Brauche Hilfe bei Javaapplication für JuFo

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

maxbot

Mitglied
Hallo zusammen,
für mein JugendForscht-Projekt brauche ich eine kleine Java-Application, bin allerdings mit dem Programmieren nicht so vertraut (hab gerade einmal 1/2 Jahr Java in der Schule). Bei dem Projekt geht es um eine kostengünsige Realisierung einer Wärmebildkamera. Ein Infrarotsensor fährt auf einem programmierbaren Gestell in Reihen einen best. Bereich ab und speichert anschliesen die Temperaturwerte, eine Webcam macht ein Bild des gescannten Bereiches. Um daraus ein Wärmebild zu erstellen, benötige ich das Programm.
Es sollte aus 4 Teilen bestehen:
1. Teil: Eine Textdatei mit Temperaturwerten wird zeilenweise eingelesen, an die Tempwerte werden fixe Koordinaten angehängt. Da ist schon das erste Problem. In einem JavaBuch das ich mir ausgeliehen habe steht zwar, wie man einen Text einliest und ihn dann zeilenweise ausgibt, nicht aber wie man Zeile für Zeile in einer extra Variable speichert. An diesen String müssten dann die Koordinaten dranngehängt werden, beispielsweise: 18,1 (die Temperatur) 600 300 (Höhe und Breite, am besten in Pixeln). Das könnte man rechnerisch machen, da die Abstände der Messpunkte zueinander gleich sind. Außerdem müssten noch doppelte Messwerte rausgelöscht werden, da der Schwenkneiger immer etwas braucht um zum nächsten Punkt zu fahren.
2. Teil: Ein WebcamBild wird geöffnet. Das bekomme ich noch selber hin, eine entsprechende Beschreibung gibts im tollen Buch :)
3. Teil (der komplizierteste): Aus den Temperaturwerten und Koordinaten wird eine transparente Farbschicht erzeugt (jede Temp bekommt eine best. Farbe, z.B. rot für 30°), die dann geglättet und über das Bild gelegt wird. Das bereitet mit am meisten Kopfzerbrechen...
4. Teil: Das fertige Bild wird gespeichert. (das schaff ich auch noch ^^)
Danke an alle die sich den ganzen Wulst durchgelesen haben :toll: Wenn mir jemand helfen könnte wäre ich sehr froh, allein komme ich da nicht weiter :(
Meine ICQ-Nummer: 715145
 

0x7F800000

Top Contributor
ein paar fragen hätte ich da...
1) wozu ist die textdatei zwischendrin gut?
2)
3. Teil (der komplizierteste): Aus den Temperaturwerten und Koordinaten wird eine transparente Farbschicht erzeugt (jede Temp bekommt eine best. Farbe, z.B. rot für 30°), die dann geglättet und über das Bild gelegt wird. Das bereitet mit am meisten Kopfzerbrechen...
willst du das wärmebild irgendwie mit einem photo kombinieren? oder über welches bild wird da was gelegt, das ist mir nicht ganz klar geworden ???:L
 
G

Guest

Gast
Andrey hat gesagt.:
ein paar fragen hätte ich da...
1) wozu ist die textdatei zwischendrin gut?
2)
3. Teil (der komplizierteste): Aus den Temperaturwerten und Koordinaten wird eine transparente Farbschicht erzeugt (jede Temp bekommt eine best. Farbe, z.B. rot für 30°), die dann geglättet und über das Bild gelegt wird. Das bereitet mit am meisten Kopfzerbrechen...
willst du das wärmebild irgendwie mit einem photo kombinieren? oder über welches bild wird da was gelegt, das ist mir nicht ganz klar geworden ???:L

zu 1: Die Software welche beim Infrarotsensor dabei war (Logger Lite) speichert die Tempwerte in einer Textdatei
und zu 2: zuerst wird das Bild von der Webcam geladen, und dann soll diese ominöse "Maske" drübergelegt werden. Wie sowas in Java umzusetzen ist weis ich leider nicht. Aus der Kombination dieser 2 Bilder entsteht dann das fertige Wärmebildkamera
 

