Aggreagtion ja/nein [UML]

Dieses Thema Aggreagtion ja/nein [UML] im Forum "Allgemeine Java-Themen" wurde erstellt von mariane, 28. Nov. 2016.

Thema: Aggreagtion ja/nein [UML] Hi, Ich wurde zu einem UML-Diagramm befragt und konnte folgendes nicht beantworten, was auch daran liegt, dass ich...

  1. Hi,

    Ich wurde zu einem UML-Diagramm befragt und konnte folgendes nicht beantworten, was auch daran liegt, dass ich bisher ohne UML ausgekommen bin. *rotwerd*

    In einer Klasse ist folgendes deklariert:

    private final TreeMap<ObjectA, ArrayList<ObjectB>> map;

    Netbeans easyUML generiert im UML-Diagramm daraufhin eine Aggregation mit ObjectA. Was ich eigentlich auch nachvollziehen kann. Anderseits sind ObjectAID UML und Paradigm da einer anderen Meinung. Wie dem auch sei, sollte eine Aggregation zu ObjectA korrekt sein (ist dem so?), warum besteht dann keine zu ObjectB?

    Vielen Dank, mariane
     
  2. Vielleicht helfen dir diese Java-Grundlagen weiter --> *Klick*
  3. Würde sagen Aggregation ist schon richtig, denn beim Erstellen der Map hast du erstmal 0 Keys ubd 0 Values.
    Dabei kann ein Key aber auch mehrere Values haben (eine Liste), also das Zerlegen des Ganzen in seine Teile.

    So würde ich das jetzt pauschal beantworten.
     
    thet1983 gefällt das.
  4. Ich würde sagen, dass das reine Ableiten aus dem Code nicht immer möglich ist.
    Aber da sehe ich eher eine Aggregation von ObjektB, und ObjektA ist nur ne Hilfe für diese.
     
  5. Schließe mich an - ist mMn. ein 1:0..* zu ObjectA, zu ArrayList und zu ObjectB
     
  6. KOSTENLOSES Java-Grundlagen Training im Wert von 39 € Sichere dir hier den kostenlosen Zugriff auf umfangreiches Java-Know How und starte richtig durch!