• Wir präsentieren Dir heute ein Stellenangebot für einen Frontend-Entwickler Angular / Java in Braunschweig. Hier geht es zur Jobanzeige

Korrektur meines Codes auf bspw. pragmatik, semantik und allg. der Qualität (Rundenspiel)

R

Rino

Neues Mitglied
Java:
package faps.fau.vhbseibegleitprojekt.demo_rundenspiel;


import java.util.Random;

/**
 * A Game Turn-based strategy games are games in
 * which the actions of the players are carried out in individual rounds. This can mean
 * that the players plan and execute their moves alternately or one after the other, such as in
 * chess or mill, or that they plan their moves at the same time in rounds and the moves are then
 * executed simultaneously or at least not in order of play. This is e.g. This is the case, for
 * example, with the board game Diplomacy and sometimes with role-playing games
 */

public class LustigesSpiel {

    public int ziel = -1;
    public int aktuell = -1;
    public final int zielMax = 100;
    public final int zielMin = 21;
    public int gewinner = -1;
    public int[] letzteZuege = {-1, -1};
    public boolean gesperrt = false;
    public String nachricht = "";
    public int amZug = 0;
    public int[] moeglicheZuege = new int[3];


    // TODO add java doc comments
    public LustigesSpiel() {

        nachricht = nachrichtWillkommen();
    }


    public boolean spielOffen() {
        return (ziel >= 0 && aktuell >= 0 && gewinner < 0);
    }

    public boolean spielerAmZug() {
        return (spielOffen() && !gesperrt);
    }


    public String nachricht() {
        return nachricht;
    }


    public String nachrichtNichtAmZug() {

        return "Sie sind gerade nicht am Zug!";
    }


    public String nachrichtKeinSpiel() {

        return "Starten Sie ein neues Spiel, um zu spielen!";
    }


    public String nachrichtWillkommen() {

        return "Willkommen! Starten Sie ein neues Spiel!\n" +
                "Sie und Ihr Gegner versuchen sich einer unbekannten Zahl zwischen " + zielMin +
                " und " + zielMax + " anzunähern. Dafür können Sie jede Runde eine von drei Zahlen "
                + "wählen, die zur " + "aktuellen Zahl addiert wird.\n";
    }


    public String nachrichtStart() {

        return "Neues Spiel, neues Glück!";
    }


    public String nachrichtGewinn() {

        if (gewinner < 0) return null;

        String result = "Spiel beendet! Die gesuchte Zahl war " + ziel + ".\n";

        if (gewinner == 0) {
            result += "Glückwunsch! Sie haben gewonnen!\n";
            if (aktuell > ziel) {
                result += "Ihr Gegner hat um " + letzteZuege[1] + " auf " + aktuell + " erhöht.";
            }
            else {
                result += "Sie haben die Zielzahl genau getroffen.";
            }
        }
        else {
            result += "Leider hat Ihr Gegner gewonnen.\n";
            if (aktuell > ziel) {
                result += "Sie haben um " + letzteZuege[0] + " auf " + aktuell + " erhöht.";
            }
            else {
                result += "Ihr Gegner hat die Zielzahl genau getroffen.";
            }
        }

        return result;
    }


    public String nachrichtZugSelbst() {

        String result = "Sie sind am Zug.\n";

        if (letzteZuege[1] >= 0) {
            result += "Ihr Gegner hat " + letzteZuege[1] + " gewählt.\n";
        }
        result += " Wählen Sie eine der drei Zahlen aus.";

        return result;
    }


    public String nachrichtZugGegner() {
        return "Ihr Gegner ist am Zug. Er überlegt noch...";
    }


    public void starte() {

        aktuell = 0;
        ziel = zahlZwischen(zielMin, zielMax);
        gewinner = -1;

        int[] berechneteZuege = zugVorgabe();

        for (int i = 0; i < 3; i++) {
            moeglicheZuege[i] = berechneteZuege[i];
        }

        nachricht = nachrichtStart();
    }


    public int zahlZwischen(int von, int bis) {

        Random rand = new Random();
        return rand.nextInt(bis - von + 1) + von;
    }


    public int[] zugVorgabe() {

        int[] result = new int[3];

        result[0] = zahlZwischen(0, ziel - aktuell);
        for (int i = 1; i < 3; i++) {
            result[i] = zahlZwischen(0, zielMax - aktuell);
        }

        return result;
    }


    public void ziehe(int spieler, int zug) {

        aktuell += zug;

        letzteZuege[spieler] = zug;

        if (aktuell > ziel) {
            gewinner = (spieler == 1 ? 0 : 1);
        }
        else if (aktuell == ziel) {
            gewinner = spieler;
        }
    }


    public void zieheSelbst(int zugNr) {

        int zug = moeglicheZuege[zugNr];

        ziehe(0, zug);

        amZug = 1;

        if (gewinner < 0) {
            nachricht = nachrichtZugGegner();
        }
        else {
            nachricht = nachrichtGewinn();
        }
    }


    public void zieheComputer() {

        gesperrt = true;

        try {
            Thread.sleep(2000);
        } catch (InterruptedException ie) {
            Thread.currentThread().interrupt();
            gesperrt = false;
        }

        int[] moeglichkeiten = zugVorgabe();

        ziehe(1, moeglichkeiten[zahlZwischen(0, 2)]);

        amZug = 0;

        gesperrt = false;

        if (gewinner < 0) {
            moeglicheZuege = zugVorgabe();
            nachricht = nachrichtZugSelbst();
        }
        else {
            nachricht = nachrichtGewinn();
        }
    }
}
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Code bitte immer in Code-Tags posten! Dann bleibt zum einen eine gewisse Formattierung erhalten und zum Anderen werden keine Teile als Formatierungsanweisung verstanden ... Du hast halt mind. 1 [i] bei Dir im Code - weshalb da plötzlich alles kursiv wird!
 
R

Rino

Neues Mitglied
Rundenspiel:
package faps.fau.vhbseibegleitprojekt.demo_rundenspiel;


import java.util.Random;

/**
 * A Game Turn-based strategy games are games in
 * which the actions of the players are carried out in individual rounds. This can mean
 * that the players plan and execute their moves alternately or one after the other, such as in
 * chess or mill, or that they plan their moves at the same time in rounds and the moves are then
 * executed simultaneously or at least not in order of play. This is e.g. This is the case, for
 * example, with the board game Diplomacy and sometimes with role-playing games
 */

public class LustigesSpiel {

    public int ziel = -1;
    public int aktuell = -1;
    public final int zielMax = 100;
    public final int zielMin = 21;
    public int gewinner = -1;
    public int[] letzteZuege = {-1, -1};
    public boolean gesperrt = false;
    public String nachricht = "";
    public int amZug = 0;
    public int[] moeglicheZuege = new int[3];


    // TODO add java doc comments
    public LustigesSpiel() {

        nachricht = nachrichtWillkommen();
    }


    public boolean spielOffen() {
        return (ziel >= 0 && aktuell >= 0 && gewinner < 0);
    }

    public boolean spielerAmZug() {
        return (spielOffen() && !gesperrt);
    }


    public String nachricht() {
        return nachricht;
    }


    public String nachrichtNichtAmZug() {

        return "Sie sind gerade nicht am Zug!";
    }


    public String nachrichtKeinSpiel() {

        return "Starten Sie ein neues Spiel, um zu spielen!";
    }


    public String nachrichtWillkommen() {

        return "Willkommen! Starten Sie ein neues Spiel!\n" +
                "Sie und Ihr Gegner versuchen sich einer unbekannten Zahl zwischen " + zielMin +
                " und " + zielMax + " anzunähern. Dafür können Sie jede Runde eine von drei Zahlen "
                + "wählen, die zur " + "aktuellen Zahl addiert wird.\n";
    }


    public String nachrichtStart() {

        return "Neues Spiel, neues Glück!";
    }


    public String nachrichtGewinn() {

        if (gewinner < 0) return null;

        String result = "Spiel beendet! Die gesuchte Zahl war " + ziel + ".\n";

        if (gewinner == 0) {
            result += "Glückwunsch! Sie haben gewonnen!\n";
            if (aktuell > ziel) {
                result += "Ihr Gegner hat um " + letzteZuege[1] + " auf " + aktuell + " erhöht.";
            }
            else {
                result += "Sie haben die Zielzahl genau getroffen.";
            }
        }
        else {
            result += "Leider hat Ihr Gegner gewonnen.\n";
            if (aktuell > ziel) {
                result += "Sie haben um " + letzteZuege[0] + " auf " + aktuell + " erhöht.";
            }
            else {
                result += "Ihr Gegner hat die Zielzahl genau getroffen.";
            }
        }