ARadauer

Top Contributor
ok.. ja gut, du hast eine komplexeres projekt vor da musst du dich damit beschäftigen... zum thema java gibt es einige resourcen im netz

hast du irgendwelche konkreten fragen?

zeigt mal die Datei mit den Temperaturwerten
 

0x7F800000

Top Contributor
Anonymous hat gesagt.:
zu 1: Die Software welche beim Infrarotsensor dabei war (Logger Lite) speichert die Tempwerte in einer Textdatei
und zu 2: zuerst wird das Bild von der Webcam geladen, und dann soll diese ominöse "Maske" drübergelegt werden. Wie sowas in Java umzusetzen ist weis ich leider nicht. Aus der Kombination dieser 2 Bilder entsteht dann das fertige Wärmebildkamera
1) Das ist äußerst merkwürdig. Ich hab keine Ahnung, was so eine Wärmebildkamera kostet. Hab mal gehört, dass man dafür manchmal ruhin paar tausend euro hinblättern kann, was in etwa mit diesem ersten google-treffer auch in etwa übereinstimmt. Ist ja so eine Art Werkzeug bzw Spezialausrüstung, das braucht ja nicht jeder zweite Zivilist^^

Bei den Preisen sollte man doch eigentlich erwarten, dass die Kamera Daten in irgendeiner brauchbaren Form liefern kann, aber na gut: an textdateien wird's ja wohl nicht scheitern...


2) Mit AWT ein Bild zusammenzupixeln, da irgendwas drüberzumalen und abzuspeichern sollte imho wesentlich leichter fallen, als das anzapfen von irgendwelchen webcams. Zumindest solange du wirklich weißt, dass die Photos mit dem Wärmebild irgendwie zusammenpassen, und dass man da keine Mustererkennungsalgos braucht.
Daran sollte es also auch nicht scheitern...

Was mich dann aber nicht in Ruhe lässt: warum wollt ihr denn die von der kamera gelieferten bilder überhaupt irgendwie manipulieren, was passt euch denn an der einfachen wärmebildaufnahme nicht? ???:L Seid ihr euch sicher, dass ihr da nicht einem Hund ein fünftes Bein dranbaut? :bahnhof:
 

ARadauer

Top Contributor
andrey du hast das falsch verstandne, die haben keine wärmebild kamera... die haben nur einen Infrarotsensor mit dem sie punktuell die temperatur messen und eine webcam. sie setzen den sensor auf ein gestelle und fahren damit eine fläche ab und bekommen, dann ein raster mit temperatur werten.

diese werte wollen sie farblich über ein webcam bild legen...
 

0x7F800000

Top Contributor
Oookay!
Alles klar.
Wird bestimmt eine tolle JuFo-Arbeit... Irgendwas über Mustererkennungsalgos lesen die Leute immer wieder gerne. :toll:
Da stellt sich dann aber noch die Frage, was so eine arbeit über mustererkennung mit webcams und infrarofsensoren und programmierbaren gestellen zu tun hat? :autsch:

Da hat sich wohl einer mit dem schwerpunkt des Projektes ein wenig verschätzt... :roll:
Ein passabler algo aus Nullen und Einsen wiegt manchmal nunmal mehr als 5 Kilo zusammengeschraubter Elektronik...


Also, wenn es dir nicht viel ausmacht, die beiden bilder einfach mal nebeneinanderzustellen, dann ist die ganze Sache wirklich nicht allzu kompliziert. Die Idee an sich finde ich durchaus gut. Aber das Photo im Hintergrund sollte man dann einfachheitshalber weglassen, bringt doch eh keine sinnvolle Information.
 

ARadauer

Top Contributor
ach jetzt hat mich das digitale bildverarbeitungsfieber gepackt!!!
schau mal was ich gach gecoded hab...

