Aktueller Inhalt von knotenpunkt

  1. K

    OO ist gescheitert

    hey, Aber ist das nicht der Hauptteil der Funktionalität, also Proceduren (Service-Klassen sind ja nichts anders) über Daten, die sich nicht mit einem ihrem direkt zugehörigen Verhalten kombinieren lassen? Ok an der Stelle müssen wir glaube ich nochmal etwas genauer auf das Wort...
  2. K

    OO ist gescheitert

    hey, ich melde mich aus meinem Winterschlaf zurück. Da ja jetzt wirklich schon etwas Zeit seit den letzten Beiträgen hier vergangen ist, weiß ich nicht, ob ich den Anschluss mit 100%iger Perfektion schaffe, aber ich versuchs. Ich war in letzter Zeit uni-technisch etwas eingespannt und hatte so...
  3. K

    Modellierung Chat-Server (von OO ist gescheitert)

    Hey, So dann gehts auch hier mal weiter: Nein! Es zeigt wie unflexibel OO ist! Wie bereits im anderen Faden aufgezeigt (Beitrag 89): Unflexibel != Unlösbar Das Switch-Case kann ich sehr wohl in ein Foreach(allCommandsList) ummünzen. Aber auch hier müsste ich neu programmierte Unterprozedur...
  4. K

    OO ist gescheitert

    hey, Nein das sehe ich nicht so, Polymorphie ist vllt. ein gutes Werkzeug, um die Konzepte der OO umzusetzen, jedoch das Werkzeug an sich, also die Polymorphie, ist nicht die OO. Mach doch mal ein Beispiel . In der Regel ist doch davon auszugehen, dass konfigurierte Objekte in der OO einen...
  5. K

    OO ist gescheitert

    hey, Die knotenpunktschen Mühlen mahlen langsam, aber sie mahlen. Ja es geht weiter^^ Nein das ist nicht der Kernpunkt von OO. Siehe anfängliche Definition. Die Frage ist, was heißt Konfiguration? Sowie ihr es versteht: Bspw. die Datenbankzugangsdaten für eine Datenbanklasse. Oder die Farbe...
  6. K

    Modellierung Chat-Server (von OO ist gescheitert)

    auch hier wirds morgen/heute weiter gehen^^ lg knotenpunkt
  7. K

    OO ist gescheitert

    hey, und ja genau das ist eben mein Problem, der Kontext des Aufgerufenen. Das macht die Sache ja so unflexibel Ausserdem: Wie entscheide ich welche Daten ich als Instanzvariable in den Aufgerufenen binde und welche Daten ich schön flexibel von aussen hineinreiche? Warum nicht gleich die größt...
  8. K

    OO ist gescheitert

    ok du hast das hier gekapselt, kannst dann aber auch nicht mehr wirklich im nutzungscode darauf reagieren -> du wirst unflexibler lg knotenpunkt
  9. K

    OO ist gescheitert

    Hey, @mihe7 So hier muss ich wieder etwas weiter ausholen^^ Das was du beschreibst, kann ich syntaktisch eins zu eins mittels Funktionspointer (@httpdigest ) oder aber auch mit einem switch-case nachbilden. Die Verwendung von polymorphen Klassen, Funktionspointern, oder...
  10. K

    Modellierung Chat-Server (von OO ist gescheitert)

    Hey, Ja aber gerade um die geht es mir ja^^ Zum Thema Schichtenmodell habe ich ne allgemeine Frage, Wenn ich in der Objektorientierung zirkuläre Abhängigkeiten generell vermeide, dann habe ich ja eigentlich immer ein Art Schichtenmodell, oder? Naja gehen wir einfach davon aus, dass jeder Raum...
  11. K

    OO ist gescheitert

    Hey, Ja aber von der Umsetzung aus, müsste ich ja wieder zurück zur Problemstellung kommen. Somit kann ich die Problemstellung neu modellieren und so eine nicht bullshitkonforme Umwandlung von PP zu OO erreichen?^^ ActionObjects, eine Art Kombination aus Verhalten und Daten sehe ich...
  12. K

    OO ist gescheitert

    Hey, Ich habe eine Funktionalität, die ich realisieren möchte. Diese kann ich mit OO oder PP realisieren. Von daher müsste beides ineinander umformbar sein. Falls nicht, zeigt es doch eindeutig, dass OO stark einschränkend ist, oder aber eine verkomplizierte und nicht ressourcenschonende...
  13. K

    Modellierung Chat-Server (von OO ist gescheitert)

    Jetzt habe ich mal wieder ein praktisches Beispiel: Gehen wir mal davon aus ich baue einen Chat, Irgendwo habe ich ein Modul, das sich um die Netzwerkkommunikation kümmert. Am besten eines, das ein nicht blockierendes reactive Modul, wie Netty nutzt (aber das ist nur nebensächlich). Der...
  14. K

    OO ist gescheitert

    Hey, So da das Thema jetzt solangsam vom Komplexen in die Anarchie abzurutschen scheint, greife ich mir einfach ein paar Punkte heraus. Andere werde ich ggf irgendwann später nachbearbeiten^^ @mrBrown Du weichst in deiner Argumentation meinen Fragen/Aussagen aus, Indinzien dafür sind Begriffe...
  15. K

    dropwizard vs Light-rest-4j vs vertx vs php vs ....

    reactive systeme sind doch hauptsächlich für streaming-zeugs gut geeignet Viele gleichzeitige Connections, bspw. bei nem hochperformanten Spiel/Chat? Die clients reden direkt mit dem Server miteinander! ein Rest-Server geht ja auch in die Richtung, wobei hier die clients weniger untereinander...
Oben