        return result;
    }


    public String nachrichtZugSelbst() {

        String result = "Sie sind am Zug.\n";

        if (letzteZuege[1] >= 0) {
            result += "Ihr Gegner hat " + letzteZuege[1] + " gewählt.\n";
        }
        result += " Wählen Sie eine der drei Zahlen aus.";

        return result;
    }


    public String nachrichtZugGegner() {
        return "Ihr Gegner ist am Zug. Er überlegt noch...";
    }


    public void starte() {

        aktuell = 0;
        ziel = zahlZwischen(zielMin, zielMax);
        gewinner = -1;

        int[] berechneteZuege = zugVorgabe();

        for (int i = 0; i < 3; i++) {
            moeglicheZuege[i] = berechneteZuege[i];
        }

        nachricht = nachrichtStart();
    }


    public int zahlZwischen(int von, int bis) {

        Random rand = new Random();
        return rand.nextInt(bis - von + 1) + von;
    }


    public int[] zugVorgabe() {

        int[] result = new int[3];

        result[0] = zahlZwischen(0, ziel - aktuell);
        for (int i = 1; i < 3; i++) {
            result[i] = zahlZwischen(0, zielMax - aktuell);
        }

        return result;
    }


    public void ziehe(int spieler, int zug) {

        aktuell += zug;

        letzteZuege[spieler] = zug;

        if (aktuell > ziel) {
            gewinner = (spieler == 1 ? 0 : 1);
        }
        else if (aktuell == ziel) {
            gewinner = spieler;
        }
    }


    public void zieheSelbst(int zugNr) {

        int zug = moeglicheZuege[zugNr];

        ziehe(0, zug);

        amZug = 1;

        if (gewinner < 0) {
            nachricht = nachrichtZugGegner();
        }
        else {
            nachricht = nachrichtGewinn();
        }
    }


    public void zieheComputer() {

        gesperrt = true;

        try {
            Thread.sleep(2000);
        } catch (InterruptedException ie) {
            Thread.currentThread().interrupt();
            gesperrt = false;
        }

        int[] moeglichkeiten = zugVorgabe();

        ziehe(1, moeglichkeiten[zahlZwischen(0, 2)]);

        amZug = 0;

        gesperrt = false;

        if (gewinner < 0) {
            moeglicheZuege = zugVorgabe();
            nachricht = nachrichtZugSelbst();
        }
        else {
            nachricht = nachrichtGewinn();
        }
    }
}
 
kneitzel

kneitzel

Top Contributor
Also der Code sieht erst einmal nicht schlecht aus. Es gibt ein paar Dinge, die mir auffallen:

a) Konstanten verwenden. Immer prüfen, ob gewisse Literale nicht als Konstanten gespeichert werden sollten. Also sowas wie
public static final String NACHRICHT_NICHT_AM_ZUG = "Sie sind gerade nicht am Zug!"; oder auch die "magischen Nummern wir in gewinner == 0 - da wären dann z.B. ein public static final int SPIELER = 0; gut. Dann würde das ein gewinner == SPIELER...
b) Methoden sollten meiner Meinung nach klarer sein. Da sollte also ein Verb dabei sein, damit klar ist, was da gemacht wird. Also "nachrichtNichtAmZug" besagt diesbezüglich wenig. Ok - das ist eine Konstante, die zurück gegeben wird, das wäre dann etwas wie in a) aber wenn man es als Methode lassen würde, dann wäre das eben dieses typische getXXX also auf Deutsch holeNichtAmZugNachricht()
c) Evtl. noch etwas mehr unterteilen. So ein Konstrukt mit if/else in if/else löse ich gerne etwas mehr auf, um dann auch den Code lesbarer zu gestalten. Dann liest sich so Code fast von alleine, weil der Name der methode genau sagt, was sie macht und die Inhalte sind dann oft sprechend weil dann etwas kommt wie:

Java:
public String holeGewinnNachricht() {
    if (laeuftSpielNoch()) return null;
    switch (holeGewinner) {
        case SPIELER: return holeSpielerHatGewonnenNachricht();
        case COMPUTER: return holeComputerHatGewonnenNachricht();
        case UNENTSCHIEDEN: return holeUnentschiedennachricht();
        default:
            thrown new InvalidStateException();
    }
}

Das wären so ein paar Anmerkungen von meiner Seite.
 
Ähnliche Java Themen

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben