BlueCove

T

Tonimakkaroni

Aktives Mitglied
Hallo, ich habe versucht die BlueCove beispiele von der Seite, bei mir in Eclipse zum laufen zu bringen aber es funktioniert nicht.

Wenn ich RemoteDeviceDiscoervy starte, spuckt mir die Console das aus

Exception in thread "main" java.lang.NoClassDefFoundError: com/symbian/gcf/ConnectionEndPoint
at GraphischeDarstellung.RemoteDeviceDiscovery.main(
RemoteDeviceDiscovery.java:46)
Caused by:
java.lang.ClassNotFoundException: com.symbian.gcf.ConnectionEndPoint
at java.net.URLClassLoader.findClass(Unknown Source)
at java.lang.ClassLoader.loadClass(Unknown Source)
at sun.misc.Launcher$AppClassLoader.loadClass(Unknown Source)
at java.lang.ClassLoader.loadClass(Unknown Source)
... 1 more


kann mir hier wer weiterhelfen ?
 
T

Tonimakkaroni

Aktives Mitglied
hier noch der Code:

Code:
package GraphischeDarstellung;
 
import java.io.IOException;
import java.util.Vector;
import javax.bluetooth.*;
 
/**
* Minimal Device Discovery example.
*/
public class RemoteDeviceDiscovery {
 
    public static final Vector/*<RemoteDevice>*/ devicesDiscovered = new Vector();
 
    public static void main(String[] args) throws IOException, InterruptedException {
 
        final Object inquiryCompletedEvent = new Object();
 
        devicesDiscovered.clear();
 
        DiscoveryListener listener = new DiscoveryListener() {
 
            public void deviceDiscovered(RemoteDevice btDevice, DeviceClass cod) {
                System.out.println("Device " + btDevice.getBluetoothAddress() + " found");
                devicesDiscovered.addElement(btDevice);
                try {
                    System.out.println("     name " + btDevice.getFriendlyName(false));
                } catch (IOException cantGetDeviceName) {
                }
            }
 
            public void inquiryCompleted(int discType) {
                System.out.println("Device Inquiry completed!");
                synchronized(inquiryCompletedEvent){
                    inquiryCompletedEvent.notifyAll();
                }
            }
 
            public void serviceSearchCompleted(int transID, int respCode) {
            }
 
            public void servicesDiscovered(int transID, ServiceRecord[] servRecord) {
            }
        };
 
        synchronized(inquiryCompletedEvent) {
            boolean started = LocalDevice.getLocalDevice().getDiscoveryAgent().startInquiry(DiscoveryAgent.GIAC, listener);
            if (started) {
                System.out.println("wait for device inquiry to complete...");
                inquiryCompletedEvent.wait();
                System.out.println(devicesDiscovered.size() +  " device(s) found");
            }
        }
    }
 
}
 
O

OMT

Neues Mitglied
Hallo Tonimakkaroni,
hast Du das Problem inzwischen gelöst?
Ich beschäftige mich seit Tagen mit dem gleichen Problem, finde aber leider keine Lösung.
viele Grüße
OMT
 
O

OMT

Neues Mitglied
Hallo Soulama,
vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich gehe mal davon aus, dass eine mvn Datei die Konfigurationsdatei für ein Maven Projekt ist. Ich habe Deinen Tipp zunächst nicht weiter verfolgt, da es sich bei meinem Projekt um ein JavaFX Projekt unter Eclipse handelt, ohne Maven. Daraus ein Maven Projekt zu machen, wäre nun mein nächster Schritt gewesen, aber ich hab das Problem gelöst.
Problem war, dass in Eclipse der Classpath nicht an das Run Commando übergeben wurde. Ich habe den Pfad der Library in Eclipse unter Build Path im Classpath hinzugefügt. Damit konnte das Projekt compilieren. Beim Run Kommando war der Pfad aber nicht dabei, deshalb wurde das Programm nach dem Start mit der Fehlermeldung beendet. Die Fehlermeldungen waren sehr kryptisch. Warum Eclipse den BuildPath nicht an das RUN Kommando komplett übergibt weiß ich nicht. Mir ist noch kein UseCase eingefallen wo das sinnvoll sein könnte, aber ich stehe auch erst am Anfang meiner Eclipse Karriere :)
Da ich gerade meine ersten Schritte mit Java, JavaFX, Eclipse, etc. mache, hat es eine Zeit gedauert, bis ich drauf gekommen bin. Aber jetzt geht's und ich bin sehr glücklich wieder was gelernt zu haben :cool:

Vielen Dank nochmal für die Unterstützung.

OMT
 

Oben