Spring Konfigurieren großer Spring Projekte

Bitte aktiviere JavaScript!
Hallo,
ich habe eine Anfängerfrage zu Spring. Ich arbeite mich gerade darin ein. Dabei ist mir eines nicht klar geworden: Wie konfiguriert man ein wirklich großes Projekte, so dass es so übersichtlich und nachvollziehbar ist, dass es auch vom Team-Neuling schnell erfasst werden kann. Es gibt ja mehrere unterschiedliche Wege Spring-Beans zu konfigurieren, es gibt auch die automatische Suche nach Beans. Bei einem Projekt mit 1000+ Klassen und mehreren Teams riecht das für mich nach Chaos.
Gibt es abgesehen von Microservices Konventionen oder Techniken, die man aktuell in Spring 4 nutzen würde, um die Spring-Konfiguration übersichtlich, klar gegliedert und nachvollziehbar zu halten?
 
A

Anzeige




Vielleicht hilft dir unser Java-Tutorial hier weiter —> (hier klicken)
Auch ohne Spring - Modularisierung - da musst du nicht für alle 1000 Klassen die Konfiguration kennen/Verstehen sondern nur die die gerade angegriffen wird.
Auch haben die Module untereinander eine gewisse Isolation (interfaces) - das betrifft nicht nur die API.
Auch wird nicht jedes Team alle Module angreifen, sondern eben nur einen teil, den für den das Team verantwortlich ist.
So macht man das normal im kleinen und großen, mit Microservices oder mit Monolithen.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben