C++ - Bedingung trifft zu, Rest ignorieren

Baker

Mitglied
Alter! Nicht editieren, sondern Antwort dazu posten!


#include <stdio.h>
#include <iostream>
#include <cstdlib>

using namespace std;

/*
*
*/
int main(int argc, char** argv) {

double eingabe;

double m;
double s;
double ergebnisSpeed1;
double ergebnisSpeed2;

double M;
double a;
double ergebnisNewton;

double V;
double A;
double ergebnisResist;

double ergebnisPower;

printf("Geschwindigkeit aus Weg und Zeit (0)"
"\nKraft aus Masse und Beschleunigung (1)"
"\nWiderstand aus Spannung und Stromstärke (2)"
"\nLeistung aus Spannung und Stromstärke (3)"
"\n\nWählen Sie eine Berechnung aus: ");
scanf("%lf", &eingabe);

if (eingabe != 0 && eingabe != 1 && eingabe != 2 && eingabe != 3 ) {
return printf("\nError: Eingabe ungültig.");

}

while (eingabe == 0) {
printf("\nGeben Sie die den Wert der Strecke in Meter ein: ");
scanf("%lf", &m);
printf("Geben Sie den Wert der Zeit in Sekunden ein: ");
scanf("%lf", &s);
if (s == 0) {
return printf("\nError: Division durch 0 ist nicht möglich.");
} ergebnisSpeed1 = m / s, ergebnisSpeed2 = m / s * 3.6;
return printf("\nDie Geschwindigkeit beträgt: %lf m/s"
"\nDie Geschwindigkeit beträgt: %lf km/h", ergebnisSpeed1, ergebnisSpeed2);
}

while (eingabe == 1) {
printf("\nGeben Sie den Wert der Masse in Kilogramm ein: ");
scanf("%lf", &M);
printf("Geben Sie den Wert der Beschleunigung in m/s² ein: ");
scanf("%lf", &a);
ergebnisNewton = M * a;
return printf("\nDie Kraft beträgt: %lf N", ergebnisNewton);
}

while (eingabe == 2) {
printf("\nGeben Sie den Wert der Spannung in Volt ein: ");
scanf("%lf", &V);
printf("Geben Sie den Wert der Stromstärke in Ampere ein: ");
scanf("%lf", &A);
if (A == 0) {
return printf("\nError: Division durch 0 ist nicht möglich.");
} ergebnisResist = V / A;
return printf("\nDer Widerstand beträgt: %lf Ohm", ergebnisResist);
}

while (eingabe == 3) {
printf("\nGeben Sie den Wert der Spannung in Volt ein: ");
scanf("%lf", &V);
printf("Geben Sie den Wert der Stromstärke in Ampere ein: ");
scanf("%lf", &A);
ergebnisPower = V * A;
return printf("\nDie Leistung beträgt: %lf Watt", ergebnisPower);
}

return 0;
}
 

Baker

Mitglied
Ich habe einfach bei allem ein return gemacht, ansonsten wäre es beim grün markierten noch weiter gelaufen und beim while hätte es sich unendlich mal wiederholt.
 

Ähnliche Java Themen


Oben