Integer zu Hexadezimal konvertieren

  1. #1
    Tempelbauer


    Integer zu Hexadezimal konvertieren
    hi

    ich fand bereits die statische Methode Integer.toHexString(). Ist ganz praktisch,
    ABER ich will eine Zahl aus [0,255] zu einer Hexadezimalen Zahl machen. Damit man das ganze auch wieder Rückrechnen kann, muss jede HexZahl am ende die Länge 2 haben, also z.b.

    dec --> hex
    16 --> 10
    255 --> FF
    7 --> 07

    und in letzeren Beispiel liegt der Hund begraben: die Methode konvertiert ohne führende 0 (logisch, woher soll die auch wissen, das ich ne führende 0 will). wie löse ich das problem am effizientesten?

    gut, ich könnte bei jeder konvertierten zahl die länge abfragen und ne 0 dran hängen. aber ich wills vermeiden wenns ne schnellere und sauberere möglichkeit gibt. denn die anzahl dieser daten die ich konvertieren will können ziemlich viele werden. ich achte deshalb stark drauf um mein code nicht unnütz aufzublähen


    jm ne bessere idee?


    danke

  2. #2
    SlaterB

    wieso aufblähen? du schreibst dir ne Operation
    toZweierHexString(),
    die das macht, dann funktioniert das, egal ob du es 1x oder 1000x aufrufst,
    an einer oder zehn Stellen im Programm, was könnte sich da aufblähen?

  3. #3
    musiKk


    Code:
    System.out.printf("%02X", 10);
    gibt "0A" aus.

  4. #4
    SchonWiederFred


    Was ist denn überhaupt der Kontext, was willst Du mit den Hex-Strings machen?

    Ich würde ganz auf Strings verzichten und so vorgehen:

    Code:
    private static final char[] hex = {
    	'0', '1', '2', '3', '4', '5', '6', '7', 
    	'8', '9', 'A', 'B', 'C', 'D', 'E', 'F'};
    
    public static void main(String[] args)
    {
    	int i = 254;
    	char a = hex[i >>> 4];
    	char b = hex[i & 15];
    	System.out.print(a);
    	System.out.print(b);
    }

  5. #5
    Marco13


    Nur als kleiner Hinweis: Wenn du dann einen String hast wie "08", musst du bei Integer.parseInt aufpassen: Durch die führende 0 wird er, wenn ich mich nicht täusche, als Oktalzahl interpretiert, und schmeißt eine NumberFormatException (musst du mal genauer prüfen)

  6. #6
    SchonWiederFred


    Zitat Zitat von Marco13
    Durch die führende 0 wird er, wenn ich mich nicht täusche, als Oktalzahl interpretiert
    Du verwechselst den lexikalischen Scanner des Java Compilers mit Integer.parseInt.

    Code:
    int k = Integer.parseInt("08", 16);
    System.out.println(k);
    Funktioniert einwandfrei und liefert 8 als Ergebnis.

  7. #7
    SchonWiederFred


    Ach so, wenn man die von mir vorgeschlagene Methode verwendet, um aus einem Integer zwei Zeichen zu machen, muss man ja auch irgendwie wieder zurückrechnen können:

    Code:
    // int -> hex
    int i = 254;
    char a = hex[i >>> 4];
    char b = hex[i & 15];
    
    // hex -> int
    int k = Character.digit(a, 16) << 4 | Character.digit(b, 16);


Keine Antwort auf Deine Suche gefunden? Registriere Dich kostenlos und stelle Deine eigene Frage zu Java!

Jetzt kostenlos registrieren