Suchergebnisse

  1. M

    Bestimmter Ablauf starten

    Okay, die beiden haben nämlich nichts miteinander zu tun :) Ich verschieb's mal ins passendere Forum...
  2. M

    Bestimmter Ablauf starten

    Dir geht es im JavaScript und nicht Java, oder?
  3. M

    Liste (UsageStats) sortieren (Android)

    Mit Collections.sort und einem passenden Comparator?
  4. M

    Vererbung

    So eine Modellierung steht und fällt mit der Namensgebung, und spätestens wenn man mit anderen drüber reden will, sollte die Namensgebung möglichst optimal sein :) Formuliere mal „X ist ein Y“, und setz für X und Y deine Klassen ein :)
  5. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Daran scheitern aber die meisten, grad wenn mehrere Resourcen geöffnet sind...
  6. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Zumidest der Umgang mit Resourcen ist Mist, Ja :)
  7. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Falls das ne Frage ist: Ja, ist es :)
  8. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Ne, jetzt passiert Unsinn, der auf den ersten Blick zu ner Exception führen dürfte. Nimm try-with-resources, an einer sauberen Umsetzung scheiterst du ebenso wie die meisten anderen.
  9. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Aber nur ein BufferedWriter wird geschlossen. In der Schleife erzeugst du für jede Zeile einen BufferedWriter, aber nur den letzten schließt du. https://docs.oracle.com/javase/tutorial/essential/exceptions/tryResourceClose.html
  10. M

    Wie Generics lernen?

    consumer ist eine Liste von irgendetwas, was Number extend'et, zB List<Double>. Einer List<Double> kannst du natürlich keine Integer hinzufügen :) consumer ist eine Liste von irgendwa, was ein super-Typ von Number ist, zB List<Object>, und der kannst du natürlich auch Integer hinzufügen :)
  11. M

    JAVA Lizenzmodell-Änderung

    Java versteht man auch, wenn man’s nicht schreit :P
  12. M

    Optimaler Einsatz von Try bei Dateizugriff

    Keins von beiden ;) Stattdessen try-with-resources: try (BufferedReader br = Files.newBufferedReader(Paths.get(""))){ String zeile = br.readLine(); while (zeile != null) { zeile = br.readLine(); } } catch (IOException e) { e.printStackTrace(); } Oder abstrakter: try...
  13. M

    Maximum herauskriegen mit foreach

    Wie geht es denn bei einer for-Schleife?
  14. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Ganz grundsätzliche: bei deinem Code hier, solltest du vielleicht noch ein bisschen Grundlagen angucken. Zu dem Code: Nimm den Code von @JustNobody (änder daran nichts!), und bau die Schleife ein, die er grad eben genannt hat. Irgendwo: public static boolean isLocked(String fileName) {...
  15. M

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    isLocked gibt dir was zurück, das solltest du auch nutzen :)
  16. M

    Websprache Kenntnisse im Lebenslauf

    SQL ist weder (general purpose-) Programmiersprache, noch Websprache, also führt man dann eine dritte Kategorie ein? Und weil man noch Matlab kann, was keins davon so wirklich ist, kommt Kategorie Vier dazu? Und das gleiche macht man dann für jegliches Tooling, um alles von VCS über CI bis zu...
  17. M

    Websprache Kenntnisse im Lebenslauf

    Kann man auch recht Problemlos unter Programmiersprachen listen, da wird sich vermutlich niemand dran stören - fände ich zumindest passender als Websprachen. Edit: am ehesten würde ich das aber in einem generellen Punkt „Sprachen und Frameworks“ oä unterbringen, sonst hat man am Ende 27...
  18. M

    Fehlermeldung unklar. non-static variable player0 cannot be referenced from a static context

    Das ist allerdings genau der Weg, der nicht empfehlenswert ist. static sollten erstmal nur die main und (unveränderliche) Konstanten sein, irgendwelche Objekte aber grad nicht. Wenn sie das ganze mit den anderen Ratschlägen hier funktionstüchtig gemacht hat, wird auch kein statisches player0...
  19. M

    Verbindung von Code und JFrame

    Ne, so schlimmen Code würde niemand per Hand schreiben :)
  20. M

    ArrayList mit return zurückgeben

    Du möchtest vermutlich eher eine Methode haben, die eine Adresse bekommt, und dann zurück gibt, ob diese gültig ist. Das kannst du dann für jede Aufrufen, und nur in der Oberfläche anzeigen, ob sie gültig ist.
Oben