Zum Programmierer geeignet?

Bitte aktiviere JavaScript!
Ja solange es nicht vorgegeben ists wärs ja möglich. Ich sag ja auch nicht das es unbedingt das Ding ist.;)
 
Wer ohne Not die Produktivität seiner Entwickler durch Vorgabe der IDE einschränkt, hat in meinen Augen ein größeres Problem.
@mihe7 Manche Vorgaben gibt es nicht ohne Grund. ;) Also gewissermaßen kann es manchmal "sinnvoll" sein, von Netbeans abzusehen.
~ Zudem besteht so auch die Möglichkeit, den eigenen "Ereignis-Horizont" zu erweitern... Stell Dir mal vor, Du würdest nur Kreuzworträtsel lösen... dann würde Dir schnell langweilig werden... Oder lies doch mal ein Buch kopfüber, oder etwas Ähnliches. Ok, das ist vielleicht nicht die Kunst - aber du verstehst, was ich zu vermitteln versuche. Wahlfreiheit ja, aber bitte nicht in jeder Hinsicht unbegrenzt.
 
Manche Vorgaben gibt es nicht ohne Grund.
Darum schreibe ich ja auch "ohne Not". Wenn es einen gewichtigen Grund gibt, spricht auch nichts dagegen.

Zudem besteht so auch die Möglichkeit, den eigenen "Ereignis-Horizont" zu erweitern...
Klar kann und sollte man sich andere IDEs ansehen (auch immer wieder mal) und natürlich kann man so eine "Horizont-Erweiterung" zur Vorgabe machen. Das ist aber etwas völlig anderes als den Entwicklern vorzuschreiben, dass sie mit IDE x zu arbeiten haben, wenn es dafür keinen triftigen Grund gibt.

Wahlfreiheit ja, aber bitte nicht in jeder Hinsicht unbegrenzt.
Natürlich nicht. Von zwingenden Vorgaben abgesehen ist die Grenze erreicht, wenn es unproduktiv wird bzw. der Aufwand nicht mehr im Verhältnis zum Nutzen steht oder der Einsatz der IDE wenigstens ein entsprechendes Risiko darstellt.

Es ist ja die Regel, dass es in Firmen Vorgaben bzgl. der Nutzung bestimmter Software-Produkte gibt (Browser, etc.) und auch dafür gibt es Gründe, die insbesondere in der Administration zu suchen sind. Es ist aber ein völlig falscher Ansatz, Entwicklern z. B. aufgrund rein administrativer Überlegungen die IDE vorzuschreiben.
 
Genau das meinte ich. Du sprichst mir aus dem Herz. :D Und das um 3 Uhr nachts. o_Oo_O Manchmal gibt es Gründe abseits "administrativer Vorgaben", eben jene IDE zu verwenden. Auf die ich jetzt aber nicht weiter eingehen möchte.

So... das Thema war doch eigentlich ein anderes, die Semi-Wahlfreiheit der IDE steht doch nur bedingt mit der Eignung als Programmierer/in in Korrelation. :confused: Aber erst muss sich der TE wieder melden. :)
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben