JPA Entitäten auf Entitäten speichern


sven-meye

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe wiedermal eine kleine Frage. Und zwar habe ich gelernt, dass man z.B. wenn man eine Entität Rechnung hat, den dazugehörigen Mandanten (ebenfalls eine Entität) nicht direkt auf die Rechnung speichern soll. Sondern besser eine Liste mit Rechnungen beim Mandanten anlegen. Nur habe ich festgestellt, dass das ziemlich viel Aufwand mit sich bringt, wenn man den Mandanten abfragen muss. Nun ist meine Frage, ob man das wirklich so macht oder beides geht? Was ist schneller? (Mein Englisch ist leider noch nicht das Beste, habe dazu leider keine guten Resultate gefunden im Internet)

Freundliche Grüsse
Sven
 

Hinweis: Wenn du jetzt Java lernen möchtest, dann schau dir diese kurze Präsentation hier an (hier klicken!)
Sichere dir hier den Zugriff auf umfangreiches Java-Know How und starte richtig durch!

Hinweis: Wenn du jetzt Java lernen möchtest, dann schau dir diese kurze Präsentation hier an (hier klicken!)
Sichere dir hier den Zugriff auf umfangreiches Java-Know How und starte richtig durch!

sven-meye

Mitglied
Ich muss mich präzisieren, spielt es eine Rolle, ob ich eine bidirektionale One-to-many oder eine undirektionale Many-to-one bzw. One-to-many verwende. Im Prinzip spielt es ja keine Rolle, ob ich eine One-to-many oder Many-to-one verwende, solange diese undirektional ist? Richtig?
 

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:


Neue Themen

Oben