Code:
package main.java;

import java.awt.image.BufferedImage;
import java.awt.image.WritableRaster;
import java.io.BufferedReader;
import java.io.BufferedWriter;
import java.io.File;
import java.io.FileNotFoundException;
import java.io.FileReader;
import java.io.IOException;
import java.util.ArrayList;

import javax.imageio.ImageIO;


public class Test {


   public static void main(String[] args) throws IOException {     
      BufferedReader r =new BufferedReader( new FileReader(new File("c:/text.txt")));
      
      ArrayList<ArrayList<Integer>> values = new ArrayList<ArrayList<Integer>>();
      
      String line = null;
      while((line=r.readLine()) != null){
         ArrayList<Integer> lineValues = new ArrayList<Integer>();
         String[] parts = line.split(";");
         for(String part: parts){
            lineValues.add(Integer.valueOf(part));
         }
         values.add(lineValues);        
      }
      
      int min = Integer.MAX_VALUE;
      int max = Integer.MIN_VALUE;
      
      for(int i =0; i <values.size(); i++){
         ArrayList<Integer> row = values.get(i);
         for(int j = 0; j < row.size(); j++){
            if(min>row.get(j))
               min = row.get(j);
            if(max<row.get(j))
               max = row.get(j);
            
            System.out.print(row.get(j)+" ");            
         }
         System.out.println();
      }
      
      
    
      
      BufferedImage image = new BufferedImage(values.get(0).size(), values.size(), BufferedImage.TYPE_INT_RGB);
      WritableRaster wr = image.getRaster();
      
 
      for(int i =0; i <values.size(); i++){
         ArrayList<Integer> row = values.get(i);
         for(int j = 0; j < row.size(); j++){
            wr.setSample(j, i, 0,calcValue(min, max, row.get(j)));
         
         }

      }

      File file = new File("c:/image.jpg");
      ImageIO.write(image, "jpg", file); 
      


   }
   
   
   public static int calcValue(int min, int max, int v){
      int range = max-min;
      float factor = 255f/(float)range;
      int newValue = (int) ((v-min)*factor);
      System.out.println(newValue);
      return newValue;
      
   }

}

das file dazu


1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
4;4;4;4;3;3;3;3;2;2;2;2;1;1;1;1;1;1;1;1;2;2;2;2;3;3;3;3;4;4;4;4;
 

maxbot

Mitglied
Andrey hat gesagt.:
Oookay!
Alles klar.
Wird bestimmt eine tolle JuFo-Arbeit... Irgendwas über Mustererkennungsalgos lesen die Leute immer wieder gerne. :toll:
Da stellt sich dann aber noch die Frage, was so eine arbeit über mustererkennung mit webcams und infrarofsensoren und programmierbaren gestellen zu tun hat? :autsch:

Da hat sich wohl einer mit dem schwerpunkt des Projektes ein wenig verschätzt... :roll:
Ein passabler algo aus Nullen und Einsen wiegt manchmal nunmal mehr als 5 Kilo zusammengeschraubter Elektronik...


Also, wenn es dir nicht viel ausmacht, die beiden bilder einfach mal nebeneinanderzustellen, dann ist die ganze Sache wirklich nicht allzu kompliziert. Die Idee an sich finde ich durchaus gut. Aber das Photo im Hintergrund sollte man dann einfachheitshalber weglassen, bringt doch eh keine sinnvolle Information.

Gerade am Bild im Hintergrund sieht man, wo z.B Wärme verloren geht :wink:
Was soll unsere Arbeit mit Mustererkennung zu tun haben ? Wir haben von Anfang an nur den Schwerpunkt gesetzt, eine günstige (wenn auch etwas primitivere) Lösung für die 3000-20000 Euro teuren Wärmebildkameras zu finden.

Logger Lite exportiert die Daten folgendermaßen:
"Time","Temperature"
0,17,8
1,18,3
2,19,1
3,21,4
4,17,5
5,19,3
usw...

