Wartezeit von Paketen berechnen.

KonradN

Top Contributor
Also die Frage "Wie kommt man zu der Lösung" ist ja im Lösungstext angegeben.

Wenn die Frage aber sein soll, was das für eine Formel ist und wie man auf sowas kommt, dann ist da die Antwort einfach Queuing Theory.

Das kann man sich im Netz auch näher ansehen - wenn es um Wartezeiten gehen soll, dann ist evtl.
interessant.

Ansonsten ist da aber auch Wikipedia ein guter Startpunkt:
 

osion

Bekanntes Mitglied
Also die Frage "Wie kommt man zu der Lösung" ist ja im Lösungstext angegeben.

Wenn die Frage aber sein soll, was das für eine Formel ist und wie man auf sowas kommt, dann ist da die Antwort einfach Queuing Theory.

Das kann man sich im Netz auch näher ansehen - wenn es um Wartezeiten gehen soll, dann ist evtl.
interessant.

Ansonsten ist da aber auch Wikipedia ein guter Startpunkt:
Danke.
 
Also für mich stellt sich primär die Frage nach dem angegeben Lösungsintervall "zwischen 19 und 21". Wurde da einfach nur +/-1 gerechnet, oder beruht die Intervalbreite auf einem mathematischen Modell, oder bedeutet das einfach nur auf umständlich 20?
 

Oben