Suchergebnisse

  1. J

    Wie Generics lernen?

    Nein, er meinte was anderes: Wenn Du eine Variable vom Typ Number hast, kannst Du da eine Instanz von Integer rein stecken, denn ein Integer ist eine Number. Ebenso kannst Du da auch ein Double rein stecken, denn auch Double ist eine Number. Bei dem Reinstecken einer ArrayList<Integer> ging es...
  2. J

    Set<T> Attribut eines Objektes wird zu null in thymeleaf

    In der get Methode erstellst du eine lokale Variable aber da du die nicht ins Model packst, wird die natürlich nicht übertragen ...
  3. J

    Kleine Frage zu OOP

    Überlege Dir doch erst einmal in Worten, was das abmelden und woanders anmelden bedeutet. Hast du die Beschreibung der Klassen soweit verstanden um zu wissen, was welche Klasse enthält? Das ist der erste, wichtige Schritt. Dann halt in Ruhe überlegen (Stift und Papier!), was für Situationen es...
  4. J

    Mehrere Server Sockets in einer Anwendung

    Also wenn Du einen weiteren unverschlüsselten Socket erstellst, dann bedeutet das, dass Du bereits einen unverschlüsselten Socket hast? Natürlich kannst Du nur einen ServerSocket pro Port haben. Aber ein ServerSocket kann mehrere Verbindungen annehmen. Du solltest also das Design so ändern...
  5. J

    Kleine Frage zu OOP

    Schau mal in diesen Thread: https://www.java-forum.org/thema/buch-fuer-anfaenger-gesucht-java-javafx.186108/ Ich denke, die beiden Empfehlungen, die da Zuspruch bekommen haben, sind: Schrödinger programmiert Java und Java von Kopf bis Fuß Wobei letzteres etwas älter ist - aber für Anfänger...
  6. J

    OOP Objekt Methode

    Und ich würde doch stark dazu raten, dass man sich einmal die Bedeutung der Zugriffsklassen im Detail ansieht! Natürlich hat eine Klasse Zugriff auf die private Elemente der Klasse und somit kann innerhalb der Klasse DemoKlasse auf alle private Instanzvariablen der Klasse zugegriffen werden...
  7. J

    Mehrere Server Sockets in einer Anwendung

    Die Fehlermeldung ist eindeutig - irgend jemand verwendet den Socket bereits. Versuchst Du evtl. den Socket versehentlich mehrfach zu öffnen? Laufen noch andere Applikationen? Das öffnen mehrerer Ports geht natürlich - ein kleines, kompilierbares Beispiel reicht dazu ja schon aus: public...
  8. J

    Maximum herauskriegen mit foreach

    Also code bitte immer in Code-Tags posten (in der Zeile oberhalb des Eingabefeldes auf die drei Punkte clicken und Code auswählen). Kannst Du denn mal die abstrakte for Schleife von httpdigest nehmen und sagen, was seine Elemente in Deinem Code sind? Kannst Du Deinen Code in seiner Form...
  9. J

    Optimaler Einsatz von Try bei Dateizugriff

    Oder der Prof wollte, dass sich die Leute Gedanken machen, was ihr Code denn so im Detail macht. Es ist ja regelmäßig so, dass man Dinge behandelt / selbst machen soll, die man später nicht mehr braucht, weil es dafür fertige Lösungen gibt.
  10. J

    Java Set (Mengen)

    Oh, richtig. Hab nicht weit genug nachgedacht. Aber stimmt: die varargs Variante deckt den Fall auch mit ab. Aber es wäre möglich, zwei Konstruktoren zu schreiben - Parameterlos und mit varargs kann nebeneinander existieren. Aber Array und varargs hätten die gleiche Signatur und sind daher...
  11. J

    Java Set (Mengen)

    Wobei das dann auch nur zwei Konstruktoren macht, denn die varargs Variante deckt die Array Variante ja mit ab.
  12. J

    Wie Generics lernen?

    Ich hätte da noch in meiner Favoriten Liste: https://www.torsten-horn.de/techdocs/java-generics.htm http://www.angelikalanger.com/GenericsFAQ/JavaGenericsFAQ.html Da kann sich ein Besuch auch lohnen.
  13. J

    Hilfe bei Assembler

    Httpdigest hat doch eine -1 mit dem ersten Befehl erzeugt.
  14. J

    Arrays in Funktion Kopieren und Bearbeiten

    Also das dürfte weiterhin nicht funktionieren. In Java sind alle Aufrufe reine "Value" Aufrufe. Eine Zuweisung zu einem Parameter wird außerhalb nicht mitbekommen. Also schnell ein übersichtlicher, kleiner Test: public class Test { public static void arrayTest(int[] output) { output = new...
  15. J

    Operatoren Mit Objekten rechnen

    public class Punkt { private int x; private int y; ... public void berechneDistanz(Punkt p4) { // Hier hast Du die Instanzvariablen x, y (bzw. this.x und this,y wenn Du die hinzufügen willst) // Und den Punkt p4 (also z.B. p4.x oder p4.y) // Somit Distanz...
  16. J

    Doppeltes Gleichheitszeichen bei Export Java

    Das liegt einfach daran, dass im Structorizer das Gleichheitszeichen ein Vergleich ist und in Java ist der Vergleich das doppelte Gleichheitszeichen. Zuweisungen werden da mit dem Assignment gemacht, das entwerder mit <- oder mit := eingegeben wird...
  17. J

    ArrayList`s in Klassen mit Getter/Setter

    Also wenn Du mehrere Instanzvariablen hast, dann brauchst du mehrere von diesen "Settern/Gettern". Das ist richtig. Welche Du aber genau brauchst hängt immer von der Logik ab. So remove und clear benötigt werden, dann ist das natürlich auch notwendig. Technisch ginge das, aber das ist ein...
  18. J

    ArrayList`s in Klassen mit Getter/Setter

    Die Idee im ersten Part scheint korrekt. (Außer ein Tippfehler. Wenn die Methode addModule heisst, dann musst Du natürlich auch addModule aufrufen und nicht add. Die Zweite Idee funktioniert technisch. Aber die Logik ist falsch: Wenn Du eine neue Liste erzeugst und da das Element hinzu fügst...
  19. J

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Deine Routine hat ja die Rückgabe umgedreht und True wird zurück gegeben, wenn die Datei nicht gesperrt ist. Daher müsstest du bei deiner Methode die Bedingung in der while Schleife negieren, also !tryWriteLock(....) abfragen.
  20. J

    Prüfen ob Datei noch geöffnet ist

    Wie schon geschrieben: zu dem FileChannel wird er wohl nicht kommen sondern das RandomAccessFile wird nicht geöffnet werden können ... Eine Warteschleife könnte also sein, dass man while(isLocked(...)) Thread.sleep(1000); macht. Nach der Schleife wäre dann die Abarbeitung....
Oben