D.h. die 1. Zeile und die Sekunden müssten abgeschnitten werden, insgesamt sollen es bei jedem Durchlauf (also bei jedem erzeugten Bild) 76 Messpunkte werden.
Der "FileReader" würde so aussehen:

Code:
import java.io.File;
import java.io.FileReader;
import java.io.BufferedReader;
import java.io.IOException;
 
public class Einlesen{

    private String dateiName;
	
    public Einlesen(){
    }
	
    public char[] getDatenMax8byteUnicode(){
        int charArrayLaenge;
 
        //Wie heist die Datei?
        File dateiHandle = new File(dateiName);
        
        //Wie lange ist diese Datei?
        long datenStromLaenge = dateiHandle.length()+1;

        //Daraus ergibt sich die Länge des Arrays!
        charArrayLaenge = (int)datenStromLaenge-1;
        char[] charArray = new char[charArrayLaenge];
		
//Muss überprüft werden, ab Datei gefunden werden kann!
        try{
 
            FileReader dateiInhalt = new FileReader(dateiHandle);

            BufferedReader datenStrom = new BufferedReader(dateiInhalt);
 
            datenStrom.read(charArray,0,(charArrayLaenge));
 
        }
        catch(IOException e){
            System.out.println(e.toString());
        }
        datenstrom.close();
        return charArray;
    }
	
    public void setDateiName(String dateinameMitVerzeichnis){
        dateiName = dateinameMitVerzeichnis;
    }
}

Jetzt hab ich eben das Problem mit dem Weglöschen der unnötigen Zeilen bzw. Sekunden am Anfang sowie dem Hinzufügen der Koordinaten ans Ende

EDIT: Danke ARadauer ich hab deinen Post grad erst gesehen. Ich les mich gleich mal durch die Java Dokumentation durch um deinen Code zu verstehen :) Vl. kannst du ja mal kurz in ICQ online kommen, das wär nett
 
G

Gast

Gast
Das ganze klingt "interessant", darum werde ich mal versuchen Hilfe zu leisten. Aber erstmal hab ich eine Frage: Warum willst du a) Zeilen b) Sekunden löschen?
Wenn du die Datei so ausliest, wie oben von ARadauer beschrieben (readLine), kannst du doch einfach das letzte Element (Temp.) der Zeile schnappen.
 
G

Guest

Gast
Ich hab mich mit der Materie auseinandergesetzt, komme aber definitiv nicht weiter...
Wer mir das entsprechende Programm schreiben kann bekommt 50 Euro. Das ist bestimt nicht optimal, in 4 Wochen (da ist der Wettbewerb schon) kann ich allerdings kein Java lernen ^^
 
G

Gast_von_dadrüber

Gast
Ist denn nicht JuFo dafür da, dass man sich mit den Sachen auseinandersetzt? Und dazu gehört meiner Meinung nach, dass man nicht nur die Theorie, sondern auch die Umsetzbarkeit / Praxis beweist. Tut mir leid, wenn ich das jetzt so ausdrücke, aber deine Aussage ist einfach nur traurig und zeugt nicht von viel Ehrgeiz an dem Projekt.
 
G

Guest

Gast
Gast_von_dadrüber hat gesagt.:
Ist denn nicht JuFo dafür da, dass man sich mit den Sachen auseinandersetzt? Und dazu gehört meiner Meinung nach, dass man nicht nur die Theorie, sondern auch die Umsetzbarkeit / Praxis beweist. Tut mir leid, wenn ich das jetzt so ausdrücke, aber deine Aussage ist einfach nur traurig und zeugt nicht von viel Ehrgeiz an dem Projekt.
Da hast du wohl recht, ich hatte in letzter Zeit soviel um die Uhren das ich mich mit der Zeit verkalkuliert habe :cry:
Wer sich trotzdem bereit erklärt -> PM oder ICQ
 
G

Guest

Gast
Verdammt,jetz hab ich meine ganzen Posts als Gast getätigt ^^
 

ARadauer

Top Contributor
wow 50 € für einen Betrug bei jugend forscht?? alter wo sind wir den!

Wenns eine hausübung wäre... ja ok, aber ein wettbewerb!
kannst ja gleich schon sagen, öhmn ja olympische spiele... laufen wär cool, ich mach da mit... laufen kann ich aber nicht so gut.. wer läuft für mich ... mhn ja so 50 € is das ok?
 
G

Gast

Gast
Manche Leute müssen mal kräftig auf die Schnauze fallen, damit sie evtl. auch mal draus lernen.
Finde es vor allem traurig, dass hier Leute versuchen mit übersichtlichem Code zu helfen und dann nur ein "hmm..ne schaff ich sowieso nicht" kommt.
Es ist übrigens nicht verboten auch Folgefragen zu stellen, wenn man erkennen kann, dass DU auch was tust.
 

0x7F800000

Top Contributor
öhm... wenn du es nicht schaffst, dann lass es doch, die teilnahme an irgendwelchen wettbewerben ist ja nicht verpflichtend? ???:L
 

maxbot

Mitglied
Danke Leute ich hab inzwischen eine Lösung gefunden die ganze Sache selber zu realisieren (ohne JAVA).
Nun noch eine letzte kleine Frage:
Ich habe Temperaturwerte in einer Skala von 0 bis 100 Grad. Diese will ich nun auf das RGB Farbmodell übertragen (0° = dunkelblau ; 100° = dunkelrot). Gibt es da einen Umrechnungsfaktor für Rot, Gelb und Blauwerte ? (Sollte mit Taschenrechnerfunktionen gehen)

So in etwa hätte ich mit den Farbverlauf vorgestellt (nur eben von 0 bis 100):
skala.png


Danke schonmal für eure Hilfe :toll:
 

0x7F800000

Top Contributor
Eine explizite Darstellung durch eine "einzelne" nicht stückweise definierte Formel wäre äußerst gruselig.
Unterteile dieses Farbspektrum in 6-7 Teilintervalle, etwa Rot-Orange,Orange-Gelb,Gelb-Grün,Grün-Cyan,Cyan-Blau,Blau-Violett, und interpoliere jeweils linear, d.h. wenn zB. für Temperaturen t1, t2 die Farben (r1,g1,b1) und (r2,g2,b2) vorgegeben sind, und du die Farbe für irgendeine Temperatur t aus [t1,t2] brauchst, dann berechnest du die dazugehörige Farbe (r,g,b) durch:
Code:
(r,g,b) = (r1,g1,b1)+(t-t1)/(t2-t1)*( (r2,g2,b2)-(r1,g1,b1) )
 
G

Guest

Gast
Andrey hat gesagt.:
Eine explizite Darstellung durch eine "einzelne" nicht stückweise definierte Formel wäre äußerst gruselig.
Unterteile dieses Farbspektrum in 6-7 Teilintervalle, etwa Rot-Orange,Orange-Gelb,Gelb-Grün,Grün-Cyan,Cyan-Blau,Blau-Violett, und interpoliere jeweils linear, d.h. wenn zB. für Temperaturen t1, t2 die Farben (r1,g1,b1) und (r2,g2,b2) vorgegeben sind, und du die Farbe für irgendeine Temperatur t aus [t1,t2] brauchst, dann berechnest du die dazugehörige Farbe (r,g,b) durch:
Code:
(r,g,b) = (r1,g1,b1)+(t-t1)/(t2-t1)*( (r2,g2,b2)-(r1,g1,b1) )

