Aktueller Inhalt von vulturas

  1. V

    Erste Schritte Taschenrechner mit beliebig vielen Zahlen

    Könntest du mir die Angelegenheit an einem Beispiel erläutern?
  2. V

    Erste Schritte Taschenrechner mit beliebig vielen Zahlen

    Guten Abend allerseits, wir sollen einen einfachen Taschenrechner mit den Operatoren "+" und "-" programmieren. Einzige Bedingungen, bei denen ich nicht weiter komme, sind: Eingabe von beliebig vielen Zahlen möglich Abbruchkriterium ist ein Operator Anbei mein bisheriger Code: package...
  3. V

    Erste Schritte Eine Array-Variable mit Benutzereingaben befüllen

    Die komplette Eingabe sind Zahlen. Eine Abbruchsbedingung wird vom Benutzer vorgegeben. Sprich: wie lange der Array sein soll.
  4. V

    Erste Schritte Eine Array-Variable mit Benutzereingaben befüllen

    Guten Abend allerseits, als Aufgabe sollen wir den Mittelwert aus n-Zahlen bilden und ausgeben. Die Zahlen sollen jedoch an einen Array über den Scanner übergeben werden. Wenn ich die Zahlen direkt im Array vorgebe, funktioniert dieser Ansatz sehr gut. package stochastik; import...
  5. V

    Erste Schritte Berechnen von Sinus; sin(x) ohne Math.*

    Guten Abend allerseits, die Java-Vorlesung wird immer abstrakter und die Aufgabenstellungen sind m. M. n. für Anfänger nicht einfach zu lösen. Ich benötige keinen Code, sondern eher eine Hilfestellung. Die Aufgabe lautet wie folgt: sin(x) = (-1) ^ k ((x^2k + 1)/(2k + 1)!) wobei k = 0 bis...
  6. V

    Erste Schritte Potenzen b^n mittels Schleife ermitteln

    Entweder bin ich zu alt oder zu blind. Vielen Dank für das Erkennen meiner Leichtsinnsfehler :)
  7. V

    Erste Schritte Potenzen b^n mittels Schleife ermitteln

    Guten Abend allerseits, als Aufgabe habe ich hier, dass die Potenz b^n berechnet werden soll und zwar ohne Klassen oder Methoden von Math.*. Meinen Lösungsansatz könnt ihr unten bestaunen/belächeln :rolleyes: Funktioniert soweit gut, jedoch wird bei 10^10 => 2147483647 berechnet. Ich selber...
  8. V

    Erste Schritte for-Schleife; Ausgabe soll alle 5 Sekunden erfolgen.

    @insanezulu freier Fall ohne Luftwiderstand und mal ein Vakuum angenomomen. Aber das war nicht die Frage :p Danke dir jedoch. @Dompteur den Modulo hatten wir bereits als Thema. Vielen Dank, ich werde es sofort eintippen :)
  9. V

    Erste Schritte for-Schleife; Ausgabe soll alle 5 Sekunden erfolgen.

    Guten Abend allerseits, als Java-Anfänger bin ich auf folgendes Problem gestoßen und google konnte mir keine passende Antwort liefern. Wir sollen mittels for-Schleife den freien Fall für jeweils t Sekunden berechnen und ausgeben. t ist die Falldauer und stellt einen int dar, der über einen...
Oben