Erste Schritte Stack im Rollenspiel

Bitte aktiviere JavaScript!
Es wurde hier sehr viel geschrieben, aber leider keine richtige Lösung...!
Deine Frage war, wie man mehr als einen Raum zurückgehen kann. Dazu haben Dir verschiedene Leute ab dem selben Tag Deiner Frage eine entsprechende Lösung geschrieben. Kaum sind ein paar Wochen (und zig Beiträge im Forum) rum, schon hast Du das auch implementiert und meinst immer noch, es wäre keine richtige Lösung.

Offensichtlich geht es jetzt darum, dass irgendwas an der "Ausgabe" falsch ist. Das hat mit Deinem ursprünglichen Problem nichts zu tun. Was falsch sein soll, weiß kein Mensch, denn Dir müsste man ständig alles aus der Nase ziehen. Daher kann ich Dir dazu auch nur antworten, dass Du die Ausgabe halt so anpassen musst, dass sie Dir gefällt.

Wenn Du Java lernen willst, dann musst Du Dich mit ein paar grundlegenden Datenstrukturen auseinandersetzen. Ein Stack ist z. B. nichts, was spezifisch für Java wäre, sondern dermaßen gewöhnlich, dass sogar die CPU Deines Rechners damit etwas anzufangen weiß.
 
@temi
Dann schreib mir eine richtige Lösung dann können wir Stack hier abhacken.
Die richtige Lösung steht bereits im zweiten Beitrag. Du musst sie halt entsprechend an deine Variablennamen anpassen und das muss man von dir erwarten können.

Es geht beim Programmieren nicht darum auszuprobieren, bis es zufällig einmal funktioniert. Du musst jedes einzelne Zeichen deines Codes verstehen und wissen, was es macht. Schau dir den Beitrag #2 an und versuche ihn zu verstehen.
 
Offensichtlich geht es jetzt darum, dass irgendwas an der "Ausgabe" falsch ist. Das hat mit Deinem ursprünglichen Problem nichts zu tun. Was falsch sein soll, weiß kein Mensch, denn Dir müsste man ständig alles aus der Nase ziehen
https://imgur.com/a/s6dw3Db

Ich habe ja einen Screenshot mit der jetzigen Ausgabe gepostet.
Das ursprüngliche Problem ist immer noch da, weil ich immer noch nicht einen Raum zurückgehen kann.
Ich kann das alleine nicht verbessern.
Ich habe alle Tipps hier umgesetzt, es geht immer noch nicht.
 
Schau, wenn Du nicht den Code postest, der die gezeigte Ausgabe produziert, ist Dir nicht zu helfen. In dem gezeigten Code werden die Beschreibungen der Räume, die sich im Stack befinden, Zeile für Zeile ausgegeben. Davon ist in Deiner Ausgabe nichts zu sehen. Dafür sieht man unten eine Fehlermeldung, die mit dem gezeigten Code nicht auftreten kann (außer, Du machst im Anschluss noch irgendwelche Sauereien, die auf dem Bild nicht zu sehen sind).
 
einfach richtige Lösung posten^^
Ehm.. Nein?! Ich bezweifele, dass du auf der Schiene weit kommst, dass sich einer bereit erklärt, dir die ganze Arbeit, welche nun wirklich Spaß macht, abzunehmen, von der Tatsache abgesehen, dass es dir nicht wirklich weiter hilft, weil du ja dann eben dich in die Gedanken des anderen versetzten musst, wo du doch deine eigene nicht sortieren kannst.

Ganz ehrlich, wir haben zusammen angefangen und irgendwie fühle ich mich dazu berufen, dir zu helfen, aber so macht es keinen Sinn, das ist ein nicht enden wollender Krampf! Ich weiß garnicht, was ich denken soll :)
 
Ihr bekommt meinen vollsten Respekt... Jeder seiner Threads geht immer mindestens 7 Seiten, Thema sind die trivialsten Dinge und am Ende möchte er eine fertige Lösung haben... Ich würde bzw hab da die Lust schnell verloren
 
Ich würde bzw hab da die Lust schnell verloren
Im Jahr 2019 fiel der letzte Joker, wenn das Thema Ende/Anfang 2020 wieder aufkommt, und seid euch versichert, dass ich mich daran erinnern werde, werde ich stillschweigend den Thread ignorieren, so leid es mir tut!

@Devanther Merk dir meine Wörter und lerne endlich Grundlagen!!! Auch wenn Ausrufezeichen keine Rudel-Tiere sind ;)
 
@Javinner
Ja, wir haben mal zusammen angefangen Java zu lernen, aber ich habe zwischenzeitlich
auch viele andere Dinge gelernt, nicht nur Java, vergiss das nicht!
Habe viel Linear Algebra und Analysis gelernt,
außerdem auch sehr viel Englisch.

Wie bist du in der Lage, dir das alles nur alleine beizubringen?
Im ernst? Mit Hilfe von 2 oder 3 Büchern und paar Texten im Internet...
das geht doch kaum!
Auch die Grundlagen sind anfangs schwer.

Wenn jemand ne Ausbildung oder ein Studium in dem Bereich gemacht hat, ist klar,
woher er das alles weiss und kann.

Ich lerne und kann dir den udemy Java Kurs empfehlen, kostet im Angebot nur 9,99€
und ist ca 77 Stunden lang.

Was hast du bisher alleine programmiert?
Ich erinnere mich an dein Spiel "Raueme" was ich gut fand.
Hast du sonst noch irgendetwas alleine geschafft?

Wenn ja, kannst du ja mal nen Screenshot posten, von dem
was dein Programm kann!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie bist du in der Lage, dir das alles nur alleine beizubringen?
Entschlossenheit. Das Thema sehr facettenreich und bis man das Eine oder Andere wirklich verstanden hat, vergeht viel Zeit. Zudem kommt die Zeit, die man in die alten Projekte investiert, weil man eine neue Technik gelernt hat, was dazu führt, dass der alte Code zum größten Teil wieder verworfen wird, macht aber sehr viel Spaß zu sehen, wie beschränkt man vor einiger Zeit war :)
Was hast du bisher alleine programmiert?
Ich verwirklichte ein Lottozahlengenerator mit Auswertung und einer Vorhersage so wie einer kleinen Testfunktion, die Zahlen, bzw. ein Lottoschein laufen zu lassen, um zu sehen, dass das, was ich hin und wieder mache, wirklich für den Arsch ist, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich nie :) , ein Passwortgenerator, ein Taschenrechner, einige kleine Spiele wie Mindfactory oder das Aufdeckenspiel, wo man Paare sucht, im Augenblick überlege ich mir ein kleines StarWars zu basteln, in 2D versteht sich, und schreibe mir gerade auf, was das Spiel können muss, was ich bewältigen kann.
Überlegung_StarWars.PNG
Das Drehbuch zu schreiben ist sehr schwerfällig, hier bin ich eine große Null, aber es wird ein Shooter werden, verschiedene Level haben und mehrere Level. Ein HUD, ein Nachrichtensystem, das Schiff und das Meteoriten-Level habe ich bereits fertig, wie es weiter gehen soll, weiß ich nicht wirklich.
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben