Anfängerfrage zu XML

Hallo liebe Java Gemeinde,

ich habe hier XML Dateien, als Leergerüst, da stehen schon viele Tags drin wie

<Startdatum></Startdatum>
<Endedatum></Endedatum>

usw.

wie kann ich möglichst einfach dort die Daten, die ich aus TXT.Dateien auslese, reinschreiben.
Also, die leere XML Dateien möchte ich am liebsten verwenden, nicht umständlich, den ganzen XML Baum wieder rausschreiben.

Mit welcher lib mache ich das ?

Link auf ein Beispiel genügt

Besten Dank schon im Vorraus !
 
Also zum einen möchte ich darauf hinweisen, dass es im online verfügbaren Buch "Java ist auch eine Insel" ein ganzes Kapitel zu XML gibt: http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel9/javainsel_18_001.htm - da findet sich eine gute Übersicht incl. der gebräuchlichen Techniken.

Es gibt generell viele Wege, wie man so XML Dateien schreiben kann. Ein Weg wäre z.B. mittels jaxb Java Objekte in XML Dokumente zu schreiben.
Man könnte aber auch XML Dokumente über org.w3c.dom.Document aufbauen. Das wäre dann etwas mehr manuelle Arbeit, aber würde z.B. unter https://www.mkyong.com/java/how-to-create-xml-file-in-java-dom/ etwas beschrieben (oder eben im "Java ist auch eine Insel".

Generell musst Du die XML Datei lesen und dann komplett schreiben. Dateien bieten halt nicht dieses einfügen.
Aber es ist auch denkbar, dass du die XML Datei mittels SAX Parser liest und parallel halt in einer anderen Datei schreibst incl. zusätzlichen Informationen.
 
Ich hab das jetzt händisch gelöst, war mir alles zu aufwändig.

Sprich, zeilenweise Datei lesen, nach "><" suchen, und in die Mitte die Info reinschreiben.

Nicht schön, aber in meinem Fall geht es, weil es nur solche Tags sind und zudem nicht zuviele.
 
Ich hab das jetzt händisch gelöst, war mir alles zu aufwändig.

Sprich, zeilenweise Datei lesen, nach "><" suchen, und in die Mitte die Info reinschreiben.

Nicht schön, aber in meinem Fall geht es, weil es nur solche Tags sind und zudem nicht zuviele.
Jetzt weiß ich, warum ich immer wieder mal "XML"-Dateien bekomme, die nicht valide sind. Et und Kleiner lassen grüßen.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben