Powerstart für Einsteiger: Android 8 Apps und Firebase
Erstelle Android Apps, die es in sich haben. Mit Firebase als Server schreibst du großartige Apps.
Link: für Einsteiger
Was werde ich lernen?
  • Du wirst Java und Android 8 lernen.
  • Du wirst deine eigenen Ideen verwirklichen können.
  • Du wirst selbständig!
  • Du wirst wissen, wie eine App grundsätzlich funktioniert.
  • Du wirst die wichtigsten Firebase Funktionen nutzen können.
  • Du wirst mit Google's Firebase Echtzeitdatenbank umgehen können.
  • Du wirst mit Google's Firebase Storage deinen Usern Speicherplatz für Bilder und Files bereitstellen können.
  • Du wirst die wichtigsten Funktionen und Prinzipien von Android kennenlernen.
  • Du wirst mit Problemen bei der eigenen App-Entwicklung umgehen können.
Dieser Kurs ist als schneller und gleichzeitig fundierter Einstieg in die App-Entwicklung konzipiert.
Du wirst Dich am Anfang des Kurses erst einmal mit Android vertraut machen. Gleichzeitig wirst Du die Grundlagen der Objektorientierten Programmierung kennen und nutzen lernen.

Autor: Frithjof Ebert
 
F

Frithjof

App-Entwicklung & User Experience (UX) Design mit Android 8
Lerne Android App-Entwicklung, Usability, UI und Material Design, um Apps zu entwickeln, die alle begeistern!

Link: für Fortgeschrittene
Hast Du Dich eigentlich mal gefragt:
… wieso Facebook, Instagram und Twitter mit ihren Apps so einen Erfolg haben?
… was eine App eigentlich beliebt macht?
… wieso so viele Apps mit guten Ideen aber nicht so erfolgreich sind wie andere?

Für Deinen User kommt es darauf an, wie die App auf ihn wirkt und was sie bei Ihm auslöst.

Aber wie kann man hier ein einzigartiges Kauferlebnis generieren?
Eine App, die von Deinem Benutzer geliebt wird, die ihn begeistert, besteht nicht nur aus einfachen und komplexen Datentypen mit viel Syntax sondern auch aus Design, Emotion und der persönlichen Note des Entwicklers.
Deshalb ist dieser Kurs eine Mischung aus den Programmiertechniken und dem gestalterischem Know How, das Du brauchst, um Android Apps zu entwickeln, die Deine User wirklich begeistern.

Hier einige Punkte, die in dem Kurs angesprochen werden:
  • Design-Grundlagen
  • Farblehre
  • User Experience
  • Android Design-Sprache
  • Die wichtigsten “material design” - Richtlinien
Autor: Frithjof Ebert
 
Thema: 

Tutorials von Mitgliedern

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben