Microservices Architekturfragen

Hi,

ich habe eine eher allgemein gehaltene Architekturfrage.
Ich habe eine Webanwendung "A" und eine Webanwendung "B".
In beiden werden an bestimmten stellen PDFs erstellt. Die PDF Erstellung läuft ungefähr nach dem gleichen Schema ab.
Die Daten werden mit einem Template zu einem PDF umgewandelt.
Die Erstellung eines PDFs kann je nach Anwendungsfall zwischen 1 -20 Sekunden dauern - je nach Umfang der Daten.
Das bedeutet für den Enduser / Webanwendung - das die Erstellung asynchron stattfinden sollte (in einer Art Queue).


Die Frage ist wie gehe an diese Aufgabenstellung konzeptionell heran:
eine Überlegung ist mit JMS/ActiveMQ: die webanwendung selbst nimmt die anfragen entgegen und speichert die "PDF Generierungs Aufträge" in einer DB gleichzeitig vergibt sie den auftrag an den service der sich dann darum kümmert

eine andere Überlegung ist das mit qbit https://github.com/advantageous/qbit
zu realisieren. die beherrschen auch queues - aber die Frage ist: hat jemand erfahrungen damit / ist das überhaupt möglich? gibt es noch ander möglichkeiten zum umsetzen?
 
Anwendungen in der Richtung haben wir typischerweise so aufgebaut:

- Synchroner Request an den Server "PDF erzeugen"
- Server stellt eine Message in eine JMS-Queue "PDF erzeugen" und legt in der Datenbank "ein Objekt" ab mit Korellationsmerkmalen
- Konvertierungsserver empfängt die Nachricht, erzeugt das PDF und stellt das PDF zur Verfügung (z.B: Share, Datenbank oder auch direkt in die JMSMessage)
- Server empfängt die Antwort des Konvertierungsserver und benachrichtigt den User, entweder per ServerPush, Mail o.ä.

Was das ganze allerdings mit Microservices zu tun hat weiß ich nicht. Meiner Meinung nach ist Microservice wieder so ein alle Probleme lösendes Buzzword mit dem niemand was anfangen kann aber jeder glaub, die Lösung all seiner Probleme gefunden zu haben.
"Auf der grünen Wiese" sicher schön und gut, in einem Bestandssystem einfach nicht vernünftig einsetzbar...
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben