Fortran Funktion mit JNI aufrufen: java.lang.UnsatisfiedLink

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Java-Themen" wurde erstellt von Sonjaja, 26. Apr. 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sonjaja

    Sonjaja Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich versuche unter Linux eine einfache Fortran Funktion in Java aufzurufen. Ich verwende dazu JNI und eine C-Funktion als Wrapper. Auf Windows läuft das Programm, aber auf Linux bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Code (Text):
    Exception in thread "main" java.lang.UnsatisfiedLinkError: /home/alban/lib/libessf.so: /home/alban/lib/libessf.so: undefined symbol: _gfortran_filename
           at java.lang.ClassLoader$NativeLibrary.load(Native Method)
           at java.lang.ClassLoader.loadLibrary0(ClassLoader.java:1751)
           at java.lang.ClassLoader.loadLibrary(ClassLoader.java:1676)
           at java.lang.Runtime.loadLibrary0(Runtime.java:822)
           at java.lang.System.loadLibrary(System.java:992)
           at LoadLib.<clinit>(LoadLib.java:24)
    Das Fortran Programm sieht folgendermaßen aus:

    Code (Text):
    SUBROUTINE essai()

        write(*,*) "coucou en Fortran"

        return
       
        END SUBROUTINE essai
     
    Das Java Programm wie folgt:

    Code (Text):
    import java.io.*;
    public class LoadLib {
       
        /** Creates a new instance of WRubar20 */
        //public LoadLib() { }
       
       
        public static native void f1();
       
        static {System.loadLibrary("essf"); }
       
        public static void main (String args [ ])
        {
            System.out.println("aller, je commence en Java\n");
            new LoadLib().f1();
            System.out.println("ca y est, j'ai fini en Java\n");
        }
       
    }
    und das C-Programm so:

    Code (Text):
    #include<stdio.h>
    #include<jni.h>
    #include"LoadLib.h"


    extern void essai_();


    JNIEXPORT void JNICALL Java_LoadLib_f1  (JNIEnv * env, jclass cl)
    {
    printf("coucou en C\n");

    essai_();

    return;
    }

    Zum kompilieren und executieren habe ich folgende Befehle verwendet:

    Code (Text):
    javac LoadLib.java
    javah -jni LoadLib
    gcc -c sub.f
    JNI=/usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0.06/include
    JNI_LINUX=/usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0.06/include/linux
    gcc -c  -I$JNI -I$JNI_LINUX LoadLib.c
    gcc -o libessf.so -shared -I$JNI -I$JNI_LINUX sub.o LoadLib.o -lg2c
    java LoadLib
    Unter Windows habe ich noch ein .def File verwendet, aber das wird in Linux eigentlich nicht benötigt. Ich habe schon alles im Netz abgesucht, aber nicht wirklich was gefunden. Ich glaube allerdings, dass es irgendwie mit dem Kompiler zusammenhängen muss. Es wäre super wenn mir einer von Euch weiterhelfen könnte!
    Sonja
     
  2. Osix2000

    Osix2000 Guest

    Warum mußt Du eigentlich den Umweg über C gehen ?

    Kann man nicht den FortranCode gleich mit Java über JNI ausführen ?

    Wer weiß dazu was ?
     
  3. thE_29

    thE_29 Neues Mitglied

Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.