Java-Forum.org  

Zurück   Java-Forum.org > Projekte > Plugin-System > Diskussion

Fragen zum Projekt Meldung abonnieren / ändern
issueid=30 11.01.2010 14:23
Tomate_Salat
Fragen zum Projekt
Ihr Fragt, wir antworten.

Hi,

Unser Projekt dreht sich um ein Plugin-System welches ich in diesem Thread vorgestellt habe. Im allgemeinen gilt es, ein Hauptprogramm zu entwickeln, welches Java-Plugins aufnehmen kann. Die größe des Plugins soll dabei nicht limitiert sein. D.h. es können nur "CodeSchnipsel" oder gar kleinere bis ganze Programme aufgenommen werden. Ein Hauptgedanke liegt nahe, dass Plugin-System im Forum auch zu nutzen, indem man FAQ-Beispiele in schnellen Plugins entwickelt oder wenn man in einem Thread helfen will und ein beispiel anführen möchte.

Sollten noch Fragen auftauchen, so bitte ich diese hier zu stellen.

MFG

Tomate_Salat
Details der Meldung
Meldungstyp Diskussion
Projekt Plugin-System
Kategorie Sonstiges
Status Diskussion läuft
Priorität Unbekannt
Unbekannt
(keine)
0
0
Zugewiesen an (keine)
Stichworte (keine)

11.01.2010 14:27
Tomate_Salat
 
Zitat: Ice-Tea
Ich find die Idee an sich gar nicht schlecht. Wobei ich allerdings von dem Grundgedanken - ein funktionsloses Basisprogramm abstand halten würde. (Niemand schreibt Plugins ohne zu wissen wofür es gut sein soll) Sich an Schnittstellen für 'kleine Hilfsprogramme' zu halten ist in meinen Augen nur ballast.
Vielmehr müsste es so ausgelegt werden, das z.B. es verschiedene möglichkeiten gibt das Plugin-System in fertige Programme einzubinden um diesen Erweiterungsmöglichkeiten zu geben.

Ich hatte mal änliches vor. Allerdings habe ich mir eine Art explorer gebaut, der wiederum nach Jars in einerm bestimmten Unterordner sucht. Gefundene Jars werden dann gelistet und können über ihren Standarteintrittspunkt (Main) ganz normal gesatrtet werden.
Das war meine Art ein Plugin-System (Miniprogrammsystem) umzusetzten. (Bei interesse such ich es gerne mal raus)

Besonders dann wenn es darum geht ein Pluginsystem für die unterschiedlichsten Programme anzufertigen ist das meiner ansicht nach eines der einfachsten Möglichkeiten.
Ähm ja, das ist im Prinzip sowas was wir vorhaben . Mit Schnittstelle ist hier mehr oder weniger auch ein Eintrittspunkt gemeint. In welcher Form ist noch nicht klar. Deswegen suche ich ein Orga-Team mit dem ich die wesentlichen Punkte besprechen will.

MFG

Tomate_Salat
Antwort
14.01.2010 18:01
Benutzer
 
Was ihn (und mich persönlich auch) stört ist der Gedanke ein "fertiges" Programm zu schreiben.
Viel interessanter wäre es das Projekt in eine Komponente (z.B. nur ein Panel) und einen PlugIn
mechanismus aufzuteilen.

Die Komponente benutzt dann diesen Meachanismus um PlugIns zu laden.
Somit könnte das System (und das wär echt ne sehr feine Sache) sehr einfach in
bestehende Programme aufgenommen werden.

Und wenn man von einem PlugIn Systemen spricht schwingt der Begriff "flexibel" schon
im Kontext mit.

Das sollten wir dringend diskutieren.
Antwort
14.01.2010 18:18
Tomate_Salat
 
Das eine schließt das andere nicht aus. Wenn wir auch beim PlugIn-System Code von UI trennen ist es kein Problem eine API rauszugeben.
Antwort
19.04.2010 16:57
Stammbenutzer
 
Ein Plugin-System für Java, dass auch ganz interessant scheint (mit Update-Funktion): http://swing-fx.blogspot.com/2008/06...s-to-your.html
Wobei es mehr den Schwerpunkt auf den Update legt.
Ist vielleicht einen Blick wert für ein paar Ideen.

Gruß,
pcworld
Antwort
07.08.2011 19:40
Stammbenutzer
 
Wird an diesem Projekt noch gearbeitet?
Antwort
08.08.2011 05:07
Stammbenutzer
 
Wieso? Wenn du ein richtiges, ausgereiftes Pluginsystem brauchst nimm halt OSGi.
Antwort
29.09.2011 15:09
freak_007
 
Zitat: Noctarius
Wieso? Wenn du ein richtiges, ausgereiftes Pluginsystem brauchst nimm halt OSGi.
Also heißt dass, das Projekt wird aufgelöst, wenn ich es richtig verstehe.
Gruß,
Freak
Antwort
29.09.2011 15:47
Tomate_Salat
 
Sterben lassen, würde ich es nur ungern. Aber passiert ist leider auch noch nichts, bis auf die Entscheidung, dass das ganze auf OSGi aufbauen wird. Ich konnte mich zwar einigermaßen in OSGi einarbeiten, leider fehlt aber der wesentliche Punkt des Security-Layers. Die einzigste verwertbare Information die ich gefunden habe, war: Es gibt ihn. Wie ich mit dem arbeite ist mir nach wie vor ein Rätsel. Ich habe mir jz Fachliteratur zum Thema OSGi bestellt, dass mir hoffentlich den SecurityLayer näher bringt. Dann kann ich das Projekt weiterbringen.
Antwort
29.09.2011 18:39
Stammbenutzer
 
Gibt doch die Spec
Antwort
29.09.2011 19:24
Tomate_Salat
 
Alter, jz hab ich mir auf deinen Rat hin OSGi in Action gekauft (ich glaub es warst zumindest du, der ihn einem anderen gegeben hat)!...Ok, lassen wirs unkommentiert

(da seht ihr mal, was mir das Projekt wert ist )
Antwort
29.09.2011 19:35
Stammbenutzer
 
Das Buch ist echt gut Ich habe auch das OSGi in Depth hier. Ich mag die Manning Bücher

Also die Spec ist gut und auch lesbar (im Gegensatz zu anderen Specs) aber Bücher sind nie falsch
Antwort
29.09.2011 20:19
Tomate_Salat
 
Ja, ich hab mal reingeschaut. Scheint sogar das drin behandelt zu werden, was mich interessiert. Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, es zu lesen
Antwort
Antwort

Meldung abonnieren / ändern
Diese Meldung abonnieren