ProgressBar/Ladestatus definieren

Diskutiere ProgressBar/Ladestatus definieren im Allgemeine Java-Themen Forum; Danke für deinen Tipp. Allerdings hänge ich noch an einer Aussage : (private int-Klassenvariable + öffentliche getAnzahl()-Methode) Wie kann der...

  1. FHWS
    FHWS Neues Mitglied
    Danke für deinen Tipp. Allerdings hänge ich noch an einer Aussage :
    Wie kann der Befehl denn ausgeschrieben aussehen? Danke.
    LG
     
  2. mihe7
    mihe7 Aktives Mitglied
    Genauso, wie er es geschrieben hat:

    Code (Java):

    private int anzahl;
    public int getAnzahl() { return anzahl; }
     
    EDIT: ich lese gerade, dass er "Klassenvariable" schreibt. Für eine Klassenvariable (static) sehe ich allerdings keinen Grund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
  3. truesoul
    truesoul Bekanntes Mitglied
    Das ist aber eine Instanzvariable (die womöglich auch gemeint war).

    Eine Klassevariable ist z. B
    Code (Java):
    private static int anzahl;
    Grüße
     
  4. mihe7
    mihe7 Aktives Mitglied
    Das war mir hinterher dann auch aufgefallen :) Vermutlich sollte das einfach die Abkürzung für "Variable in der Klasse" sein.
     
  5. Neumi5694
    Neumi5694 Mitglied
    Ja, mein Fehler. Instanzvariable wäre richtig.
     
  6. FHWS
    FHWS Neues Mitglied
    Hallo Leute.
    Danke für eure Hinweise. Ich glaube ich stehe jedoch bei dem Thema total auf dem Schlauch... Wenn ich in der Klasse Count nun bei "public int anzahl;" einen Wert von -1 beispielsweise definiere dann überträgt er mir das auch in die GUI.
    Lasse ich die -1 weg nimmt er sich die ausgezählte Variabel jedoch nicht. In der GUI steht dann eine 0. Das Problem liegt also bei der Übernahme der ausgezählten variablen "anzahl"....

    Code (Text):
    import java.sql.Connection;
    import java.sql.DriverManager;
    import java.sql.ResultSet;
    import java.sql.Statement;

    import javax.swing.JLabel;


    import java.sql.DriverManager;

    public class Count {

     
     
        static Connection conn;
        static Statement eintrag;
        static Statement eintrag2;
        static JLabel textPB1;
        static String ausgabe;
        Statement abfrage;
        int i;
        ResultSet res;
        private int num;
        public int anzahl;
        public int getAnzahl() { return anzahl; }
     
     
     
        Count() {
         

            try {

                  Class.forName("org.mariadb.jdbc.Driver");

                        Connection con = java.sql.DriverManager.getConnection("jdbc:mariadb://fm-s012mp.fhws.de","Java","wildewalnuss");

                        Statement s = con.createStatement();

                        ResultSet res;

                        res = s.executeQuery("SELECT COUNT (*) AS anzahl FROM `lagersystem_test`.`00_hauptdatenbank` WHERE Boxinhalt > '0'" );

                        while (res.next() ) {
                         
                                 
                             System.out.print(res.getString("anzahl") );
                             
                             GUI_Lager.setTextExternally(res.getString("anzahl"));
                                                 
                        }
                     
                        res.close();
                        s.close();
                        con.close();

                  }

                  catch (Exception e) { System.out.println(""+e.getMessage());}
         
           

         
               }
     

            }
    Findet jemand den Fehler ? Ich hab mittlerweile Tomaten auf den Augen...
     
  7. Neumi5694
    Neumi5694 Mitglied
    Ich frag mal so ... an wlchem Punkt denkst du denn, dass du die Variable setzen solltest? In deinem Code machst du das nämlich nicht.
    Deshalb hab ich dir den Tip mit -1 ja geschrieben, damit du genau diesen Fall erkennst: Du setzt die Variable nicht ....
     
  8. mihe7
    mihe7 Aktives Mitglied
    Hier mal das Prinzip, wie es vorgeschlagen wurde. Deinen Konstruktor habe ich mal durch etwas einfaches ersetzt:

    Code (Java):

    import java.awt.BorderLayout;
    import javax.swing.*;

    class Count {
        private int anzahl;

        public Count() {
            anzahl = (int)(Math.random() * 30);
        }

        public int getAnzahl() {
            return anzahl;
        }
    }

    public class Test implements Runnable {

        public void run() {
            JLabel anzahlLabel = new JLabel(" ");
            JButton button = new JButton("Abrufen");
            button.addActionListener(e -> {
                int anzahl = new Count().getAnzahl();
                anzahlLabel.setText(String.format("Es gibt %d benutzte Boxen", anzahl));
            });

            JFrame frame = new JFrame("Test");
            frame.setDefaultCloseOperation(JFrame.DISPOSE_ON_CLOSE);
            frame.add(anzahlLabel, BorderLayout.NORTH);
            frame.add(button, BorderLayout.SOUTH);
            frame.pack();
            frame.setVisible(true);
        }

        public static void main(String[] args) {
            SwingUtilities.invokeLater(new Test());
        }

    }
     
     
  9. Neumi5694
    Neumi5694 Mitglied
    ps: Nein, tut's nicht. 0 ist der Wert, den die Variable hat, wenn du sie nicht mit -1 initialisiert und auch sonst nirgends setzt. Die Übernahme funktioniert tadellos. Nur muss zuerst mal was drinstehen.
     

Die Seite wird geladen...

ProgressBar/Ladestatus definieren - Ähnliche Themen

Spring JPA Klasse wie definieren?
Spring JPA Klasse wie definieren? im Forum Datenbankprogrammierung
Referenzvariable vom Typ "Integer" definieren. (Klausuraufgabe)
Referenzvariable vom Typ "Integer" definieren. (Klausuraufgabe) im Forum Java Basics - Anfänger-Themen
Beim Öffnen Dialog Directory und Filetype definieren
Beim Öffnen Dialog Directory und Filetype definieren im Forum Allgemeine Java-Themen
Hibernate definieren?
Hibernate definieren? im Forum Datenbankprogrammierung
Eigene Dependency Injections definieren?
Eigene Dependency Injections definieren? im Forum Allgemeine Java-Themen
Thema: ProgressBar/Ladestatus definieren