Ampel für Mitarbeiter zum An-/Abwesend zeigen

  • Themenstarter DerVerwaltungsmensch
  • Beginndatum
Diskutiere Ampel für Mitarbeiter zum An-/Abwesend zeigen im Java Basics - Anfänger-Themen Bereich.
A

affot

Oder nochmal kurz weitergesponnen...
Wenn die Anzeige ein Raspi sein soll, dann könnte VBA auf dieser Seite schwierig sein (ich weiß es nicht, noch nie gemacht...). Aber hier hättest du Java oder Python, was du auf Mitarbeiterseite vermutlich wohl eher nicht zur Verfügung hast (deswegen auch die Idee mit dem Webserver, denn einen Browser haben alle).
Also aus den Büros einfach nur über ein VBA-Userform Zugriff auf eine kleine Textdatei auf dem Raspi. Eine Datei pro Büro.
Und dann in Python oder Java einfach immer alle 10 Sekunde ein Auslesen des Wertes aus dieser Datei und dann grafisch darstellen.
 
A

affot

Ich habe noch nie eine Netzwerk Freigabe von Raspberry Pi zu Windows gemacht, aber das scheint (mit Raspbian) nicht sonderlich kompliziert zu sein:
Eine Textdatei über VBA zu editieren ist in 3 Zeilen geschrieben. Einfach den String "1","2","3" für die unterschiedlichen Stati in die Datei schreiben. Dazu vielleicht noch der Name und die Büro Nummer oder was auch immer.
Die grafische Oberfläche dazu auf Nutzerseite kannst du auch ganz simpel ohne Programmierkenntnisse aufbauen.
Aktualisierung der Dateien übers Netzwerk sollte (sofern die Netzwerkfreigabe passt und die IPs statisch sind) dann auch kein Problem sein.

Bis dahin ist es wirklich minimalster Programmieraufwand in Excel.

Jetzt ist das einzige noch der FileWatcher, den du in Python oder Java kreieren musst mit einer grafischen Anzeige. Die liest einfach die Werte aus den einzelnen Dateien aus und aktualisiert dann die Farbe im Feld. Das ist dann Programmierarbeit, aber wirklich viel viel weniger, denn du hast hier keine Logins, Netzwerke oder Benutzer-Interaktion...
Das wäre dann eine Lösung mit reinen Bordmitteln die dir (vermute ich) zur Verfügung stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
mihe7

mihe7

Ja, man könnte statt eines Webservers auch einen nahezu x-beliebigen anderen Server verwenden, so dass Fileserver oder "DB"-Server natürlich auch gingen.
 
A

affot

Besteht denn hier noch Interesse?
Ich hab das kleine Projekt aus Übungszwecken im Bezug auf Server-Client-Kommunikation mal aufgegriffen.

BueroAnzeige.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
U

user30

Hmmm, welchen Sinn hat denn frei, unbesetzt und abmelden?
Für mich ist das 3mal die gleiche Eigenschaft... Kenne mich im Office aber nicht so aus. :D
 
A

affot

Naja, ich hatte es so verstanden:
Mitarbeiter Hans hockt sich in Raum 1, d.h. er meldet sich für diesen Raum an. Dann ist der Status frei.
Kunde kommt rein, Hans ändert seinen Status auf belegt.
Kunde geht raus, Hans ändert sich auf Frei.
Hans wechselt jetzt in Raum 5, d.h. er meldet sich in Raum 5 an, dadurch ist Raum 1 dann wieder unbesetzt, weil ja keiner drin ist. Zum Feierabend meldet er sich dann ab, so wie auch alle seine Kollegen. Dadurch sind dann alle Räume unbesetzt.
Was in dem Kontext nicht so viel Sinn macht ist das "Home Office"... Allerdings weiß ich ja auch nicht mehr über die Implementierung - geht auch eher darum noch einen dritten Status aufzuzeigen, wie auch immer der dann heißen soll...
 
Thema: 

Ampel für Mitarbeiter zum An-/Abwesend zeigen

Passende Stellenanzeigen aus deiner Region:
Anzeige

Neue Themen

Anzeige

Anzeige
Oben