if bedinung in methoden umändern

Bitte aktiviere JavaScript!
Jetzt seid doch nicht so wie Hyänen, die wehrlose Beute ausgemacht haben...
Die anderen Beiträge sind doch langweilig: Optimierung hier, Maschinencode da, ein paar windige Rekursionen über Bäume, Travelling Salesman, Java EE, Android usw. Bei @Heyoka955 kommen die wirklich harten Sachen dran: Marsroboter. Wenn wir die schaffen, verdienen wir vielleicht auch mal 100 k€/Jahr.
 
A

Anzeige


Vielleicht hilft dir dieser Kurs hier weiter: (hier klicken)
Sehr gut zusammengefasst. :D (Ja, andere Themen sind langweilig, aber nu muss ich nicht alle lesen und bin trotzdem auf dem neusten Stand :D) Außerdem muss so ein Marsroboter gut vorbereitet werden, eine Reise dorthin dauert immerhin 15 Monate. :) (Das hieße auch, 15 Monate Ruhe vor Heyoka955 ;))
 
Wäre ich gemein: "15 Monate, 10 Punkte, könnte hinkommen". Aber da ich nicht gemein bin, würde ich das nie schreiben.
 
Java:
    public Richtung pruefeNord(){
        if(this.equals(makeNorden()))return makeOsten();

        return pruefeOst();
    }

    private Richtung pruefeOst(){
        if(this.equals(makeOsten())) return makeSueden();

        return pruefeSueden();
    }

    private Richtung pruefeSueden(){
        if(this.equals(makeSueden()))return makeWesten();
        return makeNorden();
    }
 
Weil die Lösung zeigst, dass du die Regel nicht verstanden hast und dir vermutlich die Java-Grundlagen fehlen, und du so sie Regel gar nicht umsetzen kannst. (Und das ganze einfach echt scheiße ist: "pruefeNord" dreht den Roboter von Süden nach Westen, völlig ersichtlich, oder?)


Ein if-else ganz stumpf auf rekursive Methoden aufzuteilen, ist einfach kein sinnvolles Refactoring.
 
Du hast doch schon mal eine Kompaßrose gesehen, oder? Darin sehen wir einen horizontalen Kreis von 360 Grad. Damit ist ein Drehen an sich ganz einfach.

Java:
class Richtung{
    int direction;
    public Richtung(){
        direction=0;
    }
    
    public void ShowDirection(){
        return direchtion;       
    }
    
    public void turn(){
        direction++;
        if (direction==4)
            direction=0;
    }
}
Fertig ist der Eimer.
 
Du hast doch schon mal eine Kompaßrose gesehen, oder? Darin sehen wir einen horizontalen Kreis von 360 Grad. Damit ist ein Drehen an sich ganz einfach.

Java:
class Richtung{
    int direction;
    public Richtung(){
        direction=0;
    }
   
    public void ShowDirection(){
        return direchtion;      
    }
   
    public void turn(){
        direction++;
        if (direction==4)
            direction=0;
    }
}
Fertig ist der Eimer.
Diese Lösung würde von mir aber auch nicht viele Punkte bekommen :p
 
Kriege heute mein Feedback danke nochmals für eure Hilfe

Das neue Projekt ist draußen es geht um spring boot aber bevor ich was poste, schaue ich mir den ganzen Vorlesungsstoff an
 
Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:

Neue Themen

Oben