float wert von Smartphone per Bluetooth empfangen

J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Hallo,

ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht schon mal das Thema „Bluetooth“ hier angesprochen habe.
Ich habe eine App erstellt die mir vom Neigungssensor den Wert ausgibt. Dieser Wert soll dann an meine Java-Software gesendet werden per Bluetooth.

Jetzt suche ich schon echt lange nach einem funktionierenden Beispiel, was wirklich funktioniert.
Wie man Bluetooth in Android nutzt ist ganz gut erklärt im Netz. Nur wie man in einer Java-Desktop-Applikation die Daten empfangen kann so gut wie gar nicht bzw. haben die Beispiele die ich gefunden habe nicht wirklich funktioniert. Mein Java-Programm erkennt das Smartphone, nur empfängt es keine Daten vom Smartphone. Der Bluecove stack wird gleich wieder beendet und ich sehe keinen Wert. Warum weiß ich leider nicht, da ich kein brauchbares Tutorial gefunden habe wo erklärt wird was man alles benötigt. Leider! Momentan probiere ich nur herum.

Nun hoffe ich, das hier Leute sind die sich damit auskennen und schon mal was damit gemacht haben und mir weiterhelfen können. Momentan komme ich gar nicht mehr weiter.

Hat jemand ein funktionierendes Beispiel, wo auch die wichtigsten schritte erklärt sind?

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße
 
B

Barista

Bekanntes Mitglied
Das Thema Bluetooth ist ziemlich umfangreich.

Die Android-App muss in diesem Fall als Peripheral arbeiten, Deine Desktop-App als Central.

Ich habe schon mal nach Bluetooth unter Win und so gegooglet, aber noch nie gearbeitet.

Ohne JNI-Lib kommst Du nicht an die APIs in Win ran.

Ich habe Erfahrung mit Bluetooth unter Android als Central.

Da könnte ich mit Antworten helfen.
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Hy, danke für deine Antwort!

Wie gesagt, sollte es mit Bluecove Snapshot funktionieren.
Die Desktop-Anwendung in Eclipse erkennt ja das Smartphone.
Smartphone ist mit dem Laptop gekoppelt
Es wird der Gerätename, Bluetooth-Adresse usw. angezeigt.
Nur die Datenübertragen funktioniert nicht, dabei soll meine Desktop-Applikation nur die Daten empfangen.
Es werden vom Laptop keine Daten an das Smartphone gesendet. Das Programm soll ständig die neuen Sensorwerte vom Smartphone erhalten und fürs erste einfach mal in der Eclipse Konsole ausgeben.

Bluetooth wird doch wirklich überall eingesetzt und ist nicht wirklich neu, warum gibt es so gut wie keine Programmbeispiele bzw. Anleitungen wo erklärt wird wie das funktioniert?

So komme ich im Moment nicht weiter.

SG
 
H

httpdigest

Top Contributor
Bluetooth wird doch wirklich überall eingesetzt und ist nicht wirklich neu, warum gibt es so gut wie keine Programmbeispiele bzw. Anleitungen wo erklärt wird wie das funktioniert?
Bluetooth ist lange nicht so ubiquitous wie z.B. WLAN. Z.B. kommt eigentlich kein Desktop-PC standardmäßig mit einem Bluetooth-Adapter, wohl aber die meisten mit einem WLAN-Adapter.
Ähnlich sah es lange bei Laptops aus. Es gibt keine Tutorials für Bluetooth, weil der Einsatz von Bluetooth-fähigen Anwendungen nicht wirklich zum Jedermannentwickler vorgedrungen ist - die ja dann hauptsächlich entweder Smartphone-Apps (die Bluetooth-Adapter mitbringen und für die es durchaus Tutorials gibt) oder Desktop-Apps (deren Geräte kaum Bluetooth-Adapter mitbringen) entwickeln - sondern hauptsächlich für embedded und Entertainment Devices (TV, Car-Infotainment, Smartphones, ...) eingesetzt wird, die nicht jedermann entwickelt. Ganz anders sieht es da bei WLAN aus.
Also ich würde das Fehlen von Tutorials für die Zielplattform Desktop (PC oder Laptop) darauf zurückführen, dass man in solchen Systemen eben kein Bluetooth einsetzt, da solche Systeme meist sowieso stationär betrieben werden und die Verfügbarkeit von LAN/WLAN in solchen Situationen sehr wahrscheinlich ist.
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Also meinst du, es wäre besser mit WLAN zu arbeiten?
Mir ist es eigentlich egal ich dachte nur am Anfang, das sich Bluetooth sehr gut anbietet.
Ich war der Meinung, das Bluetooth sicherlich einfacher zu programmieren ist als eine WLAN verbindung.

Nur mal angenommen ich verwende jetzt WLAN, dann möchte ich aber schon eine direkte Verbindung zwischen meinen PC und dem Smartphone herstellen können. Ohne jetzt einen Router dazwischen haben zu müssen. Somit müsste dann mein PC auch als Server fungieren, oder liege ich da falsch?

Sorry, aber WLAN in der programmierung ist für mich Neuland.
Ich bin zwar Netzwerktechniker, doch mit der programmierung in diesem Bereich hatte ich noch nie was zu tun.

SG
 
H

httpdigest

Top Contributor
Naja, "WLAN"-Programmierung an sich gibt es ja nicht. Du verwendest die standardisierte Berkeley-Socket API, die in eigentlich allen Programmiersprachen, insbesondere Java, noch ordentlich durch Klassen gekapselt ist. Und ein Socket kann dabei eben ein X-beliebiges Netzwerk-Socket an einem beliebigen Netzwerkadapter (außer Bluetooth) sein, wie etwa LAN, WLAN, Loopback-Device, IPC/Unix sockets, etc.
In Java würdest du dafür die ganz normalen Socket bzw. ServerSocket Klassen nutzen. Aber ja, du brauchst dafür Netzwerkadapter, die imselben IP/Ethernet-Netzwerk angemeldet sind, üblicherweise über einen Access Point wie etwa einen WLAN-Router.
Dein Smartphone kann mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als Access Point fungieren, mit einer SSID und Passwort, an den sich dann dein PC anmelden kann. Beide Devices wären dann imselben Netzwerk und du kannst stinknormale Java-Netzwerk-Programmierung mit besagten Klassen oder diversesten Frameworks/Abstraktionen dafür verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Hallo,

ich habe nun folgenden Code:

Desktop-Applikation:

public static void receiveValue() throws IOException{

ServerSocket serverSocket = new ServerSocket(999);
Socket socket = serverSocket.accept();

InputStreamReader streamReader = new InputStreamReader(socket.getInputStream());
BufferedReader bufferReader = new BufferedReader(streamReader);

String temp = bufferReader.readLine();
System.out.println(temp);
}

Android:

Zuerst die Permission in der manifest.xml:

<uses-permission android:name="android.permission.ACCESS_WIFI_STATE" />
<uses-permission android:name="android.permission.INTERNET" />

Hier wird eine Nachricht an den PC gesendet bzw. sollte.

public void senden() throws IOException {

Socket socket = new Socket("192.168.0.1",999);
DataOutputStream send = new DataOutputStream(socket.getOutputStream());
send.writeUTF("Hello");
socket.close();
}

Irgendwas mache ich falsch, oder habe ich nicht im Code.
Es passiert leider nichts, wenn ich die App starte und die Applikation.
In der eclipse konsole sollte "Hello" stehen.

Bitte dich um Hilfe.

SG
 
H

httpdigest

Top Contributor
Es ist seeehr unwahrscheinlich, dass dein Server die IP Adresse 192.168.0.1 hat. Solche Adressen haben normalerweise Router. Finde erstmal die IP-Adresse des Servers in diesem Netzwerk heraus. ifconfig/ipconfig.
Du willst ja schließlich keine Ende-zu-Ende Verbindung mit deinem Router herstellen (dein Server-Programm läuft ja nicht auf deinem Router), sondern dieser soll die Pakete weiter zu deinem Server-Rechner routen.
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Upps, da habe ich im cmd wohl die falsche Adresse abgelesen. Sie lautet 192.168.0.103
Habs geändert, funktioniert aber trotzdem nicht.
Was habe ich falsch gemacht?

SG
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Ich bin jetzt nochmal alles durchgegangen.
Im Beispiel was ich gefunden habe steht auch nicht mehr.
Eigentlich sollte es funktionieren.
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Hallo Leute,

ich konnte jetzt mal eine Verbindung zwischen meiner Desktop-Application und meiner App herstellen.
Das funktioniert schon mal.
Sobald die Verbindung akzeptiert wurde und die Daten übertragen werden kann ich in der Desktop-Application nur "Null" lesen. Irgendwie wird der Sting nicht übertragen.

Ich habe keine Ahnung, was da jetzt nicht passt.

SG

Android Source:

Java:
class BackgroundTask extends AsyncTask<String,Void,Void>
{
    @Override
    protected Void doInBackground(String... voids){

        BackgroundTask b1 = new BackgroundTask();
        b1.execute(text1);
        text1 = "Hallo";

        try{
            socket = new Socket("192.168.0.164", 6000);
            writer = new PrintWriter(socket.getOutputStream());
            writer.write(text1);
            writer.close();
            socket.close();
        }catch(IOException e){
            e.printStackTrace();
        }
        return null;
    }
}

Desktop-Application:
    public static void main(String[] args){

       WLAN wlan = new WLAN();
  
       try {
           sSocket = new ServerSocket(6000);
           socket = sSocket.accept();
          
           while(true){
              
           InputStreamReader reader = new InputStreamReader(socket.getInputStream());
           BufferedReader br = new BufferedReader(reader);
           System.out.println(br.readLine());
       }              
      
       } catch (IOException e) {
           // TODO Auto-generated catch block
           e.printStackTrace();
       }
      
   }
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Ruft close nicht auch automatisch ein flush auf?
Ich werde es heute nochmal versuchen.
Firewall habe ich deaktiviert zum testen. Möglicherweise blockt der Router da noch was.
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Hallo,

"\n" hat nichts gebracht.
Aber ich habe was herausgefunden.
Wenn man beim Start die Eclipse-Konsole genau betrachtet, dann wird das "Hallo" 1 Mal übertragen und scheinbar nur ganz kurz angezeigt (Bruchteil einer Sekunde). Ist in der Konsole danach nicht mehr aufzufinden.

Daraufhin habe einfach mal zum testen ein "Thread.sleep(2000);" in den Code eingefügt und siehe da, das "Hallo" wird 1 Mal angezeigt. Danach kommt aber wieder Null.

Warum wird das "Hallo" nur ein einziges Mal übertragen.

SG
 
H

httpdigest

Top Contributor
Du erzeugst in deiner while (true) {...} Schleife in der "Desktop-Application" den InputStreamReader und den BufferedReader jede Schleifeniteration aufs neue aus dem Socket InputStream. Das solltest du nicht tun, da der BufferedReader mehrere Zeichen intern puffert und aus dem darunterliegenden InputStream liest. Das heißt, wenn der Peer dir zwei Zeilen überträgt (in einen TCP-Socket schreiben, puffert ebenfalls auf Senderseite per Default - Stichwort: Nagle-Algorithmus), wirst du die erste Schleifeniteration nur die erste Zeile sehen (der BufferedReader hat aber bereits die zweite Zeile gepuffert). Dann in der nächsten Iteration erzeugst du einen neuen BufferedReader, und dieser blockiert in readLine() entweder, weil nichts mehr zu lesen ist (die zweite Zeile ging durch den ersten BufferedReader "verloren") oder er returned dir bei readLine() null, weil der Socket geschlossen wurde.
Erzeuge den InputStreamReader und den BufferedReader also nur einmal außerhalb der while-Schleife.
 
J

Javaman91

Bekanntes Mitglied
Hallo,

ich habe jetzt den Code geändert.
Immer noch das selbe Problem.

Java:
try {
           sSocket = new ServerSocket(6000);
           socket = sSocket.accept();
           
           InputStreamReader reader = new InputStreamReader(socket.getInputStream());
           BufferedReader br = new BufferedReader(reader);
           String test;
           
           while(true){
               test = br.readLine();
               System.out.println(test);
               //Thread.sleep(5000);
       }               
       } catch (IOException e) {
           // TODO Auto-generated catch block
           e.printStackTrace();
       }
 

Ähnliche Java Themen

Anzeige

Neue Themen


Oben