Vielen Dank, funktioniert prima :wink:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Ähnliche Java Themen
  Titel Forum Antworten Datum
J Brauche Hilfe bei for-each Aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 1
Heitham Brauche Hilfe soll ein nummeriertes Feld ausgeben lassen Java Basics - Anfänger-Themen 17
J Brauche Hilfe bei Aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 4
H Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 2
H Brauche hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 3
C Brauche Hilfe beim Schreiben eines Programmes :/ Java Basics - Anfänger-Themen 1
C Brauche Hilfe um ein Programm zu schreiben Java Basics - Anfänger-Themen 8
Leo0909 Ich brauche Hilfe bei dieser Aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 2
H Brauche Hilfe in Java Eclipse Programmieraufgabe Neuling Java Basics - Anfänger-Themen 3
D Brauche Dringend Hilfe...Prozedur/Funktionsprozedur Ergebnis augeben Java Basics - Anfänger-Themen 11
I Brauche Hilfe bei Objektorientiertem programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 23
M Brauche Hilfe bei If-Scheifen Java Basics - Anfänger-Themen 2
F ich brauche Hilfe bei Listen Java Basics - Anfänger-Themen 13
J Ich brauche Hilfe bei einem Code (Variablen speichern) Java Basics - Anfänger-Themen 29
E Ich Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 3
L Brauche Hilfe beim arbeiten mit Konstruktoren Java Basics - Anfänger-Themen 20
J Brauche Hilfe bei einer aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 1
S Brauche hilfe in Java [Fehler in mein Code]? Java Basics - Anfänger-Themen 2
B BITTE!! Ich brauche dringende Hilfe bei einer Aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 17
TpKey10 Ich brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 14
F Ich brauche Hilfe bei Objektorientierter Programmierung... Java Basics - Anfänger-Themen 19
L Input/Output Wurzelzeichen in der Konsole ausgeben | Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 6
J Brauche Hilfe bei dieser Aufgabe Java Basics - Anfänger-Themen 3
T Brauche Hilfe um ein Programm zu verstehe Java Basics - Anfänger-Themen 4
C Ich brauche hilfe für meine Klausur Java Basics - Anfänger-Themen 13
J Brauche Hilfe !! Java Basics - Anfänger-Themen 8
R Spielfeldbegrenzung einfügen (Java)? Brauche Hilfe! Java Basics - Anfänger-Themen 15
C Brauche dringend Hilfe. Umfrage mit ja und nein in Java erstellen? Java Basics - Anfänger-Themen 12
U Brauche Hilfe bei Programmierung einer Produktdatenbank App Java Basics - Anfänger-Themen 4
P Brauche Hilfe bei ResultSet mit MySQL Java Basics - Anfänger-Themen 6
T Datentypen Brauche Hilfe bei Arrays Java Basics - Anfänger-Themen 3
U Brauche Hilfe bei Bisektionsverfahren Java Basics - Anfänger-Themen 23
E Erste Schritte brauche hilfe zum verstehen einer Klasse(Tiefensuche) Java Basics - Anfänger-Themen 17
I Brauche Hilfe bei Schleifen Java Basics - Anfänger-Themen 18
B Java Graphen zeichnen - Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 9
S brauche hilfe bei Fehlersuche Java Basics - Anfänger-Themen 7
M JDK installieren Brauche dringend Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 2
L Brauche Hilfe bei Preisberechnungspogramm Java Basics - Anfänger-Themen 1
D Hilbert und Peano Kurve, ich brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 4
S Brauche hilfe bei Pong (JFrame) Java Basics - Anfänger-Themen 2
V Hilfe-brauche eine Idee! Java Basics - Anfänger-Themen 5
R Brauche Hilfe beim fertigstellen eines Chat programms Java Basics - Anfänger-Themen 8
A Erste Schritte Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 2
D Brauche Hilfe für mein übungsprogramm Java Basics - Anfänger-Themen 16
S Klassen Brauche Hilfe bei Erstellung einer Klasse für einen Tachenrechner!!! Java Basics - Anfänger-Themen 6
W Brauche hilfe bei Hausübung Java Basics - Anfänger-Themen 10
D Brauche Hilfe bei Modulo (Übungsaufgabe) Java Basics - Anfänger-Themen 14
X Brauche Hilfe bei printOnScreen Methode !!! Java Basics - Anfänger-Themen 2
H mysql brauche hilfe, wer kann eine (längere) aufgabe für mich erledigen Java Basics - Anfänger-Themen 2
K Erste Schritte Brauche Hilfe bei Starten des Programms Java Basics - Anfänger-Themen 11
B Erste Schritte HILFE Brauche ein Beispiel für korrekte Syntax mit Semantikfehlern Java Basics - Anfänger-Themen 6
H Java von Kopf bis Fuß: Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 6
B Erste Schritte Brauche Hilfe bei einem Java-Taschenrechner Java Basics - Anfänger-Themen 11
S brauche hilfe beim fehler finden Java Basics - Anfänger-Themen 2
S Erste Schritte BlueJ-Aufgabe: Programmcode / Brauche dringend Hilfe !!! Java Basics - Anfänger-Themen 37
A Brauche Hilfe bei Division von Feldzahl durch Ganzzahl Java Basics - Anfänger-Themen 3
F Java-Anfänger, brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 3
F Java-Anfänger, brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 2
C Brauche dringend hilfe beim exception im code Java Basics - Anfänger-Themen 5
K Brauche bitte Hilfe, bei umgekehrter Ausgabe!! Java Basics - Anfänger-Themen 6
B Erste Schritte Brauche Hilfe für ein UML Diagramm Java Basics - Anfänger-Themen 7
S ICh brauche Hilfe,weil Java in der Schule Java Basics - Anfänger-Themen 11
B Brauche Hilfe mit Aufgaben mit dem JavaEditor Java Basics - Anfänger-Themen 8
I Primzahlenberechnung [Brauche Hilfe] Java Basics - Anfänger-Themen 5
T brauche HILFE beim Junit test:eek: Java Basics - Anfänger-Themen 11
F Reader - brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 19
T Brauche Hilfe bei Variabeln Java Basics - Anfänger-Themen 4
J Brauche Hilfe mit replaceFirst Java Basics - Anfänger-Themen 10
M Brauche Hilfe bei Struktogramm Java Basics - Anfänger-Themen 9
T Datentypen brauche dringende hilfe!dezi in Asci umwandeln! Java Basics - Anfänger-Themen 4
X DB4O Collections and Arrays, brauche dringend Hilfe! Java Basics - Anfänger-Themen 3
B brauche hilfe bei funktion erstellen Java Basics - Anfänger-Themen 8
S Brauche Hilfe bei if/else Java Basics - Anfänger-Themen 3
N Brauche Hilfe mit Kollisionserkennung! Java Basics - Anfänger-Themen 16
J Brauche Hilfe bei Methode Java Basics - Anfänger-Themen 9
Y Brauche Hilfe beim Programm Java Basics - Anfänger-Themen 83
G 2 dim. Strsing Arrays brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 20
A Brauche hilfe String untertrennen Java Basics - Anfänger-Themen 12
L Brauche bitte dringend Hilfe für Klausur Java Basics - Anfänger-Themen 8
H Brauche bei einen bsp hilfe! Java Basics - Anfänger-Themen 2
D Währungsrechner brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 10
R Vokabeltrainer / Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 8
L Brauche Hilfe! Java Basics - Anfänger-Themen 8
S WAV-DATEIEN INTERPRETIEREN UND UMWANDELN Brauche Hilfe Java Basics - Anfänger-Themen 3
A Brauche Hilfe mit einer Forschleife Java Basics - Anfänger-Themen 20
N brauche Hilfe Stringverarbeitung Java Basics - Anfänger-Themen 9
JeromeM90 (Brauche Hilfe) Binär- in Dezimalzahlkonverter Java Basics - Anfänger-Themen 8
M Brauche Hilfe beim Verstehen vom Quellcode Java Basics - Anfänger-Themen 4
A brauche hilfe ( gpanel und n-ecke) Java Basics - Anfänger-Themen 11
V Brauche Hilfe beim Programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 3
V Brauche Hilfe beim Programmieren Java Basics - Anfänger-Themen 9
S Brauche Hilfe mit waitFor() Java Basics - Anfänger-Themen 4
N Brauche dringende Hilfe Java Aplett läuft nicht! Java Basics - Anfänger-Themen 3
D Brauche Hilfe: Funktion zum Kombinieren von Werten Java Basics - Anfänger-Themen 5
T Brauche Hilfe: Access DB + Hashmap Java Basics - Anfänger-Themen 2
S brauche hilfe beim dateien kopieren / bearbeiten Java Basics - Anfänger-Themen 3
E brauche hilfe beim KeyListener Java Basics - Anfänger-Themen 4
N brauche hilfe zu tictactoe Java Basics - Anfänger-Themen 2
G Ich brauche eure Hilfe! Java Basics - Anfänger-Themen 8
G Brauche eure Hilfe bei meinem Programm Java Basics - Anfänger-Themen 4

Ähnliche Java Themen


Oben