• Wir präsentieren Dir heute ein Stellenangebot für einen Java Entwickler - m/w/d in Augsburg, München, Stuttgart oder Bamberg. Hier geht es zur Jobanzeige

serialVersionUID - explizit vergeben oder nicht?

I

infos9

Mitglied
Wenn man die gespeicherten Daten nicht bei jeder kleinen Änderung wegschmeißen möchte, sollte man schon eine eigene serialVersionUID vergeben.

(Allerdings sollte man dann auch dran denken sie anzupassen, wenn man was relevantes ändert.)
Nein, du hast es nicht verstanden... 5, setzen.
 
mrBrown

mrBrown

Super-Moderator
Mitarbeiter
Da ... ich eine default id gewählt habe
Die default-id für die Klasse wäre -6600447134253897843L (zumindest mit AdoptOpenJDK 11.0.9).

wählt man eine "eigene", also nicht immer die gleiche, so kommt man in Teufels Küche.
Man wählt sie genau einmal und ändert sie danach. Man muss da nichts mehrmals wählen, vor allem nicht die gleiche.
Und ob die eigene gewählte, so wie bei dir, 1 oder aber 431721899615 ist, ist egal.
 
M

Meniskusschaden

Top Contributor
Da ... ich eine default id gewählt habe, wählt man eine "eigene", also nicht immer die gleiche, so kommt man in Teufels Küche.
Da ist sprachlich wohl etwas so sinnentstellend in die Hose gegangen, dass man kaum etwas dazu sagen kann. Jedenfalls ist es bei deiner Version genauso, wie im Vorschlag von @Barista : Die ID ändert sich nur, wenn der Programmierer den Quelltext ändert oder von seiner IDE ändern lässt. Da wird nichts "einfach so" neu generiert.
 

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben